iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 960 Artikel
   

Sechs Wochen sind vorbei: Wer meldet 100 Liegestütz?

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Nach wie vor sind wir an der Langzeit-tauglichkeit spontan geshoppter iPhone-Applikationen interessiert. Habt ihr die 0,79€ bzw. 1,59€ teuren Anwendungen nach dem Kauf wirklich regelmäßig im Einsatz, oder verschwinden die „das nehme ich mir heute mal vor“-Projekte irgendwo auf euren To-Do Listen und die korrespondierenden Anwendungen von euren Geräten?

Im Mai haben wir euch nach der gewissenhaften Nutzung der Selbstporträt-Applikation „Everydaybefragt. Das Feedback war fast durchgehend positiv: „Seit eurem Beitrag ist Everday täglich im Einsatz. Echt geniale app“.

Heute würden wir gerne erfahren ob ihr den Weg zu 100 Liegestütz erfolgreich absolviert habt. Zwei am 16. Mai präsentierte Anwendungen – die kostenlose „100 Push Ups“ und die 1,59€ teure „Hundred Pushups“ – versprachen euch binnen sechs Wochen zu 100 unterbrechungsfreien Liegestütz zu führen. Wie sieht es aus? Mitgemacht? Aufgehört? Empfehlungen?

Freitag, 01. Jul 2011, 9:51 Uhr — Nicolas
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Hab die Liegestütze bis zur 3. Woche durchgezogen…80 mit Unterbrechung hat geklappt, jedoch bin ich danach auch zusammen geklappt
      Musste aufgrund einer Erkältung pausieren
      Aber Daumen hoch hatte vorher maximal 30 Liegestütze geschafft… Nun sind’s mehr und die Muskeln haben sich auch zum positiven verbessert 

      • Ich habe gerade die vierte Woche abgeschlossen! Mache also schon 120 mit Unterbrechung! Die Steigerung ist groß aber es wird immer schwieriger und oft muss ich eine trainingseinheit 2 Tage später erneut probieren, weil sie ein ersten Anlauf zu schwer war!
        Aber tolles Programm denn mit Plan halt man sich auch wirklich daran jeden 2. Tag etwas zu machen!

    • Positiv. Auf stufe „hard“ wirklich machbar wenn man es durchzieht. Seehr gute app. Voorher habe ich ca. 20 am stueck geschafft. Wiekt wirklich. Mache 111 jetzt. Gibts ne app „1000“ pushups? Jetzt bin ich ambitioniert

    • Ich brauch dazu keine App :-D Damals hab ich immer während Dragon Ball kam trainiert, mit Liegestützen und zwei Kg-Hanteln :-)

      Das hat wirklich nich lange gedauert bis ich 100 am Stück schaffte. Anfangs immer pro Tag einen Liegestütz pro Tag mehr früh und abends … irgendwann konnt ich schneller mehr ^^

      Jetz … gute 7-8 Jahre Später …. :-D vielleicht 30 ^^

  • Die kostenlose App 100 Push Ups gibt es scheinbar garnicht mehr im App Store?

  • So´n dreck! Ich schaff gerade mal eine :D
    Den damaligen Beitrag getrost ignoriert. Und auch diesen werde ich ignorieren und mir aus trotz in ner Stunde ne Pizza für die Mittagspause bestellen ;-)

  • Ich fang immer wieder mit Woche 1 an…
    Hab es sogar mal bis zur zweiten Woche geschafft!;-)

  • Habs bis zur zweiten Woche geschafft. ;)

  • Ich hatte mit iPushups nach einiger Zeit 70 am Stück geschafft. Muß aber dazu sagen, das ich an sich schon sportlich bin, und eh ins Studio gehe…

  • Und was ist dann, wenn ihr 100 Liegestütz schafft? Mit welchem Primären Ziel sollte ich das schaffen wollen? Muskelaufbau, Maximalkraftaufbau? Fettverbrennung? Pustekuchen! Wenn ihr einen schönen Pump und eine gute Muskelausdauer haben wollt, bitte schön! Die Nachteile aus diesem einseitigen Training überwiegen aber!
    (z.B. dysbalancen)

    • Mel Gibson hat mal gesagt:
      Nur ein Mann, der 100 Liegestütze schafft, ist ein richtiger Mann…

      Der hat nix von dysbalancen erzählt :-)

      • Ja weil der weis was Frauen wollen…

      • Genau!
        Wir Frauen wollen starke Oberarme und ein breites Kreuz damit wir uns klein und zierlich vorkommen und uns an ner starken Schulter anlehnen können. (Wurde von meinen Kolleginnen bestätigt!) Uns sind Dysbalancen dabei total egal :o)

    • Bei solchen wissenschaftlich-fundierten Antworten muss ich immer nur dran denken – verdammt, wie haben es die Deppen früher gemacht?

      Nur Leigestütze und einfaches Training und die waren kräftig!
      Kann mich nicht entsinnen, das jemand die Schlacht unausbalanciert gewonne hätte.

  • Ich hab vor nem Jahr schon mit dem Programm begonnen, mal mehr mal weniger drangeblieben…..hab mit 2 Liegestütz angefangen, und bin jetzt bei 45 am Stück. In den Trainigseinheiten schaff ich bis 120, aber da sind ja auch Pausen bis 2 Minuten drin:)

  • Die gute Nachricht – ich schaffe 100 Liegstütze – wenn auch nicht am Stück sondern in den 5 Sätzen mit 60 Sekunden Pause dazwischen. Die Schlechte: Dieses einseitige und völlig unausgewogen überzogene „Training“ hat gesundheitliche Schäden bei mir ausgelöst – was duch ärztliche Untersuchungen erst gestern bestätigt wurde. Das ist auch der Grund, weswegen ich dieses Programm auch jetzt eingestellt habe.
    So verlockend und verführerisch es auch klang in NUR sechs Wochen 100 Liegestütz zu schaffen … Die Steigerungsraten waren VÖLLIG überzogen. Obwohl ich an die Grenzen meiner Leistungsfähigkeit gegangen bin, hat das Programm genau nie auf meine aktuellen Leistungsstand reagiert und ggf. den Plan angepasst. Dieses Programm ist nicht besser als ein stumpfes Abarbeiten eines festgeschriebenen Plans. Wer es nicht schafft – Pech.

    Ich kann jedem nur nachdrücklich abraten, dieses Programm zu nutzen und den dortigen Vorgaben zu trauen. Das ist schlicht gesundheitsgefährdend. Übrigens ist diese quasi Werbung für die zwei Apps damit auch leicht fragwürdig… Was meint ihr von ifun?

    • Also wenn dein Bericht der Wahrheit entspricht hast du noch ganz andere Probleme. Du schilderst so, dass diese App. Dir zuviel abverlangt Hz und dich krank machte^^?
      Ich trainere schon sehr lange und intensiv und Jeder (gesunde) Körper signalisiert biologisch und psychologisch Anzeichen die durch übermäßiges Training entstehen. Wenn du nicht in der Lage bist,solche Symptome eigenständig zu erkennen, warst du definitiv schon VOR der Verwendung dieser App. krank.
      Und von einer irreparablen Schädigung der Skelettmuskulatur kann man nach ein par Liegestützen wohl kaum ausgehen:)
      Was ist denn genau die Diagnose deines Arztes? Warst du bei einem allgemein Mediziner oder Sportartt?

    • Also ich hab die 100 Pushups App und die hat zwischendrin Tests und fragt auch nach ob man bei einigen Sets überlastet war. Zudem sind das da 12 Wochen, weil man immer einen Tag Pause machen soll

  • ich hänge in der vierten Woche, Tag 2 schon seit ein paar Tagen.

    Gruß Christian

    Christian

  • Geniale App: Kostet jetzt leider 1,59. Mit 3x angefangen, nach 4 Wochen bei 55x, bin gespannt, ob ich 100 je erreichen werde ;-)

  • Ich Mach jeden Tag 50 liegestütze und 100 situps

  • Hat mit Pussy nix zu tun. Ich hab selbst jahrelang gepumt. Am Ende hatte ich so krasse Rückenprobs dass mein Ortho mich in eine Physio überwies. Die Therapeuthin meinte bei der Begutachtung nur: Jaja… Vorne Muckies ohne Ende aber der Rücken wie eine Pussy ;)

    • Liegestütze stärken aber den Rücken, wenn man nicht durchhängt. Wenn ich früher ab und an mal Rückenschmerzen vom vielen Sitzen bekommen habe, gingen die mit Liegestütze weg.

      • Kann ich bestätigen! Benutze die 1,59€ teure “Hundred Pushups” seit 6 Wochen und bin sehr zufrieden, da meine Rücken- und Nackenschmerzen von meinem Bildschirmarbeitsplatz her vollkommen weg sind. Man muss den Rücken bei den Übungen unbedingt gestreckt halten, das ist alles.

      • Trainiert werden mit Liegestütz Brustmuskel und Trizeps! Alle anderen werden nur leicht „angekratzt“ weil sie bei sauber ausgeführten Liegestütz zur Stabilisation ein wenig beitragen müssen. Ich kann nur jeden empfehlen ein paar Rückenübrungen zu machen. Selbst wer keine Rückenschmerzen hat merkt nach zwei/drei Wcohen einen großen Unterschied!

      • Eigentlich sollten ja alle die oft/lange sitzen, Rückenübungen machen. ;)

      • Der Rücken wird jedenfalls eher gestärkt als die Bauchmuskulatur und wenn man schon Rückenschmerzen hat, sollte man den auch nur indirekt trainieren.

  • Bis zur 5. Woche durchgezogen, am Höhepunkt konnte ich 137 Liegestützen machen. Jetzt resette ich immer wieder auf 3. Woche und halte das Training konstant.

  • Im Zeitalter von Facebook/Twitter weiß doch keiner mehr was vor 6 Wochen war.

  • follow me on Twitter: @onthisplanet – da seht Ihr den Fortschritt!
    Ich habe etwas später angefangen und bin nun in einem 2-Tages-Rhytmus angekommen. 1.Tag = 200 Situps, 2.Tag = 100 PushUps, 3.Tag = 200 Situps etc. Die Situps gehen bei mir leichter, ein Sixpack langsam erkennbar … YEAH! Pushups challenging, aber es gehen deutlich mehr als vorher… und wenn mich nun noch jemand anfeuert…. wäre cool!

    • Nur Situps ist auch nicht klug. Ich habe da mal 300 am Stück geschafft und hätte noch mehr gekonnt, aber es wird dann ja auch langweilig. Es gibt noch ganz andere Übungen für den Bauch, die sehr effektiv sind und auch gegen den Hüftspeck helfen. Und wenn man schon ne Wampe hat, bringen Situps eh nichts. Dann wachsen die Muskeln unter dem Speck und der Bauch wächst ggf. noch.

  • Also ich hab jetzt auch die sechs Wochen durchgezogen, am Anfang musste ich aber pausieren weil ich so derben Muskelkater hatte…oh man:) Aber mittlerweile schaffe ich locker 90 Liegestütze, 150 situps und 150 Kniebeugen. Mache alles parallel. Mus dazu sagen das ich auch noch dabei Hanteln benutze mit je 7,5kg Gewichten. Fazit vom ganzen ist das ich sehr positiv überrascht bin was man so schafft in ein paar Wochen mit ein paar Minuten am Tag!!!
    Vielen Dank…Erfolg ist auch sichtbar

  • Aufgrund von chronischen Rückenproblemen sind 100 SitUps fast täglich Pflicht. Allerdings verpackt in Rundum-Komplettprogramm. Ansonsten winkt wohl bald ein Rollstuhl. Für die Optik ist das natürlich auch nicht ganz verkehrt… ;)

  • Also ich schaffe auch ohne die app locker 150 am Stk.. Beim Bund ist sowas Standard !

  • Statt der App hab ich ne Zeit lang einfach: http://100liegestuetze.de/

    benutzt! Hab es auch bis zur 4ten Woche oder so durchgezogen, aber das Trainingspensum ist schon enorm sodass man in der Zeit im Prinzip dann nichts außer den Liegestützen machen darf/kann! Da ich zu der Zeit aber viel Schwimmen gegangen bin hat das nicht gepasst!

  • Habe es nur 1 Woche geschafft! Ich hatte auch am nächten Tag Muskelkater

  • Auch mit Push ups, Kniebeugen, klimmzügen etc. möglich

  • Ich habe nach der 4. Woche aufgehört. Musste auch zwischendurch wegen einer Erkältung Pause machen.

  • Komisch, beim Downhill muss ich viel Druck auf’s Vorderrrad geben, also viel Trizeps, doch Liegestütz schaff ich gerade so 20-25 

  • Gibts das auch für Bauchmuskeln?

  • App. Ist super. hab bei 10 angefangen und bin bei 40. Aber hab auch oft ausgelassen und auch oft Tage wiederholt. Und den Kleinen Pausen mach immer dehnübungen

  • Also ich find die App Top! Bin Mitte Woche 5 und auch wenn ich manchmal den ein oder anderen Tag wiederholen muss, es zahlt sich wirklich aus. Schon ordentlich Muckies bekommen. Werd auf jeden Fall versuchen, das Finale zu erreichen! ;D

  • Ich habe in 3 Wochen 100 Liegestütz mit Unterbrechungen erreicht. Week 4 Day 1

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18960 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven