iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 17 971 Artikel
   

Office-Anwendungen: Quickoffice Preview + MS-Gerüchte

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

quickoffice_280.pngDie auf der CTIA 2009 vorgestellte Applikation verspricht in die kommenden Wochen, eine umfassende Office-Lösung auf das iPhone zu bringen. Vollkompatibel zu Microsofts Office-Dokumenten, erlaubt Quickoffice das Erstellen, Editieren und Anzeigen von Word, und Excel-Dokumenten. Unterstützt Powerpoint und PDF-Dateien.

Ein fester Launch-Termin steht momentan noch nicht fest, auf der Quickoffice-Webseite gibt es jedoch eine Hand voll erster Screenshots.

„Quickoffice® is the first integrated office suite to allow ACCESS, VIEW, EDIT, SHARE of native Microsoft® Word and Excel files on the iPhone. Quickoffice now brings even more office functionality and connectivity to iPhone users, enabling a true, next generation mobile office experience.“

Den Quickoffice-Machern steht aller Wahrscheinlichkeit aber mächtige Konkurrenz ins Haus: Microsofts Stephen Elop erwiderte in einem Interview mit Tim O’Reilly (YouTube-Video hier) die Aussage „We’re not using Office on our iPhones yet“ mit einem vielversprechenden „Not YET […] keep watching“.

Freitag, 03. Apr 2009, 9:46 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es wird interessant, was QuickOffice kosten soll. Die Versionen für Symbian sind ja ziemlich teuer. Wobei ja auch das bisherige Vorgehen der Firma mit iPhone-Apps unangenehm aufstößt. Aus MobileFiles wurde nun Quickoffice Files, aus MobileFiles Pro nun QuickSheet. Die Käufer von MobileFiles Pro mussten den Eindruck bekommen, dass sie das gekauft haben, was demnächst als Quickoffice verkauft wird.

  • ich weiß nicht… braucht man das? Also wer schreibt wirklich Texte auf dem iPhone?

  • Naja Texte nicht aber Excel ist wirklich sehr sehr Praktisch……
    Es gibt viele kleine „Tools“ die ich zur Brechnung verschiedener Sachen brauche. Naja zum Glück gibts noch ne Gratis Excelversion im Appstore!

  • Auch die Textfunktion kann durchaus sinnvoll sein, um in letzter Sekunde noch Fehler zu korrigieren. Natürlich wird man seine Diplomarbeit nicht auf dem iPhone schreiben, aber für die schnelle Korrektur zwischendurch, wenn man sein MacBook nicht extra herausholen kann oder will, ist das schon praktisch.

  • Pingback: Büro-Anwendungen für 16€ - QuickOffice jetzt im AppStore

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17971 Artikel in den vergangenen 3168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven