iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Steve Jobs durch die Jahre: 10 Minuten Video-Rückblick – Offener Brief auf Deutsch

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Steve Jobs Rücktritt als Apple-Boss (wir berichteten) bestimmt heute die Schlagzeilen. Mittlerweile hat sich auch Apple Deutschland mit einer lokalisierten Ausgabe des offenen Briefes gemeldet, den wir im Anschluss eingebettet und durch diesen Video-Rückblick (Direkt-Link) des Walls Street Journals ergänzt haben.

24. August 2011 – Brief von Steve Jobs

An den Apple-Aufsichtsrat und die Apple-Gemeinschaft:

Ich habe immer gesagt, dass wenn jemals der Tag kommen sollte, an dem ich nicht länger meine Aufgaben und Erwartungen als CEO von Apple erfüllen kann, ich der erste wäre, der Euch das wissen lässt. Leider ist dieser Tag gekommen.

Ich trete hiermit als CEO von Apple zurück. Ich möchte, so der Aufsichtsrat dies für möglich hält, als Vorsitzender des Aufsichtsrats, als Aufsichtsratsmitglied und Mitarbeiter von Apple behilflich sein.

Was meinen Nachfolger angeht, empfehle ich mit Nachdruck, dass wir unseren Nachfolgeplan erfüllen und Tim Cook zum CEO von Apple ernennen.

Ich glaube, dass die besten und innovativsten Tage noch vor Apple liegen. Und ich freue mich darauf, den Erfolg von Apple in einer neuen Rolle zu sehen und dazu beizutragen.

Ich habe bei Apple einige der besten Freunde in meinem Leben gefunden und ich danke Euch allen für die vielen Jahre, die ich neben Euch arbeiten konnte.

Donnerstag, 25. Aug 2011, 9:51 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wirklich rührend. Ich hingegen könnte Apple behilflich sein, wie man das neue iPhone noch besser machen könnte.

  • Ich wünsche Steve Jobs alles Gute vor allem Gesundheit . Hoffentlich erholt er sich nochmal.
    Bye Bye Steve!!!

  • :'(
    Alter Hustler der. :D
    Cook packt das schon. :)
    Steve hat’s dem vorgemacht!
    1A Abgang!!!
    Bravo! :)

      • Er und ich mindestens, ich denke die meisten Leute wollen Steve wieder als Apple Chef

      • @Max und Philip:
        Ich möchte Steve nicht mehr als CEO haben.
        1. Tim soll fast genauso sein wie Steve (Workaholic, hat mit geholfen Apple wieder schwarze zahlen schreiben zu lassen, hat angeblich genauso gefühlsschwankungen wie Steve „du, du und du, wie heißt ihr? Ach egal, ihr seid gefeuert“)
        2. Steve geht’s anscheinend so schlecht das es ihn am arbeiten hindert.

        Erst mal warten wie sich der neue da an der Position macht ;)

      • @froody: Und das weißt du nochmal woher?

  • Einer der für mich bedeutendsten Idole tritt ab. Auf eine beeindruckende Art und Weise, wie man es nur tun kann!

  • Passen Tim Cook eigentlich die Turnschuhe?

    • Passen werden sie ihm bestimmt ;) aber die Frage ist, ob es bei Cook dann auch so gut aussieht… Dieses schöne schwarze Shirt, die Jeans mit ledergürtel und die turnschuhe passen nun mal nicht zu jederman. Steve hatte aber schon immer Stil ;)

  • ist sicher auch besser für Apple, wenn er jetzt in Schritten zurück tritt. Will nicht wissen, was mit der Aktie passieren würde, wenn Steve plötzlich gar nicht mehr da ist…

      • Wenn Steve als CEO von einem auf den anderen Tag gestorben wäre (ich erinnere an die Enthüllung seines Krebs, die war schon „spät“ und hat der Aktie nen guten Dämpfer gegeben) dann wäre die Aktie anstatt 20€ wahrscheinlich im 120€ mindestens gefallen.
        Deshalb

  • So traurig das alles ist, so sehr können wir uns über die tollen Produkte freuen, die Steve in den Markt gebracht hat bzw. in die Apple-Produkt-Pipeline. Heute hat Steve uns mit den niedrigen Einstandskursen für die Apple Aktie ein Geschenk zum Abschied gemacht: ich habe eben für 242,50€ gekauft… Mit dem Gewinn wird dann das iPhone 5 gekauft. ;)
    Alles Gute für Steve, hoffentlich hat er noch Zeit und Kraft etwas vom Leben zu geniessen.

  • Steve du bist ein großer Mann. Selbst dein Abgang ist beispiellos.
    Ich bin mir sicher, Tim Cook wird ein guter Nachfolger.

  • Aktienmäßig würde ich mir da keine Sorgen machen. Da wird nicht all zu viel nach unten passieren. Praktisch alle Analisten handeln Apple immer noch als „Buy“ ;-)
    Tim Cook hat das Unternehmen ja jetzt schon einige Zeit als Interims-Chef geführt.

  • Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten. Ab jetzt hat Mr. Jobs einen neuen Namen, Welcome Mr. Beta.
    Vielleicht auch ein Hinweis auf die designierte Produktneuheit. Der Apfel mutiert zur Birne…:-)

  • hoffentlich kann er das Leben „danach“ noch genießen – alles Gute und DANKE!

  • …laut gut informierter Quelle sieht das neue Management durch den Jobs-Rücktritt endlich die Gelegenheit, einiges an den bisherigen Konzepten zu ändern. So will man bei neuen Gerätegenerationen nicht mehr auf die fummelige Finger-Bedienung bauen, meist ja auch unschöne Fingerabdrücke hinterlassend. Für ein zeitgemäßes Bedienkonzept sorgen nun wieder bewährte Einabestifte. Menüs und Icons werden entsprechend angepasst und auf ein Minimum verkleinert. Dem Stylus wird entsprechend Platz am Gerät eingeräumt, leider zu Lasten des Platzes für Akku und Hardware. Ebenfalls möchte man vom bereits in die Jahre gekommenen iOS Abstand nehmen, setzt nun auf das neu entwickelte Windows Mobile 7. Beim bisherigen Displaykonzepten kapazitiver Displays greift die Kostenbremse. Insider rechnen auf den längst überfälligen Wechsel auf druckempfindliche nachgiebige TFT’s, natürlich dann ohne Glasplatte. Den großen Coup sieht man aber in der Öffnung des Stores. Appel-Nutzer können zukünftig ihre Software bei einer Vielfalt von Händlershops erwerben, ebenso in Angebotsregalen von Supermarktketten. Ein indirekter Rückblick auf Geschaffenes und die Marktposition, Job sei Dank ;-D

  • About time!

    50% geniale Visionen
    50% scheisse Gebaut

    Macht zusammen auch nur Durchschnitt. Hoffentlich weiß der neue wenigstens ein paar oberflächliche Details über die IT ( ich sag nur: „Was Apple unter Push versteht“ – (c) by Steve Jobs. Aber der hatte ja noch mehr kapitale Schoten auf Lager… )

  • Ich nehme den schwarzen Rollkragenpulli! Scherz bei Seite. Die Entscheidung zum Rücktritt war überfällig. Der Mann ist schwer krank und wohl kaum mehr in der Lage das Schiff Apple durch die See zu führen. Tim Cook ist ein fähiger CEO.Apple hat ohne Jobs ein riesen Imageproblem!

  • Passt jetzt irgendwie: /fanboymode
    Vater unser Steve Jobs
    Geheiligt werde dein Apple.
    Dein Iphone5 komme.
    Dein IOS5 geschehe.
    Wie in Mail so auch in Safari.
    Unser tägliche App gib uns heute.
    Und vergib uns unsere illegalen Downloads,
    So wie wir vergeben unserer Telekom.
    Und führe uns nicht zu Android.
    Sondern erlöse uns von Nokia.
    Denn dein ist das IPad, dass MacBook und das iPhone.

    In Ewigkeit.
    Enter

    /fanboymode off

    • so ist es. 1. immer wieder lachhaft diese aktienbewertung abhängig von einer krankheit. alles doch wohl abhängig von den produkten und dem umsatz. das nächste iphone fehlt langsam aber wirklich. ich denke nun geben wir dem mann eine chance. steve wird entweder weiter zu sehen sein hin und wieder oder aber so schwer krank sein dass er bald leider stirbt was natürlich mega traurig wäre. vielleicht ist der rücktritt eine chance auf änderungen die wir alle wünschen, 2-3 sachen fallen ja jedem ein die oft deckungsgleich sind. steve, danke, klasse abgang, tolle produkte und ein super vermächtnis. over ende und out

    • Wollt ick auch grad schreiben. Zu spät

  • Vielleicht schafft der Nachfolger mal Fakten.
    Jeder Hersteller nennt Erscheinungstermine für neue Produke, aber Jobs machte immer ne Show draus und Geheimnisstuerei. Kann nur besser werden.

    Als Mensch gesehen wünsche ich ihm aber alles Gute, und vor allem Gesundheit, nur das beste für die Zukunft ;)

    • Sollte mich nicht wundern, wenn Jobs an seinem Nachfolger ein Manifest an Vorgaben und Auflagen mit auf den Weg gegeben hat, die einzuhalten sind. Diese Geheiminstuerei ist Teil der Apple-Show und wird sicherlich (und vor allendingen hoffentlich) auch in Zukunft geben.

    • Die heimlichtuerei ist doch grad das beste (Marketing ) an Apple ;) ohne die wäre das iPhone nur halb so gut, :P
      Jetzt freue ich mich wenigstens wenn das iPhone5 da ist wie ein Schneekönig.

  • Ich sag einfach Danke Steve und auf ein noch langes Leben und viel Gesubdheit.
    Ich hab mich noch nie in ein elektronisches Gerät verliebt doch dann kam Apple in mein Leben und nun hab ich schon 4 davon. Danke Steve bye bye.

  • There is a man who founded a company around a visionary idea, ran the company, till the company got so big that the „business guys“ he hired to run it, chucked him out of it… then these and following „business guys“ ran the company down till finally he returned to show them, that despite him beeing an egomaniac, and detail loving and whatnot everybody says he is… THAT his way is or at least can very well be the way to run a company and lead it to unbelievable success… I wish for him to live longer than everybody thinks he will and enjoy the success and the wealth he earned.

    the old Apple campaign comes to my mind:

    Here’s to the crazy ones.
    The misfits.
    The rebels.
    The troublemakers.
    The round pegs in the square holes.
    The ones who see things differently.
    They’re not fond of rules.
    And they have no respect for the status quo.
    You can quote them, disagree with them, glorify or vilify them.
    About the only thing you can’t do is ignore them.
    Because they change things.
    They push the human race forward.
    And while some may see them as the crazy ones,
    We see genius.
    Because the people who are crazy enough to think
    they can change the world,
    Are the ones who do.

    ’nough said…

  • Eine Frage an alle ich hatte ein 3GS und nun eins Samsung gs2 aber bin dammit nicht zufrieden das 3GS habe ich nicht mehr und nun meine Frage lohnt es sich das sgs2 gegen ein iPhone 4 zu tauschen also iPhone 5 kann ich mir natürlich nicht kaufen

  • Naja, wenn das iPhone anders aussehen würde, andere Hardware hätte und ein anderes Betriebssystem drauf laufen würde, dann würde ich mir vielleicht ein kaufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven