iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 441 Artikel
iPhone XS eine Stunde schwächer

Akku-Test überrascht: iPhone X hält länger durch als seine Nachfolger

106 Kommentare 106

Das Hardware-Magazin Tom’s Guide hat Apples neue iPhone-Modelle einem intensiven Akku-Test unterzogen und kommt zu einem überraschende Ergebnis. Sowohl das iPhone XS als auch das iPhone XS Max schneiden im Vergleich zum im vergangenen Jahr vorgestellten iPhone X schlechter ab.

Der Akku-Test des Magazins läuft traditionell nach strikten Regeln ab und vergleicht die Laufzeit bei der Internetnutzung mit gemessener und bei allen Modellen stets identischer Bildschirmhelligkeit und identischen Netzwerkvorgaben.

Das iPhone XS brachte es unter diesen Bedingungen auf eine Laufzeit von 9 Stunden und 41 Minuten, das iPhone XS Max lief 10 Stunden und 38 Minuten. Damit platzieren sich die Geräte jeweils direkt oberhalb und unterhalb des Durchschnitts in ihrer Kategorie. Spitzenreiter ist das Huawei P20 Pro mit mehr als 14 Stunden, gefolgt vom Google Pixel 2 XL mit 12 Stunden und 9 Minuten.

Akku Test Toms Guide Iphone Xs

Es ist in Ordnung, dass Apples Angaben zur Akkulaufzeit der Geräte höher liegen, als die von Tom’s Guide ermittelten Werte. Diese Differenz lässt sich durch unterschiedliche Testbedingungen erklären. Allerdings verwundert es, dass das iPhone X mit 10 Stunden und 49 Minuten länger am Ball blieb als die neuen iPhone-Modelle, obwohl das iPhone XS Apple zufolge eine halbe Stunde länger durchhalten sollte, als sein Vorgänger. Doch auch hier muss man anmerken, dass unterschiedliche Testszenarien und natürlich auch die veränderten technischen Komponenten die Ergebnisse stark beeinflussen können.

Dienstag, 25. Sep 2018, 17:36 Uhr — chris
106 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hm.
    Ich bin vom X zum XS Max umgestiegen und bin mega begeistert von der Akkuleistung. Klar hat das Max mehr – aber soviel (ca3h/Tag) mehr hätte ich nicht erwartet.

  • Sorry für die Schadenfreude… aber wer braucht schon Akku wenn man eh kein Empfang hat…

    BTW: Ich könnte es mir leisten, aber ich will es einfach nicht und finde die Preise einfach nur unverschämt. Und mein SE kann auch fast das gleiche

    • Der Preis für eine Wäre ist immer relativ zu dem Haben wollen oder haben müssen zu sehen.

      Wer emotional ausgeglichen und keinen Schwanzersatz benötigt, wird sich ein X oder die neuen Xs usw. Nur kaufen, wenn

      Ersatz ansteht
      Jemand anderes bezahlt
      Beruflich notwendig ist

      Im ubrigen Spamme ich nicht in einem Ferrari Forum doof rum, das der F60 viel zu teuer ist und mein Golf II fast das gleiche Leistet.

      • Was soll denn das mit dem Golf im Ferrari Forum? Hab ich geschrieben das ich mit meinem Nokia 5110 das gleiche kann?

        Wenn schon vergleichen dann auch richtig und nicht son Quatsch

      • Made My day

      • Das ist ziemlich verallgemeinernd.
        Klar, das iPhone ist ein Luxusprodukt, aber pauschal allen die es sich kaufen psychische Probleme oder unterdurschnittlich große Sexualorgane zu unterstellen ist auch nicht grad ein Zeichen für persönliche Reife.
        Vielleicht möchte der eine oder andere sich auch einfach mal etwas gönnen.

      • Doch, damit hat Paul recht.

        Aus welchem Grund kauft jemand jedes Jahr ein neues Spielzeug für 1.000 EUR aufwärts, das absolut nichts neues kann, was die Kosten rechtfertigen würde.
        Man kauft nur neue Sachen wenn alte kaputt sind. Alles andere hat mit Mensch sein nichts zu tun, sondern lediglich damit dass man ein dummer Sklave ist, der sein hat erarbeitetes Geld wieder denselben Leuten in den Rachen wirft, die ihn vorher versklavt und ausgebeutet haben.

        Aber Hauptsache von Elektroautos schwärmen und diese, noch schlimmer, auch noch zum Schaden der Natur, fahren. Selbes Thema. Dummer Herdentrieb, keine Verantwortung für sich selbst, seine Volk, die Natur, …

        Vom iPhone zum 3G, zum 3GS, zum 4er, … da konnte das neue iPhone noch mehr.
        Ob die Kamera besser ist macht doch keinen Unterschied.
        Die meisten Menschen nehmen doch das Leben gar nicht mehr richtig war, sondern sehen alles nur durch die blöde Kamera und fotografieren ständig jeden Sch…
        Sieht man besonders gut bei Kindergeburtstagen und Familienfeiern.

      • @Jim: Naja, seien wir doch mal ehrlich, das zieht sich doch durchs ganze Leben. Leute kaufen einen 4K Fernseher obwohl auch der HD reicht, könnte man auch mit warten. Ein neues Auto wird gekauft, weil man eben das Neue haben will. Ein neuer Pullover muss her, weil dieses Jahr „grün“ getragen wird usw.
        Es gibt sooooo viele Bereiche in denen wir das tun!
        Wer das Geld hat sich ein neues Handy zu kaufen, kann es doch tun. Meist ist es ja sogar so, dass man gerade bei Apple für das Altgerät noch recht viel bekommt bei einem Verkauf und somit das Upgrade gar nicht soooooo teuer ist. Ehrlich gesagt macht sich beim Auto nie jemand Gedanken, was er dafür wirklich im Jahr bezahlt (das rechnen sich doch alle schön und eigentlich sollten sich so einige gar kein Auto mehr kaufen …..)

    • Danke für die Info, dass du es dir leisten kannst. Aufgrund dieser Tatsache hat deine Argumentation viel plausibler.

      • Hätte ich es nicht geschrieben heißt… bla bla bla nur weil du es dir nicht leisten kannst… man kennt doch mittlerweile die Argumentation hier

      • Du schreibst es, weil du es dir nicht leisten kannst.
        Wer rennt sonst mit einem 5SE rum.
        So ein Quatsch.

      • @AlexS: In der Regel Menschen die sich auch ein teureres leisten könnten. Der erste, der mir beim Thema iPhone X einfällt, ist ein LKW Fahrer der es sich besser nicht leisten sollte.

      • @NIKB:
        Ja ja pauschalisieren geht natürlich immer.
        Ich bin LKW Fahrer und verdiene 4.500 EUR netto. Ich würde jetzt mal behaupten, ich könnte mir das Xs oder Xs MAX schon leisten. Will es aber alleine aufgrund des dummen Namens nicht.

      • Sorry, @Franz, aber nur wegen einer etwas unschönen Gerätebezeichnung auf etwas zu verzichten finde ich persönlich ziemlich albern. :D

      • @Applejack Du hast natürlich völlig Recht.
        Es ist auch nicht der Name, warum ich verzichte. Ich habe ein 6er und bin völlig zufrieden damit. Bin nicht so der iPhone-Junkie :)
        Allerdings warte ich ehrlichgesagt darauf, dass Apple im kommenden Jahr ein völlig randloses iPhone mit USB-C vorstellt.
        Die Notch finde ich für meine ästhetischen Ansprüche einfach zu hässlich. Ich habe es ehrlicherweise nie länger ausprobiert und kann mir durchaus vorstellen, dass man sich daran gewöhnt oder das ausblenden kann. Nur möchte ich einfach nichts kaufen, was mir von vornherein nicht gefällt.

      • 1+ sehr gut

    • Das SE kann fast das gleiche? Klar es kann Nachrichten versenden und Telefonieren, aber alles andere ist in keiner Weise vergleichbar.

  • Würde ich nicht allzuviel darauf geben, in anderen Tests (siehe YouTube) halten die neuen Geräte wesentlich länger durch. Auch der Communitykonsens sieht so aus. Halte den obigen Test für fehlerhaft.

  • Interessant…hieß es auf der Keynote nicht noch der Akku hält ne halbe Stunde länger? Naja dass es genau das Gegenteil ist kann man den Leuten angesichts des Schnäppchenpreises ja nicht so einfach unterjubeln!

  • Hey. Kann ich mit dem XS Max nicht bestätigen, habe mein X im Vergleich welches 3 Std früher bei regen Gebrauch schlapp macht!

  • Was noch dazukommt ist, das iPhone X wurde mit Sicherheit schon mehrfach geladen und entladen, dadurch hat der Akku seine 100% Kapazität erreicht, ich glaube nicht das dies beim iPhone Xs Max bereits erfolgt ist.

  • Ist der Test wirklich relevant? Richtig wäre die Batterie Statistik Daten tausender Anwender zu nutzen um den Stromverbrauch in verschiedenen Anwendergruppen zu ermitteln – dabei die Cluster auf Basis der Daten bestimmen.
    Dann das gleiche auf anderen Plattformen.
    Zur Sicherung der Ergebnisse Tester das Verhalten simulieren lassen und prüfen, ob die Messwerte vergeichbar sind.
    Das wäre etwas mehr Big Data und Advanced Analytics.

  • Wundert mich jetzt null. Apple ist da mittlerweile wie Autohersteller mit dem Spritverbrauch geworden. Früher(tm) waren das mal taugliche Angaben.

    Dazu kommt noch der schnelle Alterungsprozess. 80% sind in ca. 1nem Jahr erreicht. Mein 6S ist jetzt auch mit dem 2ten Akku so runter, dass ich 2x am Tag aufladen muss. Habs einfach immer abends zum aufladen eingesteckt (dauert ja mehrere Stunden).

    Immer diese relativen Angaben mit unterschiedlichen Berechnungen…

    • Mein 6er hat nach 4 Jahren immer noch 87% Kapazität. Lade aber nicht über die Nacht.

      • Mein 6s hatte unter iOS 10 78%, unter 11.4 auf einmal wieder 80%. Jetzt mit 12 habe ich sogar wieder 100%.
        Ist doch ein Wunder oder?
        Irgendwie wird man als Verbraucher nur „veräppelt“ Sehr traurige Realität

  • ich gehe davon aus das Apple hier ein entsprechendes Update herausbringen wird, um das Akku Problem sowie das Empfangsproblem zu beheben.

  • Es ist nicht in Ordnung wenn Apple Das iPhone XS mit 30 minuten längere Akkulaufzeit bewirbt als das iPhone X. Ich kann das einfach nicht verstehen das immer wieder alles schön geredet wird nur weil es von Apple ist, Apple hat bockmist gebaut, warum will man das nicht mal zugeben?

  • Super schlechte Akkulaufzeit und Sendeleistung …ist gekauft

  • Es geht wieder los, zwanghafte Fehlersuche damit Focus online morgen wieder was zu schreiben hat.
    Weder das Empfangsproblem noch das Akku Problem tritt bei mir auf.

  • Ein Grund mehr, auf das XR zu warten, das offenbar nicht nur relativ, sondern auch absolut Mehr zum deutlich kleineren Preis bietet als das XS.

    Mehr Akku ist mir für den Altag viel wichtiger als OLED und 2-fach Telekamera (die lausige Akkulaufzeit des iPhone 7, das trotz Akkutausch und ohne Spiele oder Videos nicht mal einen Tag durchhält, ist der Grund zum Wechsel).

    Wenn ich keine Apple Watch hätte, würde es ein Note 9 und ich (dabei seit dem 3GS) würde Tschüss zu Apple sagen.

    • Bist du sicher, dass du den Standort nicht versehentlich bei zu vielen Apps auf ‚beim Verwenden der App‘ hast? Denn das verbraucht heutzutage fast den meisten Strom, neben den Hintergrunddiensten und den Push Mitteilungen…

      • Ist das tatsächlich so? Ich habe das extra so eingestellt weil ich dachte dass es weniger Akku frisst als Standorte dauerhaft zu erlauben.
        Weißt du das sicher Bzw. hast du Quellen?
        Danke schonmal vorab. :)

    • Dann wärste Ruckzuck wieder zurück!
      Ein halbes Jahr wirst du super Glücklich sein und überall erzählen wie zufrieden du bist. Und dann kommst du plötzlich zurück!
      Ich denke auch oft, würde ich nur wechseln, es gibt viele tolle Geräte, aber im Endeffekt laufen die Apple Geräte auf dauer am zuverlässigsten. Hätte schon vor paar Jahren meine Erfahrungen gemacht und mein Diensthand würd ich am liebsten täglich gegen die Wand werfen!

    • Absolut Mehr? Also der Verzicht auf 3D-Touch ist übel!

  • meine laufzeit beim mx liegt sogar unter der von meinem 8 plus und die laufzeit ist seit ios 12 schon scheisse.
    selbest das x dass ich mal für kurze zeit hatte, würde eine bessere laufzeit aufweisen.
    zwar nicht viel, aber mehr.

  • Wenn ich die Grafik richtig deute, dann geht es hier ausschließlich um die Akku-Haltbarkeit beim Surfen im Netz.
    Der von Apple angegebene Wert bezieht sich auf gemischte Nutzung (Surfen, Telefon, Musik hören, etc)
    Von daher: Äpfel mit Birnen verglichen

    • Wenn aber alle getesteten Geräte die gleichen Testbedingungen haben, hat der Test rein vom Wert sehr wohl eine Bedeutung…
      Dass das P20 von Huawei nr 1 ist, scheint dann auch logisch mit einem 4000mAh Akku.
      Jämmerlich dass alle iPhones maximal im Mittelfeld dümpeln.

      • Es hat die Aussage, dass das Xer beim im Web Surfen eventuell länger hält, sagt aber nichts über die Dauer bei normaler Nutzung aus.

      • @Melvin: was heißt denn normale Nutzung??? Das ist eine Gleichung mit x Unbekannten und du wirst keine zwei gleiche finden…

  • Klar reden die meisten Käufer des XMax von guten Akkulaufzeiten. Bei dem Geld was sie da auf den Tisch gelegt haben ist es auch schwer sich in irgendeiner Art und Weise zuzustehen dass es vielleicht doch nicht so viel Kohle wert ist!

    • Und so einen Text zu schreiben und sich dabei auf eine einzige Quelle zu beziehen ist wie: ich hätte es gerne kann es mir aber nicht leisten also greife ich nach dem kleinsten Strohhalm und versuche es schlecht zu reden.

      • Exakt so ist es. Aber die zahlreichen anderen Tester, die dem Xs & Xs Max eine bessere Akkulaufzeit als dem X geben, wollen sich das alle nicht eingestehen ;)

  • Denke wie immer bei iOS Wechseln – die Akkulaufzeit verbessert sich mit Upgrades durch Feintuning ….

  • Was wäre eigentlich so schwierig einfach einen 4000mAh Akku zu verbauen? Huawei bekommt das ja auch hin, bei ähnlichen Dimensionen ^^

    • NEIN!!
      Dann würde es ja bestimmt 0,2 mm dicker werden und dann würde KEINER, WIRKLICH KEINER mehr das Telefon kaufen.
      Denn wie wir alle wissen ist NUR wichtig, dass das Telefon immer dünner wird.
      Akkulaufzeit interessiert doch wirklich KEINEN.
      Man kann ja noch eine dicke Powerbak dabei haben. DAS ist vollkommen ok, so lange das Telefon immer dünner wird.

  • Bin auch vom
    X zum Max gewechselt und kann auch sagen, dass der Akku circa 3 Stunden länger hält. Bin absolut zufrieden.

  • Sie wollten doch mit iOS 12 alte Geräte besser machen, das haben sie scheinbar geschafft

  • Und, soll ich mich jetzt ärgern, daß ich ein Xs Max gekauft habe? Ich denke daß teilweise solche negativen Artikel dazu beitragen daß sich die Käufer solcher Produkte schlecht fühlen. Wie auch schon gestern mit schlechtem WLAN und LTE. Daß es aber teilweise an den Netzbetreibern liegen kann, kein Wort. Kabel Deutschland hat seine Frequenzen umgestellt bezüglich der Abschaltung Analog TV. Ich habe ein Schreiben bekommen in dem ich darauf hingewiesen wurde, daß es im Moment zum Leistungsabfall kommt. Techniker sollte die nächsten Tage kommen. Daher geb ich im Moment auf solche negativ Schlagzeilen nichts.
    Und wer bitte hat den wirklich Zeit, wenn er einen Job hat oder Schule, Studium, etc. 10 Stunden am Handy zu verbringen? Rate dringend mal einen Arzt aufzusuchen oder einen Job zu suchen.

  • Der letzte Satz macht den Artikel obsolet.

    • Du hast es nicht verstanden. Der letzte Satz erklärt dass Unterschieden zu den Apple-Angaben generell möglich sind. Das schwächt aber nicht den erwähnten direkten Vergleich.

  • ne Frage zum iPhone älterer Generation, kann ich bei 90 Prozent Akkukapazität mein Akku bei Apple bis Ende des Jahres für 29€ tauschen lassen oder muss der Akku weniger Kapazität haben, dass sich Apple darauf einlässt?

  • Wen wundert es? Offenbar ist ja WLAN und LTE Empfang unterirdisch schlecht. Dadurch häufen sich natürlich Verbindungsanfragen die den Akku schneller entleeren als erwartet. Ich hoffe Apple kann das durch ein Update lösen. Ich bin froh das ich noch keins bestellt habe.

  • Ich bin begeistert von der Akkulaufzeit des XS Max. Besser als jedes iPhone das ich vorher besessen habe.

  • Ich nutze das XS Max nun seit 4 Tagen und kann nur hoffen, dass Apple die WLAN Problematik in den Griff bekommt. Ganz abgesehen von der Empfangsqualität. Hab schon mit meinem Anbieter (Telekom) telefoniert. Dort meinte man die Beschwerden würden sich seit Sonntag häufen. Bin sicher kein Schwarzmaler, aber von einem 1400€ teuren IPhone sollte ich schon erwarten können dass ich damit telefonieren kann.

    • Der WLAN Empfang ist durch die Bank weg deutlich besser als beim 6s Plus.

    • Ich finde es ja immer interessant, dass so viele hier sagen können, dass ihr iPhone nun 3 Stunden länger hält.
      Ich benutze das iPhone „gefühlt“ jeden Tag anders und könnte daher nie so genau Auskunft geben, ob es nun länger oder kürzer hält.
      Es wird sich hier doch so gut wie keiner hinsetzen und für sich ein Testsetup mit definierten Ablaufprozeduren aufhetzt haben.

      Für mich bleibt es ne reine subjektive Empfindung und ich überlasse das den TechChannels, die vernünftig zu messen.

      • Sorry mein Post sollte eigentlich ein eigener werden und bezieht sich nicht auf den vorherigen Kommentar

  • Also ich hab mit meinem XS Max überhaupt keine Probleme. Weder mit der Akkulaufzeit noch mit Empfangsschwierigkeiten. Volles W-Lan, voller Mobilfunk in LTE – permanent.

  • Der Akkuverbrauch hängt auch stark von der individuellen Nutzung ab.

    Wenn bei Tests der Dauerbetrieb auf die Probe gestellt wird, entspricht dies nicht der Realität.

    Ich nutze das X und jetzt das XS extrem viel (PS: ja mit Job und viel beruflicher Nutzung), jedoch sind es doch auch die „Pausenzeiten“, die die Akkulaufzeit ausmachen, Hintergrundaktualisierungen, Aufmerksamkeitsprüfung des iPhone (welches das Display schneller abschaltet oder länger an lässt), etc.

    Die Mischung aller Anwendungen und Pausenzeiten und Aufmerksamkeiten gibt dann die Realität wieder – diese Nutzung ist bei jedem anders.

    Ich für meinen Teil stelle eine längere Akkulaufzeit im täglichen Gebrauch fest, geschätzt bis zu 1 Stunde länger, dies kann aber bei jedem anders sein.

    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und habe weder LTE- noch WLAN Probleme, ganz im Gegenteil!

  • Ich habe leider das Gegenteil erlebt. Seit ich vom X auf das Xs umgestiegen bin muss ich regelmäßig vorm zu Bett gehen nachladen. Das hatte ich vorher nie!
    Bin echt genervt.

  • Das ÜBERRASCHT?

    Apple IGNORIERT nicht nur die Nutzeranforderungen nach größerer Akkukapazität, sie strafen die Nutzer auch noch mit einer steten Reduzierung der Akkugröße ab. Und das seit Jahren.

    Und da ist man dann überrascht?
    Echt jetzt?

  • Werde mein 3 Tage altes Telekom Xs Max diese Woche im Apple Store umtauschen müssen: Display Ecke oben links knackt sehr unangenehm -insbesondere beim Telefonieren am Ohr. 1.419 Gründe, dass es nicht knacken sollte.. :((

  • Ich habe mal eine andere Frage: hat noch jemand Probleme mit seinem Xs beim Abspielen von Spotify Songs im Auto ? Habe aktuell das Gefühl, dass bei der Audiowiedergabe ständig zwischen unterschiedlich guten Tonspuren hin- und hergewechselt wird. Mit meinem alten iPhone 6 besteht dieses Problem nicht.

  • Deutschland schafft sich ab, wenn ich so hundsdamliche Kommentare lese.

    Die machen einen definierten Test mit kalibrierten Testgeraten.

    Nach dieser Testanordnung kommt eben dieses Ergebnis raus.

    Andere testen mit anderen Anordnungen, dann kommt halt was anderes raus.

    Und beide haben recht.

    • Denner, wer, wie Du, noch nicht einmal das Wort „hundsd ä mlich“ korrekt schreiben kann, sollte hiervon besser nicht sprechen, geschweige denn, hierüber urteilen. … … …

  • Wenn Apple so weitermacht und damit selbst ihre treuesten Kunden vergrault, endet die Marke irgendwann wie Nokia, Sony Ericsson usw., von denen damals auch niemals jemand geglaubt hätte, dass sie irgendwann nichts mehr zu melden haben im Handy/Smartphonegeschäft

  • schon krass was da Qualcomm für Gerüchte streut. ;)
    Aber scheinbar springen ja genug drauf an.

  • Wie jetzt alle schreib das ihr Xs ewig hält :D mein damaliges 7er hielt auch ewig und war bis dato das was am längsten gehalten hat.
    Aber wir sprechen uns in 2 Jahren wieder. Wer sein iPhone 6-8h für alles täglich benutzt der wird schnell erkennen das der Akku dann doch nicht mehr so „ewig“ hält. ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26441 Artikel in den vergangenen 4484 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven