iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Video: Mozilla bringt „Firefox Home“ auf das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Eine vollwertige iPhone-Version des Firefox-Browsers bzw. der für Mobil-Geräte optimierten Ausgabe „Fennec“ wird es in absehbarer Zeit zwar nicht geben – mit Firefox Home verspricht das Mozilla Team nun jedoch die baldige Veröffentlichung einer abgespeckten Browser-Variante für Apples Smartphone. Die bereits im AppStore eingereichte Anwendung soll den schnellen Zugriff auf die eigenen Firefox-Lesezeichen, die Browser-History und die während der letzten Sitzung geöffneten Tabs ermöglichen und wird – sollte Apple die kostenlose Applikation abnicken – kostenlos erhältlich sein.

„Firefox Home provides an amazing “get up and go” experience. It’s encrypted end-to-end. It’s your home on the Web, wherever you are. And, of course, it’s free.

Das Mozilla-Entwickler Blog beschreibt drei mögliche Einsatz-Szenarien und bietet uns während der Wartezeit dieses, auch unten eingebettete Youtube-Video an.

Donnerstag, 27. Mai 2010, 12:47 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was hat der denn für ein komisches iPhone?!

    Und oben ist ein Schreibfehler! EigeneN Lesezeichen ;)

    Ich persönlich finde die App Überflüssig

  • Zeit wird’s !!!
    Benutze daheim auch nur Firefox.

  • wie geil endlichh hoffentlich kommt das noch vor 14 Juni..;)

  • Noch einen Browser mehr?!? Safari ist doch topp!
    Erster :-)

  • Was sind das unten für tasten auf dem iPhone ? Währ ja geil zum gamen !!!

  • Naja besser als gar nix von Firefox,aber was is den das für ein komisches iPhone.oder ist das nur so ein Teil zum aufstecken

  • Coole Sache, endlich hab ich automatisch meine ganzen Firefox Bookmarks auf dem Iphone :) kommt der Browser mit eigener Engine oder läuft das dann auch über Safari bzw WebKit?

  • Nene, so wird es Firefox auch nicht schaffen!
    Kriegen es nicht auf die Reihe Ihr Versprechen bei der Desktop Version zu halten und wollen jetzt mit ner abgespeckten und wie ich finde nutzlosen App den iPhone Markt mitmischen!
    Ein kräftiges LoL, auch ich war Firefox Fanatiker bis zur Version 3.5!
    Firefox ist gut, aber wenn es um den Start der Desktop Version geht oder, wenn man sich die Tests ansieht ist er doch eher Mittelklasse!
    Ich hab auch Chrome gewechselt, alles bedenkliche abgeschaltet und finde Ihn Spitze vorallem jetz in der Version 5!
    Nur meine Meinung, soll keine Empfehlung darstellen!

  • Voll gut!! Die lesezeichen von daheim aufs iPhone, darauf habe ich gewartet.

  • Irgendwie sieht nicht nur das iPhone komisch aus, sondern auch die App. Die sieht ein bisschen aus, wie ein Fake.

  • Ich finde es große Klasse das Firefox nun endlich auch für das iPhone zu haben ist. Ich bin schon sehr lange Firefoxnutzer, es gibt einfach kein anderen Browser der so schnell und sicher ist. Bei Safari hat die Zeitschrift CT noch nicht einmal eine Antwort von Apple bekommen, welche Daten übermittelt werden. Was ich schon für sehr bedenklich halte. Ich kann Firefox nur empfehlen und hoffe das diese Hone-Version genauso gut ist wie die 4er.

  • Der Opera war und ist nur Unterstufe (aus schulsicht betrachtet) und weiter wird es der Firefox auch nicht schaffen…
    Bin am Desktop auf den Safari und nebenbei google Chrome gewechselt

    • auf dem iphone ist safari sicherlich top, aber auf dem desktop kenn ich kaum jemanden der nicht firefox benutzt. safari ist doch echt der beschnittenste unbrauchbarste desktopbrowser von allen. da ziehe ich ja sogar nen ie6 vor – und das heißt schon was!

      ich hoffe trotzdem das fenic in absehbarer zeit kommt; konkurrenz belebt schließlich das geschäft. firefox home ist nett, aber auch irgendwie wieder nur ein app zusätzlich zum safari.

      • IE6? ich surfe am mac noch mit IE 5.5 und komm damit gut klar. gibt ja leider keine weiterentwicklung für den IE auf mac. die anderen browser kannst du ja was sicherheit, schnelligkeit und kompatibiltät angeht vergessen. deswegen hat bei mir der IE und Microsof ganz klar gewonnen.

      • @SiSeo:
        hahahaha

        das meinst du nicht ernsthaft, oder? :D
        wenn doch, dann solltest du dir mal die neuesten versionen der anderen browser (Firefox, Chrome, Opera, Safari natürlich auch) anschauen.

        ein browser, der so veraltet ist wie der IE 5.5 ist mit sicherheit nicht mehr sicher (geschweige denn schneller als irgend ein anderer aktueller browser). :P

  • oha also die buttons da unten gehen ja garnicht. wieso kauft der mann sich keinen gameboy?

  • Das war doch voraus zu sehen, denn ist erstmal das Eis bzgl. Browserhohheit auf dem iPhone gebrochen, so werden Stück für Stück neue Browser auf dem iPhone das Licht der Welt äh… Appstore erblicken. Sicher wird auch noch Skyfire kommen. Die Frage ist nur, ob Apple diese Apps wirklich durchlässt, denn eins ist klar. Sie sitzen jetzt in einer Zwickmühle und den kleinen Finger haben sie ja schon gerreicht. Jetzt wird wohl der ganze Arm abgerissen oder Apple macht einen Rückzieher und Opera hatte Glück, weil sie die ersten waren.

  • wozu? Opera ist doch auch nicht soooo gut angekommen, wie zuerst gedacht.

  • ich sehe schon wie sich neue geheime firefox addons für den firefox mobile entwicklen die dann flash in FULL HD erlauben.

  • Wer wirklich schnell und sicher surfen will sollte Eine *kombi* aus google auf dem Mac und Safari auf dem Iphone benutzen.

    Und Google ist nicht euer Feind * denkt mal darüber nach*:-P

    und vergleicht doch nicht immer Windows Software mit Apple Software sondern entscheidet euch für ein OS :-)

  • Die Damen und Herren bei Mozilla sollten nicht ihre Zeit für eine Mobilvariante verschwenden, sondern lieber mehr Zeit in ihren „normalen“ Firefox stecken. Sonst lässt die Konkurrenz den Fuchs im Regen stehen.

  • Puh, einfach hässlich :) Auch funktional braucht das braucht kein Mensch. Safari und Opera Mini decken alle Bedürfnisse ab, Firefox bietet keinen Mehrwert.

  • Gabs schonmal unterm Namen weave.

  • Zu spät. Bin schon bei Google Chrome gelandet. :)

  • Ein „Gag“ ist es allemal. Aber mir persönlich gefällt der FireFox ohnehin nicht, daher brauche ich ihn eigentlich auch nicht auf dem iPhone. Und das obwohl ich den Safari nicht übermäßig gut finde. Er funktioniert wie alle Native-apps durchaus solide. Aber etwas mehr dürfte er meiner Meinung nach gerne bieten…vielleicht kommt da ja auch mal ein Major-update.

  • Ich glaub, da haben einige das Prinzip und den Vorteil nicht erfasst. Weave bzw. jetzt heißt es Firefox Sync ist neben dem ‚Scrapbook‘ Add-On DER Showstopper der anderen Browser.

    Mein (Mini-) Weave Server läuft zu Hause auf dem Server, überall erreichbar. Firefox hab ich auf dem Desktop-PC (Linux), meinem MacBook (OS X) und meinem zweiten Notebook (Linux) installiert. Ebenfalls in der Arbeit ist auf den drei Rechner (bin Admin) der Firefox am laufen.

    Macht insgesamt sechs Rechner, um die ich mich nicht auch noch ständig kümmern möchte. Dank Weave bzw. Firefox Sync hab durch dieses Addon ALLES in-sync: Bookmarks, Autocomplete in Textboxen, schon angeklickte Links, Passwörter, History, die offenen Tabs wenn ich den Rechner wechsle UND bin von jeglichen Clouds (egal welche, ich werde never ever Google, Mobile Me oder sonstwas verwenden) UNabhängig!

    Nachdem das Mozilla Team keine eigene Render-Engine verwenden darf, löst sie das durch einen eigenen auf Safari basierenden Browser und synced lediglich die oben genannten Inhalte. Z.b. von meinem Weave Server. Ich bezweifle sowieso, ob ein Firefox schneller ist als der Safari vom iPhone. Mir ist die Render-Engine dort herzlich egal, aber das drumrum (Bookmarks, Autocomplete, History…) hätte ich schon ganz gerne auch auf dem iPhone.

    Das IST sowas von genial und ich kanns garnicht mehr erwarten.

    Wer allerding schon alles in Facebook preisgibt, dem geb ich vollkommen recht: unnötige App. Aber diese Plauderer sind nicht die Welt. Zum Glück nicht, sonst würd ich mich auch vom Hochhaus stürzen wie die Foxcon MA…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven