iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 846 Artikel

Wenn's bei Apple zu lange dauert

AirTags jetzt auch bei Amazon gelistet

81 Kommentare 81

Kurze Zeit nach dem Bestellstart für die AirTags hat sich der voraussichtliche Liefertermin bereits auf den Zeitraum zwischen dem 3. und 5 Mai verschoben. Wer sich eine zusätzliche Option auf frühzeitige Lieferung offen halten will, kann es parallel bei Amazon versuchen. Dort sind die AirTags jetzt ebenfalls gelistet.

Airtag Amazon Bestellung

Amazon gibt allerdings noch keinen konkreten Liefertermin an. Nach Bestellung wird als voraussichtlicher Zustelltermin der 3. Mai angegeben. Letztendlich bleibt also nur abzuwarten, ob die Bestellungen am Ende schneller von Apple oder Amazon ausgeliefert werden.

Auf die mit dem Angebot der AirTags verbundenen Zubehöroptionen haben wir diese Woche schon hingewiesen. Amazon bietet mittlerweile eine Unmenge AirTag-Anhänger zu teils extrem günstigen Preisen. Hier solltet ihr allerdings unbedingt auch einen Blick auf die Angaben zu Versandkosten und dem Lieferzeitraum werfen. Die Angebote kommen in der Regel aus dem Ausland und listen teils Liefertermine, die mehrere Wochen in der Zukunft liegen.

UPDATE: Mittlerweile sind auch Apples Original-Anhänger für die AirTags bei Amazon vorbestellbar.

Produkthinweis
Neu Apple AirTag 35,00 EUR

Danke Andi

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Apr 2021 um 14:59 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    81 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Gerade auch gesehen. Suche gerade einen Anhänger, welcher nicht erst Ende Mai kommt. Gar nicht so einfach

  • Hat jemand eine Idee woran dieses Problem lag, dass man mit Kreditkarte Probleme bei der Zahlung in der App hatte?
    Habe Sorge, dass das nächste Woche beim Bestellen am 30.4. wieder passiert.

    • Hab ich auch eben bekommen. Keine Ahnung was das soll. Habe via Apple Pay bezahlt. Ich weiß auch nicht genau was ich da machen soll. Unter dem Link in der eMail finde ich nichts.

      • Bei mir ist die Bezahlung auch fehlgeschlagen. In der App stand immer, es sei etwas schiefgelaufen….
        Am Mac konnte ich dann nochmal bezahlen und es wurde sofort abgebucht

      • Bei mir auch! Über ApplePay ging es nicht, ich musste die Zahlungsart auf Visa ändern. Hammer, dass ApplePay bei Apple nicht geht! Erst schien es zu funktionieren, dann kam die E-Mail, dass es ein Problem mit meiner Zahlung gab. Die App des AppleStores ist ja auch total idiotisch. Man landet ständig auf der normalen Homepage über Safari. Wie peinlich-schlecht doch gerade die Shops der Online-Riesen sind. Bei der Telekom kriege ich es auch nach Tagen nicht hin, dass Festnetz- und Mobilfunkrechnung mir gemeinsam in einer App angezeigt werden.

    • Das könnte mit der zusätzlichen Verifizierung (App, SMS etc.) zusammen hängen. Ich hatte das Problem auch und bin auf Apple Pay ausgewichen.

      • Das wirds sein. Zu viele haben von jetzt auf gleich das neue Sicherheits-System von Visa genutzt.

      • Bei mir ging die Bestellung durch, nach 2 Stunden dann die Nachricht das die Zahlung nicht ausgeführt werden kann. Anruf bei Apple ergab dass das Problem bei ihnen liegt, sie meinte das System wäre umgestellt worden. Die gute Frau hat meine Kreditkarte neu angelegt und dann ging die Zahlung durch.

    • Ich habe vor einer Woche mit dieser Karte was über die Apple Store App bestellt und da hat es problemlos geklappt. An der Karte oder dem Anbieter/der Bank wird wahrscheinlich wahrscheinlich nicht liegen sondern eher an Apple.

      • Ich sollte noch Anhängen, dass es da auch mit der Verifizierung geklappt hatte, also dieses Fenster vom Kartenanbieter das sich in der App öffnet

    • Gute Frage, vielleicht an der Verifizierung der KK.
      Über Safari am iPhone hat es bei mir dann geklappt. Dort kam dann auch die Abfrage der PIN und Online PIN der KK und alles klappte reibungslos, nur der zeitige Liefertermin war dann halt weg ;(

    • Hier alles reibungslos beim Bezahlen mit der Kreditkarte.

  • Wo hängt ihr eure Tags so dran?

    Je nachdem wie dick die sind würde ich evtl einen ins Portemonnaie packen.

    Ansonsten eher ratlos. Als Schlüsselanhänger sind die mir zu groß irgendwie.

  • nirgendwo, ist doch egal. Ich kauf das Ding trotzdem

  • Sind aber nur einzelne, das 4er Pack gibt es (noch) nicht bei Amazon?

  • Ich glaube, bei mir lag es daran, dass ich bei der DKB Visa Secure noch nicht freigeschalten habe. Ich wollte mit ApplePay bezahlen und musste schnell die Karte meines Freundes nehmen.

  • Weiß Jemand, ob man die AirTags auch in „Wo ist?“ Für andere freigeben kann? Ich habe dazu nichts gefunden.

  • Bin ich der Einzige der das Ding gerne mal an nen Ballon hängen würde und dann Schnitzeljagd? ;)

  • CYRILL Basic Leder Hülle wird am Dienstag geliefert

    • Sicher, dass du dich nicht im Monat geirrt hast ? Bei mir wird der Juli angezeigt. Habe mal auf Interesse nachgeschaut. Mein 4er Pack kommt am 30. und die Hüllen wir bei den meisten am 5.

      • CYRILL Basic Leder Hülle kompatibel mit AirTag (2021) Schlüsselanhänger aus Kunstleder – Schwarz für € 20,25 habe ich vor 3 Stunden bestellt und wir am Dienstag geliefert.
        Aber aktuell nicht mehr verfügbar.

      •  ut paucis dicam

        Habe meine (schwarz/gold) heute bekommen! :-) Sieht gut aus!

    • @Björn: Ist nur leider kein echtes Leder. :-(

      „CYRILL Basic Leder Hülle kompatibel mit AirTag (2021) Schlüsselanhänger aus Kunstleder“

      • @SVC:
        Oh nein!!!
        Leider kein Tier-Leid und Tod für deinen schicken AirTag?
        :o( :o( :o(

  • Weiß jemand, on man die AirTags bedenkenlos in die Geldbörse mit den EC- oder Kreditkarten bzw. Karten mit NFC Chip (Nahverkehr) tun kann oder kann das Probleme geben?

    • Wenigsten ein vernünftiger der darin keinen Sinn sieht. Wer nicht in der Lage ist auf sein Geldbeutel oder Schlüssel aufzupassen der hat ganz andere Probleme. Unglaublich dass alle jetzt wieder auf das Ding springen, obwohl es da echt bedenken geben könnte zum Thema Umweltschutz. Bei den iPhones wird erzählt wegen Umweltschutz kein Netzteil, bla, bla, bla. Wenn man die Dinger in der Umwelt verliert ist es dann plötzlich wieder egal? Man darf sich garnicht vorstellen wieviele man in der Umwelt rumliegen sehen wird. Oder glaubt jemand im Ernst das er seinen Airtag von einem Android Nutzer zurück bekommen wird? Nachhaltigkeit ist auch kein Thema bei den Airtags. Noch nicht mal Recycling Material wurde bei der Produktion verwendet. Eine CR2032 Batterie in der Umwelt ist bestimmt auch richtig toll. Es wird 100% nicht lange dauern bis ich so ein Ding draußen beim Gassi gehen finde. Mein Hund wäre beinahe mal an so einer Betterie verendet, die jemand draußen achtlos hingeschmissen hat. Die habe ich ihm aus dem Rachen geholt.

  • Hatte heute beim Bestellen bei Apple auch Probleme. Danke daher für den Amazon-Link, habe nun darüber bestellt.

  • Wer die Belkin Anhänger bei Amazon wo gesichtet?

  • Hab ein 4er Pack bei Apple bestellt und kann diese im Apple-Store FFM am 30.04. abholen. Kreditkartenzahlug war kein Problem

  • Amazon liefert schneller als Apple peinlich.

  • Noch ein mega sinnloses umweltverschwendendes Gadget für Leute mit kognitiven Problemen . (Bevor ihr fragt! Aus Nix werden die sinnlosen Dinger ja wohl nicht hergestellt). Schade drum…..

    • Danke! Noch einer der es richtig erkannt hat. Apple ist nur pseudo Umweltfreundlich. Normalerweise hätte man wenigsten Recycling Material verwenden müssen. Das Ding ist hoch belastend für die Umwelt wenn es verloren und nicht gefunden wird. Nachhaltigkeit ist was anderes und diese Airtags stehen dem eigentlich vollkommen entgegen.

  • Ganz kurz, nur das ich es richtig verstehe.

    Der Dieb meines Rucksacks / Mopeds / Fahrrad / et cetera bekommt nach kurzer Zeit von dem Airtag auf seinen iPhone Bescheid, dass er etwas geklaut hat, was von mir getrackt wird, damit ich es auffinden kann, wenns geklaut wurde.

    Danach kann er einen Ton abspielen lassen um das Versteck zu finden und bekommt noch die Anleitung zum entfernen der Batterie präsentiert? Ja?

    …macht Sinn…

    • Anscheinend ist es dem Durchschnittlichen Apple Nutzer egal, es wird gegessen was auf den Tisch kommt, egal ob es Sinn macht oder nicht. Es ist im Prinzip ein teuerer Schlüsselanhänger mit Apple Logo. In erster Linie zur Schlüssel und Geldbeutel Suche. Für mehr taugt das Ding eigentlich nicht.

  • Ich bin mir nicht zu 100% sicher, dass die Jungs und Mädels, die hier Räder en gros auf den Lastwagen schmeißen und abhauen, immer ein iPhone in der Tasche haben. Der Marktanteil in D lag bei iOS im Dezember 20 noch immer bei „nur“ 25 Prozent.

  • Ich weiß jetzt schon, dass das am Schlüsselbund komplett verkratzen wird…

  • Also für Räder undAutos würde ich lieber das „Curve“ von Vodafone nutzen. Etwas dicker, 7 Tage Laufzeit. Ist jedoch ein richtiger GPS-Tracker mit eingebauter SIM. Kostet 39€ einmalig und dazu 2-3€ Monatlich, je nach Laufzeit.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29846 Artikel in den vergangenen 5005 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven