iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 003 Artikel
   

Update für die tizi.tv iOS-App: Der kleine DVB-T-Empfänger für iPhone und iPad wird erwachsen

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Mit dem aktuelle Update der tizi.tv-App erweitert Equinux den Leistungsumfang des mobilen DVB-T-Empfängers tizi enorm. Die Auflistung der Änderungen liest sich beinahe wie ein Wunschzettel der tizi-Nutzer. So lässt sich der Sender endlich auch in das private WLAN-Netz einklinken und erspart Anwendern mit iPhone oder iPad den lästigen Wechsels zwischen den Netzwerken. Die neue Timeshift-Funktion erlaubt das „Spulen“ innerhalb von Live-Sendungen und ein konfigurierbarer Puffer ermöglicht es, Aufnahmen auch dann noch von Beginn an zu starten, wenn die Sendung bereits angelaufen ist. Ein integrierte elektronischer Programmführer bietet komfortablen Zugriff auf das TV-Programm und erinnert an markierte Sendungen. In Sachen Funktionsumfang muss sich Equinux fortan also nicht mehr hinter dem konkurrierenden Tivizen-Empfänger von Elgato verstecken.


(Direktlink zum Video)

Im oben eingebetteten Video seht dir die neuen Features der App und bekommt zudem nochmal einen Gesamteindruck des Geräts. Die zugehörige Universal-App tizi.tv ist kostenlos im App Store erhältlich. Der DVB-T-Empfänger selbst kostet regulär 149 Euro, die an Belkin lizensierte, baugleiche Variante ist bei Amazon bereits ab 99,95 Euro erhältlich. Für Konkurrenz von Elgato nimmt Amazon derzeit 1 Euro mehr

Ob tizi oder Tivizen: Beide Geräte erlauben den drahtlosen TV-Genuss auf einem iPad, iPhone (ab 3GS) oder iPod touch (ab 4). Voraussetzung ist allerdings, dass ihr in einem Gebiet mit ausreichend DVB-T-Empfang wohnt. Zur Sicherheit empfehlen wir vor dem Kauf einen Blick auf die die DVB-T-Empfangskarte für eure Region.

tizi.tv Screenshot

Equinux Tizi Screenshot iPhone

Mittwoch, 23. Nov 2011, 18:49 Uhr — chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Allein die Airplay-Lizenzabgaben belaufen sich meines Wissens auf 100€ pro Gerät an Apple. Ist mit dem Gerät also eher nicht umsetzbar?

      • Aha und all die anderen 79cent App´s im AppStore die per Airplay machen zahlen pro verkaufter App 99 EUR drauf? Das Gerät selbst kann ja mangels UI schon mal selbst gar kein Airplay wollen, also muss das die App machen. Und da gibt’s im SDK Airplay als kostenloses API. Mann muss es einfach nur nutzen.

      • Krass, wirklich überall verdient Apple noch was daran, kein Wunder das die so reich sind. Kein Wunder auch wieso die Android-Geräte meist mehr Funktionen haben. Da ist es wahrscheinlich nicht so teuer.

      • Deswegen hat auch jede kostenlose und 0,79 CT App AirPlay!!!
        Das ist doch einfach eine API die man ansprechen muss?

      • Nochmal ganz verständlich: Das Gerät unterstützt kein Airplay.

        Deshalb könnt ihr auch damit nicht direkt ans aTV streamen! Notwendig wird eine App, die aus dem Netzwerk das Tizisignal herausfiltert, decodiert und wiedergibt.

        Über euer Iphone, Ipod etc. welche durchaus Airplay unterstützen könnt ihr dann evtl. das Videosignal an aTV weiterstreamen bzw. Mirroring betreiben …

    • Sehr geile Aktion von Euch RTL2 sofort zu löschen!!! Das ist aber auch die Mutter aller Verblödungssender weltweit. Danke ifun/iphone-Ticker-Team.

  • Stuttgart21-Befürworter

    Kann eine der beiden, baugleichen DVB-T-Lösungen die Live-Sendungen auch an das AppleTV senden, via AirPlay? Oder nur Aufnahmen? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar, denn so eine Anschaffung steht bei uns dann eventuell zu Weihnachten ins Haus.

    • Siehe meine Antwort ein Stück weiter oben. Dürfte meines Wissens nach nicht möglich sein. (Lizenzabgaben)

      Höchstens, das Bild wird mittels iphone, ipad an das aTV gespiegelt (mirroring).

  • Wie schön, Herzflimmern, meine Lieblingsserie…

  • Gibt’s mit diesem Update noch nennenswerte unterschiede zwischen den zwei Varianten? Also was spricht pro tizi / tivizen und was Contra? Oder kann man nach Preis entscheiden?

  • Lassen sich die aufnahmen auch über itunes auf den pc übertragen (auf dvd brennen und mit einem dvd player wiedergeben) ?

  • Blöd ist nur das DVB-T von Hause aus technischer Schwachsinn ist und das bis heute (Berlin war/ist ja Test Baustelle) nicht mal die Referenz Strecke A100 (BAB 100) funktioniert.
    Und selbst wenn es funktionieren würde – eine Real Datenrate 1,0 bis max. 1,5 Mbit/s ist einfach Bodensatz und ich habe keine Lust auf ständige Blockartefakte (zum Vergleich DVD Datenrate bis zu 9,8 Mbit/s (max.))
    Nur so ein Gedanke…

  • interessant, aber was ich UNBEDINGT wissen will:
    wie schaut es mit untertitel-funktion aus? ergo: hat es teletext-funktion parat? und DVB-untertiteln werden unterstützt?

    kann wer da nachgucken? wäre DANKBAR! :)

  • Die ständigen Verbindungsabbrüche zum WLAN sind allerdings geblieben, ja schlimmer geworden!
    Dies auch von vielen Rezensenten beschriebene Problem wurde nicht mal im Update erwähnt! Eine Frechheit!

    • Wegen den Verbindungsabbrüchen zum WLAN gab es gestern (12.12.2011) ein Update auf Software 2.0.1 Dort kann man in der Software „stabilere WLAN- Verbindung“ einschalten (hoffentlich nicht auf Kosten der Akkulaufzeit)!

  • Wie kann man in der App. bei den Aufnahmen ? Habe nix gefunden

  • Zu heutigem Anlass gibt es das starterpack mit zusatzakku ud bag sogar für 89€ direkt bei equinux. Gleich bestellt. Ud das von Amazon geht dann wohl zurück

    • Tja, wer zu langsam ist, bestraft das Leben!

      Den Tizi-Empfänger (Equinox-Version) gabs jetzt vom 06.12. bis 12.12. bei GRAVIS als Nikolaus-Special für 69€ (jetzt wieder für 119€).

      Eigentlich schon unverschämt, welche Gewinnspanne da drauf ist!

  • Leider scheint sich das nicht übers heimische WLAN auf Den Mac bringen zu lassen, jedenfalls funktioniert’s bei mir nur mit’m iPhone. Jemand eine Lösung (oder ähnliche Probleme damit) ?

  • Tizi@home klappt leider auch nicht auf meinem iMac; Braucht es vielleicht noch ein update von Tube? Die letze Version (2.10.1) hat die Funktion tizi@home wohl noch nicht drin.

  • Hi Stefan – ja derzeit kennt The Tube die neue tizi @ Home Funktion noch nicht… da müssen wir noch mit einem Update nachhelfen…

  • Gibt es beim Tizi auch einen „USB-Modus“, wie beim Tivizen ? Dort kann ich im USB-Modus das Gerät als „normalen“ USB-Tuner an den Mac anschließen, ohne über das WLAN gehen zu müssen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19003 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven