iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 460 Artikel
Auch auf dem Phone kostenlos

Amazon Music: Ab sofort auch werbefinanziert zu hören

22 Kommentare 22

Im Wettstreit mit Spotify und Apple Music hat sich Amazon jetzt etwas vom Apple-Angebot entfernt und ist einen Schritt auf Spotify zugegangen. Ab heute bietet der Online-Händer neben der Unlimited- und der Prime-Option für Amazon Music auch eine werbefinanzierte Musik-Streaming-Option für iPhone, iPad und Mac an.

Gratis Streaming

Ein vorhandener Prime-Zugang wird für den Zugriff auf diese nicht vorausgesetzt. Die werbeunterstützte Auswahl beinhaltet laut Amazon „Top-Playlists und Tausende Radiosender“. Bislang war der kostenlose Service nur für Kunden mit einem Echo-Gerät verfügbar.

Amazon erklärt:

Kunden in Deutschland und Österreich können jetzt noch mehr Musik genießen, und das komplett ohne Mitgliedschaft. Musikfans hören nun Tausende Radiosender basierend auf einem Song, Künstler, Zeitalter oder Genre, die Top-Playlists, sowie die besten Weihnachtslieder.

Über Amazon Music hören sie Top-Playlists und Radiosender wie: Den Radiosender „Weihnachten” für die Songs, die zur Adventszeit einfach dazu gehören. „Christmas Oldies” und „Weihnachts-Hits” mit nostalgischen Weihnachtsklassiker und den beliebtesten Hits für die Feiertage. Die Playlist „LEVEL“, die Heimat für Deutschrap Fans […]

Die laufende Sonderaktion Amazons lässt das Gratis-Angebot allerdings wenig attraktiv wirken. So können Neukunden Amazon Music Unlimited derzeit für nur 99 Cent für vier Monate streamen.

Laden im App Store
‎Amazon Music
‎Amazon Music
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Dienstag, 19. Nov 2019, 10:58 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • traurig das alle etwas umsonst haben wollen… nur wenn es um das eigene Portmonee geht soll viel dazu kommen…

  • Seit Wochen stürzt die Amazon Musik APP permanent ab, so das ich kein einziges Lied anspielen kann.
    Und das seit einigen updates.

  • Kostenlose Angebote sollten gesetzlich verboten werden. Weil dadurch nur die Großen ihre Marktmacht ausbauen und im Markt ein Monopol aufbauen. Wenn alle was dafür zahlen müssten, dann würden auch Nischenanbieter entstehen und es gäbe mehr Vielfalt. Jetzt kostenlos ist demnach eher eine Verbraucher-Falle in der Zukunft.

    • Ja, weg mit der sozialen Marktwirtschaft, der Staat kann alles besser regeln. Sozialismus für alle! (Ironie off)
      Experimente wie die DDR haben ja zum Glück bewiesen, dass staatliche Lenkung und Mangelverwaltung nicht die bessere Wirtschaftsform ist (und ja, auch unsere Marktwirtschaft hat Schwächen, aber bringt trotzdem für 95% der Bevölkerung der größeren Wohlstand)

      • @Stefan
        Das sieht man ja an den Deutschen, den enormen Wohlstand. Vor allem bei den über 2 Mio. Kindern in diesem Land, die in Armut leben müssen, weil die Familien sich einfach nichts leisten können. Ist natürlich toll, wenn man das Glück hat, dass seine Kinder zahlreiche Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen haben. Oder die Renter, die Pfandflaschen sammeln müssen, oder den rund 400TSD Haushalten ohne Strom. Also manche Kommentatoren, da fragt man sich wirklich… Was sind Sie für ein Mensch und Egoist.

      • Der Kapitalismus hat viele arm gemacht und wenige reich… der Sozialismus hat alle arm gemacht….

    • Die Betreiber dieser Webseite ist dir sicher dankbar, dass du in der iFun-App das Abo für die Entfernung der Werbung gekauft hast.
      Die Nutzung der Webseite ohne einen Obolus zu bezahlen würde ja deinen Grundsätzen widersprechen.

  • Tausende Radiosender? Wirklich? Man stelle sich vor, aber man kann auch zehntausende Radiosender ohne diese App hören!

    Da nicht alles zur verfügung steht, ist das nun genauso uninteressant, wie vorher! Die Dinge die einem interessieren, sind sicher (sehr oft) nicht beinhaltet.

  • Wo kann ich es abschließen? Finde nur Unlimited, HD und Prime – mehr nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26460 Artikel in den vergangenen 4486 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven