iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

TV-Angebot der Schweizer Zeitungs-Apps momentan auch in Deutschland werbefrei und über das Mobilfunknetz erreichbar

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Die TV-App Zattoo kennt ihr vermutlich, damit lassen sich rund 40 Free-TV-Kanäle auf dem iPhone, iPod touch oder iPad ansehen. Allerdings nur über das WLAN-Netz, eine Wiedergabe über 3G ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich. Die Nutzung von Zattoo ist kostenlos, man muss sich aber bei jedem Start einen Werbespot ansehen und erhält ohne Abo zudem nur eine reduzierte Bildauflösung.

Wer das Zattoo-Angebot ohne lästige Werbung und dazu noch auch über 3G empfangen will, sollte sich eine der für iPhone und iPad optimierten Schweizer Zeitungs-Apps Berner Zeitung, Basler Zeitung, Der Bund oder Tages-Anzeiger laden. Per Update wurde dort das integrierte Mobile-TV-Angebot kostenlos und lässt sich zumindest momentan auch von Deutschland aus empfangen – wie lange dies so bleibt ist fraglich, laut App-Beschreibung sollte dies aus rechtlichten Gründen nicht möglich sein. (Vielen Dank an Dirk für den Tipp)

Allerdings solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass der TV-Empfang über das Mobilfunknetz ein sehr hohes Datenaufkommen verursacht und sich dementsprechend negativ auf euer Inklusivvolumen auswirkt – laut den Zeitungs-Apps muss mit 90 MB pro Stunde gerechnet werden. Wer hier sowieso schon jeden Monat nur knapp über die Runden kommt, aber unbedingt unterwegs fernsehen muss, sollte vielleicht eher auf das gestern von uns erwähnte MobileTV-Angebot der Telekom zurückgreifen.

Samstag, 09. Jun 2012, 8:39 Uhr — chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dieses angebot besteht nur waerend der europameisterschaft

  • Zattoo + My3G + unlim.Datenvolumen, und alles wird gut….

  • Wie ge..l is das denn? Danke an den Tippgeber :-*

  • Deutschland soll die Leute endlich mal Leben lassen!!! Und mal Mobiles Fernsehen freigeben. Ich hasse diesen Staat immer mehr, ALLES IST HIER NUR VERBOTEN, VERBOTEN, VERBOTEN. Es geht immer nur um Lizensen, rechtliches und Geld, Geld, Geld, was anderes haben die Leute und kapitalistischen Firmen nicht im Kopf. Woanders ist so viel Möglich und alles geht nur wieder hier in diesen doch so freien und demokratischen Land nicht! Ich frage mich nur immer wo hier meine freiheit ist? Zwischen welcher Abzocke oder Verbot ich wählen darf, oder wie?
    Und die Provider sollen endlich mal die Netze ausbauen und nicht immer rummjammern, die machen Milliarden. Wenn sich die Telekom für 1 Million euro ein Auftritt von Robin Williams zur Weihnachstfeier leisten kann, dann haben die auch genug Geld. Das ist alkes ein Witz in diesen Land und wir sind die Leittragenden.
    Schönen Gruß an alle und mal sehn wie die Deutschen heute spielen.

    • Manchmal sind aber auch diejenigen die Leidtragenden, die einen Kommentar wie den Deinigen lesen.
      Nichts für Ungut, aber das ist leider nur leeres Stammtischgeblubber, davon wird’s auch nicht besser. Bewirb Dich einfach bei einem dieser Unternehmen für die Geschäftsführung und mach’s besser.

      • Genau und wer kritische Töne von sich gibt und mal nen bißchen Dampf abläßt, muss sofort alles besser machen können!

        @Korinther – es tut echt mehr Weh Deinen spießigen Besserwisser-Kommentar zu lesen

    • Freiheit ist nach deiner Definition also das Recht sich kostenlos alles nehmen zu können was man will.
      Wann kann man dich bei der Bundestagswahl wählen?

      • Es geht hier um TV für das ich monatlich GEZ Gebühren bezahle und das sich bei den Privaten durch penetrante Werbung finanziert.
        Er hat recht, WARUM kann ich das nicht auch mobil nutzen ?????!! Das IST mein gutes Recht.

      • Gibt es doch bereits.
        Wenn Du alles kostenlos haben willst, musst Du einfach die Piraten wählen.

    • Wer hält Dich hier?
      Geh Deiner Wege, schnell und leise.

    • Ich glaube Du würdest in Kuba glücklicher. Da geht es nicht immer ums Geld und alles klappt daher viel besser.

    • Bevor man hier solche Stammtisch-Parolen raushaut und Deutschland im Allgemeinen an den Pranger stellt, sollte man sich mit der Materie doch etwas näher beschäftigen.
      Sicherlich ist die Situation derzeit nicht zufriedenstellend, nur sollte doch jedem schon aufgrund des gesunden Menschenverstandes klar sein, dass die TV Sender, welche sonst um jeden Zuschauer lechzen, auch selbst ein Interesse daran haben, ihr Verbreitungsgebiet auszuweiten, es aber aus anderen Gründen nicht können. In keinem mir bekannten EU-Land ist es derzeit möglich, Vollprogramme uneingeschränkt per Stream zu empfangen, da für ein Großteil des Angebotes hierfür die Rechte fehlen. Vornehmlich geht es hier um Serien und Spielfilme, bei denen diese bei amerikanischen Labels liegen und in den Verträgen die Verbreitungsform sicherlich minutiös festgelegt ist (ähnlich wie bei den Rechten für die Bundesliga) .
      Letzteres scheint in den Verträgen für die Schweiz offensichtlich anders geregelt worden zu sein, so dass hier ein Streaming möglich ist und auch munter stattfindet, allerdings mit der Auflage einer Geo-IP, also nur für die Verwendung durch das Berg-Völkchen bestimmt. Ob das nun eine herausragende, vorausschauende Leistung der Schweizer bei den Vertragsverhandlungen war, oder mangels signifikanter Benutzerzahlen schlichtweg dabei niemanden interessiert hat, kann ich nicht beurteilen.

      • In der Schweiz ist das System anders. Jedes frei empfangbare Programm darf durch Kabelnetz-Betreiber wie auch IP-TV-Anbieter weiter verbreitet werden. Dazu braucht es nicht mal die Zustimmung des Senders und auch nicht des Rechteinhabers. Die Anbieter haben Angst, dass Dienste wie Recall (automatisches Aufzeichnen der Programme der letzten 24 Stunden bis der letzten 3 Monate) eingeschränkt werden. Doch dies dürfte chancenlos sein.

        Liebe Grüsse

        Ralf Beyeler

  • Die werden ja hoffentlich verlieren, nicht das den tv sender deutschlands die sache noch ganz zu kopfe steigt.

  • Ihr zahlt fürs Fernsehen? Herrjeh. Wandert aus, zum Beispiel hierhin in die schöne Schweiz. Gruß aus Helvetien

  • Man beachte die angebotenen in-app Käufe aller genannten Apps….

  • wer Z(attoo) sagt, muß auch http://www.schoener-fernsehen sagen/kennen:

    – überall (wlan/Umts/London in der Ubahn)
    – kein login/registrieren/anonyme Nutzung
    – Gratis
    – D/US/UK-Sender
    – Chat
    – Recorder

  • Hab ich da was verpasst, oder gibt’s „Schoener-Fernsehen“ nur über den Flash Player, also nicht für IOS…?!

  • Ja aber nicht auf iPhone/iPad :-(( da es nur mit FlashPlayer läuft !!!

  • Nun, in der Schweiz gibt es eine App (BLICK- Fernsehen, die BLICK- Zeitung lässt sich mit eurer Bild vergleichen), mit welcher man sowohl werbefrei Live- TV schauen kann und Sendungen von bis zu 30 Tagen her wieder auf das Device streamen kann. Alle wichtigen Sender, keine Aufträge für das Aufzeichnen.
    Das ganze ohne Vertrag, ohne Abo, die App selber ist sogar gratis.
    Ich liebe mein Land.

    • :) und von der BlickTV App dann über AppleTV auf den großen Fernseher streamen und einfach egal was in den letzten 30 Tagen im TV lief gemütlich in 1a Qualität gucken. Mindestens die Hälfte meines TV Konsums läuft zZ schon über die App.

  • Is n kleines Dankeschön für all die schwarzkohle die ihr zu uns schickt :-)

  • hm jetzt gehts nicht mehr :( bzw. seit gestern abend schon nicht mehr ;)

    war wohl nur ein versehen oder ein Lockangebot da mal reinzuschauen ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven