iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Ab heute: SIM-Lock bei alten T-Mobile-iPhones entfernen

Artikel auf Google Plus teilen.
75 Kommentare 75

Am 9. November 2007, also vor genau zwei Jahren ist der iPhone-Verkauf in Deutschland angelaufen. Wer sich damals eines der ersten iPhones geholt hat, kann sein Gerät heute mit Ablauf der vorgegebenen Zwei-Jahres-Frist kostenlos vom SIM-Lock befreien lassen.

itunesunlock.jpg

Um dies zu tun genügt ein Anruf bei der Kundenhotline (2202 vom T-Mobile-Handy aus). Haltet für dieses Telefonat am besten gleich eure IMEI-Nummer bereit. Die Daten werden dann an Apple weitergegeben und nach spätestens 48 Stunden sollte iTunes beim Anschluss des Geräts eine Erfolgsmeldung ähnlich der oben abgebildeten anzeigen.

Montag, 09. Nov 2009, 8:58 Uhr — chris
75 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und vergesst nicht euch bei Anruf der Hotline euch mit Kundenkonto (oben rechts auf der ersten Seite der Rechnung), Kartennummer oder Kundenkennwort zu legitimieren. Sonst kommt ihr nicht weit! ;oP

  • Danke, hätte es schon wieder vergessen da das „alte“ nicht mehr in meinem Besitz ist.
    Allerdings wird sich der jetzige Besitzer sehr darüber freuen.Kein Nerviger Unlock verlust bei neuer Software etc..

    gleich mail anrufen….

    Ich freu mich!

  • Besser 2jähriges Jubiläum als 20jähriges Jubiläum

  • die Hotline ist nicht erreichbar. Denke die schlafen noch oder haben keine Lust heute mal richtig zu Arbeiten

  • hm ob das auch mit meinem 2g US Iphone klappt via Telekom hotline ^^

  • Kann man das irgenwo nachsehen wann der Vorbesitzer das iPhone gekauft hat?
    Wäre ja nicht schlecht zu wissen wenn man es später evtl. unlocken könnte ohne Jailbreak.
    Danke!

  • Eine wirklich feine Sache für alle Besitzer des alten iPhones. Ich habe ein 3G am Laufen und muss es leider immer wieder vom Simlock befreien…ist zwar so kein Problem, aber ein freies Gerät wäre schon schön.

    Wäre ja schön, wenn ein findiger Hacker was findet womit man jedes iPhone für immer unlocken kann z.B. über diese Apple Datenbank und der IMEI Nummer oder so *träum* :)

    LG Marcel

  • Thefragesteller

    Sprich nun alle alten Geräte können davon befreit werden. Gilt das auch für vertragsfreie bzw. Kann man das auch direkt bei apple machen mit der gerätenummer?

  • Thefragesteller

    Geht das nun nur bei alt t mobile Geräten? Habe auch ein us import

  • Leute noch mal im Klartext:

    Freischaltung bei T-Mobile NUR durch den T-Mobile-Kunden mit der IMEI eines offiziellen T-Mobile iPhones, das 24 Monate Vetragslaufzeit erreicht hat.

    Alle mit US-Import können sich an AT&T wenden (Google hilft). Aber ich denke, da lacht euch AT&T nur aus.

  • @thefragesteller:

    was willst du denn bitte bei einem vertragsfreien entsperren,ist doch schon frei??! Oder erwartest du, dass Apple dir dafür den jailbreak einspielt?
    Mann Mann..

  • doofe frage, mein 2G hat mittlerweile meine Frau und ist gejailbreakt, wie kann ich das rückgängig machen? kann man das überhaupt?

    • Jailbreak verschwindet nach jedem Software Update oder halt „Wiederherstellen“..

      • wiederherstellen geht nicht, da ich den Mac platt gemacht habe (leider), dh. wenn ich jetzt ein Softwareupdate durchführe und meine Karte einstecke, dann würde es wieder gehen?. Ich habe eine offizielle Tmobile iPhone Vertragskarte.

        mein Vorgehen wäre dann:

        – Frau Gerät wegnehmen
        – Sim Karte von mir rein
        – Update
        – Freischalten lassen durch Hotline
        – Karte meiner Frau rein
        – sie kann telefonieren

        ist das so richtig?

        was für Vorteile hätte ich dann, meine Frau hat keine prepaid mit internet und das habe ich gesperrt mit dem jailbreak

    • Nimm’s deiner Frau einfach wieder weg :p *SCNR*

      • @ecort
        du musst doch nur deine IMEI Nummer angeben, da kann ja keiner sehen, ob du gejailbreakt hast oder nicht. Also keine Grund den Hack runterzuschmeißen :)

  • Die T-Mobile Hotline erweist sich heute mal wieder als sehr desinformiert, der erste Kundenberater erläuterte mir, dass derzeit nur iPhones 3G entsperrt werden können, wenn diese vor mehr als 24 Monaten gekauft wurden, für das 3GS und das erste iPhone wäre dies nicht möglich. Als ich freundlich darauf hinwies, dass das 3G vor 24 Monaten noch gar nicht auf dem Markt war, wurde der Anruf beendet, vermutlich hat er einfach den Stecker gezogen.

    Bei meinem zweiten Anruf leitete mich die Mitarbeiterin auf die SIM-Unlock Webseite der T-Mobile um und sagte, dort müsste ich meine Daten eingeben, dann bekäme ich eine Nachricht (SMS?) auf das Handy, mit welcher es freigeschaltet würde. Als ich bemerkte, dies funktioniere mit einem iPhone etwas anders, hatte sie im Leben davon noch nicht gehört, stellte mich aber vorsichtshalber an eine SIM-Unlock-Hotline weiter.

    Diese Dame wusste dann, dass das mit dem iPhone über iTunes geschieht und fragte noch flott, ob ich das 1G [sic!], 2G oder 3G hätte. Ich hätte das 2G, also das erste, welches auf dem Markt gewesen sei, da es ja ein 1G nie gegeben hat, klärte ich noch eben auf, worauf ich dann die Antwort bekam: »Ach ja, der Prototyp ist ja nicht verkauft worden«. Stimmt, den hat Steve Jobs behalten, jetzt wissen wir das endlich!

    Flott noch die IMEI übermittelt (hoffentlich hat sie richtig getippt). Also angeblich in 48 Stunden soll das iPhone über iTunes entsperrt sein, ich müsste dafür auf jeden Fall die Karte eines fremden Netzbetreibers bei der Aktivierung einlegen. Mal sehen.

    Insgesamt nicht sehr Kompetenz verbreitend, wie die T-Mobile Hotline auf mich wirkt. Ich hoffe, der SIM-Unlock funktioniert dennoch.

    • Hehe, OMG! Wollts auch gleich machen, aber ich warte dann wohl doch noch bischen, bis die mal bescheit wissen über die Unlock sache…

    • LOL ich habe auch angerufen und habe einfach mal meine Daten vom 3 Gs angegeben…laut ihrer Aussage soll es in 2 bis 3 Tagen frei geschaltet sein…das war nur ein Test von mir, aber wer weiß vielleicht rutsche ich ja mit meinen 3 Gs da durch, den die haben alle keinen richtigen Plan…auf jeden Fall wollte sie meine IMEI die ich natürlich bereitwillig abgegeben habt…Post kommt auch für die Freischaltung laut ihrer Aussage

      • @ Berry13
        Hast du heute vor 2 Jahren ein iPhone 2G bei tmob gekauft, bzw. einen Complete-Vertrag abgeschlossen?

      • @Berry:
        wie geil ist das denn! Musste ja echt mal lachen, wenn das echt klappt, dann sind die bei mir unten durch!
        Denn ich wurde auch grad wie oben jemand schrieb, auf die Inet Seite verwiesen, dann nochmal angerufen, die nächste Dame hatte zwar mehr Plan meinte aber ich bekomme ein Schreiben in den nächsten Tagen!
        Hä ich weiss nicht was hier abgeht!Entweder sind die alle auf Drogen oder sonst was.
        Dennoch bin etwas erschrocken, wie manche sich hier im Ton vergreifen.
        Fängt das jetzt wieder an? Hat sich das neue Konzept garnicht gelohnt oder?

      • @oyx ich habe schon lange kein 2 G und ich hatte auch selbst nie einen Vertrag bei t-mobile…ich habe mein 3 Gs über ebay vor ca. 2 Monaten gekauft und heute einfach mal angerufen für die Sim- und Netlock Freischaltung…wie schon gesagt ist das nur ein Test von mir gewesen und ob Sie es wirklich frei schalten weiß ich nicht…das sehe ich erst in den nächsten Tagen, aber wer weiß…vielleicht rutsche ich ja da einfach mal so mit durch….sage mal „Glück auf“

    • Die Entsperrung hat tatsächlich funktioniert, mein iPhone ist gerade via iTunes freigeschaltet worden.

  • Weiß jemand wie das mit Austauschgeräten abläuft?
    Ich habe meins bei Apple tauschen lassen, aber davon weiß T-Mobile ja nichts. Eigentlich kann mein Anspruch dadurch ja nicht verloren gehen?
    Lassen sich 3gs auch entsperren? Ich habe damals ein 3g gekauft und durch viele Probleme wurde mir ein 3gs angeboten… Trotzdem sollte dies doch gehen…

    • Das wird natürlich NICHT funktionieren da du nichtmals dein 3G entsperrwn köntest da keine 2 Jahre alt. Der Unlock gilt nur für das erste iPhone mit dem Alu-Rücken

    • Dumm dabei ist eben, das die sich ja am anfang des Vertragsabschlusses die IMEI notieren. somit hast du ja jetzt ein Gerät, welches nicht mit dem Vertrag gemeldet ist. Aber sie gleichen das ganze ja dann mit Apple ab, also könnte es dann ja doch irgendwie hinhauen. ^^ Nur doof dann eben wider das das alles nur mit dem 2G funktioniert. Somit ist der plan auch wider nichtig. :(

      • Wider ohne „ie“ ist gegen (z.B. Widerstand)
        Wieder mit „ie“ ist nochmal (z.B. Wiederholung)

  • Wenn ich nun mein 2G mit Bootneuter geunlocked habe, wie muss ich vorgehen? Kann ich das einfach, ohne was am iPhone zu ändern oder wiederherstellen zu brauchen, von T-Mobile Unlocken lassen?

    • Dankeschön für die Verbesserung.

      Hab jetzt dort angerufen. Bis ich dem Roboter erstmal beigebracht hab was ich eigentlich will, waren gleich mal 2 Minuten um. Aber als der Berater dann dran war gings schnell. Wollte Mobilfunknummer und die IMEI des 2G haben, aber keine Kundenkontonummer und schon hat er gesagt das es erledigt wäre und weitergegeben wird. Dann hoff ich mal das ich den Offiziellen Unlock bald aufem Gerät habe.

      • sag einfach am Anfang 4,5,6 mal Nein. Dann kommt: Ich habe sie nicht verstanden. ich verbinde sie mit einem Kundenberater ;) Mache ich immer so.

  • Hmm, hab mein IPhone gebraucht bei eBay gekauft, sollte aber mittlerweile schon die 2 Jahre rumhaben. Wie kann ich das denn jetzt unlocken, ich mein ich hab doch keine TMobile Daten oder ähnliches.

    • Wende Dich an den Verkäufer, der wird ja wohl T-Mobile-Kunde sein.

      Nur er kann den offiziellen Unlock veranlassen.

    • brauchst du nicht sein, einfach anrufen und die IMEI abgeben, das reicht voll kommen aus und wenn du die Rechnung vom Vorbesitzer hast, wollen sie das Kaufdatum wissen…so war es zumindest bei mir….

  • Vergesst die Simlockentfernung!
    Stellt die Mauer wieder auf! :-)

  • Hab auchmal angerufen und die IMEI durchgegeben … bin ma gespannt obs funktioniert!
    oder ob Apple da vielleicht noch ne Abfrage drin hat ob mein iPhone auch wirklcih ein 2G ist.
    Bin gespannt! :)

  • bin mal gespannt ob es nächstes Jahr mit meinem 3GS klappt musste mein 3G nämlich wegen Defekten mehrmals zu apple schicken und habe dann ein 3GS erhalten. Normal müssten die das ja machen, da laut Vertrag dann 2 Jahre rum sind. Ich kann ja nichts dafür das Apple keine Neugeräte vom 3G mehr hatte :)

  • Wenn man oft genug einschickt bzw. einschicken muss und ein wenig stress dabei macht werden die weich und bieten dir ein 3GS an!

    • Ja war bei mir auch so!!! Nach 5 Austausch Geräten davon die letzten beiden nagelneu, bekommt man ein 3gs. Aber da Apple bestimmt keine neuen 3g mehr auf Lager hat, dürfte es schon nach 3 Austauschgeräten was werden.

  • habe gerade mit der Hotline telefoniert. Die Tante an der Strippe hat erstmal die IMEI abgefragt und als Sie iPhone 2G hörte, meinte Sie nur dass es aus technischen Gründen zur Zeit nicht geht und ich am 17.11 wieder anrufen soll!!

    so ein scheiss laden!!

  • Hallo Zusammen,
    Am Montag 09-11-2009 Sim-Lock Entsperrung bei T-Com in Auftrag gegeben, bisher nichts ausser widersprüchlichen Aussagen. Mo Sie bekommen ein Mail bis Di. Di Nein Sie bekommen keine Mail, am Mi ist es entsperrt. Am Mi immer noch keine Entsperrung dafür in iTunes Meldung i Phone defekt – bitte melden Sie sich bei Ihrem apple Händler. Anruf am Do bei Telekom: kann bis zu 14 Tage dauern und weiter bei apple ist alles kompliziert.
    Mein Fazit fühle mich von apple und T-Com veräppelt. Oder habe ich eine Unterstützung von der Firma mit dem angebissenem Logo übersehen? Oder gibt es eine App? Wenn Ja bitte posten. Danke!
    Übrigens bin zu O2 gewechselt – ob mein nächstes Handy noch ein iphone wird? Ein Palm Pre kann immerhin so komplizierte Sachen wie telefonieren und gleichzeitig einen Termin eintragen. Hat mich beeindruckt.
    *bling*

  • Hallo,

    läuft der SIM LOCK auch bei 3G Iphones?? wenn nicht wann ist für diesen der Zeitpunkt für die kostenlose Entsperrung da??
    MfG

  • Also habs am 9NOV entsperren lassen – bisher nix.
    Die Tante an der Hotline, die den Fragebogen abgearbeitet hat war aber so unbedarft, fragte: „iPhone 2G, 3G oder 3GS“? IMEI?… eigentlich müsste ich versuchen, auch noch mein 6 Monate altes iPhone entlocken zu lassen, nach ein paar Anrufen gäbe es sicher einen Call-Agent, der die Daten einfach eingibt in die Maske, ohne zu prüfen, ob das iPhone (und nicht der Vertrag) wirklich 2 Jahre alt ist :-)

  • Am 10. beauftragt – noch locked :/

    • Hallo, habe am 10.11.2009 bei T-Mobile (2202) mein Original Iphone 2 G zur Entsperrung beauftragt (IMEI-Nummer genannt). Sollte dann in itunes freigeschaltet werden innerhalb von 24 h.
      Stand heute 17.11.- nach mehreren Telefonaten und Fax,
      -täglich wird die benötiget Freischaltungsdauer erhöht, (48, 72 h , heute 1 Woche)
      -keinerlei Statusinfos wann mit Freischaltung zu rechnen ist.

      Weiss jemand Rat wie und wo man das ganze eskalieren kann?
      Danke !

  • Als stolzer Besitzer des iPhone 1. Generation hänge ich derzeit zwischen den Stühlen bzw. Mühlen zweier Medienunternehmen – Apple und T-Mobile.
    Seit dem 9.11. versuche ich das „alte“ iPhone zu entsperren, um es an einen Freund zu geben. Dann kann ich auch endlich mein neues einweihen. Doch alle Bemühungen versiegen in der Servicewüste zwischen T-Mobile und Apple. Zur Geschichte:
    9.11. Besuch im Shop, Hinweis auf Service-Nr. 2202
    Ich google erstmal, ob es schon Erfahrungsbericht und Tipps gibt….
    12.11. Anruf bei T-Mobile, nette Dame nimmt meinen Wunsch entgegen und sagt, es könne bis zu fünf Tagen dauern. Im Nachhinein denke ich: Meinte sie Werktage?
    19.11. Zweiter Anruf, diesmal ein netter Herr, der sich entschuldigt und mir erzählt, es würde jetzt nur noch durchschnittlich 72 Stunden dauern, bis Apple entsperrt. Er nimmt noch mal alles auf und wünscht mir einen schönen Tag.
    Sicherheitshalber schicke ich eine Service-Anfrage an die Apple-Hotline. Inzwischen habe ich die Nase voll von der elektronischen T-Tussy, die einen unter der Nummer begrüßt, da sie die Worte „Simlock entsperren“ nicht zuordnen kann. Also gehe ich zum Shop.
    25.11. Ein netter Herr der Telekom zeigt Verständnis für meine Lage und kann sich den Vorgang nicht erklären. Er verspricht mir, alles persönlich zu regeln und leitet ein nach dem erfolglosen Shopbesuch von mir gesendetes Fax weiter. Hierauf soll ich dann eine schriftliche Bestätigung erhalten.
    26.11. Apple meldet sich per Mail und sagt, sie könnten das von der Stelle, an der sie arbeiten nicht klären. Ich möchte doch den technischen Support (01805 009 433) anrufen – kostenpflichtig natürlich. Hilflos wie ich inzwischen mich fühle, fühlt sich auch der freundliche Mitarbeiter von Apple, der sich nicht erklären kann, dass er keine Informationen von der Abteilung hat, die sich um die Simlock-Entsperrung kümmert. Er wüsste auch nicht, wo sich die weltweit befinde. Dafür gibt er mir einen Tipp zum Reset über iTunes inklusive einer Anleitung.
    Jetzt 15:15 am 26.11.2009 beginne ich langsam daran zu zweifeln, ob wir nicht noch vor einer weitaus größeren Krise stehen – dem Datengau, dem Firesale.

    Falls es irgendwer dort draußen schon geschafft hat, sein iPhone 1. Generation legal freischalten zu lassen, möge er sich bitte melden. Dies würde mir die Hoffnung geben, dass ich vielleicht auch irgendwann damit beglückt werde.

    Eine schöne Zeit.
    Ralf
    *latte*

  • :D na da hast ja noch ein bisschen Zeit bis du soweit bist wie ich es war:
    um es kurz zu fassen:
    Ich kaufte mein Gerät in der Zeit, in der die einstweilige Verfügung von Vodafone vorlag, November 2007. Anfang 2008 brauchte ich das Gerät im Ausland, also hab ich 1,5 Monate vorher vorsichtshalber schon mal bei T-Mobile angefragt wegen der Entsperrung. Die Abteilung gäbe es (noch) nicht (mehr). Nach (ohne Übertreibung) etwa 30 Telefonaten mit der Hotline 2202, 3 Briefen, Anrufen in der T-Mobile Zentrale und bei Apple, wurde dann 2 Tage vor Abreise auf unerklärliche Weise mein iPhone freigeschaltet. Jedoch auch nicht ohne Nachdruck…
    Hast also noch ein bisschen Zeit! Meine Empfehlung: email an den Kundendienst, 2202 anrufen und Vorgesetzten verlangen. Zentrale der T-Mobile anrufen und Druck machen.

  • Mein iPhone 2G ist auch seit dem 10.11. noch gelockt. Ich habe einen sehr ähnlichen Hotline Marathon hinter mir, inklusive Weiterverbindung zu t-Home ?!? Mehrfachen auflegens, 27 verschiedener Antworten bezüglich wie das iPhone entsperrt wird und wann dies geschehen wird etc, etc…

  • :P Na das sind ja rosige Aussichten.

    Ich habe meinen Auftrag zum Freischalten letzte Woche per Hotline 2202 erteilt. Die nette Frau gab mir die Information: „Es dauert etwa 72 Std.“ mit. (Ich hab schon an dem Tag nicht daran geglaubt). Seitdem versuch ich alle zwei Tage das iPhone 2G mit iTunes freizuschalten. (ohne Erfolg)
    (Als SIM-Karte habe ich eine alte Prepaid – Karte von Vodaphone eingelegt)
    Sie sagte mir auch, dass es egal sei mit welcher Karte ich das iPhone freischalten möchte.

    Also hab ich gedacht ich rufe mal am Sonntag bei T-Mobile an. Der nette Herr an der Hotline gab mir die Information: „Das Team für die iPhonefreischaltung ist erst wieder am Montag besetzt“ also bitte Morgen nochmal versuchen. (Ist ja kein Problem). Was mich nur verärgert ist, dass er mir den Hinweis auf die tolle „SIMLOCK“ Seite von T-Mobile hingewiesen hat. http://www.t-mobile/simlock.

    Auf dieser Seite steht dann folgende Information:
    „Wie entsperre ich mein Apple iPhone?
    Für die Entsperrung eines Apple iPhone wenden Sie sich bitte an die Kundenhotline.“

    Diese Information hätte er sich auch sparen können. Muss das denn sein?!?!

  • Hallo,
    ich habe zwischenzeitlich eine positive Nachricht und eine negative :).
    Nach genau 5 Anrufen, 1 Fax und 2 E-Mails (kundenservice@t-mobile.de ) wurde meine Entsperrungdes Iphone 2g vom 10.11.2009 am 26.11.2009 erfolgreich durchgeführt.
    (der Entsperrungsauftrag wurde nochmal am 23.11.2009 aktiviert, da der alte offensichtlich verschwunden war)
    Mein Iphone funktioniert mit Simyo. Das ist die gute Nachricht.

    Die negative Nachricht ist, dass ich am 27.11. den Flugmodus eingeschaltet habe und die Entsperrung nur temporär war. Es war wieder erforderlich eine Entsperrung des Iphone mit Itunes durchzuführen. Das mache ich nun regelmässig seit dem 27.11. – T-Mobile ist hilflos, der eingeschaltete Apple Support (sehr freundlich) kann das Problem auch nicht lösen. (Wartungsmodus, neue Software installiert, diverse Servereinstellungen bei Apple usw.)
    Es gibt offensichtlich keine dauerhafte SIM-Lock Entsperrung ??

  • Doch die gibt es, ich hatte es selbst bei mir Ende 2007 bei einem iphone der 1. Generation, wohl das erste überhaupt entsperrte iPhone überhaupt.
    Zur Zeit warte ich auch auf den Unlock, noch nichts passiert, T-Mobile meinte sie hätten alles von ihrer Seite aus getan, der Rest läge an Apple … mal sehen

    FRAGE an Bernd: Musstest du wiederherstellen oder einfach nur synchronisieren damit der Unlock da war?

  • ich hatte meines am 28.11. damals vor 2 Jahren gekauft und beide waren heute am 17.12.09 entsperrt.
    und ich habe es mit einer neuen simkarte einfach angesteckt und er hat es erkannt und die entsperrung gemeldet.
    allerding habe ich es direkt bei 0180/5009433 gemacht als bei t-mobile nichts ging.das ist der apple support und nach 72 Stunden war es ausgestanden

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven