iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 929 Artikel
In der App live mitlesen

Amazon Music zeigt Songtexte an

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Amazon Music hat zum Wochenende die Anzeige von Songtexten auch in Deutschland und Österreich aktiviert. Die neue Funktion steht nicht nur beim Zugriff per iOS-App, sondern auch beim Musikhören per Webbrowser oder Desktop-App sowie über Kinde- und Fire-TV-Geräte zur Verfügung.

Besonders nett ist die Integration in der Amazon Music App sowie im Web-Player und den Desktop-Apps. Unter dem Menüpunkt „Aktuelle Wiedergabe“ könnt ihr euch den Text synchron zum Song per Laufschrift Wort für Wort anzeigen lassen. Alternativ kann man auch den kompletten Songtext anzeigen, die aktuelle Textstelle wird dabei blau markiert und ihr könnt auf eine beliebige andere Stelle im Text tippen um mit der Wiedergabe zu dieser Stelle zu springen.

Amazon Music Songtext Anzeige

Zum Start steht in der Mehrzahl englische Songtexte zur Verfügung, der aktuelle Katalog umfasst aber auch deutschsprachige Titel von Künstlern wie Mark Forster, Sarah Connor und Udo Lindenberg. Amazon will das Angebot im Rahmen dieser Funktion verfügbarer kontinuierlich ausbauen. Die Songtextanzeige lässt sich sowohl im Rahmen von Prime Music als auch mit den erweiterten Unlimited-Abos nutzen.

Laden im App Store
Amazon Music
Amazon Music
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Sonntag, 11. Dez 2016, 10:44 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Reinhard Schmidpeter

    Werden die Texte auch beim Abspielen via Sonos angezeigt?

  • Mal ’ne Frage zum Apple Musik App. Höre viel Hörspiele via Apple Music und es nervt etwas, immer wieder die passende Datei zu suchen wenn man zwischendurch mal Musik hört. Suche jetzt eine zusätzliche Musik App die unabhängig von der Musik App von Apple die Hörspiele wiedergibt und sich die letzte Datei dauerhaft merkt. Hat jemand eine Idee?

  • Darkus Immortalis

    Mich würde die Quelle der Songtexte und dementsprechend die Korrektheit interessieren.

    • Stefan B. aus H

      Lyricfind wird als Quelle am Ende der Texte angegeben.
      Es werden aber bei weitem nicht zu jedem Song die Texte geliefert. Insbesondere bei Titeln aus (älteren) Compilations fehlen sie.

  • Eine interessante Funktion. Wird der Text auch ausgegeben, wenn der Song über „Echo“ gespielt wird?

  • Ich mache das auch. Aber über Deezer. Da gibt es eine App in der App die sich dann den letzten Teil merkt wenn man zwischendurch Musik hören möchte.

  • Schade, dass Spotify nicht richtig integriert.
    Bisher geht das nur über die „behind the lyrics“ funktion in abgespeckter form.
    Oder über den unzufriedenstellenden Umweg über Musixmatch..

  • Die Sogtexte sind klasse. Bin am ueberlegen von Spotify zu Amazon zu wechseln. Finde die App sehr gut gelungen. Fuer Prime Kunden €7.99.

  • Da ist ja Apple Music bereits ein Schritt voraus gewesen.

    • @Punisher: Schön, dass Du darauf hinweist, dass ein blindes Huhn auch mal ein Korn finden kann :))

      • Das „blinde Huhn“ war in den letzten Jahrzehnten aber so gut wie das einzige Huhn, das überhaupt je Körner gefunden hat…

    • Kann man so sagen, wenn man bedenkt wie lange es bereis Apple Music gibt und die Funktion dann mal angeboten wurde und wie lange es Amazon Music gibt und wie schnell hier Fortschritte gemacht werden. Und Amazon stellt sich nicht hin und meint Music wäre ihr Herzstück. In punkto Hörbücher könnte Apple mal wirklich der Konkurrenz zeigen wo es langgeht, stattdessen verschenken sie mal wieder Potenzial.

  • Stefan B. aus H

    Finde ich prima. Würde mir auch im TV wünschen, die Wahl zwischen O-Ton, OmU und synchronisierten Fassungen zu haben. Würde auch die Völkerverständigung verbessern.

  • Songtexte zeigt auch Deezer an. Und das schon längere Zeit. Naja jeder kopiert vom Anderen ab.

  • Weiß jemand wie man Playlist von Spotify in Amazon Music importieren kann?

  • Wo soll denn dieser Menüpunkt sein? In welchem Menü? Ich kann nix finden.
    Screenshot mit eingekringelten Tap-Punkten wäre hilfreich gewesen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20929 Artikel in den vergangenen 3611 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven