iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

PhoneDisk: Freeware zum iPhone-Zugriff jetzt mit Windows-Ableger

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Mitte Februar in seiner Mac-Version vorgestellt, bieten die Entwickler von Macroplant den kostenlosen PhoneDisk-Download nun auch für Windows-Nutzer an. Frisch veröffentlicht, lässt sich PhoneDisk aktuell mit einer kostenlosen Seriennummer freischalten und darf dann „lebenslang“ ohne weitere Kosten genutzt werden.

Der 2MB große Download gestatte den Zugriff auf das Nutzer-Verzeichnis des iPhones – hier liegen u.a. die mit der iPhone-Kamera geschossenen Fotos – und kann so über den Windows-Explorer als USB-Stick zweckentfremdet werden. Die Jailbreaker unter euch dürfen sich über den Komplettzugriff auf alle Ordner des Gerätes freuen.

Dienstag, 13. Jul 2010, 10:11 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich mit dem Tool unter Windows, auf meinem iPhone ohne JB, den SMS Ton ändern?

      • Ich meine nicht die Standard SMS Töne sondern ob ich mit dem Tool ohne JB eigene SMS Töne auf das iPhone bekomme?

      • @Thomas: ganz klares Nein. Ohne JB ist der Ordner nicht zugänglich und somit kannst du dort auch nichts einfügen und vorallem nichts überschreiben. Einfügen bringt nämlich eh nichts. Etwas blöd aber ohne JB wird sowas nie funktionieren wenn Apple da nicht einlenkt

      • Gibt es denn generell eine Möglichkeit SMS Töne hinzuzufügen, ähnlich wie bei den klingeltönen, Musiktitel in 30sek ACC Codieren und dann die Dateienden in m4r umbennen?

  • Eben gelesen, möchte ich anmerken, dass ich als Jailbreaker auch ohne dieses Tool per sftp, SSH etc. eh Zugriff auf das komplette Dateisystem habe.
    Und an die Fotos komme ich (auch ohne Jailbreak) über den Windows Explorer.

    • dann will ich kurz anmerken, dass ich als Nicht-Jailbreaker – Zugriff auf alle Verzeichnisse ALLER Apps habe nicht nur auf das Photo Verzeichnis. Ebenso komme ich mit dieser App auf das Verzeichnis 2-3 Pfade über dem Photo Ordner und wie gesagt ich kann von jeder App Dateien sichern und auf ein anderen iDevice aufspielen.
      Also Backup machen können, ohne das Gerät mit einem unsicheren, Garantie zerstörenden Jailbreak zuzumüllen. (nicht angegriffen fühlen, ich kann nur den JB nicht gut heißen)

      • Backup mache ich mit iTunes.

        Und nein, ich fühle mich nicht angegriffen, aber das mit der Garantie ist blanker Unsinn. Das mit dem „Zumüllen“ natürlich auch, aber das ist zu sehr OT…

      • wie gesagt ich will niemanden angreifen, aber das mit dem Backup über iTunes geht nur mit dem kompletten iPhone.
        Alles oder gar nichts sichern. Mit dieser App hingegen kann man einzelne Apps sichern, auch zwischen verschiedenen Geräten hin- und herkopieren und das wichtigste: Bei einer Backup-Wiederherstellung wird alles vorherige überschrieben und mit der App nur die eine zum Backup ausgewählte App.

        Es bringt sehr viel, vor allem wenn ich Einstellungen etc. zwischen meinem iPod und iPad synchronisieren will.

      • Es ist auch mit iTunes möglich, einzelne Apps zu sichern (man werfe nur einen Blick in den Mobile Applications Ordner).
        Ganz zu schweigen von der Möglichkeit, auszuwählen, was genau synchronisiert zu werden.

        Ich bin weit davon entfernt, iTunes in den Himmel zu loben, aber was das Backup (und v. a. die Weiderherstellung) betrifft, konnte ich mich bisher immer darauf verlassen.
        Leider wird dieser wichtige Punkt bei Systemvergleichen meist unter den Teppich gekehrt.

      • Ja man kann auswählen welche Informationen und welche Apps synchronisiert werden sollen, aber die Einstellungen der einzelnen Apps wird nicht zur Auswahl gestellt. Mit dem FileSharing geht man da schon in die richtige Richtung, aber es gibt noch viel zu wenige Apps die das unterstützen.
        Vor allem wenn es wie bei mir ist, und ich auf meinem iPad andere Apps installiert habe als auf dem iPod ist es mit dem iTunes Backup schon komplizierter die Einstellungen synchron zu halten.

      • Hattest du überhaupt schonmal einen jailbreak
        treuer apple fanboy

  • Nein kannst du nicht kannst so nur selbst Sachen in dein idevice speichern. Aber das ansich ist schonmal sehr schön. Mal schnell nen Datei speichern vom Rechner wenn sonst kein externes Medium vorhanden ist ;-)

    • Hallo Dennis,

      also wenn es um Datei-Transport geht…
      Bevor ich dann auf dem Rechner meines Kumpels erst das Programm installieren muss, dann ist ein USB-Stick-Schlüsselanhänger doch praktischer.

      Gruß
      Dirk

  • Und wie kann ich jetzt den Komplettzugriff auf alle Ordner des Gerätes steuern ?!
    Ich hab den JB drauf.
    Und wie geht’s weiter ?

  • Die Angaben hier sind schlichtweg falsch!

    Auf der Homepage des Anbieters ist nur von einer freien Version bis zum 1. September 2010 die Rede und nicht von „lebenslang“ wie hier berichtet wird! Bitte ändern!!!!!!!

  • Hab mit dem Programm einen Film ins FileApp-Verzeichnis kopiert. Beim Abspielen auf dem Gerät hat der Film anfangs geruckelt und das iPhone hat sich kurz darauf komplett resettet. Das Kopieren der gleichen Datei über iTunes Dateifreigabe hat problemlos funktioniert.

  • Nettes Programm, Code funktioniert auch (Win7), successfully unlocked. Er sagt aber trotzdem im About „This copy is not registered“ und beim Neustart des Tools will er wieder den unlock code.
    Was kann man jetzt eigentlich alles ohne JB sehen? Fotos klappt, aber Daten von Apps finde ich keine (suche zb Offline-Maps von MotionX GPS, die nicht im Tunes Backup sein sollen.

    • hatte das selbe bei OffMaps und habe es endlich geschafft. Du musst in den Eintellungen „the app default mount path“ auf „/“ ändern und dann schauen wo es abgespeichert wurde.
      Das runterkopieren geht sehr schnell, nur das erneute draufkopieren dauert beim normalen copy’n’paste sehr lange. Doch hier habe ich auch einen Trick. wenn man über das Terminal „cp -R /pfad_zu_dateien/zu_kopieren“ kopiert dauerts bei 500mb (18.000 Dateien) nur ca. 20 Minuten

  • Ich bekomme immer ein Drhlermeldung, dass kein drive Letter assingn werden kann, wo sitzt denn da der Fehler. Außerdem löscht der immer wieder den registrierungscode.

  • das mit dem regcode hab ich auch… (win7 64bit)

  • Das Proggi ist leider totaler Schrott. Zumindest unter Win7 64bit mit iPhone4 ist es absolut sinnfrei.
    Registrierung funzt nicht dauerhaft und die iDisk ist nicht verwendbar.
    Gruselig.

    • Kann ich nur bestätigen, unter Windows 7 mit 64bit merkt er sich nicht die Registrierungs-Informationen. Dazu schlug mein Vierenscanner während der Installation noch sehr heftigen Alarm, so schlimm hab ich ihn noch nie ein Programm verdächtigen sehen.

  • Bei mir stürzt das programm leider jedes mal ab wenn ich versuche was aufs iphone zu kopieren (win xp)… kann also leider nix machen :( hat jemand die gleiche erfahrung??

    Danke

  • Bei mir stürzt das programm leider jedes mal ab wenn ich versuche was aufs iphone zu kopieren (win xp)…Ja bei mir auch,wollte einfach nur mal zum nen SMS ton drauf machen…Alles Mist…

  • Installiert angesehen Absturz beim ausprobieren – bei Neustart immer wieder Abfrage der Seriennummer – iTunes abgestürzt und erst wieder gestartet nachdem dies Prog beendet und wieder gestartet wurde = Fazit: Schrott und löschen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven