iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 241 Artikel
Verbindungsprobleme beim Telefonieren

AirPods: Drittanbieter-Apps können Verbindung stören

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Per E-Mail hat uns ifun.de-Leser Felix auf ein Verbindungs-Problem seiner AirPod-Kopfhörer hingewiesen, mit dem sich der IT-Administrator bereits seit knapp einem Jahr herumschlägt.

Airpods Einrichten

Die gute Nachricht: Nach erfolglosen Kontaktaufnahmen mit dem Apple Support, mehreren Selbstversuchen und einigen zeitraubenden App-Tests scheint Felix jetzt zumindest den Problemverursacher ausgemacht zu haben.

Die schlechte Nachricht: Aktuell sieht es so aus, als seien Drittanbieter-Applikationen in der Lage die Funktionsweise der AirPods nachhaltig zu beeinträchtigen – wer dies umgehen will muss die fehlerverursachenden Apps von seinem Gerät entfernen. Allen voran scheint die iPhone-App der mobilen Tile-Tracker hier die Bluetooth-Konnektivität zwischen iPhone und AirPods zu stören.

Eine Beobachtung die nicht nur Felix gemacht hat, sondern die auch im offiziellen Support-Forum Apples und an anderen Stellen im Netz diskutiert wird

Wir haben euch den kompletten Erfahrungsberichte im Anschluss eingebettet und teilen Felix Hoffnung. Dieser würde sich darüber freuen, wenn seine Recherche anderen Betroffnen weiterhelfen kann.

AirPods: Verbindungsprobleme beim Telefonieren

Hallo ifun.de Team,

für heute habe ich eine Info, die mich 1 Jahr nervenaufreibende Recherche gekostet hat. Ich will sie mit Euch teilen, weil vielleicht andere Leser mit ähnlichem Problem auf Euch zukommen.

Zum Problem: Seit dem Kauf meiner AirPods vor gut einem Jahr hatte ich bei ca. jedem zweiten Anruf über die AirPods (egal ob ausgehend oder eingehend) zwar eine Verbindung zwischen AirPods und iPhone, ich konnte den Anrufer weder hören noch konnte er mich hören. Ich kann dann auf dem iPhone zwischen den Ton-Ausgabemöglichkeiten (iPhone, Lautsprecher, AirPods) umschalten so viel ich wollte, bekam das Gespräch aber nicht mehr auf die AirPods. Dabei war es egal, ob ich das eingehende Gespräch mit den AirPods durch Doppeltipp angenommen oder ich selbst eine Nummer gewählt hatte. Es half meist nur ein Neustart oder Reset des iPhones. Häufigkeit des Auftretens war tatsächlich ca. jedes zweite Mal, jedoch nicht eindeutig reproduzierbar. Auch traten die Probleme nur beim Telefonieren, niemals beim Musikhören auf.

Zur Historie: Ich hatte über ein Jahr den Fall bei Apple offen. Dabei wurden die AirPods ausgetauscht, das iPhone gegen ein neues Gerät getauscht, ich bekam im November mein neues iPhone X und ich richtete ebenfalls im November ein komplettes neues Benutzerprofil ein (als neues iPhone konfigurieren…). NICHTS davon hat geholfen, die fehlerhaften Verbindungen zu den AirPods blieben. Im Dezember 2017 bekam ich dann endlich von Apple hinter vorgehaltener Hand vom Vorgesetzten-Team des Supports den Hinweis, dass er die Rückmeldung von Cupertino bekommen habe, das dieses Problem bekannt sei, man es auf bestimmte Apps zurückführe, aber bisher keine Lösung dafür habe. Man könne auch nicht genau sagen an welchen Apps das liegen könnte. Apple hat mir als Entschädigung sogar eine 80€ Einkaufsgutschein zukommen lassen.

Leid geplagt und mit den Nerven fast am Ende probierte ich nun im Selbstversuch aus, Apps (bei mir ca. 250 auf dem iPhone) Stück für Stück zu löschen. Ich begann nach einiger Überlegung zunächst mit den Apps, die in irgend einer Form Bluetooth verwenden. Und ich war schließlich erfolgreich. Als ich die Tile App gelöscht hatte und die Tiles nicht mehr mit dem iPhone verbunden waren, war das Problem auf einen Schlag behoben! Keine Verbindungsproblem mehr mit den AirPods beim Telefonieren, nicht ein einziges Mal mehr. Ich testete das 6 Wochen lang, alles bestens.
Jetzt im Januar installierte ich Tile erneut (ich wollte schließlich den Luxus des Auffindens meines Schlüsselbundes wieder nutzen). Sofort hatte ich die Problem wieder zurück. 14 Tage testete ich so, gleiches Verhalten wie zuvor. Nun habe ich mich endgültig von Tile getrennt (App und Tiles) und kann mich über die uneingeschränkte Funktion von meine AirPods freuen. Leider ohne Tile (hatte 3 Stück der 2. Generation verwendet, 1x Tile Slim und 2x Tile mate).

Apple habe ich darüber Informiert, nur leider keine Rückmeldung mehr erhalten. Vielleicht könnt Ihr die Info verwenden, würde mich freuen wenn ich jemandem mit gleichem Problem eine Hilfe damit sein kann.

Freitag, 09. Feb 2018, 15:37 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist aber ein generelles Problem. Sobald meine android wear App läuft, setzt meine Bluetooth Verbindung regelmäßig aus.

  • Danke für den Hinweis. Ich habe ebenfalls die Tile App mit 2 gekoppelten Tiles und den AirPods auf einem iPhone X. Hatte bisher noch keine Verbindungsprobleme und nutze die AirPods sowohl zum Telefonieren als auch zum Musik hören.

  • Keine meldung von apple ist ganz mies, kann das wer tim weiterleiten?

    Sonst, good boy, bad iphone api,s

    Scheint ein big bug drinnen zu sein

    • „Im Dezember 2017 bekam ich dann endlich von Apple hinter vorgehaltener Hand vom Vorgesetzten-Team des Supports den Hinweis, dass er die Rückmeldung von Cupertino bekommen habe, das dieses Problem bekannt sei, man es auf bestimmte Apps zurückführe, aber bisher keine Lösung dafür habe.“

  • Wahnsinn, dass gleich hab ich hier auch, allerdings, zusätzlich auch mit meinem Bose Kopfhörer. Muss ich unbedingt gleich ausprobieren. Danke, wenn der Tipp sich als Richtig erweist, küss ich eich die Füße!!!!

  • Ich hab auch Probleme mit teilweise gestörter Verbindung zu meinen AirPods.

    Allerdings erst seit Ende November, wo ich mir von Elgato die Eve-Geräte besorgt hatte. Vorher nie Probleme gehabt.

    Komischerweise tauchen die Verbindungsprobleme nicht regelmäßig auf. Vielleicht weil ich es mir abgewöhnt habe ständig vor dem Musikhören in der Eve- oder HomeKit-App zu stöbern.

  • Dieses Problem hatte ich dann ja auch und wusste nichts davon!
    Habe mich aber schon von „tile“ getrennt (wegen Akku / Neuanschaffung nach ca. 1 Jahr Nutzung) und bin auf „TrackR“ (Kostenloser Batterie-Ersatz) umgestiegen!
    Probleme waren weg! Jetzt weiß ich auch warum!
    DANKE für die Info und die Mühen!!!

  • Habe noch nie meine Fliesen mit dem Handy verbunden…

  • …vielen, vielen dank für den hinweis auf die tiles – ich schlage mich auch seit ca. 1/2-jahr mit dem gleichen problem rum – mit der apple-hotline hatte ich es schon aufgegeben

  • Ich habe auch ein Problem bei dem mir vielleicht jemand helfen könnte. Folgendes, ich will ein Update machen von iOS. leider ist mein Speicher voll, Einstellungen sagt 63,4 GB von 64GB voll. Jetzt habe ich gestern alle Videos und Fotos runtergezogen. Gesamtgröße belief sich auf 2,3 GB. Jetzt sagt mir mein iPhone aber immer noch das 63,4 GB voll sind. Wie kann das sein? Und wie bekomme ich das Problem gelöst? Will jetzt ungerne noch mehr löschen um des löschens willen, nur um hinterher festzustellen es hat nix gebracht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Lösungen? Den Trick mit iTunes Film runterladen um Speicher freizuschaufeln hat nix bewirkt.

    • Unter Einstellungen, Allgemein, iPhone-Speicher nachsehen, welche Apps wieviel Platz belegen u dann ausmisten. Anhänge in z.B. iMessage oder WhatsApp löschen und (Einstellungen, iTunes & App Store) „ungenutzte Apps auslagern“.

    • Sind die Bilder vielleicht noch im „zuletzt gelöscht“ Album?

      • Nein, sind restlos gelöscht. Außerdem steht unter System 15,74 GB. Empfinde ich jetzt schon als recht viel, oder? Waren es vorher nicht immer so ca. 6GB? Neustart hat auch nicht weitergeholfen. Anhänge aus iMessages möchte ich eben nicht entfernen, da es sehr mühsam ist jedes Foto einzeln anzutappen (3,2 GB).

      • Das System belegt selten mehr als 6GB, ich würde das iPhone neu aufsetzen, oder sichern, zurücksetzen und aus der Sicherung wiederherstellen.

    • Kleiner Speicher macht Sinn, wenn du eine große iCloud nutzt. Da du scheinbar alles für dich Wichtige nur auf deinem iPhone hast, solltest du ganz schnell die iCloud auch als Sicherung nutzen. Neulich im Apple Laden in Düsseldorf: „Wie? Alle Fotos sind weg, auch die vom Urlaub?“ sprach ein Mädchen zu ihrem Freund und schaute fassungslos auf ihr iPhone.

  • Die AirPods sind generell eher enttäuschend. Der Akku hält keine zwei Stunden Telco durch, die Verbindung von einem Kopfhörer bricht ständig ab (abwechselnd) und der Klang ist leider nur mäßig

    • Ach ja, die Reaktion auf Tippgesten ist ebenfalls eher mau

      • Also ich weiß ja nicht mit welchen iPhone du sie betreibst, aber ich liebe die AirPods. Finde sie mein mit Abstand beste Technologieanschaffung seit Jahren. Benutze sie täglich. Beim telefonieren meistens immer nur einen, denn dann kann man die schnell tauschen wenn einer leer ist. Und nun ja, es wurde nie behauptet, dass der Klang viel besser ist, als die Kabelgebundenen bonn Apple. Die 150€ Unterschied zählt man nur für die Funkverbindung. Ich hatte letzten Sommer nur mal eine Zeit lang Verbindungsprobleme, die mich fast zur Weißglut gebracht haben. Lag aber wohl an meinem damaligen iPhone 6 in Verbindung mit einer iOS Beta. Mit neueren iOS 11 Betas war das Problem weg.

      • Also ich nutze meine AirPods täglich mehrere Stunden zum Musik hören unterwegs und hatte bisher keine Verbindungsprobleme. Weder mit meinem alten 6er, noch mit dem X. Allerdings habe ich nie andere BT-Geräte gekoppelt. Vielleicht liegt es daran?

      • Ich bin auch mehr als zufrieden.
        Freund von mir auch.
        Klang ist super.
        Tipgesten funktionieren auch,selbst mit Mütze auf.

        Vielleicht mal schauen ob die auf dem neusten Stand sind.
        Es gab mal eine Zeit wo die Tipgesten nicht so gut funzte.

  • 250 apps, wahnsinn :D

    ich hatte die frage schon einmal gestellt

    warum nennt man apple – cupertino

    klar der ort wo der apple park erbaut wurde nennt sich so

    aber warum nennt man apple nach einem ort?

    wir sagen doch auch nicht zur lufthansa…

    köln ist pleite :D :p

  • Hi Danke für Deine Recherche! In der Tat habe ich (und ein Bekannter) das gleiche Problem mit nicht zustande kommenden Verbindungen. Habe auch sehr viele Apps (343), iPhoneX & AWS3 – allerdings kein Tile. Ich habe allerdings den Verdacht, das es an der Apple Watch liegen könnte, denn bei dem Bekannten treten diese Probleme erst seitdem er eine AW hat auf. Wer hat sonst die Kombi AW, AirPods, iPhone ohne Beacons mit dem Verbindungsproblem?

    • Habe ebenfalls eine  watch s3, iPhone X, zwei iPads und mehrere Elgato Eve Geräte. Bluetooth auf allen Geräten aktiv – keine Probleme mit den Airpods an iPhone oder iPad.

  • Mir hilft Deine Recherche ebenfalls. Ich dachte bisher es läge vielleicht daran, dass die AirPods generell unzuverlässig wären oder aber sie mit dem falschen Gerät, also iPad verbunden sind. Möchte ungern auf Tile verzichten aber na gut. Danke nochmals.

  • Tile-App iTrack gelöscht und Probleme sind weg. Bei mir funktionierte die Telefonie seit neuestem mehr mit den AirPods. Danke für den klasse Tip.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23241 Artikel in den vergangenen 3975 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven