iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Smart Air Purifier VAP1

Für 400 Euro: HomeKit-Luftreiniger von VOCOlinc startet

22 Kommentare 22

Der auf HomeKit-Accessoires spezialisierte Zubehör-Anbieter VOCOlinc, zuletzt mit seinen HomeKit-Steckdosen auf ifun.de vertreten, hat damit begonnen seinen HomeKit-kompatiblen Luftreiniger, den 399 Euro teuren VOCOlinc Luftreiniger VAP1 in Deutschland anzubieten – hier die Amazon Produktseite.

VAP1 Highlights 4 1400x

Optisch erinnert das Gerät stark an die deutlich günstigeren Air Purifier von Xiaomi, tritt allerdings mit ähnlichen Kenndaten an. Neben HomeKit bzw. der Sprachsteuerung über Siri unterstützen die Geräte Amazon Alexa und den Google Assistant und können neben der Home-App auch über die Linkwise-Applikation des Anbieters ferngesteuert werden.

Der Luftreiniger verfügt über vier Modi (AUTO, SLEEP, MANUAL, KIDS) und verspricht ein leises Betriebsgeräusches von unter 30dB im Schlafmodus.

Über die gesetzten Einstellungen informiert ein 5-Zoll großes Display, das Echtzeitdaten zu Luftqualität, Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Kindersicherung, Timer, WLAN, Filterdauer & Lüftern anzeigt.

HEPA H12-Filtrationstechnologie: Die 3 Stufen der fortschrittlichen HEPA-Filtration entfernen bis zu 99,97% der Gase und Partikel bis zu 0,3 Mikron aus Ihrem Raum – reinigt Luft auf bis zu 60 m²

Am Gerät selbst lässt sich der VOCOlinc Luftreiniger über berührungsempfindliche Soft-Touch-Button steuern.

VAP1 Highlights 5 1400x

Der Luftreiniger misst 29cm x 29cm x 56cm und lässt sich zum Preis von 399 Euro vorbestellen – ein Lieferdatum gibt Amazon noch nicht an.

Der HomeKit-Luftreiniger VAP1 ist das sechste Modell mit HomeKit-Interation und das erste der offiziellen Apple-Übersicht, das sich auf dem deutschen Markt anbietet.

Produkthinweis
VOCOlinc Smart Air Purifier | Sprachsteuerung mit Apple HomeKit, Alexa, Google | 5,1-Zoll-Display | Luftqualität... 399,00 EUR

Die technischen Spezifikationen des Herstellers:

  • CADR: 295 CFM (Staub, Zigarettenrauch, Pollen) / 500 m³/h
  • Betriebstemperatur: -10°C – 40°C
  • Geräuschentwicklung: 30 dB – 55 dB
  • Kabellänge: 220 cm
  • Energieverbrauch: 55 watts
  • Raumgröße: Bis zu 60 Quadratmeter
  • Leistungsanforderungen: 120V AC 60Hz (US) / 220-240V AC 50Hz (EU)
  • Verbindung: Wi-Fi 2.4GHz b/g/n“

Freitag, 07. Aug 2020, 12:31 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Würde ich sowas für den Preis kaufen, müsste der aber lange arbeiten, um die dicke Luft dann zu Hause wieder weg zu bekommen…

  • Also ich habe den 400€ teuren De’Longhi und kann ihn absolut NICHT empfehlen.
    Der Tank ist eine absolute Fehlkonstruktion. Dort entstehen teilweise Vibrationen, die das Teil ohrenbetäubend laut machen. Ein streifen Klebeband behebt das Problem zwar, allerdings muss man den wieder entfernen, sobald man den Tank entnehmen möchte. Außerdem fliegt er mindestens 1x die Woche aus HomeKit raus. Nur eine kleine Warnung, falls den einer im Blick hat.

    • *die Probleme beziehen sich natürlich auf das Luft entfeuchten. Beim reinigen ist er zuverlässig und leise.

    • Den habe ich auch und kann die geschilderten Probleme NICHT bestätigen. Er läuft sowohl im Luftreinigungs-Modus als auch im Entfeuchter-Modus absolut ruhig.
      Keine Vibrationen, kein Klappern.
      Auch die Probleme mit HomeKit gibt es bei mir nicht. Läuft absolut stabil.

  • Bringt das Ding auch was bei (Corona) Aerosolen?

    • Ich weiß nicht ob es dieser hier kann, aber es gibt definitiv welche die es können.
      Allerdings auch nur in der Theorie. Praktisch bringt das im Bezug auf Corona einfach mal so gut wie gar nichts. Müsstest das Ding schon immer mit dir rumtragen und zwischen dich und deinen Gesprächspartner stellen. :D

      • Das stimmt so nicht unbedingt. Wenn so ein Gerät (mit entsprechenden Filter) die Luft hinreichend oft durchfilzest, führt es zu einer deutlichen Verringerung der Aerosole in der Raumluft.
        Nicht helfen solche Geräte gegen Tröpfchen-Infektionen,

    • Laut einer kürzlich erschienenen Studie wird Corona nicht primär durch Aerosole übertragen.
      Wenn Du Dir ein solches Gerät nur zu diesem Zweck zulegen möchtest, dann würde ich abraten. Es gibt bessere Wege, wie Du Dich schützen kannst und sinnvollere Gelegenheiten, Dein Geld anzulegen.

  • Lese schon wieder Vocolink. Anbindung mit Alexa. Weiß jemand ob Alexa nicht gehen kann, wenn zB die Lampen von gestern in Home integriert sind ?
    Und wie bekommt man die mit Alexa gesteuert?
    In Home klappt alles. In Cloud sind sie auch. Aber Alexa findet die Geräte nicht. Warum?

  • Stolzer Preis. Dann lieber den über die Hälfte günstigere von Xiaomi

    • Hab mir den Xiami und ein Raspberry Pi gekauft. Auf den Raspberry Pi habe ich dann Homebridge installiert und kann den Luftreiniger jetzt auch über HomeKit steuern

      • Den zeigt es dann auch als Lüfter an? Muss ich wohl doch nochmal dran an HomeBridge..

  • Eine Frage zu den Luftreinigern. Halten die was sie versprechen? Wir haben einen Hund und der Furz öfters am Tag und bei der Hitze momentan kann man ja leider nicht lüften. Wäre nicht schlecht wenn der den Gestank bissle filtert……

  • Also ich weiß nicht. Dann lieber ohne App und Schnickschnack aber mit besserer Leistung. Ich habe einen Philips und der funktioniert einwandfrei. Hat einen integrierten automatikmodus. Ich weiß nicht was eine App da für einen Mehrwert bringen würde.

  • Was für ein BS! Wer kauft denn sowas?! Ich habe Fenster, die ich öffnen kann. ‍♂️

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven