iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 174 Artikel
   

Adrift: Im Browser testen, im App Store laden

9 Kommentare 9

Die ersten 10 Level des Logik-Puzzles Adrift (AppStore-Link) können, noch bevor ihr euch für einen Download in Richtung App Store auf den Weg mach, im Browser ausprobiert werden. Gefällt euch das farblich schön abgestimmte Spiel, bei dem sauber gezogene Pfade mehrere Start- und Zielpunkte miteinander verbinden müssen, bietet die iPhone-App anschließend 45 kostenlose Level zum Durchspielen an.

Wer jetzt immer noch nicht genug hat, klickt sich für 89 Cent ein zusätzliches Level-Paket. Ein überaus fairer Ansatz wie wir finden, der zeigt, dass sich In-App-Käufe nicht nur als nervender Tausch von Wartezeit gegen Geld einsetzen lassen. Bei Adrift werden die 89 Cent erst dann fällig, wenn man bereits 55 Level lang Spass hatte. Daumen hoch.

Und außerdem: Wem der Adrift Soundtrack gefällt, kann sich auf der Webseite des Spiels vier entspannte iPhone-Klingeltöne laden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Mrz 2013 um 09:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    9 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33174 Artikel in den vergangenen 5379 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven