Artikel Vorübergehend kostenlos: “Path on” erstellt elegante Foto-Beschriftungen
Facebook
Twitter
Kommentieren (17)

Vorübergehend kostenlos: “Path on” erstellt elegante Foto-Beschriftungen

17 Kommentare

Mehr als 70 Schriftarten, eine aufgeräumte Benutzeroberfläche, zahlreiche Bild-Filter und drei grundlegende Bildbearbeitungswerkzeuge bringt die Universal-Applikation “Path on” (AppStore-Link) mit auf iPhone und iPad.

Die sonst 1,79€ Euro teurer Applikation kann viel, bewirbt sich jedoch vornehmlich als professioneller Helfer zum freien Beschriften ausgesuchter Bilder. So lassen sich kleine Texte beliebig im Bild platzieren an vorgegebenen Pfaden entlang darstellen und können bei Bedarf sogar frei mit dem Finger gezeichnet werden. Ein Download, der heute ohne nachzudenken mitgenommen werden kann.

Diskussion 17 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Toller Tip indeed,
    Wenn die app jetzt noch auf meinem ipad 2 oder iphone 4s laufen wuerde anstatt ein stehendes bild darzustellen bzw einfach mal black screen zu zeigen. DAS WAERE DANN EIN TIP. deswegen ist die app vielleicht kostenfrei ;-)
    Enjoy downloading it directly to your waste basket

    — comwiz
  2. Gut zu wissen das man wegen der Sprache eines Kommentars hier schon diskriminiert wird. aber sobald du auch english kannst wirst du es verstehen. zum Glueck ist ja nicht jedes zehnte verwendete Wort in den Medien Englisch. rege dich bitte ueber relevante Sachen auf. oder hast du nichts anderes in deinem Leben? Und bevor noch ein Kommentar faellt ueber die Schreibweise meiner umlaute. PLEASE KEEP IT TO YOURSELF ;0)

    Die App (englische Abkuerzung fuer application) ist nuetzlich. Und danke fuer den Tipp.

    — comwiz
    • Was hast Du für ein Problem?
      Wenn Du nur englisch könntest, würde kaum einer was sagen. Aber im zweiten Post grundlos auf englisch zu wechseln provoziert eine Nachfrage und Du hast sie verdient. Nicht verdient dagegen hat Hermann Deine verbale Ohrfeige.

      — Rob Otter
    • “aber sobald du auch english kannst wirst du es verstehen.”
      Also bitte, was soll denn der Quatsch? Ein wenig Englisch zu können ist wirklich kein Grund zum Angeben.
      Aber genauso klingt es, was Du hier machst.
      .
      Und glaub mir, wenn Du im RL in einer Diskussionsrunde auch auf einmal anfängst, die Sprache zu wechseln, werden Dich die Leute da auch komisch anschauen, besonders wenn Du damit nur irgendwie “cool” sein willst. ;-)

      — Claus
  3. Hätte keiner was gesagt hätte ich gar nicht mitbekommen das es englisch ist. Ist doch ne coole Sprache. Außerdem werden hier auch viele englische Apps verlinkt wen stört es da das auch englische Kommentare kommen.
    Außerdem scheint man im Ausland (siehe keine Umlaute im Kommentar oben) wohl zu stark umgestellt sein.

    Mich störts nicht!

    — Moritz
    • Klar, wenn jemand eben nur (oder hauptsächlich) auf Englisch kommunizieren kann ist das überhaupt kein Problem, aber was er da macht ist eben nur affig.

      — Claus
      • Der kleine Comwiz wollte uns halt mal zeigen wie toll er Englisch sprechen kann. Ganz fein hat er das gemacht! Dann hat er gewartet bis jemand eine abfällige Antwort gibt und dann hat er losgelegt! Arme Wurst der Kerl…

        — Cortezz
    • Ist im deutschen nicht anders… Nein, ist nicht auf Dich gemünzt, das fiel mir nur spontan dazu ein.

      — Rob Otter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14469 Artikel in den vergangenen 2643 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS