iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 968 Artikel
   

Staatsfeind Wikileaks: iBooks Ausgabe zeitgleich zur Print-Veröffentlichung

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Das 336 Seiten starke Paperback-Buch „Staatsfeind Wikileaks“ der beiden Spiegel-Journalisten Holger Stark und Marcel Rosenbach lässt sich seit Montag nicht nur beim Randomhouse-Verlag oder bei Amazon bestellen, sonder ist zeitgleich zur Print-Veröffentlichung auch in den iBooks Store eingezogen.

Beim Kauf am iPhone bzw. dem eigenen iPad 12,99€ teuer und damit 2€ günstiger als die gedruckte Ausgabe, können Inhaber eines amerikanischen iTunes Accounts das Buch in der US-Filiale des iBook Stores auch für 9,5€ erwerben.

Holger Stark und Marcel Rosenbach stehen seit Jahren in Kontakt mit WikiLeaks und kennen die Organisation wie kaum ein anderer. In ihrem Buch geben sie exklusive Einblicke in die Arbeit von WikiLeaks und schildern den Aufstieg der Organisation bis zur Jagd auf Assange Ende 2010. Dabei diskutieren sie Fragen, die auch viele Geheimdienstler und Politiker bewegen: Wie weit darf radikale Transparenz gehen?

Eine 23 Seite lange PDF-Leseprobe, die wir mit GoodReader (AppStore-Link) geöffnet haben, lässt sich hier herunterladen, wir empfehlen zum Anlesen jedoch den im iBooks Store erhältlichen Auszug – dieser ist ein ganzes Kapitel länger.

Mittwoch, 26. Jan 2011, 10:54 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nehme an die Ausgabe im US iBook Store ist english?

  • Dann erzähl doch mal !! Was für’n Tipp hast du denn?

  • Wird bald mit Will Smith verfilmt 

  • Also ich würd´s wenn überhaupt nur in einer Printversion kaufen und auch nur bar zahlen! Sonst ist man ja sicher schnell gelistet :-)))) Ich möchte klar stellen, ich habe nicht gesagt, dass ich es kaufen werde…wirklich…nein…nein…nicht…lasst mich in Ruhe…es tut mir leid Herr Obama…ich meine Mr. Pres…ahhh….
    ICH KAUFE DAS BUCH NICHT! WER DAS BUCH KAUFT UNTERSTÜTZT DEN TERROR UND IST NICHT BESSER ALS DIE AL QUAIDA! WER DAS BUCH KAUFT HAT PRAKTISCH DIE FLUGZEUGE MIT IN DIE TÜRME GESTEUERT! HEIL USA!

    UNTERZEICHNET: R. MOJITO

  • Also lesen bildet nicht sondern bringt um???
    Wieviel sterben, wenn wir Ifun lesen???
    Hat einer ne Statistik?
    Und warum stehen Links links und nicht rechts??? Was haben die Illuminaten damit zu tun??? Sind bei BSF alle Bauern Landwirte???
    Und kann der Ayman A. das aufklären???

  • Finde auch nicht das es sich hier um einen Tip handelt. In der deutschen Fachsprache nennt man sowas „Hinweis“ und nicht „Tip“.

  • In der eBook-Version 2€ günstiger? Das war’s dann wohl mit der deutschen Buchpreisbindung… :(

    • ich denke, dass nur alle bücher gleicher art den selben preis haben müssen, oder? dass also das ebook zum beispiel auch auf amazon um 2€ billiger als die print-version sein muss…

      gibts eigentlich irgendwelche informationen darüber, wann der ibook store auch in österreich starten wird?

      und ich fände es sehr angenehm, wenn auch der mac app store eine ibook anwendung hätte, so dass ich zu hause auch die wahl hätte, am schreibtisch zu lesen, das buch jedoch nur einmal für mac, ipad und iphone mit meinem itunes account kaufe.

  • Tja, zumindest ist IHM aufgefallen, daß die Apple-Seite überarbeitet wurde; später konnten wir das heute auf ifun|news lesen (HTML5 implementiert usw.)
    Peace a Greets

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18968 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven