iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 138 Artikel
   

3D-Blaupausen: „Blueprint“ derzeit kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die schöne Spielidee „Blueprint 3D“ (AppStore-Link) ist im November 2011 gestartet und wurde inzwischen mehr als einmal nachgeahmt. Heut gibt es das Original fürs iPhone kostenlos.

Nach dem Start der App – die iPad-Version ist derzeit für 79 Cent im Angebot – präsentieren sich scheinbar wahllos gezeichnete Striche. Durch richtiges Drehen der Zeichnung formt sich daraus jedoch einer von 240 im Spiel enthaltenen Gegenstände – und das klingt wesentlich einfacher, als es ist…


(Direktlink zum Video)

Dienstag, 14. Aug 2012, 13:22 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kann mich aber erinnern das weit vorher so eine ähnliche App gab. Mit Sternen verbinden. Das ist auf keinen Fall das Original und die Idee gab es definitiv vorher.

  • „und das klingt wesentlich einfacher, als es ist…“ ja das sagen irgendwie alle zu dem Spiel. Aber ich muss sagen, dass ich es schon sehr einfach fand und dabei dachte ich noch „das ist bestimmt schwieriger als man erst denken mag“ .. nein war es dann leider nicht. Ich hatte alle Packs in unter einer Stunde durch und seitdem die App nicht mehr geöffnet. Die ersten Rätsel sind leicht und man hat dann einfach schnell den Dreh raus. In den meisten Fällen reicht es einmal 180Grad vertikal drehen und nur ein wenig kreisen lassen und schon hat man den Punkt gefunden, wo die Übereinstimmungen auffallen. So war es zumindest damals, als die App neu raus kam und ich sie mir geholt hatte. Ich glaube aber auch nicht, dass sich da was dran geändert hat. Ich hab die App schnell wieder enttäuscht gelöscht. Für umsonst sicher eine nette Spielerei. Ich habe leider Geld dafür bezahlt.

    • Sicherlich ist dies Spiel für Leute ohne räumliches Vorstellungsvermögen anspruchsvoll, aber ich muss mich dem Vorredner anschließen; laaangweilig.

    • Genau dies ist mir mit Trainyard passiert. Fast immer fünf Sterne und angeblich sehr schnell sehr „knackige“ Rätsel. Dabei hatte ich fast alle sofort fast immer optimal gelöst. Irgendwie letztendlich kein Wunder, wenn auf iOS die Bild“zeitung“sapp oft gekauft wird. Auch du musstest „schmerzhaft“ lernen, wie subjektiv und oft niveaulos die Bewertungen sind.

    • Schonmal Schwierigkeitsgrad „schwer“ ausprobiert? Das ist knüppelhart.

      • Ich kann Cromax nur zustimmen. Hab es gerade angespielt und sofort in den Profi Modus umgewechselt mit den Ebenen. Dachte auch „wow, das könnte schwer sein“, dabei ist es garkein Problem, man muss einfach nur immer für jede Ebene so drehen, dass die Ansicht flach wirkt und dann evntl alle Ebenen zusammen um 180° drehen. Ein Glück hab ich kein Geld für diesen Schrott ausgegeben und außerdem sind die Ladezeiten unerträglich und diese Piano-dudel Musik nervig. Würde es nicht weiterempfehlen und nochmal laden.

  • Naja egtl klingts komplizierter als es ist..die bewegung die man machen muss ist egtl immer die selbe..aber spassig ists dennoch :)

  • @cromax: Blueprint 3D hat mittlerweile 3 Schwierigkeitsgrade. Auf „schwer“ beißt du dir die Zähne aus ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21138 Artikel in den vergangenen 3644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven