iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Amazon Prime: 2-Stream-Videolimit und bald mit Musik?

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Jetzt, wo wir die ersten Filme und Serien mit dem neuen Amazon Prime Angebot hinter uns und zwischenzeitlich auch verstanden haben, lohnt sich der Blick in die Zukunft.

prime

Wie wird Amazon seinen MaxDome- und WatchEver-Konkurrenten im kommenden Jahr aufstellen? Wenn die Informationen der Webseite Recode zutreffen, dann dürfte Amazon Prime langfristig auch um ein Spotify-ähnliches Musik-Streaming-Angebot erweitert werden.

So soll sich Amazon bereits in ernsten Gesprächen mit den fünf großen Musik-Labeln befinden und arbeitet derzeit nur noch am Feinschliff des Audio-Angebotes. Wie viel sollen die Lizenzen kosten? Wird sich ein ähnlich großer Rabatt aushandeln lassen, wie der mit dem Spotify die günstigen Monatspreise realisieren konnte?

One label source reports that Amazon isn’t close to getting a deal done, because its executives are asking for a substantial discount on the pricing the labels have given to other services, like Spotify, Rhapsody and Beats. Still, label talks have been going on for the past few months, sources say.

Derzeit bekommen Mitglieder des Amazon Prime Angebotes bereits kostenlose Serien, einen kostenlosen Paketversand und kostenlose Spielfilme. Zukünftig dürfte auch ein Musik-Mix unter den Dreigaben zu finden sein, mit denen Amazon seine Premium-Besteller bei der Stange halten will.

Ein Deal der sich langfristig – auch bei niedrigen Jahresgebühren – auszahlen könnte. Prime-Mitglieder bestellen nicht nur öfter, sondern auch mehr als Amazons Gelegenheitskunden.

prime-640

Während wir also noch auf die Freigabe des Amazon Musik-Streaming-Dienstes warten, lohnt sich ein Blick ins Kleingedruckte des Prime-Angebotes. Hier wird eine Frage beantwortet, die uns viele Leser gestellt haben.

Lässt sich der Prime-Account in der Familie weiter geben um so auch den Eltern, Großeltern oder Kindern den Abruf des Instant-Video-Angebotes zu ermöglichen?

Amazon schreibt:

Sie können gekaufte Videos online über Ihren Web-Browser und über Kindle Fire, über kompatible Fernseher mit Internetzugang, Blu-ray Player, iOS-Geräte und alle sonstigen Geräte streamen, die mit Amazon Instant Video kompatibel sind. […] Sie können über ein und dasselbe Konto bei Amazon.de bis zu zwei Videos gleichzeitig streamen. Sie dürfen aber das Video zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht auf mehr als ein Gerät streamen.

Ein klares Jein. Zwar könnt ihr den persönlichen Account aus der Hand geben und von mehreren Geräten auf euer Prime-Konto zugreifen. Amazon untersagt jedoch den gleichzeitigen Zugriff auf die Video-Streams.

Freitag, 28. Feb 2014, 10:11 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Voraussagen sind eine extrem schwierige Sache, vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen …

  • Und langjährige Lovefilm Kunden haben sie mit der Umstellung verkrault. FSK 18 bei der Post persönlich abholen, was für ein Schwachsinn.

    • Ja, das hat mich auch geschockt zu lesen. Gestern bekam ich aber wie gehabt die Lieferung einfach eingeworfen. Ich hoffe das bleibt auch so, denn ich habe mich ja mit PostIdent verifiziert. Glaube das betrifft nur Leute die das nicht gemacht haben?! Bin aber vom Preislichen her überrascht Zahle nun nur noch ca. 7 € anstatt vorher 11 € und habe noch Prime oben drauf. Im ersten Jahr sogar nur ca. 5€.

    • Stimmt unmöglich. Bei einem 1 Personenhaushalt total dumm. Warum ging es vorher problemlos. Und warum kann man sich einmal für FSK 18 registrieren und gut ist. Sehr komisch

  • Ich verstehe es so: zwei verschiedene Videos gleichzeitig. Aber nicht das selbe Video an zwei Geräten gleichzeitig.

  • Ist etwas bekannt darüber, ob Apple nun endlich auch Streaming- Video anbieten wird und man endlich gekaufte Serien und Filme nicht mehr auf der Festplatte speichern muss?

    Die bisherige Argumentation, dass dies in Deutschland aufgrund Lizenzrechtlicher Probleme nicht möglich sei, ist ja nun durch das Amazon Angebot als fadenscheinig entlarvt worden.

    Ich habe mir gerade probeweise bei Amazon eine Folge von „Sons of Anarchy“ gekauft und kann sie problemlos auf allen Geräten (Mac, iPad) streamen. Eine Downloadmöglichkeit zu offline Nutzung besteht natürlich auch.

    Da muss Apple nachbessern….

  • Gibt es auch irgendwo eine Angabe, wieviele Endgeräte man anmelden darf? TV, BD-Player, Smartphone, Tablet, da kann schon einiges zusammen kommen.

  • Unter iOS ist kein HD-Stream möglich und keine Apple-TV App, auch über AirPlay kein HD möglich, von daher absoluter Schrott!

  • Wozu sollte man zwei Videos gleichzeitig streamen, aber nur ein Gerät gleichzeitig verwenden dürfen? Mit jedem Auge eines der Videos sehen?

    Ich bestell mir weiter meine DVD und gut ist.

    • Ist doch nicht so schwer zu verstehen! Mensch, PISA!

      -Mehrere Geräte erlaubt
      -Gleichzeitiges Streamen nur auf 2 Geräten, wenn verschiedene Filme (Wenn Du Deiner Mutter den Zugang eingerichtet hast, kann die Lindenstrasse schauen, während Du, die Abenteuer der Josephine Mutzenbacher schaust), der Vater muss warten, bis Mutti oder Du fertig geschaut haben.

      • Oho. Jemand, der Josephine Mutzenbacher kennt? Wiener? Oder ist sie doch über die Grenzen hinaus bekannt? :)

  • Ein weiterer Schritt zum verkökern von Urhebergeschütztes Gut – ganz in Sinne der YouTube Generation… gruselig!

    Ich finde dieses Platzhirsch Gehabe a la FB und Googel einfach nur noch ekelhaft!

  • Habe Prime gekündigt, streame keine filme und Musik kaufe ich..,

  • Gibt es irgendwelche Hinweise darauf, dass Amazon ihre Videos auch noch in OV anbieten wird?!

  • Wie genau funktioniert die Watchlist? Ich habe nun drei Filme der Watchlist hinzugefügt, aber von dort aus ansehen geht nicht? Vermutlich übersehe ich eine Kleinigkeit, bitte erklärt es mir kurz

  • Sagt mal, kann es wirklich sein, dass es kein FSK 18 Angebot mehr im Online Streaming Bereich gibt?

  • Ich schaue aktuelle Folgen von US Serien. Was soll ich mit der letzten Staffel Big Bang Theory und dann auch noch auf deutsch?

    Das Angebot bringt mir nix, genauso wie Whatchever, Maxdome und der andere Schrott.

  • Aha, das waren vorher 3 Streams gleichzeitig! Eine Unterscheidung des Materials ist mir nicht bekannt. Soweit ich weiß konnte auf drei Geräten das Gleiche geschaut werden ohne Probleme!
    Mehr als drei Geräte waren möglich, wenn allerdings ein vierter Teilnehmer anfing zu schauen, wurde der erste abgeschaltet.

    Hmm …

  • Als Prime-Abonennt bekommt man keinen kostenlosen Paketversand, keine kostenlosen Serien und keine kostenlose Filme! Die sogenannten „kostenlosen“ Leistungen müssen demnächst mit 49,00 EUR im Jahr bezahlt werden. Das Angebot mag man durchaus als günstig bezeichnen, sofern man an dem Streamingangebot interessiert ist, aber es ist eben nicht kostenlos wie im Beitrag beschrieben.

  • Hab meine Prime sofort gekündigt als ich die Benachrichtigung bekommen hab! Ich möchte mir das immer noch gerne selbst aussuchen… Ich möchte/brauch nämlich kein Streaming, aber ich hätte gerne weiterhin die Primevorteile… Aber das interessiert die bei Amazon wohl nicht!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven