iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

7 von 100 dürfen sich freuen: Nintype-Tastatur aktualisiert

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Die Ergebnisse unserer Umfrage waren eindeutig. Die unter iOS 8 nun mögliche Nutzung von Drittanbieter-Tastaturen ist weit weniger populär als angenommen. Als wir euch Ende November die Frage stellten, ob ihr die Drittanbieter-Tastaturen überhaupt benutzt, gaben rund 7000 ifun.de-Leser ihre Stimme ab. Das Resultat fiel eindeutig aus:

  • 78 % – Nein
  • 11 % – Gelegentlich
  • 04 % – Täglich
  • 07 % – Ja. Öfter als die Standard-Tastatur

Die sieben Prozent, die sich damals als eindeutige Fans der neuen Texteingabemöglichkeiten geoutet haben können sich jetzt über die Aktualisierung der Nintype-Tastatur freuen.

(Direkt-Link)

Das jetzt in Version 1.3 freigegebene Zusatz-Keyboard unterstützt Deutsch als Eingabesprache und setzt neben der üblichen Texteingabe auf Wischgesten, mit denen sich die gewählten Wörter durch das Verbinden mehrerer Buchstaben mit einer Swipe-Bewegung schreiben lassen.

Nach Angaben der Machen, die ihre Tastatur in einer Lerneinheit erklären, macht Nintype nur dann wirklich Sinn, wenn ihr euch für den dauerhaften Einsatz des Alternativ-Keyboards entscheidet und euch nicht von der Anfangs steilen Lernkurve abschrecken lasst.

Dann jedoch kann die Universal-App auch als Taschenrechner genutzt werden, zeigt eure Wort-pro-Minute-Statistiken, bietet eine Cursor-Steuerung an, hat eine schnelle Wortvervollständigung im Gepäck und lässt sich sowohl mit als auch ohne Animationen einsetzen. Der Modus ohne spart übrigens bis zu 75% bei der Akku-Nutzung ein.

App Icon
Nintype
Jormy Pty Ltd
4,99 €
77.53MB

(Direkt-Link)

Donnerstag, 04. Dez 2014, 9:23 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird wohl damit zusammenhängen das wir uns all die Jahre mit iOS, an die Standard Tastatur gewöhnt haben.

  • Ich gehöre zwar zu den 7% aber nur weil ich das Phraseboard nutze, andere swype tastaturen brauche ich da nun wirklich net…
    Immer diese Verallgemeinerung :D

    • Twittelatoruser

      Diese Auswertung ist interessant, weil man laut Artikel-Kommentaren gesagt bekommt, dass man strunzdumm sein muss um keine Tastaturen von Drittanbietern zu verwenden.

    • ich hatte mich auch auf die drittanbietertastaturen gefreut, war dann aber ziemlich schnell enttäuscht: bei den ersten versionen von iOS8 funktionierten sie nicht immer. dann funktionieren sie nicht in allen apps, sondern – ich nehme mal an – nur in solchen, die für iOS8 vorbereitet sind. besonders ärgerlich in solchen situationen fand ich, dass dann auch ein umschalten auf die standard-tastatur nicht möglich war, weil gar nichts mehr im tastaturfeld angezeigt wurde. dazu kommt die bereits erwähnte steile lernkurve. hier geht’s bestimmt nicht um dummheit, sondern – wie bei apps, die eine ganz eigene gestensteuerung benutzen -, dass man sich nicht drauf einlassen MUSS. in zeiten des guten alten palm pilots ging es gar nicht anders: man musste sich mit der speziellen schrift auseinandersetzen und legte die gedruckte anleitung neben sich. nach einer viertelstunde hatte man es drauf. und zu guter letzt ist da immer noch das kleine mulmige gefühl: verlassen meine daten wirklich nicht beim tippen das iPhone? tja, und irgendwann habe ich alle fremdtastaturen vom gerät verbannt, thema vorerst gestorben.

  • Gibt leider nach wie vor keine Tastatur, die Wischen mit schöner Optik und selber Performance wie die Original-Tastatur bietet. Keine Transparenzen, langsam, ruckelig, … Trauer!

  • Ich diktiere meistens eh mit SIRI, von daher….

    Und wenn ich mal was tippen muß (schreibe ja keine Bücher mit dem Handy), dann finde ich die neue ios8 Tastatur recht clever, mit der Wortvervollständigung.

    Das einzige was nervt ist, das aus pc Öv gemacht wird!

  • Ich benutze die Crimson Tastatur und finde sie klasse. Über die könntet ihrnauch mal berichten :)

  • Ich nutze sie eindach nicht, weil ich nicht möchte, dass irgendwelche Entwickler auf Ihren Servern alles speichern was ich schreibe incl. Bankdaten u.s.w. Da gehen mir die Zugriffsreche doch ein wenig zu weit, aber einige scheinen damit scheinbar kein Problem zu haben.

    • Es wird ja nur gespeichert was mit der Tastatur von den Entwicklern geschrieben wird. Bankdaten und sowas solltr man generell nur über die original tastatur schreiben (welche durch iOS 8 wirklich klasse ist.

      • 1. „nur“. Wo sind wir eigentlich, dass dieser Umstand auch noch verharmlost wird!?

        2. Es ist ja auch überhaupt nicht hirnrissig, je nach Anwendung bzw. Sicherheitsbedürfnis zwischen den Tastaturen wechseln zu müssen.

      • Genau das ist der Grund warum kaum einer Drittanbietertastaturen einsetzt: Angst und Unwissenheit…!

      • Twittelatoruser

        Schon mal daran gedacht, dass es umständlich ist ständig auf die eingesetzte Tastatur zu achten und gegebenenfalls zu wechseln? Es ist auch vollkommen unwahrscheinlich, dass man wegen Übermüdung, ytrunkenheit oder ähnlichem vergisst die Tastatur bei kritischen Feldern wie Notizen in 1password zu wechseln, oder etwa doch?

    • ‚We also don’t ask for open access‘ wird im Video im App Store gesagt. Kann das jemand bestätigen?
      An sich ist die Tastatur ja schon interessant.

  • Mein Vertrauen in die moderne Computer- und Handywelt ist viel zu stark beschädigt, als dass ich auch noch zusätzlich irgendeine dahergelaufene Klitsche für Tastatur-Apps meine Texteingabe aufzeichnen lassen würde.

  • GreenFallingLeaf

    ich warte immern och auf swipe select (oder wie das heißt) mit dem Design der original Tastatur. Bis dahin wird weiter die Standarttastatur genutzt.;)
    Die Lösung war immer wieder mit der einzige Grund Für mich einen Jailbreak zu machen…

  • Genau schreib lieber gleich mal ne Whatsapp und gugg mal auf Facebook.
    Die sind sicher ;)

  • Dann haben hier nur 7% aller iOS User 2 Jahre lang nach Alternativen Tastaturen geheult.

    • Du kannst es vermutlich nicht verstehen, aber ICH „heule“ IMMER NOCH nach alternativen Tastaturen, weil die bisher erschienen Drittanbieter-Tastaturen MEINEN Wünschen NICHT entsprechen. Darum NUTZE ich z.Z. diese Tastaturen NUR zu Testzwecken – hätte aber IMMER NOCH SEHR GERNE eine (stabil funktionierende) Alternative zur Apple Standard-Tastatur!

      Tja, LOGISCHE Schlussfolgerungen – „wer AKTUELL keine Fremdtastatur nutzt, will GENERELL keine“?!? – liegen halt nicht jedem! Macht aber nichts, vielleicht kannst Du ja irgend etwas anderes…

      P..S.: Gibt es eigentlich in Deiner Sprache (?) für „wünschen“, „gerne haben wollen“, usw. keinen anderen Begriff als „HEULEN“? Nein??? Na das tut mir aber leid für Dich! Ich habe aber weiter oben – widerwillig – extra Deinen „Begriff“ verwendet, damit wenigsten eine winzige Chance besteht, dass Du meinen Ausführungen folgen kannst. Ich finde das ziemlich nett von mir…

  • Sebastian Keller

    Ich würde gerne Alternativtastaturen nutzen, nur hilft es mir reichlich wenig bis garnichts, wenn diese alle nur Hochdeutsch als sprache verfügbar haben… 99% der Texte (inkl. Emails und geschäftskommunikation) ist in Schwiizerdütsch

  • Sebastian Keller

    @ifun team: emojis rauszufiltern okey, aber gleich alles was nach dem ersten emojii kommt weg zu streichen ist doch ein bisschen zu viel des guten :-/

  • Gibt es eine Swype Tastatur die siri unterstützt????

  • Hat diese Tastatur jemand im Einsatz und könnte mir verraten WO ZUR HÖLLE ICH DIESE AUF DEUTSCH UMSTELLE

    • Ja, in den Haupteinstellungen: Leertaste gedrückt halten -> Optionen -> runterscrollen bis „Globalization“ -> tappen auf „Globalization“ -> einstellen wie gewünscht -> glücklich sein

    • Unter den Optionen (space gedrückt halten –> Globalisation language) erstmal die deutsche Sprache installieren.
      Dann hat man links neben der space taste die Möglichkeit zur Wahl zwischen autoswitch, deutsch oder englisch.
      Autoswitch geht echt erstaunlich gut.

      Hab die Tastatur gestern installiert und finde sie sensationell, um ehrlich zu sein.

      Nebenbei: der „full acess“ ist nicht mal vorgesehen. Kann man nicht mal auszuwählen.

      Ob ich schon schneller bin? Ich glaube wirklich nicht, macht aber spass ;-)

  • An die Redaktion: Eine am Anfang steile Lernkurve bedeutet am Anfang schneller Wissenszuwachs. Warum sollte das abschreckend sein? ;-)

  • 1.000 Wörter pro Minute?!? Klar, wenn man das Video 10 mal schneller abspielt! X-D
    (in dem Video sieht man den Sperrbildschirm eines zweiten iPhones – inkl. Uhr – da vergehen 5 Minuten innerhalb von wenigen Sekunden!)

    Schade, hätte gerne gesehen wie schnell der Typ im Video tatsächlich mit dieser Tastatur schreibt.

    Neben den übertrieben Farben/blinkenden/animierten Buttons (da bekommt man ja epileptische Anfälle!), wäre dieses dreiste Fake-Video der Hauptgrund die Entwickler dieser App nicht zu unterstützen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven