iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 963 Artikel
   

Tweetbot: Twitter-App aus dem Hause „Tapbots“

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Die einheitlich auftretende und grafisch gelungene App-Familie der Entwickler-Schmiede Tapbots hat etwas von einem Quartett-Spiel. Wer sich bereits den Einheiten-Umrechner „Convertbot„, die Kopier-Helfer „Pastebot“ und den alternativen Taschenrechner „Calcbot“ geladen hat, wird heute wohl auch bei der jetzt veröffentlichten-Twitter Anwendung der englischen Entwickler zuschlagen. Sollte euch der Name noch nichts sagen, empfiehlt sich in jedem Fall der Blick auf den Einheiten-Umrechner.

Doch zurück zu Tweetbot (AppStore-Link). Erst wenige Stunden im AppStore vertreten und bereits jetzt mit zahlreichen 5-Sterne Bewertungen versehen, macht sich Tweetbot (Demo-Video) in der hart umkämpften Kategorie der Twitter-Applikationen breit und glänzt mit einer angenehm reduzierten Stream-Ansicht, konfigurierbaren Gesten und einer eigenwillig gestalteten Menu-Leiste. Kostenpunkt: 1,59€ im „Einführungsangebot“.

Donnerstag, 14. Apr 2011, 10:42 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tapbots ist einfach einer der besten Hersteller. Der Calcbot hat meinen Taschenrechner auf dem iPhone ersetzt und ist auch der Rechner auf dem iPad (dank Universal App). Der Convertbot hat mir auf InterRail-Tour durch Europa treue Dienste geleistet. Lediglich der PasteBot sagt mir nicht zu.

    Daher werde ich auch den TweetBot gleich austesten. Hoffe er hält was er verspricht.

  • Pastebot ist meine absolute Lieblingsapp. Einfach mal eben Daten per Astedruck zwischen Mac und iPhone hin- und herschieben oder Texte auf Mac schreiben und dann per Tastendruck auf dem iPhone abschicken.
    Und dann sieht die App wirklich gut aus!

  • Ich bleib bei Twitter for iPhone. Was bringen mir eigentlich diese ganzen Alternativen? Ich komme mit dem Standart super zurecht und das Design ist auch nicht schlecht.

  • Macht einen guten Eindruck. Wird getestet. Danke ifun.

  • Ich werde wohl bei Echofon bleiben, ich kenne noch keine Alternative, die mir die gelesenen Tweets synct. Habe nämlich keine Lust beim Wechsel zwischen PC und iPhone nachguggen zu müssen, ob ich diesen Tweet schon gelesen habe oder nicht.

    • Brauch man dazu auf dem Mac auch Echofon (wahrscheinlich, aber frage mal trotzdem)…
      Diese Funktionalität fehlt mir am meisten! Ich nutze zurzeit: TweetBird (iPhone), Twitter (Mac) und Seesmic im Browser. Das es keine Synchronisierung, wie bei RSS Feeds gibt, ist echt nervig!

      • Entweder die App aus dem Mac AppStore oder wie für mich als Windows Mensch die Firefox Extension nutzen. Für die gibt es demnächst auch ein größeres Update, mit Stream API und weiterem.

  • Ziemlich schicker Twitter-Client. Alles funzt. Sehe jetzt aber für mich keine Vorteile im Vergleich zur Twitter App und werde allein schon aufgrund des Tweetbot Kindericons bei Twitter bleiben. Aber schicke Konkurrenz auf jeden Fall.

  • Schickes Ding – schade dass es nicht mit eigener Oberfläche auf iPad läuft. Dann wär’s perfekt!

  • Früher hatte ich auch eine art Krankheit, ich hatte alle paar Tage einen neuen Twitter Clienten installiert, sei es auf dem iPad, dem iPhone oder auf dem Mac. Oder im Netz (Browserdienste), als Plugin im Browser und und und… Seit einigen Monaten bin ich aber „geheilt“ und nutze nur noch den offiziellen Twitter Clienten auf dem iPhone und dem iPad. Zumal ja die Entwickler von Twotter erst gerade gesagt haben, dass sie keine weiteren Twitter Clienten ausser den ofiziellen mehr zulassen werden und somit den Todesstoss für andere Twitter Clienten gegeben haben (Ausser die welche sich schon durchgesetzt haben). Diesen Umstand finde ich zwar für die ENtwickler sehr schaxde und es wird eine Menge an frischen und interessanten Ideen einfach verloren gehen weil die nie im offiziellen Clienten zu sehen sein werden.Aber ich bin mit der offiziellen App sehr zufrieden und vorallem die Push Notification aufs iPhone bei DMs und Mentions ist genial. Ja ich weiss andere bieten das auch. ABER und das ist der Haken, nur wenn auch der andere die selbe App nutzt. Aber die offizielle Twitter App pusht einem alles zu, egal von wo der Tweet abgeschickt wurde. Als keliner Tipp kann ich den Twittern unter euch noch das http://www.twittergadget.com/ empfehlen. Es lässt sich zB bei iGoogle einbinden also der Startseite der meisten von uns nehme ich mal an.

  • Nach Twitter, IM+, Twittelator und Osfoora bleibe ich auch bei Echofon. Für mich das beste Twitter App. Da funtzten sogar die Pushnachrichten ;)

  • Moin
    jau, klares Votum für Echofon. Neben dem schon erwähnten Sync ist es die einzige App, die schon im Stream anklickbare Links hat. Die anderen, die ich getestet habe, brauchen immer einen Klick mehr, um sich erst den Tweet anzeigen zu lassen und dann dort auf den Link zu klicken…

    • Stimmt, ist mir letztens bei Twitter for iPhone auch aufgefallen! Find ich auch super dieses Feature! Dito für die Bilder, auch wenn es mal mehrere sind.
      Echofon ist vll. nicht die schönste, aber dafür sicherlich vom Funktionsumfang und der Usability die Beste!

  • Na ja, es ist wie so oft – schickes neues App von gutem Entwickler, viel Hype, alle Geeks kaufen es, nutzen es für eine Weile, und wandern dann irgendwann, oder in diesem Fall dann wohl, wenn Twitter den Hahn zudreht, zurück zum ‚Mutterschiff‘.

    Aber hey, für 1,59€ ein paar Wochen mal einen neuen Client ausprobieren, da sagt man doch trotzdem nicht nein, und sei es nur, weil das ZWEI-MANN-TEAM!!! von Tapbots jeden Cent verdient hat. :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18963 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven