Artikel Spotify-App versteckt Equalizer zur Audioanpassung
Facebook
Twitter
Kommentieren (45)

Spotify-App versteckt Equalizer zur Audioanpassung

45 Kommentare

Nutzer des Musik-Streaming Dienstes Spotify können in der iOS-Applikation des hierzulande mit der Telekom kooperierenden Audio-Kataloges eine geheime Equalizer-Funktionen freischalten, mit der sich Bässe und Höhen der laufenden Wiedergabelisten anpassen lassen.

Der in der Gratis-Applikation (AppStore-Link) versteckte 10-Band-Equalizer kann durch eine Zeichen-Geste aktiviert werden und beeinflusst sowohl den laufen Track, als auch alle Folgelieder der gespielten Playlist.

Um den Equalizer einzublenden, muss in der “Now Playing”-Ansicht einmal auf das CD-Cover getippt werden damit euch die App das schwarz eingefärbte Info-Panel anzeigt, in dem sich der Song teilen, als Start-Impuls für eine Spotify-Radiostation verwenden oder mit einem Stern markieren lässt.

Hier zeichnet ihr in das freie schwarze Feld zwischen “Teilen…” und “Shuffle” nun mit dem Zeigefinger ein Dreieck. Kurz warten. Und Bitteschön: Spotify serviert den in der App versteckten Equalizer.

Diskussion 45 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Funktioniert auch auf iPad:
    im Player auf dem freien Platz unter dem großen Play-Button das Dreieck zeichnen!

    — N1TeSH1FT
    • Das gilt für querformat. Bei Hochformat kann man das links oder rechts neben den Playcontrols machen und geht auch.

      — N1TeSH1FT
  2. Ich kriegs nicht hin. Bei meinem iPhone 4 ist das Feld aber auch viel kleiner, geht’s vielleicht nur beim iPhone 5?

    — Oli
    • Das kann ich unterschreiben: auf dem Cover probieren!

      Wie im Artikel beschrieben, funktioniert es bei mir auch nicht. :)

      — Tito
  3. Geht auf 3.5 Zoll Geräten auch auf dem Cover. Nutze den aber nicht da es keine Möglichkeit zum zurücksetzen gibt.

    — MoervYO
  4. Geht auf dem 4-er auch, einfach auf dem Coverbild und schön spitzes Dach. Von unten links nach unten rechts beginnen.

    — Hugii
  5. Beim 4S klappt es nicht. Zeichne ich auf dem Cover, so verschiebe ich dieses dadurch nur nach links oder rechts.

    — Karsten
  6. Gerade auf meinem 4er nachgestellt. Es reicht wenn man das Dreieck auf dem Cover zeichnet. Wichtig ist dabei nur, dass man z.B. unten links anfängt und dann nach oben malt, also nicht zuerst die “Standfläche” des Dreiecks zeichnet. Außerdem darf man nicht zu hoch malen und die Titelleiste wo der aktuelle Track angezeigt wird nicht berühren. Dann ist das auf dem 4er auch kein Problem mehr mit dem Equalizer ;)

    — Kevin
  7. Bei mir (iPhone 4s) klappts … Wobei es nicht zuverlässig funktioniert … o.O
    Mal geht es … Mal nicht !

    — Bunjee9
  8. … Danke. Funktioniert auf dem iPad (3) auch wunderbar. Rechts oben bzw. unten (neben dem Cover) einfaach das Dreieck zeichnen und los gehts.

    — Matt
  9. Beim iPhone 4 oder 4S, einfach wie veschrieben aufs Cover tippen und dann unten im schwarzen Bereich (auch wenn er klein ist) links anfangen und bis oben spitz das Dreieck zeichnen und dann wieder rechts runter in den schwarzen Bereich und das Dreieck dort zu Ende zeichnen. Nur dürft ihr es nicht zu schnell machen, sondern langsam…und siehe da, der Equalizer öffnet sich. (Ich hab auch mehrere Anläufe gebraucht um es heraus zu finden ;-) )

    — Romi
  10. Also, ich hab jetzt ein paar Variationen durchgespielt, nachdem es mir erst nur auf dem Cover gelungen ist: der Bereich scheint hier nur wichtig zu sein, egal in welchem Modus (Cover, oder nicht). Genau dorthin zeichnen wo es oben eingezeichnet ist (im Artikel) (unterer Bildschirmbereich). Funktioniert auch, wenn ich auf dem Shuffle-Knopf beginne. Rechts beginnen, links beginnen, schnell, langsam – alles egal!
    Have Fun! :)

    — Tito
  11. Falls man zurücksetzen möchte, und die Wischgeste nicht mehr hinbekommt, einfach die Property-List Einträge wieder auf 0 setzen. Die Datei heißt com.spotify.client.plist und liegt im Linrary/Preferences Ordner der Spotify App.

    Robo Term
  12. sehr kompliziert – lohnt sich nicht, die spielerei, weil man es nicht mehr hinbringt, ihn auf flat zu setzen.
    ist es nicht so, dass apple equalizer in fremd-apps verbietet?

    keingesicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14244 Artikel in den vergangenen 2609 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS