iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 968 Artikel
   

Simplenote, Elements und Co.: Vier Notiz-Applikationen im Detail-Vergleich

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

In einem ausführlichen Artikel – vielleicht sogar etwas ausführlicher als nötigt – widmet sich das englischsprachige Leancrew-Blog den Notiz-Applikationen Simplenote, Elements, PlainText und Nebulous Notes und vergleicht nicht nur die Preise, die angebotenen Schriftarten und die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Synchronisation miteinander.

Der lesenswerte Aufsatz wirft auch einen Blick auch die nicht alltäglichen Zusatzfunktionen wie die Option Wörter zu Zählen, die unterschiedlichen Vollbild-Modi und die angebotenen Such-Tools für das Auffinden bestimmter Text-Segmente im aktuellen Dokument.

Das Fazit: Für die tagtäglichen Notizen setze ich auf Elements (AppStore-Link). Nebulous Notes bietet zwar einen ganzen Sack voll durchaus interessanter Features, aber seine Benutzeroberfläche und die halbautomatische Synchronisation sind einfach nichts für mich.

Dienstag, 22. Feb 2011, 12:44 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Simplenote war damals die erste App die ich gekauft habe (jetzt kostenlos). Bin immer noch 100% zufrieden!
    Schnickschnack wie verschiedene Schriften o.ä. brauche – ja sogar will – ich nicht! Auch die neueste Funktion, Veränderungen aus Zwischenspeicherungen rückgängig zu machen, habe ich noch nicht benutzt.

    Einfach C&P am Rechner und man hat direkt alles am iPhone mit ca. 1 Sekunde Verzögerung. Top!

  • Ich nutze das Standard iPhone Notiz Programm und es wird automatisch mit meinem Yahoo-Mail abgeglichen und synchronisiert. Ich glaube, bei Google müsste das auch gehen. Spart euch das Geld.

  • Ich bin mittlerweile bei Evernote abgekommen. Sehr zu empfehlen.

  • Simplenote in Verbindung mit Notational Velocity auf dem Mac ist für mich die absolute Top-Kombi :)
    Für kurze Notizen etc. einfach unschlagbar. Und wenn’s was langes sein muss, greife ich auf Evernote zurück.

  • Ich empfehle Mental Note- das hat die Möglichkeit, alle Darstellungsarten zu nutzen – auch Foto und Audio – plus super Sortierung mit TAGs und Passwortverschlüsselung
    Das ist für mich die sinnigste App.

  • Ich verwende Nebulous Notes, alleine schon, da es auch andere Textcodierungen ausser UTF-8 unterstützt!

  • Bei mir läuft seit geraumer Zeit „gnotes“ – 1:1-Synchronisation mit Goolgle Notebook, was will man mehr.

  • Wunderlist. Absolut einfach, durchdacht, mit passender Desktop Anwendund und over-the-air Synchronisation. Das ganze Umsonst.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18968 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven