iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 767 Artikel
Ein Gerät wie ein Backstein

50 Tage Standby: Energizer zeigt das Power Max P18K Pop

52 Kommentare 52

Hierzulande vorwiegend als Batterie-Produzent bekannt, bietet Energizer inzwischen nicht nur iPhone-Hüllen, Ladekabel und Netzstecker an, sondern fertigt seit einiger Zeit auch eigene Android-Smartphones.

Energizer P18KPop Small

Während die bislang angebotenen Geräte im Dickicht der Android-Mitbewerber jedoch wenig auffielen, beurteilen wir das jetzt im Rahmen des Mobile World Congress präsentierte Power Max P18K Pop als durchaus sehenswert.

Das Android-Gerät, das den Markt noch in diesem Sommer erreichen soll und dann wahrscheinlich mit einem Verkaufspreis von $600 ausgezeichnet sein wird, ist mit drei 6000mAh-Akku ausgestattet, die dem P18KPop eine Gesamtkapazität von 18.000mAh mit auf den Weg geben.

Laut Energizer genug um 40 Stunden zu Spielen, 90 Stunden zu Telefonieren oder sich über 50 Tage Standby zu freuen. Der britische YouTuber Arun Maini hat sich das Gerät ausführlich angeschaut und hält den Klotz, der zum vollen Laden satte neun Stunden benötigt hier vor die Kamera:

Mit Dank an Steven!

Donnerstag, 28. Feb 2019, 9:01 Uhr — Nicolas
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß nicht was ich dazu sagen soll….

    • Viele beschweren sich doch darüber, dass die Smartphones immer dünner werden, statt einfach mehr Akkukapazität zu spendieren.

      Gleicher Ansatz wie der Papagei-Polo von VW damals. Nach Marktstudien müsste das die beliebteste Farbkombination sein, gekauft hat den aber niemand.

      • Der Polo hieß Harlekin und sollte ursprünglich auch gar nicht in den Verkauf. Weil ihn aufgrund der Anzeige aber soviel Kunden kaufen wollten, bot VW das zu Werbezwecken entworfene Fahrzeug zum Kauf an. Immerhin 3806 Stück wurden verkauft. Was allerdings mit den anderen zweien passierte, weiß ich nicht. Schließlich wurden immer vier in rot, gelb, grün und blau gebaut und dann die Teile händisch getauscht.

  • Ist heute der 1. April? Das Gerät kann nur als Scherz gemeint sein

  • Das ist ja wohl eher eine Powerbank in die versehentlich ein Handy eingebaut wurde… :-P

  • Das ist doch keine Kunst dicke Akkus einzubauen?
    Höhere Energiedichte wäre wünschenswert. Ansonsten kann ich gleich eine Powerbank rumschleppen

  • Ich bin ja absolut für etwas mehr Akku Leistung in Smartphones, aber das schießt den Vogel dann doch so lange ab bis Hackfleisch übrig bleibt.

  • Ich wäre ja froh über mehr Akku beim iPhone…. aber das.
    Selbst ich als Akkuhüllennutzer finde das einfach zu krass.

  • Schön was für die Hosentasche :-)

  • Sieht auch wie ein Smartphone mit Akkupackhülle…

  • Gibts da eine Tragetasche dazu? In die Hosentasche passt das Ding wahrscheinlich nicht.

  • Halb so dick mit dann von mir aus zwei Wochen Standby wäre doch ein durchaus denkbarer Mittelweg.
    Ich hätte nichts gegen ein (etwas) dickeres iPhone für mehr Standbyzeit…
    Aber man kann’s eben auch übertreiben ;-)

  • Das ist kein Gerät für den „normalen“ Anwender, der sein Handy abends neben dem Bett lädt sondern für Leute, die mehrere Tage keine einfache Möglichkeit haben, ein Handy zu laden oder Powerbanks mit angehängten Kabeln zu schleppen. Beispielsweise beim Militär usw. Übrigens reicht es nicht, einfach eine Powerbank „anzukleben“ – im Idealfall müsste die Antenne auch verändert werden, da eine Batterie sonst die Antenne teilwiese oder komplett abdeckt und somit noch mehr Akku Verbrauch erfordert.

  • Kann man den Akku Wechseln? … Sonst ist da nichts für mich.

  • Hauptsache die kamera steht raus. :D
    Bei solch einem dünnen Gerät war da einfach kein Platz mehr!

  • Was ist wenn das Ding anfängt zu brennen.

  • Meine Oma hatte doch recht damit, dass altes bald wieder Mode sein wird :,D

  • Zur Selbstverteidigung bestimmt ganz gut zu gebrauchen. In ein Flugzeug kommt man damit aber bestimmt nicht.

  • Einen Vorteil hat es. Man kriegt es mit Sicherheit nicht geklaut. :D

  • Können dort mignon AA Batterien eingesetzt werden?

  • Das ist doch genau das richtige wonach fast immer alle nach schreien

    Mega Batterielaufzeit, super handy usw usf Rumlöten in der Hinterhof-Werkstatt aufm Mainboard sicherlich auch kein Problem

    Ich erwarte Verkaufszahlen im mrd. Bereich.

  • Die Frage ist doch wofür ist das Gerät konzipiert und wem nützt es?
    Wenn man (Netzabdeckung vorausgesetzt) auf einen Camping Trip geht, dann könnte es von Vorteil sein ein dickes Telefon anstatt 1-2 Powerbanks rumzuschleppen. Oder da ja hier Leute sagen das sie eh zwei oder mehr Apple Watches haben um zwischen Tag, Sport und Schlaf wechseln zu können, spräche ja auch nix dagegen nur für die Kinder für ne lange Autofahrt so ein Ding als Zweit- oder Drittgerät mitzunehmen. So what? Es wird ein Markt da sein, sonst würde das nicht produziert.

  • Es dauert bestimmt nicht lange, bis einige Hipster das Teil für sich entdecken.

  • Kennt jemand einen Hemdenhersteller, dessen Brusttasche dieses Teil aushalten würde?

  • In den 90ern hättet Ihr frenetisch gejubelt, wie unfassbar klein das Handy ist. Jetzt ist es ein sehr dickes Handy. Und? Ihr seid halt nicht die Zielgruppe. Ist doch nicht so schwer zu verstehen. Immer diese Meinungsdiarrhöe

  • Im ersten Moment habe ich gedacht ein ideales Smartphone für Einsätze in Afrika. Hat man erst mal ein zugängliche Steckdose gefunden, ist gerade Power off.
    Aber ich hätte nichts dagegen wenn dies Gerät einen Trend setzen könnte, hin zu mehr Stabilität und Ausdauer. Man muss es ja nicht gleich so auf die Spitze treiben. Der Trend hin zu immer dünneren Phones nutzt letztlich niemand, teuer, instabil und schwache Akku.

  • ist da ein Rucksack zum tragen dabei???

  • Was ein Bild schönes Telefon….

  • Ich fasse es nicht, da machen die das Ding so dick und schaffen es dann nicht die Kamera bündig einzubauen.

  • Das rote Smartphone finde gar nicht mal so hässlich. Vollflächiges Display ohne Notch und das für 300 Dollar.
    Da muss sich Apple schon fragen lassen, ob ein XS wirklich 1000 Dollar mehr „wert“ ist.
    Heftig

    Da kostet bei Apple ein Displaytausch mehr als hier das ganze Gerät.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24767 Artikel in den vergangenen 4218 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven