iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Workaround für Navigon-Probleme unter iOS 4.2

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Wir haben diverse Leserzuschriften bezüglich Darstellungsproblemen in Navigons MobileNavigator unter iOS 4.2 erhalten: Der Bildschirm wird in regelmäßigen Abständen dunkler und dann wieder normal hell.

Navigon arbeitet an einem Update zur Fehlerbehebung. Bis dahin wird empfohlen, die automatische Bildschirmsperre des iPhones auf 2 Minuten oder höher einzustellen (Einstellungen > Allgemein > Automatische Sperre).

Dienstag, 30. Nov 2010, 8:09 Uhr — chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Dieser Fehler tritt auch nur unter iOS 4.2.1 auf, wenn die automatische Sperre auf 1 Minute eingestellt ist und ist extrem nervig wenn während der Fahrt (besonders im Dunkeln) die Beleuchtung des Displays immer wieder an und aus geht. Lenkt einen vom Straßenverkehr ziemlich ab.

      Immer wieder verwunderlich, wieviele Entwickler (-teams) von einem iOS Update überrascht werden. Wozu bekommen sie eigentlich schon vorher Zugriff auf eine neue iOS Version?

      • Weil man in den (wenigen) Wochen vor dem neuen iOS Release evtl. nicht alles abtesten kann ?!
        Ist ja nicht so, dass die Entwicklerteams die ganze Zeit nur auf das nächste Release warten um endlich aus dem Wintschlaf zu erwachen.

        Immer wieder verwunderlich was manche Leute für Vorstellungen haben wie Softwareentwicklung funktioniert *KopfSchüttel*
        ;)

  • Stefan Speckenheuer

    Navigon wurde sicherlich vom vorzeitigen Erscheinen des iOS 4.2 und der Fehler Ihrer App darunter überrascht.

    Und man soll die automatische Bildschirmsperre hochsetzen…

    *FAIL*

  • Ja. Und das Update soll noch in diesem Jahr kommen!

  • Stimmt, hatte ich vor kurzem auch mit meinem iPhone 4! Hatte mich schon gewundert!

  • Ich kann den Fehler bestätigen.

    Iphone 3G 16 GB Navigon !

  • ..werd das workaround mal versuchen..
    hab am Sonntag auf der Fahrt nach Mailand und zurück (über 700 km) fast am Rad gedreht wegen diesem permanenten Ab- und Aufblenden..

    Ansonsten ist der MobileNavigator wirklich erstklassig.

    Griass – JvS

  • Das Problem hab ich auch, bin aber auch auf die Idee mit der automatischen Sperre gekommen und dann wars gut,…

  • Passt hier zwar eigentlich nich, hab gerade aber nen dickes Problem. Ich kann die Netzwerkeinstellungen bei mir nich mehr ändern. Zunächst konnte ich Wifi nicht mehr abschalten, hab dann neu gestartet, das Problem besteht jedoch weiter. Bin dann mal in den Flugmodus gegangen, der sich jedoch auch nicht mehr beenden lässt, bin allerdings noch mit nem WLAN verbunden. Es lässt sich einfach nichts einstellen, die Regler reagieren einfach nicht.
    Keine Ahnung was ich noch machen soll.
    Sorry für meinen off topic Kommentar.

    P.S.: Is nen IPhone 4mit neuem IOS.

  • und ich hatte letztes Wochenende (600km-Strecke) schon Angst, dass mein iPhone 4 einen schaden hat

  • Und ich dachte schon mein neues aus der Reparatur 3GS hätte einen defekt…. Danke der Info

  • @Juri
    Du musst Wiederherstellen. Klingt banal aber hilft alle mal bei solchem Problemen.
    @News
    Hab keine Navigation, wollte Juri helfen xD
    Aber gut das überhaupt was gemacht wird.

  • Kann’s bestätigen, seit 4.2 dauernd flackern.

  • Ich hab Navigon am Samstag das erste mal benutzt und hatte das kurzzeite abdunkeln und wieder aufhellen auch. Hab mir aber gedacht, dass Apple wahrscheinlich nicht den Zugriff auf die dafür benötigte API freigegeben hat, damit keine App einfach so das Display angeschaltet lassen kann und damit den Akku leer saugt. Wirklich störend fand ich es aber nicht. Ich hab auch das Zusatzpack, welches die Straßennamen vorliest und habe daher so gut wie gar nicht auf das Navi geschaut. Ich hatte es bei mir unter dem Innenspiegel an der Scheibe montiert und das abdunkeln und wieder hell werden ist mir gar nicht weiter aufgefallen.

  • Hab das gleiche Problem. Langsam hab ich auch keine Lust mehr auf Updates von Apple. Vor allem hat mir dieses update nichts gebracht außer den navigon Bug. Keine neuen SMS Töne und auch kein mobile me für mein 3GS. Find ich schade das ein rund Jahr altes Produkt schon beschnitten wird. Vor allem gibt es dafür keinen wirklichen Grund. Die Hardware kann es ja kaum sein. Wollte meiner Frau auch ein 3GS holen. Zur Zeit bin ich mir nicht mal mehr sicher ob ich überhaupt noch ein iPhone für sie holen werde.

    • Habe jetzt keinen Überblick über die 4.2.1 Features für das 3GS, aber wenn was fehlt löst meist ein zurücksetzen und/oder das Entfernen des evtl vorhandenen Jailbreaks.

  • Genau so wird die Zahl der % Anzeige falsch dargestellt bei iPhone 4 wenn man bei 18% zBsp. ist.

  • Da bin ich ja froh, dass ich die Sperre eh immer auf 3 min habe Benutze Navigon nämlich recht viel und das hätte mich sicher verrückt gemacht.

  • Das problem ist eher iOS 4.2 spezifisch als navigon. Nur beim navigieren fällts auf.

    Gegenprobe, startet eine beliebige andere App. Die den standby unterdrückt. Mit der ‚kurzen‘ sperrezeit. Genau das gleiche hell dunkel Spiel.

  • Ist doch immer ein (oder mehrere) Problem, nach einem Firmwareupdate…..

  • Bei mir „blinkt“ die Navigationssoftware auch in regelmäßigen Abständen. Würde mich sehr über ein Update freuen.

  • Navigon war schnell auf dem Markt und einzig die 1.0 konnte man auf dem 3G zusammen mit Hörbüchern benutzen. Danach nur Probleme! Habe gott-sei-dank mein Geld zurück bekommen.
    Eigentlich schade, weil die Routenführung und die Sprachhinweise in keinem anderen Programm dort heran reichten. Aber was hilft es, wenn die Angaben stottern oder abgebrochen werden, sobald man ein Hörbuch laufen hat und diesen in 2 von 3 Ansagen nicht fortgesetzt wird und nicht gestartet werden kann oder auf den Anfang zurück gesetzt wird. Seit der 1.1 hat es Frust erzeugt und daher werde ich keine Lösungen von Navigon mehr benutzen, auch wenn ich mal ein schnelleres iPhone oder Android haben sollte.

  • bei mir flackerd die anzeige auch …
    hinzu kommt, dass ich seit dem update die nette dame nicht mehr abschalten kann. bei mir hängt das iphone am autoradio und spielt über dieses auch die musik ab, die immer leiser wird, wenn die nächste anweisung kommt. in der stadt ist das echt nervend!!! toll wäre ein richtiger schalter, nicht nur die funktion, die stimme leiser zu machen. also richtig aus und gut ist. :)

  • Den Fehler kann ich auch beatätigen

  • Wäre schön wenn navigon das fixen würde.

    Aber wegen dem flackern 1,6GB runterladen müSsen? Nee!

    Gibts das Problem auch bei tomtom?

  • Was schreib ich. Ich meine IPhone 4.

  • Wenn das ‚Flackern‘ nur das größte Problem mit einem 3G wär.
    Die App ist inzwischen ’sowas‘ von langsam geworden, dass es wirklich kein Spaß mehr macht sich vom iPhone 3G navigieren zu lassen!!!!!

  • Kann das Problem leider bestätigen:

    Navigator 1.6.9
    iPhone 4
    iOS 4.2.1

    Der Workaround ist ein höheres Sicherheitsrisiko als eine Hilfe. Warum testen manche Entwickler (-teams) eigentlich nicht mit den extra für sie schon weit vorher freigegebenen iOS Versionen??

  • was kann navigon dafür wenn apple sone besch…. updates macht. habe keine 4.2 und allet is schick.
    die navigon leute kotzen sicher nach jedem ios update, dass sie was „ausbessern“ müssen.
    kindergarten apfel sei dank..

  • Glückwunsch an Euch fleißiges ifun-news-Team! … und irgendwie auch an uns Nutzer, die von dieser 1-A-App profitieren dürfen!

    Schick ist Euer neues Outfit geworden, übersichtlicher dabei … hach, was für eine stressfreie Info- und Entertainment-Quelle :-)

  • Mein Problem ist der GPS Empfang. Seit dem update ist der Empfang so schlecht, dass es meistens nicht zum navigieren reicht. Die Software hängt ständig.

  • Iphone 3g. Keine Problemen mit navigieren aber ich habe es nocht nicht im Nacht versucht. Navigon ist gleich so schnell wie mit ios 3, dafür musste ich Navigon löschen und wiedermal installieren. alle Probleme aufgelöscht.

  • Mich nervt das Problem auch, aber…..

    Ich teste beruflich auch Software, man übersieht eigentlich immer irgendwelche Kleinigkeiten. Ich mache da weder Navigon noch Apple Vorwürfe, passiert eben. Solange es einen akzeptablen Workaround gibt muss ein update auch nicht überstürzt kommen, sollte allerdings auch nicht ausbleiben

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven