Artikel Zwei neue iPhone-Projektoren von Thanko und Brookstone
Facebook
Twitter
Kommentieren (20)

Zwei neue iPhone-Projektoren von Thanko und Brookstone

20 Kommentare

Wer das Schlagwort “Projektor” in unsere Suche eingibt, kann sich durch Launch-Artikel zu den unterschiedlichsten iPhone-Projektoren bis hin zum Januar 2008 lesen. So richtig in Fahrt gekommen sind die Pico-Projektoren mit Dock-Anschluss, integrierten Lautsprechern und Laser-Optik bislang jedoch nicht. Auch im November 2011, knapp vier Jahre nach dem Start des ersten dedizierten iPhone-Beamers sind die Hosentaschen-Adapter im Alltag eher spärlich gesät.

Eine Tatsache an der auch Thankos jetzt veröffentlichter 150€-Projektor wenig ändern wird. Der japanische Mini-Beamer sitzt auf dem 30-Pin-Dock des iPhones, wiegt 32 Gramm und liefert leider nur eine schwachbrüstige QVGA-Auflösung von 320 auf 240 Pixel.

Neben der 4 Lumen hellen LED, bietet Thankos Mini-Projektor 1-Watt StereoLautsprecher und ist mit einem integrierten Akku ausgestattet der sich über einen USB-Anschluss laden lässt. Der Deutschland-Start: Voraussichtlich Mitte 2012.

Brookstones Neuvorstellung hingegen, der 170€ teure “Brookstone Pocket Projector for iPhone 4/4S” hinterlässt einen wesentlich besseren Eindruck.

Das iPhone Aufsteck-Case wirft ein Bild von 640 x 360 Pixel an die Wand und hat einen 2100 mAh sarken Akku an Bord der entweder die Lampe antreibt oder als Zusatz-Batterie für das iPhone zweckentfremdet werden darf. Die 150 Lumen Leuchtkraft sorgen für Bilder mit einer Diagonale mit bis zu 130 Zentimeter. Daten zum Deutschland-Start gibt es hier jedoch noch nicht. Sobald wir unser Modell in den Händen haben melden wir uns erneut mit einer Video-Vorstellung.

Diskussion 20 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Langsam wird’s interessant… 150 Lumen sind eine wesentliche Steigerung. Bin auf das Testergebnis gespannt und freue mich schon. Danke i-fun

    b33M!
  2. Hi.

    Ich habe mir einen von lg geholt. 200 ANSI Lumen HDMI LED USB mit einer Bild diagonale von ca 1.80 m. Gewicht 700 g. Kann ich nur empfehlen. PS3 tauglich ist er auch. Klinkenstecker Ausgang is auch dabei. Preis 310 €.

    Greetz

    — Lockhead
  3. “Applicable taxes and shipping are calculated automatically” steht auf der Website, und Deutschland wird in der Liste auch aufgeführt. Dürfte nichts dagegen sprechen, den herzuordern; einfach mal ausprobieren…
    Man muss aktuell übrigens schon anderthalbt Wochen auf Versand warten, und mit der Presse jetzt kann sich diese Zeitspanne schnell erweitern, also, wer will sollte schnell sein..

    niklasR
  4. Wie sieht es denn mit größeren Projektoren aus. Ich suche nach einem Projektor mit AirPlay-Funktion. Mein Ziel ist das Gerät im Netzwerk anzumelden und die Inhalte (Präsentationen, Filme usw.) zu streamen.

    — Holger
    • Den gleichen Gedanken hatte ich auch. Wer will schon ein unpraktisches Aufsteck-Teil fürs iPhone haben? Wie soll man denn irgendwelche Apps oder Präsentationen zeigen, wenn das iPhone nebst Beamer auf dem Tisch liegt? Ein AirPlay-Beamer wäre wirklich die ideale Lösung.
      Ein Ansatz dafür könnte ein gewöhnlicher HDMI-Beamer sein, an den man ein AppleTV anschließt. Und dann sollte es über AirPlay eigentlich funktionieren..

      — Matthias
      • Also mit Apple TV klappt es wunderbar, per Kabel geht’s auch mit dem HDMI-Adapter. Die ultimative Konstellation ist iPad per Apple TV an den Beamer, und die Präsentation über iPhone fernsteuern. Das iPhone zeigt dann auch die Notizen an :D
        Mein Vorstand war begeistert und ist mittlerweile Besitzer eines aTV ;-)

        — Richie
  5. Wie sieht es denn mit größeren Projektoren aus? Ich suche nach einem Gerät, das dem aktuellen Standard entspricht, über eine integrierte Netzwerkkarte in ein WLAN eingebunden werden kann und die Inhalte (Präsentationen, Videos) dann per Airplay gestreamt bekommt.

    — Holger
  6. Nettes Werbefoto. Sieht vielversprechend aus. Aber leider ist es immer so. Mal das Ergebniss abwarten. Könnte man ja dann beim Meeting verwenden.

    — Thomas
  7. Einige Referendare in meinem Umfeld haben solche Projektoren schon ausprobiert. Außer im Winter wenn es trübe ist kann man die Dinger nicht benutzen. Da muss technologisch noch irgend ein Sprung kommen, das ganze ist einfach zu leuchtschwach.

    — Norman
  8. Also ich habe einen kleinen Taschenbeamer mit 40 Lumen und das ist schon zu knapp.
    Geht nur im Herbst, Winter oder in abgedunkelten Räumen.
    Aber für eine schnelle Präsentation reicht das allemal.
    Sonst eher was zum Angeben…

    — Michael
  9. Hihi das erinnert mich an die Kamera für mein Siemens S55 oder den MP3-Player fürs S45 und nur kurze Zeit später war die Kamera bzw. Mp3-Player in die Telefone integiert! Das mit den Beamern ist auch nur noch ne Frage der Zeit :-)

    — D@isy
  10. Hallo,

    habe mir vor 2 Monaten den Microbeamer Show WX von Microvision gegönnt.
    Er hat 150 Lumen und verfügt über einen internen Li-Ion-Akku mit 1800 mAh.(ca. 1,5 h)
    Der Anschluss erfolgt über einen Dockkonnektoranschluss auf einen speziellen Miniadapter des Beamers. Das Bild ist immer gestochen scharf (Laser) und reicht bis zu einer Diagonalen von 1,5m. Restlicht sollte dann aber nicht vorhanden sein. Darf die Diagonale etwas kleiner sein, geht es auch mit ein wenig Umgebungslicht. Für Präsentationen ist er nur bedingt geeignet, aber einen Film unterwegs oder im Hotel geht immer.
    Aufgeladen wird er über einen mitgelieferten Mini-USB-Lader.
    Also ich habe die Investition bisher nicht bereut und viel Spass mit dem “Winzling”

    — Helmut

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13880 Artikel in den vergangenen 2555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS