Artikel Windows und Mac: DiskAid 5.1 mit Unterstützung für iCloud Dokumente
Facebook
Twitter
Kommentieren (8)

Windows und Mac: DiskAid 5.1 mit Unterstützung für iCloud Dokumente

8 Kommentare

Die für Windows und Mac erhältliche Desktop-Anwendung zum USB-Zugriff auf iPhone und iPad, DiskAid, steht seit heute in Version 5.1 zum Download bereit und gestattet erstmals auch den Zugriff auf die in Apples iCloud abgelegten Dokumente.

DiskAid liest die Inhalte des iPhones aus und versteht sich neben der Darstellung von SMS und iMessage-Nachrichtenverläufen auch auf das Übertragen von Musik- und Film-Dateien sowie den Daten-Transfer von und zu einzelnen iPhone-Applikationen. So lassen sich mit DiskAid Sprachnotizten und Kontakte exportieren, iPhone-Apps mit Word-Dokumenten oder Bildern bestücken und der lokale Speicher von iCloud-Anwendungen auslesen.

DiskAid lässt sich kostenlos laden und mit einem abgespeckten Funktionsumfang komplett gratis nutzen. Für die Vollversion des Downloads veranschlagen die Macher jedoch gut $25.

Diskussion 8 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Die Überschrift ist irreführend, denn das Update gibt es nur für den Mac und nicht für Windows. Unter Windows dürfte es aber sowieso keinen iCloud-Zugriff geben.

    — gewappnet
      • Weil auf dem Mac die iCloud-Dateien des Data-Services in der lokalen Dateistruktur abgelegt werden, unter Windows nicht. Das ist ja der einzige Grund, warum DiskAid darauf zugreifen kann. Und das ist auch der Grund, warum es keine Windows-Programme mit iCloud-Data-Unterstützung (das hat nichts mit Kalender, Adressbuch und E-Mail zu tun!) geben wird. Wobei die volle Integration beim Mac ohnehin erst mit Mountain Lion kommt.

        — gewappnet
  2. Zugegriffen wird offenbar nicht auf die iCloud, sondern nur auf die Synchronkopien, die auf dem Mac liegen. Das geht ja auch schon mit dem Finder. Oder habe ich da etwas falsch verstanden? Dennoch ein schönes Programm. Danke für den Hinweis.

    — Orgelfreund
  3. Hat mich nicht überzeugt. Ich nutze die Freeware iFunBox – portabel, klein, und kann noch andere interessante Sachen… ;-) Allerdings Windows only.

    — Techland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14290 Artikel in den vergangenen 2616 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS