iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 102 Artikel
   

8% billiger: Neue und alte T-Mobile Tarife im Vergleich

Artikel auf Google Plus teilen.
125 Kommentare 125

Update: Die Grafiken von Onlinekosten hatten Rechenfehler. ZDnet hat eine richtige Tabelle.

André Vatter hat sich drüben bei Onlinekosten.de die Mühe gemacht, die bisherigen Tarife für das iPhone der ersten Generation, ausführlich mit den jetzt veröffentlichten Vertragsdaten des iPhone 3G zu vergleichen.

Mit Blick auf das von T-Mobile kommunizierte Ziel, mit dem UMTS-Gerät nun auch den Massenmarkt zu erreichen, kommt André zu einem eher ernüchternden Fazit:

Wer sich die Mühe macht, die proklamierte Massenmarkttauglichkeit des iPhone auf ihre Stichhaltigkeit hin näher zu überprüfen, kann sich auf eine Enttäuschung einstellen. Künftigen iPhone-Kunden wird eine Preisersparnis in Höhe von gerade einmal rund vier bis acht Prozent gewährt. […] So ist schon jetzt klar: In Deutschland wird auch das neue iPhone eine der kostspieligsten Langzeitinvesitionen im Mobilfunksektor sein.

 

Dienstag, 17. Jun 2008, 13:47 Uhr — Nicolas
125 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • im S-Tarif wird die Datenmenge in 100 kb-Blöcken addiert. Ist das bei den anderen Tarifen auch so?

    • das bedeutet das t-mobile dir am tag mind.100kb anrechnet egal ob du gar nichts oder weniger verbrauchst……

      • Nee falsch.
        Wenn du nichts verbrauchst wird dir auch nichts berechnet!

        Wenn du aber, sagen wir mal, 50 kb vebrauchst, dann wird das abends auf 100 kb aufgerundet.

  • Ihr vergesst, daß beim neuen kein Dock dabei ist ….welches man auch mit 30 Euro ansetzen sollte

      • Nee, 49 ist das Combo-Dock für das Bluetooth Headset UND das iPhone. Einen Preis für das Plastikteil alleine, das heute das Dock darstellt, hat Apple noch gar nicht genannt.

        Wird vielleicht auch einfach den chinesischen Spritzgusswerken überlassen, das auf den Markt zu bringen ;-)

    • sehr guter punkt.

      trotz allem darf man die UMTS/GPS fähigkeit nicht vergessen. zwei feature die den oben kalkulierten gesamtpreis eigentlich hätten teuerer werden lassen müssen.

      noch was, am rande: wahrscheinlich frisst das 3G auch weniger mAh – immerhin hält der akku länger und muss so weniger ans netz.

    • Wat?? kein Dock?

      Ist bei Apple jetzt der Sparfuchs ausgebrochen oder wie?

      • Ja, das ist Apple halt. Bei meinem ersten iPod war auch noch ein Dock, eine Kabel-Fenbedienung, eine Tasche, Software etc. in cooler Verpackung mit dabei.

  • Hallo,
    Complete S = 865,95
    24 * 20 Euro Telefonkosten im Monat = 480,- Ersparnis gegenüber Prepaid.

    Macht ein Gerätepreis von 385,95

    Glaube kaum das ein Ebay 3g günstiger wird.

    Plus geschenckten 500mb Voicemail akteulle Updates als erster.
    Genügend Apps im Store freie wie gekaufte.

    Insatller ist demnächst nur was für Fraks die unbediengt all das brauchen was man eigentlich nicht braucht.

    Gruß

    • Du solltest aber mal nicht vergessen das erst der installer das iphone zu dem gemacht hat was es jetzt ist !

      • Das mag sein aber das war vor 2.0
        Der Installer ist ja auch noch angebracht bei alten Geräten,
        aber wenn die Prg. übers appStore kommen macht der Installer bei 99% aller nutzer keinen Sinn mehr.
        Ich kenne wenigsten 20 die ausser Solitaire kein Prg. ernsthaft bräuchten.
        Summerboard ist auf dem Deutschen iPhone nur was für handarbeiter da die meisten Icons nicht berücksichtigt werden.
        Seitdem man die Icons selbst anordnen kann ist dieses Prg. bei dem meisten sinnlos geworden.
        Habe mein Iphone voll mit Apps aber wirklich wichtig ist davon keins.
        Sicher es wird immer Leute geben die genau das brauchen was es im Store nicht gibt, aber das sind zu 100% Freaks.
        Apple will verkaufen und mehr prg. im Store gleich mehr Umsatz.
        Das haben sie bei den Songs vorgemacht.
        Jetzt in den USA bei den Filmen.
        Und demnächst bei der Software.

        Die lassen sich keine Cent oder Dollar entgehen, und wie man es richtig macht haben sie anderen Firmen gezeigt.
        Große auswahl und der Rubbel rollt.

        Gruß

    • Freaks… ich kann dir spontan gleich ne Menge sinnvoller Programme aufzählen die SICHER NICHT im AppStore auftauchen weil diese die Richtlinien verletzten.

      Summerboard, Customize, Pockettouch, Lockbox, Apollo, MobileChat, SwapLibrary, Ringtones, Touchpad, TimeCapsule, Poof, Snapture, Showtime…

      Die Systemfixes für die Apple Bugs oder kleinen sinnvollen Systemverbesserungen z.B. die Sendowskis „asVibra“ (verlängert die Vibration bei Anrufen, SMS, Email)

      Den Installer wird es weiterhin geben, sind ja nur „nur“ 10% (Schätzung von Apple aller iPhones gejailbreaked.

      Es gibt zwar wirklich viel Müll da geb ich euch recht, aber dennoch einige sehr guten Programme im Installer. Die es sicher nicht im AppStore gibt.

      Grüße

    • bei complete S sind aber nur 50 minuten dabei – die kosten im prepaid ca 4 bis 5 Euro. Und jede SMS kostet nur ein Drittel …. also absoluter bloedsinn deine rechnung.

      nach 50 minuten zahlt man 29 CENT (in Worten NEUNUNDZWANZIG – das sind 60 PFennig, soviel kostete mobil telefonieren vor 10 Jahren !!!!!!) ich fuehle mich verarscht – warum nicht complete S mit 100 minuten, 100 sms und 100 MB – danach halt 10 cent pro minute/sms/MB – alles andere ist ausnutzung der monopolstellung und vertrauen auf die dummheit und fehlende mathematikfaehigkeit einiger kaeufer (undnatuerlich bequemlichkeit) ,,, das einzige was wirklich interessant ist, ist die 89 Euro Variante – aber dafuer bekommt man ja auch woanders schon eine Flatrate – und ob das iphone nun 1 oder 100 oder 500 euro kostet interessiert mich wenig

      Ich zahle bei Simyo fuer 300 Minuten telefonieren, 100 SMS und taeglich 2 Stunden via Gprs weniger als 30 Euro im Monat!!!!!! und fuer jede weitere minute oder sms nicht gleich einen idiotenpreis … (gleiches gilt (mit abstrichen) fuer die t-mobile marke congstar ,,, )

      mfg kk

  • *lach* Installer ist was für Freaks.. das wage ich zu bezweifeln.

    Es wird nach wie vor viel Software geben die durch Apples Bedingungen nicht im AppStore veröffentlicht werden darf. Hier bleibt dann wohl kaum etwas anderes übrig als eine Veröffentlichung via Installer.

    Aber wie so oft: Warten wirs ab..

  • Sehr professionell – der Prozentsatz beim Complete M ist völlig falsch. Dort sind es nämlich 10,1% Ersparnis…

  • Also Leute ich versteh solche Rechnungen nicht.
    Ich kann doch die Grundgebühren der Complete Tarife nicht auf 24 Monate hochrechnen! Da sind doch Gesprächsminuten,SMS,und Daten inbegriffen.
    Wenn ich ein Telefonieverhalten habe, mit welchem ich ca. monatlich sagen wir mal 200 Minuten (+/- irgendwas) und in etwa so um die 100 sms verschicke und ca (weil es das iphone so schön kann) 500MB-1GB versurfe, dann hab ich diese Kosten doch sowieso, egal bei welchem Anbieter. Ok, bei dem ein oder andren billiger, mag schoin sein, aber einen monatlichen Beitrag bedingt durch mein Telefonieverhalten hab ich sowieso. Oder holt ihr euch ein Handy ohne Grundgebühr und telefoniert dann nicht damit? Nur damit ihr keine monatliche Rechnung habt? Wozu dann ein Handy bitteschön!?!?
    Also mein Iphone hat mich gerade mal 149.- euro gekostet. Und die 69 euro monatlich hab ich sowieso, ich hatte vorher nen Relax200, der war sogar noch schlechter für mich.
    ->Fazit: Telefonieverhalten beäugen!
    ->Einzige Alternative: unlock USA iPhone mit ner Prepaid Karte und sich dann dumm und dämlich an Datengebühren zahlen, oder nicht damit surfen, treu dem Motto:“alla,guggsd du isch hab korregde iphone abba kann nigs damid machen weil ich keine kohle für telefonieren hab weissu…“

  • Hallo,
    richtig sparen lässt sich übrigens, wenn man einen Telekommitarbeiter kennt (Egal aus welchem Bereich, z.B. T-Mobile, T-Online, T-Com). Wer es noch nicht weis: bei den Tarifen Complete M, L, XL gibt es nochmals 15% Rabatt auf den monatlichen Grundpreis, wenn man sich über einen Mitarbeiter das Gerät besorgt. Ansonsten kann ich „mac“ nur zustimmen.

  • vllt. sollte man noch andenken, dass t-mobile die alten iPhones gerade für nen 1€ verkauft!??

  • MEINE FRESSE!! Jetzt geht die zusammenrechnerei wieder los!! AKA; Ich trinke 2L Milch in einer Woche.. 0,80 EUR x2 x52=83,20 EUR *fuck* *fuck* *fuck*

    • krass , fast 90€ für milch!!

      da geh ich doch lieber hier in das kaffee um die ecke. da bezahl ich nur den kaffee und die milch gibts gratis. So eine dämliche abzocke mit der milch.
      Kann sich jeder selbst ausrechnen, dass man z.B. mit konserven milch viel billiger fährt. kommt zwar auch auf das trinkverhalten an, aber ich laute damit deutich billiger als mit den überteuerten milch-tarifen der großen bewerber.
      und wer brauch schon wiederverschließbare tetra-packs. für sone mini-feature bezahl ich keine 90€

      • NAGEL UFF DE KOPP!
        Merci Nico! Danke Pawel. Schad nur, dass ca. 60% der Leser die IronieBrille nicht aufhaben (Synonym für Raffnixe… :P)

  • Klar alles wird mit der Zeit billiger, logischerweise auch das iphone.
    der Punkt ist einfach, dass man die Grundpreise nicht als Anschaffungswert mit einrechnen soll!
    Klar sind die Geräte subventioniert, dennoch kann ich, wenn ich nur 50min laabere, nie ne sms schicke und nur ab und zu nach dem wetter schau den 29.- euro tarif nehmen. die sind so oder so monatlich weg.
    Also was soll der Quatsch. Mein iphone kostete 149.- bald nur noch 1.-, der LDC-TV bei Mediamarkt kostete vor paar Monaten 1000.- euro und nun 499.-. Ein N95 is auch sauteuer, da meckert aber keiner.
    Ja, ich weiss scho, ich kenn auch ein paar im Bekanntenkreis, die mit ihrem Nokia 6230i nur 2-3 Minuten im Monat telefonieren ujnd denen sms schreiben zu umständlich ist. Solche sollten sich aber auch kein iphone kaufen!
    P.S.: das sind auch die, die zuhause noch kein internet haben und auch keinen computer, weil des brauchen die net so ein zeug…lol

  • Was ich nicht verstehe ist die Deckelung des Kaufpreises, die von Apple vorgeschrieben wird. Wenn ich das richtig sehe sind das 199$ für das kleine und 299$ für das große Iphone (mit Vertrag)…

    t-mobile verlangt für das große, mit dem kleinsten vertrag 249€ … und wenn mich nicht alles täuscht sind das umgerechnet (wenn man mal 1,50$/1€ veranschlagt) ~373$ … wie geht denn Apple mit sowas um, immerhin wurde da ihr „Versprechen“ gebrochen… *hae*

  • Ich kann Mac nur zustimmen.
    Man muss das iPhone als Gesamtes sehen.
    iPod – Telefon – Internet unterwegs – Stadtplan immer und überall dabei – Videos und Podcasts unterwegs – Terminplaner usw…
    Mit dem Appstore kommt noch mehr dazu.
    Ich habe mein iPhone immer dabei und möchte es nicht mehr missen!
    Für jemanden der die Funktionen nicht nutzt oder durch Fremdanbieterkarte kaum nutzen kann, ist es natürlich teuer. Aber das ist relativ.
    Ich kann nur feststellen, das mich noch nie ein Telefon so lange begeistert hat und das einfach Spaß macht überall surfen und mailen zu können.
    Also seht die Preise im Verhältnis zum gebotenen und dann ist es preiswert aber nicht billig.
    Das ist aber ein Unterschied den viele nie verstehen.

    Gruß Bidone

    • „Ich kann nur feststellen, das mich noch nie ein Telefon so lange begeistert hat und das einfach Spaß macht überall surfen und mailen zu können.“
      –> Korrekt: Ich kann sagen, dass mich nicht mal der Switch von XP auf mein MacBook mehr gekickt hätte, als das iPhone. Ich hab das Gefühl, dass Apple das Ding NUR für mich gemacht hat (im übertragenen Sinn), denn alles was ich will kanns (und das unglaublich gut, smooth, lässig und überragend einfach!) und der Krempel der fehlt, is mir nahezu wurst. Ich hab auch wie ein irrer die ganzen Installer-Apps draufgehauen und wieder runter gemacht! 90% brauch ich nicht! Schnickschnack, der mir mein iPhone zumüllt.
      Ich rechne schon seit Tagen an dem Complete XL rum und finde ihn in Summe durchaus günstig (für mein spezielles Nutzungsverhalten!), denn jetzt kann ich endlich Maps, Mail, Wetter, bla bla nutzen ohne eine einzige Einschränkung….
      Wer hier motzt hat einfach nicht nachgerechnet….

  • Uff…
    Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei.
    Egal, ich bin mit meinem iphone zufrieden, zahle gern meine Monatsgebühren, nutze es entsprechen intensiv und hab Freude dran.
    In diesem Sinne…

  • @bidone:
    eben, stimmt, geb dir recht.

  • öhm, mal ne ganz dumme frage:^^ wieso hält apple eigentlich daran fest, das iphone nur mit vertrag zu verkaufen? denen solls doch egal sein, ob wir jetzt der telekom oder nem andern anbieter das geld innen arsch schieben! sie könnten doch theoretisch die phones sowohl bei t-mobile mit vertrag als auch in apple stores ganz normal verkaufen…. ich glaub kein anderes handy wird exklusiv mit verrtrag angeboten…

    • Apple hat das für die erste Generation von Geräten so beabsichtigt. T-Mobile hat damals bestimmt ne Menge Kohle für so einen Vertrag hingeblättert und deswegen haben sie jetzt auch ein 5jähriges exklusives Vertriebsrecht für das iPhone in Deutschland. Bestünde dieser Vertrag nicht, dann sähe es jetzt bestimmt anders aus.
      Zudem werden weltweit sehr viele Handys exklusiv auch nur mit Vertrag angeboten. Andere Länder, andere Sitten.

    • Ich denke mal Apple will es in er Hand haben, dass das iPhone-Erlebnis auch das richtige ist, also mit nem guten Edge-Netz etc. und das hat ja nur die telekom. Weil wenn du auf deinem iPhone z.b. ne Seite nicht laden kannst Denken die meisten Nutzer sofort „scheiss-iPhone“ und nicht „scheiss-vodafone“…

  • Und eine Frage noch: Wenn laut Überschrift die Tarife bewertet werden sollen, warum wird dann der Gerätepreis mit eingerechnet?
    Bisher habe ich das bei keinem Tarifvergleich gesehen.
    Umpassend, aber noch ein letzter Gedanke. Warum ist bei Planungen, sich ein Gerät aus dem Ausland zu holen, niemand zu der Feststellung gekommen, dass eine Auslandsreise auch nicht umsonst ist?

  • @smart:
    gibt auch Postunternehmen, nur mal so nebenbei. ;-)

    • War ja nur so ein Gedanke, nach ein paar Leute schrieben, dass sie in diverse Nachbarländer reisen werden. Daher war ich nicht in der Annahme, dass diese Leute sich selbst als Postpaket dort hin schicken wollen. Wäre aber doch mal was…

      Aber ernsthaft, bei den neuen Gerätepreisen sollte der Standard-Erwerb über T-Mobile nicht mehr das große Problem sein.

      Sicherlich sind die Tarife nicht besonders preiswert, aber ein gewissen Gegenwert ist ja da. Manche schimpfen, als wäre da keine einzige SMS oder Gesprächsminute dabei.
      Natürlich ist es letztlich an jedem iPhone-Fan selbst, sich die perfekte Kombination an Gerät und Tarif zu suchen.

    • immer wenn ich hier @-zeichen sehe, frag ich mich ob die sache mit den verschachtelten kommentare funktioniert.

      • @@@@ Nicolas :-))))

        ich finds ohne besser.
        mich verwirrts, weil irgendwo zwischendrin ganz neue antworten drin stehen und ich immer von oben bis unten durchscrollen muss, bis ich alle neuen letzten einträge gefunden habe. irgendwo weiter oben stehen plötzlich antworten auf comments mit neueren infos, als weiter unten.
        lieber schreibe ich immer ganz am ende und beziehe mich dann auf die nummer des eintrags z.B. „@ #27“ oder so
        is aber nur meine persönliche meinung

  • In dem Beitrag werden auch nicht die T-Mobile Preise mit anderen Tarifen vergleiche, sondern die alten und neuen Tarife ( sind ja noch die gleichen) + der alte und neue Gerätepreis. Damit kommt man zu den Ergebnissen.

    Zu leugnen, dass das Preis / Leistungs- Verhältnis der iPhone-Tarife einen Frechheit war und ist und im nächsten Gedanken gleich zu sagen: „Muss man ja abschliessen, mit Prepaid macht´s ja keinen Sinn“ ist auch falsch.

    Es gibt durchaus einen dritten Weg sein iPhone zu nutzen. Nämlich mit einem Vertrag plus Datenoption bei einem anderen Provider. Das mache ich so (und sicher auch viele andere) und ich habe bei einem Preis

  • werden die Beiträge abgeschnitten?

    …Preis unter 29 Euro mehr Minuten und SMS als die wesentlich teureren T-Mobile Tarife. Und meine 250MB Daten reichen mir auch und nicht muss nicht überlegen, ob ich online gehen kann.

    ABER: ich muss einigen in sowiet Recht geben, dass ich die Leute, die das iPhone mit einer Prepaidkarte nutzen und nur im WLAN online sind, nur um das iPhone zeigen zu können, auch nicht verstehe.

  • Nochmal zu dem maximalen Preise von 199 $ auf dem immer rumgehackt wird … Steve hat da nie gesagt das der Preis überall max. 199 $ sein wird.
    Schaut auch nochmal das Video zur Keynote an.

    Zitat:
    „in almost everyone of these countrys, the price is a maximum of 199“

    Wahrscheinlich ist mit dem „almost“ als einzige Ausnahme Deutschland gemeint *g*

  • Ich kann „Bidone“ nur zustimmen ! Seht das Teil doch nicht als Handy! mobile Multimediazentrale triffts doch viel besser!

  • @Luca

    das betrifft das alte Iphone…fürs I-Phone gibts erst nach dem 27.06. neue Infos wegen UPGRADE

  • T-Mobile Kunden, die mindestens 6 Monate einen T-Mobile Vertrag besitzen, können sich innerhalb Ihrer Vertragslaufzeit ab dem 01.07.2008 für das neue iPhone 3G entscheiden. Hierfür geben wir Ihnen die Möglichkeit, vorzeitig eine Vertragsverlängerung bei Zahlung eines Ablösebetrages durchzuführen.

    So steht das da … aber die 10 Euro?

  • Zudem bezieht sich die Aussage allgemein auf Bestandskunden und nicht speziell auf iPhone Bestandskunden. So weit waren wir schon gestern.
    In diesem Sinne:

    FAIL

  • Also was ihr alle habt? Ich überspringe diese Generation und warte auf die nächste. Soviel tolles ist nun auch nicht an dem neuen iPhone außer ein klein bissel schneller surfen. Naja wers braucht. Wenn DVBT verfügbar wäre, würde ich auch zuschlagen.

  • @ Peter

    DVB-T ist gerade mal in großstädten wenn überhaupt verfügbar

  • Hat jemand die Vodafone Flatrate für 99 Euro im Monat mit dem Q-Bowl mal gerechnet?

    STÖHNEN und JAMMERN ist ja so typisch DEUTSCH….

    Kaviar ist auch teuer und niemand heult rum… :P

  • super sache lol voll die preissenkung !

  • Ja aber man muss es sich entweder leisten können oder net , also sit es egal was kostet…

    • ich glaub darum geht’s vielen nicht. mir ist egal ob ich jetzt 20 oder 50 euro Grundgebühr habe. was mich stört ist diese Wettbewerbsverzerrung und die Tatsache, dass es die gleiche Leistung deutlich gunstiger gibt!

      und dann auch noch die Aussage den Massenmarkt erreichen zu wollen… *lach*

      irgendwie müssen die umts milliarden ja wieder reinkommen!

  • Irgentwas ist mit der Website hier falsch.

  • meint ihr echt VF,e+ oder o2 hätten es bei exklusiv-vermarktung anders gemacht…
    aussert das von den dreien VF das beste netz hast

  • Ok, dann fasse ich das gelesene mal für mich zusammen:

    An den Tarifen hat sich nichts geändert, von einer Tarifänderung kann man somit im eigentlichen Sinne nicht sprechen.

    Geändert hat sich lediglich (wie bereits seit ein paar Tagen bekannt) der Gerätepreis.

    Darf ich das auch so sehen – oder steckt da jetzt auch ein Denkfehler dahinter? Bitte um Milde…
    :)

  • ich finde die tarife von der t-com auch völlig in ordnung, viel billiger sind solche tarife nirgens, zudem hat t-mobile einen super service,.. t.com ist super!… für mich sind die tarife jedoch eigentlich auch zu teuer, nicht weil ich es mir nicht leisten kann, sondern leisten will, da ich kaum telefoniere ab und an sms schreibe und surfen tu ich gerade mal 60 min. im monat, wenn überhaupt. meine monatliche telefonrtechnung liegt so bei ca. 21 euro (inkl. grundgebühr) und ja, ich habe ein iphone und bin sogar bei t-mobile. das iphone ist einfach ein super handy, es hat nen perfekten kalender und organizer. zur not kann man ebay gebote ordentlich abgeben… zudem ist es eines der wenigen handys das perfekt mit meinem mbp zusammenspielt
    das man viel mit nem iphone surfen muß ist doch quatsch, oder das es sich nur lohnt wenn man nen datenflat hat…. ich surfe am mbp, das iphone ist mir zu klein dafür. deshalb finde ich es schade, das es das handy nicht mit anderen tarifen gibt,… meinetwegen für 500 euro und dann mit allen tarifen,… anyways,

    aber dieses aufregen über die tarife kann ich auch nicht verstehen, wems zu teuer ist, der soll es sich nicht holen und gut ist…. wo ist das problem? wird doch keiner gezwungen sich nen iphone zu kaufen…

    obwohl ich sogar die möglichkeit habe, über einen kollegen der bei apple arbeitet an ein iphone 2.0 ohne vertrag ranzukommen muß ich gestehen, das ich trotzdem mit dem complete m liebäugel wenn mein vertrag ausläuft… da ja nen normaler relax 200 schon 29 euro kostet. wenn ich meinen jetzigen t-mobile vertrag allerdings aufgebe, wäre ich schön bescheuert, so einen günstigen tarif kriege ich nicht mehr… schwere entscheidung,… so eine daten flat wäre zwar nice to have, brauchen tu ich sie jedoch eigentlich nicht…. mh.

  • Was ist denn hier passiert?

    OS 2.0 draufgespielt oder spielt mein IE verrückt!?

    Ich sollte für heute abschalten, hier stimmt doch was nicht!?

    G8

  • Hab noch mal 2 Fragen zum iPhone:
    1. Hat Steve in seiner Keynote ja davon gesprochen, dass die Audioqualität des 3G deutlich verbessert wurden. Das 3G kann 20Hz bis 20kHz wiedergeben. War das beim alten iPhone schlechter?
    2. Irgendwas hat er auch noch über den Kopfhöreranschluss gesagt, was da genau im Gegensatz zum alten Gerät verbessert wurde habe ich aber leider nicht verstanden. Kann mich bitte mal wer aufklären?

    • Kopfhörer künftig normaler Standard. Kannst also jeden Kopfhörer anschließen.

    • die alte kopfhörerbuchse war versenkt,.. hier konnte man nur die apple kopfhörer reinbekommen oder brauchte einen adapter. die billige varianter war, den kopfhörerstecker kleiner zu schnitzen, also die isolierung, bzw der plastik, das direkt nach der klinke kommt… es war ne normale 3,5mm buchse, aber halt versenkt.

  • Also gut, das mit den 199,-$/299$ war nun doch eine Finte. Die Telekom verhindert eine bessere Verbreitung. Volle Gönnung, ihr Äpfel…

    • wieso Finte?
      299,- plus Mwst ist doch der jetzige Preis.
      paar Cent unterschied.

      Ihr überseht das die USA Preise immer
      Netto ohne Mwst sind.

      • man hat’s ja… n paar cent ist gut… bei nem „schlechter“ zu Grunde gelegten Umrechnungskurs komm ich auf 373$, die wir hier bezahlen… Lege ich auf der anderen Seite 8% Steuer zu Grunde bin ich bei 322$… das sind auch n paar Euro!

      • Kann die Telekom etwas dafür das wir 19% und die Amis 8% Steuer haben ?

      • oh mann, man kann sich auch im kreis drehen! selbst mit 19% steuer ist das gerät hier mit günstigstem vertrag teurer als 199$/299$ … das sich das auch wieder ändert (bevor daran jetzt gleich als nächstes rumgemeckert wird) wenn der dollar wieder steigt weiß ich!!!

  • hmmm, was hier wieder für lustige rechnungen angestellt werden, um die telekomiker tarife irgendwie als fair hingebogen zu bekommen….

    also wenn man den beliebtesten tarif „complete m“ mal zur hand nimmt:

    ich bin bei simyo, weil ich finde in der heutigen zeit ist eine 2 jahres bindung einfach ein unding. wenn ich dann mal die 100 minuten plus 40 sms bei simyo umrechne, zahle ich dafür 12,60€. da es sich extrem schnell abgezeichnet hat, dass für den weltweiten erfolg ne 3g version her muss, hab ich schonmal recherchiert und mein plan war bei erscheinen, sich wieder ein ungelocktes zu besorgen (woher werden wir noch sehen) und dann einen duo sim halter, plus die base umts flatrate für 20€, macht zusammen inkl datenflat 32,60€.
    das sind schonmal 15€ differenz, auf 2 jahre gerechnet 360€. von den megaultrakrassen, ka schon fast kriminellen abzockkosten für die nach freiminuten von 0,29€ mal gar nicht angefangen.

    das ist schon wieder so ein riesengrosse abzocke, schaut euch mal die tarife im benachbarten ausland an, am besten nicht von o2.uk, da bekommt ihr tränen in den augen ;-)

    aber mit uns kann man es ja weiterhin machen…..schön auffe arbeit, im internet um am stammtisch aufregen, dann aber doch kaufen, wie immer…..

    ein juts nächlte

    • ich brauch meinen t-kom laden für den service,.. simyo hat ja garantiert 1000 geschäfte… na das die nen bisschen günstiger sind ist ja klar, vw ist auch billiger als bmw, selbst bei gleicher ps zahl und meinetwegen hat der vw auch den größeren kofferaum, aber es gibt eben auch leistungen wie ein laden, zu dem ich hingehen kann, also folglich etwas teurer! ist doch in ordnung.

    • ein dacia Logan ist auch billiger als ein renault. Das rechnet aber keiner. Es wird als selbstverständlich angesehen das das Markenauto bei fast gleicher Qualität teurer ist.

      Und wie in dem beispiel sind es die kleinigkeiten die tmobile in meinen augen einfach besser machen.

      Kostenloser Support. Super netz. Immer! Voilemail.
      Hatte vorher auch simyo, wunderbar, aber wehe man hat mal was und braucht Support.

      Die peise sind daher sehr wohl gerechtfertigt.

    • Schrecklicher Vergleich. Beim Simyo gibt’s ja auch immer ein tolles Handy dazu…

  • ich wette mehr als 3/4 der ganzen User die sich hier über die Tarife aufregen, werden es letztendlich doch kaufen…

    Ich meine ich kann euch einfach nicht verstehen….wer sagt denn das ihr euch das kaufen müsst? Wenn euch die Tarife nicht zusagen dann kauft es doch einfach nicht!

  • @BoFreak: ja, das wär mal was! was ganz neues in diesem ländle….ich bezweifel das aber leider….
    na ja, das einzig gute ist, dass die telekomiker es mit sicherheit nicht schaffen, aus dem geilen 3g nen volkshandy zu machen. nicht mit diesen luxuriösen abziehtarifen….

    so läuft es woanders: http://www.macnn.com/articles/.....iphone.3g/

    ich würde mir wünschen, dass apple diesen magenta schwachmaaten irgendwann vorzeitig kündigt, aufgrund von nicht erreichten verkäufen ;-)
    und dann würde irgendeine eu kommision den gesammten laden dicht machen, inkl t-online, dhl, der post und was da noch alles zu gehört….ach ja, das wär was, mhhhhh……….

  • http://www.iphone-ticker.de/wp.....prised.png
    „So ist schon jetzt klar: In Deutschland wird auch das neue iPhone eine der kostspieligsten Langzeitinvesitionen im Mobilfunksektor sein“
    „Abziehtarife“ …

    Wer viel will muss eben zahlen. Das gilt für Autos, Fußballspieler, Kartoffeln und doch auch für die Leistungen die über ein Smart-Phone bezogen werden.

    Ein Beispiel von der Konkurrenz.
    Der Nokia Communicator kostet bei Voadafone mit Vertrag 369,90 €
    Der monatliche Preis für das größte Paket liegt bei 89,95 €
    Die Folgeminute bei inklusiven 1200 Minuten kostet 0,25 €
    Preis pro SMS liegt bei 0,20 €

    Der Eine leistet sich’s der andere nicht.

    :O :O :O :O

  • Mir ist auch nicht ganz klar, mit welchem Ziel hier immer wieder die T-Mobile Tarife angeprangert werden. Es ist doch längst allen klar, dass diese relativ hochpreisig sind.

    Ich hoffe nicht, dass hier nach Mitleid gesucht wird. Ansonsten wäre dann ein ifun- Spendenkonto die Rettung…

  • @Stefan

    Sorry aber du redest echt Müll! Vergleich mal in den anderen Ländern die lebenskosten etc..

    Glaubst du die anderen Anbieter in D hatten es anders gemacht?
    Ich find die Tarife gut gemacht.

    Und simyo ist von der Netzabdeckung Deutschland weit Gesehen am Schlechtesten Unterwegs.

    Kriegst du nen Porsche zum Preis vom trabbi?

  • wie schon so oft geschrieben: wer es sich nicht leisten kann oder will der Brauch hier nicht rumflennen und auf die böse, böse telekom zu Schimpfen.

    Finde die Tarifpreise auch hoch aber gerechtfertigt. Mir ist es auch völlig latte was die in usa oder österreich oder timbuktu für monatliche kosten haben, denn dummerweise wohne ich nunmal hier und hier ist der Preis eben so wie er ist.

    Und wenn mein Taschengeld trotz aller Hoffnung das die telekom die Dinger jetzt auch für 2,99 für Schüler Angeboten wird nicht reicht dann habe ich:

    PECH

    Aber man kann ja trotzdem Rummeckern….

  • an alle die mekkern über die t-mobile tarife:

    EURE ARMUT KOTZT MICH AN!

    immer schön das teuerste haben wollen um sich geil zu fühlen, aber rumgeizen…

    dicken bmw oder benz fahren aber sich zu sechst in eine 2 zimmerwohnung quetschen….is das selbe…

    wie schon mal gesagt, ich hoffe das fon ist unhackbar, dann gebt ihr nämlich eine schweine summe für einen ipod aus….juhu…

  • Immer dieses „Ich kann´s mir leisten und ihr nicht“-Gerde :(

    Ich finde die PREISE auch in Ordnung, aber nicht die LEISTUNG, die es dafür gibt. Die sollen ruhig ab 50€ losgehen, aber dann auch was bieten.

  • Ich schließe mich an, wäre komisch wenn die Kids neben mir in der Ubahn auch alle ein iPhone in der Hand hätten. Ist eben ein Stück weit ein exklusives Teil, besonders, wenn es keinen billigen Plastikrücken hat. :-)

    • Son Quatsch! jeder Mensch der in Deutschland arbeiten geht kann sich locker sowas leisten! exklusiv – Son Blödsinn! vielleicht letztes Jahr bevor die tmobile Idioten das rausgebracht haben…

  • tan, was geht denn mit dir?

    Und Jungs, keine Sorge.. die „Kids“ werden sich keine monatlichen 30€ leisten können.. selbst wenn sie Geld für das iPhone haben..

    Ihr werdet schon alle mit eurem Prestige-Objekt rumprahlen können.. der Massenmarkt wird ganz bestimmt kein iPhone haben..

    *kopfschüttel*

  • das schlimme ist, dass es für einige pappnasen schon absolut normal ist, dass wir in deutschland in etlichen bereichen die (über)teuersten preise zahlen. aber dann geht man schön fleissig hinter eurem handy und dem tiefergelegten bmw hinterher arbeiten……..
    falls es jemand noch nicht mitbekommen hat, wir reden hier von handy tarifen, nicht von dem fon an sich.
    und wie ein vorredner schon meinte, für 50€ erwarte ich heutzutage einfach wesentlich mehr, wesentlich. vor allem mit ner 2-jahres knebelnummer………
    und nur nochmal zur aufklärung: ich heule hier nicht rum, ich will den ganzen verpeilten nur mal klar machen, was das wieder für ne linke abzocknummer ist…

    • Darf man dazu anmerken, dass der Verbraucher heute frei Wahl hat. Wer nicht will, muss nicht. Wie soll das ne Abzocke sein?
      Bio-Nahrung kostet auch mehr. Auch hier: Wer das nicht will, muss nicht… Abzocke?

      • aber natürlich!!

        Das trifft meine Meinung auf den Punkt. Wer biobio haben möchte kauft es sich und lebt mit den Preisen. Vom meckern wirds nicht billiger.

        Beim iPhone Dasselbe nur das es sich inzwischen schon eingebürgert hat erstmal auf die böse böse telekom zu Schimpfen. Irgendeiner hat es schon verständnis für und meckert fleißig mit…

        Kindass wacht auf, Vodafone ist nicht günstiger!

      • der vergleich hinkt. du vergleichst hier bio mit konventionellenlebensmitteln. dort gibt es einen unterschied in der leistung.

        wir vergleichen 1 minute telefonieren – und dabei ist es doch völlig egal welche marke meine telefonminute hat. die sind nämlich durchweg gleich. und man kann sehr wohl eplus, vodafone und otwo vergleichen. die sind vom service alle schrecklich (das haben telefonprovider so an sich;) ) und bieten alle die selbe leistung.

        und es ist einfach unzeitgemäß soviel fürs telefonieren zu verlangen. und nochmal, ich würde auch 100 euro im monat ausgeben – aber doch nicht bei dem preis (pro minute)! da bekomme ich anderswo ja schon komplette flatrates!

        aber hier haben manche einfach eine magenta brille auf…

        es gab mal so ein sprichwort: die dümmsten schweine wählen ihren schlachter selber

      • Ok, wenn man sich also als „dummes Schwein“ betrachten muss, weil man sich einen Vertrag bei T-Mobile beholt hat, machen weitere Beteiligungen an dieser Stelle wirklich keinen Sinn mehr.

        Dann lese ich die News und erspare mir die unsinnigen Kommentare…

      • ich glaub du hast das sprichwort nicht verstanden!

        LOL

      • meiner meinung ist der service nciht gleich,.. meine kollegen haben mit o2 und vodaphone nur probleme, ich mit meinem t-mobile bin sehr zufrieden, habe nen guten service….

      • drei meiner bekannten haben große probleme mit o2 und mit der telekom. und nun? ;)

        es ist ja kein vorurteil das der service der serviceprovider teilweise unter aller sau ist.

      • nene der Vergleich hinkt nicht. Ein bio Apfel ist auch Nur ein Apfel. Ich kann den essen oder nicht. Und trotzdem Kosten er mehr. Er ist einfach teurer weil aufwendiger in der „Produktion“.

        Tmobile bietet ein Super Netz, Kostenlosen service, Apple Voilemailbox. Das sind alles Zusatzleistungen, die ich eben mir jeder normalen vertelefonierten Minute mitfinanziere. Und bloß weil ich das im Gegensatz zu dir berücksichtige bin ich noch lange kein blöder tmobile Fanboy.

        Marcos das Solltest du in deinen ausführengen berücksichtigen. Ach ja, Laß das Niveau nicht zu tief absacken, danke.

      • TMobile bietet ein super Netz, ein D-Netz – vergl. Vodafone – selbes Netz. Kostenloser Service? Ok, den bieten alle direkten Carrier. Der Kunde kann aber zumindest selbst entscheiden ob er diesen Service will und bezahlen will. Ich brauche diesen Service nicht – mir reicht eine Kostenübersicht im Web. Apple Voicemailbox ist schön und gut und eigentlich der einzige Vorteil der TCom den ich gelten lasse. Ich benutze allerdings gar keine Mailbox da ich im Falle eines verpassten Anrufs entweder den Anrufer sehe oder eine SMS bekomme (kostenlos). Das finde ich auch kostengünstiger und bequemer für alle Beteiligten.

        Und jetzt möchte ich aber auch noch wissen wie du die 0,29€ für jede Folgeminute rechtfertigst? Ich finde es einfach nur dreist seine Monopolstellung so auszunutzen und gleichermaßen so heuchlerisch zu sein und zu behaupten den Massenmarkt erreichen zu wollen.

        Bei einem Handyvertrag kommt es mir hauptsächlich auf das telefonieren an – und diese Leistung ist nunmal anderswo konkurrenzlos günstig. Datentarife (UMTS-fähig) gibt es mittlerweile auch sehr günstig.

        Ich sehe keinen Grund zur TCom zu gehen.

    • Bis zum iPhone habe ich auch keinen Grund gesehen….. Und ja, ich gebe Dir recht, wenn man all das drum herum nicht braucht oder nicht will dann ist man bei simyo und Konsorten auch besser aufgehoben.

      Du fährst sicher einen Lada samara oder, ganz neu, einen Dacia Logan???
      Wieso ein besseres, neueres Auto, das fährt auch nur. Komfort oder Extras in neuen Autos können dann als Rechtfertigung nicht zählen , denn das macht jeden Folgekilometer nur teurer. Und man will ja nur fahren, gelle??

      Und will man doch ein neueres, besseres Auto, kostet es mehr. Jeder km wird teurer.

  • Trifft der neueste eintrag auf „zibris“ blog
    wirklich auf allem zu ??

  • Sparen lernt man von den Reichen!

    Wer freudig sein Geld für überteuerte Tarife raus schmeisst, der wird es nie zu was bringen. ;)

    Bsp: O2 Telefonieflatrate mit 300 SMS = €20. Datentarif dazu €8.
    Wer ein Mobiltelefon braucht, telefoniert auch jeden Tag ein paar Stunden (ca. 50h/Monat). Dann kann man locker das 5fache für das Telefon zahlen und spart immer noch.
    Wer sowieso keines braucht, der holt sich eines für €1 und dann ist der Tarif wirklich Nebensache.

  • Manche von euch hier sollten sich schämen..

  • @marcos:

    danke, wenigstens einer der verstanden hat um was es mir geht!

    am besten war der spruch, die telekom bietet kostenlosen service!
    und wer glaubt, dass bio äpfel, bio äpfel sind, sollte sich ruhig den complete xxxxxl tarif mit lebenslanger bindung und kostenlosen service holen….

    • Gut, ich muss hier nicht Bio verteidigen, möchte aber Unwissende auf die strengen Kontrollen und Richtlinien bei der Vergabe von Biosiegeln hinweisen. In dem Thema bin ich zufällig ein wenig drin.
      Nun aber zurück zum Thema. Hat eigentlich schon mal einer ausgerechnet, wie teuer so ein Vertrag in 2 Jahren werden kann? :)

  • Bitte wer kann mir sagen, wie man das Moocow Programm Band auf das iPhone laden kann (1.1.3, Installer vorhanden). Ich hatte es schon mal drauf, war begeistert, Nun stürzte es dauernd ab, ich wollte es neu laden und weiß nicht mehr wie.
    Auf der MooCow Seite gibt es keinen Download.
    Danke JBG

    • schöne rechnung. aber bei online abschlüssen gibts viele vergünstigungen wie sms bundles und co., außerdem lohnt es sich seinen vertrag bei drittanbietern abzuschließen.

      und viele haben bestimmt noch sehr alte tarife die viel besser sind und sich das zubuchen einer datenoption lohnt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21102 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven