iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

„VooMote“ angetestet: iPhone-Universalfernbedienung im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Seit knapp drei Wochen ist die im September 2010 angekündigte Universalfernbedienung „VooMote“ nun auch deutschlandweit in ausreichender Stückzahl erhältlich. Anlass genug, den Fernbedienungsersatz, der uns in den vergangenen Monaten bereits mehrmals beschäftigte, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Heute konnten wir das für 70€ bei Amazon erhältliche Aufsteck-Case erstmals antesten und zeigen euch in diesem 10 Minuten-Clip das Add-On für iPhone und iPod touch nicht nur im Video, sondern führen auch durch die Erst-Konfiguration der Fernbedienung für TV, Hi-Fi, DVD-Player und CO.

Die lernfähige „VooMote“ unterstützt beliebig viele Geräte (hier die Datenbank der vorinstallierten Muster) , unterteilt die von euch angelegten Fernbedienungen in Räume und erlaubt das freie Editieren der Bedien-Layouts über die kostenlose und 14MB große VooMote-App (AppStore-Link). Alle wissenswerten Infos haben wir in unser Video gegossen, versuchen eure Rückfragen, falls vorhanden, jedoch in den Kommentaren zu beantworten.

Solltet ihr gerade auf der Suche nach einem neuen Wohnzimmer-Kompagnon sein: Neben der „VooMote“ haben wir uns auch der Re-Remote, dem Bluetooth-Modul Unity Remote und Griffins Beacon gewidmet.

Freitag, 12. Aug 2011, 18:39 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke fürs Video! 2 Fragen: Wieviel Batterie zieht den die Remote? Was passiert wenns iPhone einen Anruf bekommt, muss man dann erst das Cover wieder lösen? Den Mute Knopf am TV aber dann noch schnell vorher drücken, sonst kann man den Fernseher nicht stumm schalten :-)

    • Strom: Bis jetzt noch kein Unterschied zur Remote- und der normalen iPhone-Bedienung erkennbar.

      Telefonieren: Guter Punkt. Geht auch in der Hülle (mit einem etwas reduzierten Klangerlebnis für deinen Gesprächspartner) aber mit Mute drücken wird es nichts mehr wenn der Anruf eingeht, da springt das iPhone ja sofort zur die Telefon-App

      • Da macht es dann Sinn einen alten Touch dafür zu verwenden! Gibt es das Grundgerät auch für ein iPad?

  • Alles schön und gut, allerdings fiel der leere Akku auf… leider wurde im video nicht darauf eingegangen, ob man ein externes Stromkabel (oder Apple Doc) anschließen kann. optimal wäre eine ladestation. Vom Funktionsumfang her gefällt es mir sehr gut… Allerdings die sache mit dem Strom… Ich sage nur: Abends noch etwas schauen und auf der Couch einschlafen… Morgens ist der Akku leer… Super Start in den Tag ;-( Ansonsten beide Daumen hoch !!!

  • Kann man damit die Tchibo Funksteckdosen Fernbedienen?

    • Kommt drauf an ob die per Infrarot funktionieren. Dann müsste bei der Fernbedienung so nö Nr kleine LED sein (oder ein schwarzer Punk ) halte mal eine vom tv in die iPhone Kamera und dann die und wenn Man auf beiden so nen weißen Punkt sie dann kannst du sie über anlernen hinzufügen

    • Hey ne geht nicht die gehen über funk kann sie leider auch nicht mit meiner Harmony steuern

  • Alles mit dem iPhone 4 gefilmt oder ? ;)

  • danke, sehr schöne review, sehr gutes video! das anlernen geht eigentlich anders: die voomote one hat unten ebenfalls einen ir-empfänger an den man die original-fernbedienung halten kann. aber schön, wenn’s auch anders klappt :-)
    ich glaube nicht, dass man damit tchibo funksteckdosen bedienen kann, zumindest kann ich es mir nicht vorstellen. die voomote one sollte ausschliesslich für ce-geräte verwendet werden. mit dem iPad kann man voomote one noch nicht verwenden. zero1.tv arbeitet aber an einer lösung, die sowohl mit dem iPhone als auch mit dem iPad und iPod touch funktioniert.

  • Warum nicht einfach die Griffin Beacon nehmen? Finde ich persönlich viel praktischer, wie solch ein Aufsatz – zudem funktioniert die Beacon demnächst auch mit Android-Geräten, falls ich doch (was ich nicht glaube) wechseln sollte.

    Andy

  • Wie ist denn jetzt euer Fazit? Würdet ihr die kaufen oder würdet ihr eher auf eine vom Elektrogeschäft des Vertrauens für wenig Geld setzen?

  • Ich hab’s gekauft und freu mich das ich egal wo ich bin mit einem (zwei) Geräten alles bedienen kann. Die Handhabung ist easy, das Ding kam man trainieren. Guter Kauf, allerdings etwas teuer. Würde ich nicht auf so Gimicks stehen, würde ich es nicht kaufen

  • Und vor allem: Kann ich, wenn ich nicht immer vier Bildschirme nach rechts scrollen will, eine erkannte Fernbedienung editieren? Der Nervfaktor scheint mir hier sehr hoch…

  • Geht das auch mit dem iPod Touch der 1. Generation?

  • Fände es nett wenn man das iPhone 2g verwenden könnte, dann hätte der Rentner noch mal eine sinnvolle Aufgabe bekommen!

  • Mein Tipp: Legt noch ein paar Kröten drauf und kauft euch ne Logitech Harmony One. Funktioniert perfekt, Beleuchtet, Ladestation usw. Hab sie jetzt knapp ein Jahr und bin mehr als zufrieden!

    • Kann ich nur zustimmen. Steuere zig Geräte damit einwandfrei. Eine hochwertige und stabile Fernbedienung. Und mit dem nächsthöheren Modell können auch Funkgeräte (wie steckdosenadapter) auch steuern.

  • Bezugnehmend auf den T-Home Media Receiver wollt ich mal anmerken, dass die Fernbedienung, des neuen MR303, selbst programmiert werden kann auf die meisten Fernseher. Reicht MIR völlig aus. Obwohl ich voll auf so technischen SchnickSchnack fürs iPhone abfahr. :-P

  • Tach zusammen,

    find ich sehr interessant das Teil. Bisher hab ich ne Logitech und eine OneforAll Touch, aber beide sind von der Programmierung echt grottig.
    Deshalb find ich diese Voomote ne gute Idee.

    Eine Frage hab ich aber, kann ich wenn ich eine Konfig fertig habe diese auf andere Geräte übertragen? Oder muß ich bei zwei, drei Geräte das mehrmals machen. Was übelst nervig wäre.

    Gruss
    Chris

  • Kann ich nur voll zustimmen. Das Prinzip der Logitich den Schwerpunkt auf Szenarien, also Fernseh schauen, Musik hören, einen Film sehen, zusetzen,ist wesentlich praxisnaher.
    Die einzelnen Geräte als solche ,habe ich seit dem wir die Harmonie einsetzten, gar nicht mehr bedient. Gerade in einer komplexen Home-Cinema Anlage, wie unserer möchte am Receiver nicht jedes mal die notwendigen Eingangskanale wechseln sondern “ nur“ Apple-TV (zB) drücken.
    On Top kommt noch, ich möchte nicht jeden Tag mein iPhone in dieses Plastikteil rein- und wieder rausfummeln. Nach spätestens drei Tagen bin ich angenerft. Von dem Vermackeln des iPhones mal ganz abgesehen.

  • Das Teil nervt ohne Ende, wie schon mal beschrieben:
    Der Adapter fällt öfter mal auseinander, wenn ich das iPhone rausnehmen will.
    Ebenso oft sagt mir mein G4, dass ein Gerät angeschlossen sei, das nicht unterstützt wird.
    Nicht alle Funktionen meines 7 Jahre alten Panasonic Röhrenmonsters werden unterstützt.
    Mir scheint eine Bluetooth-Lösung mit separatem IR.Steuerteil vernünftiger zu sein.

  • Ich habe mich in letzter Zeit etwas intensiver mit dem Thema Heim-Automatisierung beschäftigt und die Voomote scheint ganz nett zu sein, wer aber die technischen Spielereien etwas optimieren will, kann noch über viel mehr nachdennken !

    Die wahrscheinlich teuerste Variante ist die Homematic und diese lässt sich auch per iPhone steuern.
    Und man kann dann Steckdosen, Lichter, Lampen, Rolläden uvw. steuern…
    Allerdings fängt das mit nur der Zentrale für 200 EUR an. Conrad FS20 oder der Light Manager von jb-media geht auch etwas günstiger.

    Wäre mal ein super Thema, denn alle lassen sich auch per iPhone/iPad steuern….

  • Ja der Lightmanager von Jbmedia ist klasse, ich kann von überall aus mein Licht steuern, die Installation ist allerdings nicht einfach und der Nutzen-Kosten-Faktor ist auch bedenklich aber wer wie ich drauf steht sollte mal googeln.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven