Artikel Runderneuert: Apple veröffentlicht iTunes 11
Facebook
Twitter
Kommentieren (235)

Runderneuert: Apple veröffentlicht iTunes 11

235 Kommentare

Zur Vorstellung des iPhone 5 erstmals präsentiert, hat Apple jetzt Version 11 der Musikverwaltung iTunes zum Download freigegeben. Die für Windows- und Mac-Nutzer erhältliche Aktualisierung stattet die Apple Jukebox mit einer komplett überarbeiteten Oberfläche aus und will mit der deutlich vereinfachten Ansicht, einem wieder eingezogenen Fokus auf die Musik-Darstellung und mit einer an iOS 6 angelehnten Integration des iTunes Store überzeugen.

Das neue iTunes. Einfach ist einfach schön. Ein komplett neu gestalteter Player. Ein Store im neuen Look. Noch mehr iCloud Features. Das neue iTunes sieht so einfach aus, weil es so einfach ist.

Die aktualisierte Version des Players lässt sich 198 MB groß über Apples Software-Aktualisierung laden und sollte in Kürze auch über iTunes.com verfügbar sein. Das erste wirklich große iTunes-Update seit Jahren verfügt zudem über eine neue Art der Wiedergabelisten-Verwaltung, in der sich ausgewählte Songs sofort zu bestehenden Listen hinzufügen lassen. Oder wie Apple auf der iTunes 11-Sonderseite schreibt: “Mit der Funktion “Weiter” in iTunes kannst du einen Song oder ein Video auswählen und einfach ganz vorne auf die Warteliste setzen. Oder ganz hinten.”

Diskussion 235 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Ich vertraue Apple nach den ganzen Fehlerhaften Updates auch gerade nicht mehr so richtig. Erstmal abwarten ;)

      — Markossos
      • Wartet mal ruhig ab – zunächst ist die neue Version eh anstrengend. Immer wenn mittlerweile etwas von Apple deutlich “vereinfacht” wird – braucht es eine Weile, zu begreifen, dass die meisten früheren Funktionen in der Regel nicht “verloren” sondern nur “weggeräumt” sind. Wohin und warum weiß der Geier.

        — ChrisHB
    • kein black-grid mehr :( So ist es zu hell für die Augen. Und Cover Größe kann man auch nicht mehr einstellen/zoomen. Das muss zwingend nachgebessert werden. Verstehe auch nicht warum das Theme in der Musik-App weiss gemacht wurde…ich bin eher ein Freund der dunklen Themes.

      — superfly
      • Die Größe kannst du einstellen :)
        Am Mac oben unter Darstellung und dann Einstellungen meine ich. Bin grad net am mec und kann nicht genau nachsehen.

        — Andre
      • Nope, für Windows auch. Einfach Apple Software Update (nicht in iTunes) staten.

        — Bernhard
      • Nix zu finden. Windows 7 64 Bit. Nur iTunes 10.7 gefunden. Bin ich doof, oder was?

        — Wohli
      • Du musst über  Software Update suchen ;) Also über das Programm. Bei iTunes selber und auf der Homepage ist noch nichts

        coankid
      • für win7

        1. Start drücken
        2. im suchfeld “apple” eingeben
        3. Apple Software Update auswählen

        — Marc
      • Gefunden. Aber nicht anhand der Erklärung. “Unten links Windows Programme” in der Startleiste. Dann Programm “Apple Software Update”. Dann verstehens alle, die mit “Fenster” arbeiten.

        — Wohli
      • Kaum, ich habe Windows 8, eure Beschreibungen stimmen bei w8 beide nicht ;)

        — Blue
      • Unter W8 ist genauso einfach:

        Charms-Bar -> Suchen (Lupe) -> Suchbegriff “Apple…” eingeben -> Programm auswählen -> Softwarepaket auswählen

        — xita
      • Viel einfacher! Windows-Taste drücken und lostippen. Bzw. Wenn man sich auf dem metruscreen befindet, einfach nur lostippen.

        — Willy W.
  1. “Mit der Funktion “Weiter” in iTunes kannst du einen Song oder ein Video auswählen und einfach ganz vorne auf die Warteliste setzen. Oder ganz hinten.”

    Danke für die Erklärung. Aus der Formulierung von Apple bin ich echt nicht schlau geworden.

    Robo.Term
    • Doch, noch schlechter als vorher!
      Zumindest meiner Meinung nach. Es wird nicht mehr nach Gerätetypen unterschieden und die App-Icons sind immer noch viel zu groß. Die Darstellungsoptionen helfen da auch nicht weiter.

      — Sebastian
      • Lieber Sebastian erstmal Augen weit öffnen und dann einfach fresse halten. Schau einfach mal genau hin und du siehst das die Apps wohl nach Art der iOS devices sortiert werden!

        — NoPlayer
      • Lieber NoPlayer,
        Gegenvorschlag: Halt du deine Fresse und rülps mich nicht blöd von der Seite an!
        Tatsächlich kann man sich die Apps noch soetiert nach Geräten anzeigen lassen? Boah! Gut das mir das so nen Experte wie du gesagt hat. Nur leider fehlt die alte Gruppierung/Sortierung im Reiter “Alle”. Ich muss also herum klicken. Auch eine sinnvolle Gruppierung ist immer noch nicht möglich. Demnächst gilt also vor dem Verfassen eines Kommentars für dich: Gerhirn einschalten! Wobei, wo nichts ist…

        — Sebastian
      • So, jetzt isses aber gut.
        Sonst muss ich Euch Förmchen und Schüppen wegnehmen!

        — Marcus Lynch
    • naja dachte da eher an die Dateiverwaltung, in bezug auf Dateien zu goodreader hinzuzufügen bzw. runterzu kopieren

      — ainairos
  2. Sieht klasse aus schön gemacht alles neu auch die iOS Geräte Anzeige :) ein Monat länger warten hat sich gelohnt und ist gelungen

    — MisterNike
  3. Scheint mir schon mal viel besser auf Windows portiert zu sein. Bis jetzt alles flüssig (im Gegensatz zur vorherigen Version)

    — Timecop
  4. Na für ein frisches Release ist es eine echt gute Rate derzeit. Installer war in ~4 Sekunden da, so lobe ich mir das.

    — Reap