iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 003 Artikel
   

Zahlreiche Verbesserungen: Dropbox-App in Version 1.1

Artikel auf Google Plus teilen.
120 Kommentare 120

dropboxupdate.jpgDropbox, Anbieter des hier besprochenen, kostenlosen Online-Speicherplatzes und der überaus empfehlenswerten Mac- und Windows-Anwendungen zur Ordner-Synchronisation mit selbigem, hat heute Version 1.1 der ebenfalls kostenlos angebotenen iPhone-Applikation (AppStore-Link) veröffentlicht.

Neben etlichen Verbesserungen im User-Interface (Fotos lassen sich nun zoomen, Links zu öffentlichen Dateien per eMail versenden) bringt das 4MB große Update einen verbesserten Datei-Browser mit, bietet euch die Möglichkeit die Dropbox-Anwendung mit einem Passwort zu schützen und erlaubt das Setzen der Qualitätseinstellungen beim Upload von Bildern und Videos in das eigene Dropbox-Verzeichnis.

Wir nutzen den Dienst seit seiner Beta-Phase und können euch den 2GB großen Free-Account wärmstens empfehlen. Falls ihr ein Konto eröffnen wollt, klickt auf einen der Referrer-Links in den Kommentaren: Ihr bekommt dann wie der Werbende auch 250 MB mehr Speicherplatz.

Dienstag, 23. Feb 2010, 14:57 Uhr — Nicolas
120 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohne meine Dropbox kann ich nicht mehr arbeiten! Und, das die eine iPhone App haben – geil. Update jetzt :-)

  • Kann man auch seine iweb website ins netz stellen?

  • Sagt mal bescheid, auf wieviel zusätzlichen Webspeicher ihr nach dieser Aktion kommt, würde mich mal interessieren! ;-)

    • :-D so etwas hab‘ ich mir auch gedacht… aber ist doch okay… nur wenn Sie die 3GB voll haben, sollten Sie den Link ändern… ^^ (indem Sie ihn beispielsweise durch meinen ersetzten? ^^)

    • 250 MB pro geworbenen User.
      Und zwar für beide Seiten: Für den Werber und dem Beworbenen.

      Edit: Ok, hab Deinen Kommentar nicht richtig gelesen. Trotzdem ’ne nützliche Info.

      • aber nur bis 3 GB und die 4 bzw. 3 (wenn man selbst geworben wurde) User kann man auch selbst zusammenbekommen, ganz ohne einem Blog Eintrag.

      • Indem Du Dir selber neue Accounts erstellst? ;-)

      • @iPortable: das steht zwar auch so auf der Seite, aber habe selber jetzt schon 4GB zusammen nur durch werben!!
        Mal schauen wo das dann wirklich endet??!! *latte*
        Daher würde mich das auch hier mal interessieren!!

      • Ok mit dem Edit zu langsam gewesen!
        Zur Richtigstellung:

        @iPortable: nicht bis, sondern zusätzlich zu den 2GB kann man bis 3GB durch werben von neuen Benutzern bekommen, also insgesamt kann man dann auf 5GB speicher kommen!
        @Patrick: Nur das erstellen der Accounts reicht nicht, es muss auch Dropbox installiert werden und das zählt derzeit auch nur auf unterschiedlichen Systemen!

  • hat denn da keiner von euch sicherheitsbedenken, wen die daten da so in alle welt und in die USA hin und hersynchronisiert werden?!

  • Welche maximale Größe für eine Datei gibt es?

  • hab durch refs bereits meine dropbox auf 3,5 gb vergrößert. :D

  • Bloede Frage: Wovon bezahlen die Macher von Dropbox ihre Broetchen??

  • Naja wie wohl

    Die daten werden mit ner 2-fachen dviid verschlüsselung codiert. Dadurch wird eine sicherheit vorgegaukelt, aber fürd die betreiber ist es ein Leichtes diese Daten mit ihren r-fid explorern zu entschlüsseln und zu kopieren. Und durch Datenverkauf finanzieren die sich

    Also nix anderes wie bei google

  • Das war ein StartUp im das viel Geld gebuttert wurde. Weil so ne tolle Idee. aber langsam ists aufgebraucht hab ich wo gelesen. Was jetzt kommt weiss ich nicht

  • Ich kann die Dropbox auch nur jedem empfehlen. Wir nutzen Sie gleichzeitig im Studium. Im Studium/Schule lassen sich prima und unkompliziert Dateien teilen/austauschen. Wer interesse hat kann sich das ganze anschauen unter: https://www.dropbox.com/referrals/NTIzMTUyMDY5

  • Hm… mir wäre lieber, es käme mal endlich was für http://www.wua.la raus… die wurden ja von cié gekauft, wird sicher seinen Grund haben… ;-) Nutze den Dienst schon lange und glaube, dass er sehr sehr sicher ist!

    • wuala ist interessant, ja. Und LaCié ist eine ausgezeichnete Firma.

      Allerdings macht mir das „Festplatte teilen“ Sorgen.
      Meine Daten werden auf die Wuala-Server als Backup gespeichert, dann wird eine Version erstellt und in haufensweise verschlüsselte Splitter zerschlagen und auf hunderte Privatrechner verteilt. Will ich an die Datei wieder dran gibt der Wuala-Server meinem Client die Adressen und ich ziehe mir von all den anderen Nutzern meine Files zusammen, die wieder zusammengesetzt und entschlüsselt werden.

      Stellt sich die Frage wie gut die Verschlüsselung ist. Da der Kram teilweise wie im Beispiel genannt auf Privatrechnern landet ist es egal, wenn es nur ein Dateisplitter ist, kann er entschlüsselt werden und enhält auch gerade mal ein paar Textzeilen, die rein zufällig die persönlichen Bankdaten sind, hat man ein großes Problem. Ein „Täter“/Hacker könnte nicht zurückverfolgt werden.

      Wäre interessant zu wissen wie sicher die Verschlüsselung ist.
      Ok, sicherer als bei Dropbox ist es garantiert, denn Dropbox ist so sicher wie ein Haus mit ausgehängten Türen und Fenstern. Nur tauglich für sowieso öffentliche Daten :)

  • Philipp Schmalz
  • Ich würde ja auch meinen Refererlink posten aber ich frage mich warum, ich hab doch schon volle 5GB :D

  • Eure Abgreifmentalität is ja erbärmlich!!! Ich leiste mir die 100GB pro Monat. :P

    Prost! *cokt*

  • super Tip!!!!
    Geiles Prog , super Forum…
    Danke!

  • wenn sich noch jemand zu dem genialsten backup service der existiert anmelden will:
    https://www.dropbox.com/referrals/NTEwMDI2NTM5

    danke! Ich speichere alle meine dokumente, auch wichtigen code etc. auf der dropbox. Was auch super ist, dass man alle dateiversionen der letzten 30 tage wiederherstellen kann.

  • Hi Gibts die Anleitung auch weniger Mac-lastig? Da ist viel von iWeb die Rede, ziemlich speziell

  • Nach ersten Tests muss ich sagen, dass die App einwandfrei funktioniert. Der Abgleich mit dem iPhone & den installierten PCs funktioniert tadellos. Bisland habe ich LiveMesh verwendet. Leider gibt es hierzu bisher noch keine iPhone App. Ist ja auch nicht wirklich verwunderlich.

    Wirklich nur zu empfehlen. Einfach klicken und registrieren:

    https://www.dropbox.com/referrals/NTQ5MjE3Nzg5

    • Ergänzung:

      Die Geschwindigkeit & die automatischen Updates der Dropbox Verzeichnisse sind im Verhältnis zu LiveMesh wesentlich schneller.
      Eine weitere tolle Funktion ist der Verlauf der Änderungen (in LiveMesh ebenfalls enthalten) sowie die Möglichkeit gelöschte oder geänderte Objekte wiederherzustellen.

  • Mal eine andere Frage – wirklich ernst gemeint: Wozu braucht man das auf dem iPhone? Kann ich dort Musik oder Videos ablegen, die ich live streamen kann? Ansonsten sehe ich kaum einen Nutzen, denn eine richtige Speichererweiterung wäre es ja dann nicht, wenn ich die Daten erst aufs Endgerät kopieren müsste.

  • Habe die Dropbox jetzt auch installiert (nach Nutzung einer der Links hier) und bin hellauf begeistert. Was den Bereich Dropbox Sicherheit angeht, war (und z.T. bin) ich recht skeptisch. Zum einen muss man ja aber keine sehr vertraulichen Daten dort speichern, zum anderen habe ich gelesen, dass sich die Dropbox sogar recht praktisch mit TrueCrypt kombinieren lässt. Ein in der Dropbox liegender Container muss nicht bei jeder kleinen Änderung den ganzen Container synchronisieren, sondern macht dies nach demounten automatisch nur für den Bereich, der nötig ist! So hat man dann doch die Möglichkeit sensilbe Daten mit gutem Gefühl zu sichern.
    Einzig die Komination Dropbox, Truecrypt und iphone-App würde mir jetzt noch fehlen, da ich mit dem iphone natürlich nicht auf die verschlüsselten Daten zugreifen kann.

    Ach ja, wenn jemand sich selbst und gleichzeitig mir etwas gutes tun will (250 MB extra), dann steht mein Link natürlich auch zur Verfügung…:
    https://www.dropbox.com/referrals/NTQ5MDkzNjI5

    Grüße – Tocko

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19003 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven