iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

PhilipsWall Dock: Lade-Dock für Wandsteckdosen (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

philipswalldock.jpgMit dem WallDock hat Philips Anfang des Monats eine nette iPhone-Ladestation für Wandsteckdosen vorgestellt. Schön gestaltet, verzichtet Philips bewusst auf die vom Universal-Dock bekannten Einsätze und hat den Dock-Adapter mit einer Gummi-artigen Oberfläche ausgestattet, die sich relativ gut an das eingesteckte iPhone bzw. iPod-Modell anpasst. Der bewegliche Dock-Adapter kippt eingesteckte Geräte gegen die Wand und erlaubt so auch die Bedienung des Gerätes ohne zuviel Druck auf den Dock-Stecker auszuüben.

Um euch einen besseren Eindruck der durchaus praktischen Ladestation zu geben, haben wir dem Steckdosen-Einsatz ein kurzes Youtube-Video gewidmet. Bei Amazon kostet das Dock momentan 29€.

Update: Weil es gewünscht wurde, haben wir unten noch ein Foto des in den Kommentaren diskutierten Eigenbaus eines Lesers eingebunden.

tischlade.jpg

Freitag, 23. Apr 2010, 15:50 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habt ihr das Ding auch mit dem iPad ausprobiert oder ist das zu schwer dafür?

    Okay, gerade gesehen: ab 2:41… Das iPad lädt nicht.
    Wäre auch ne Erwähnung im Artikel wert. Danke für die Review. Schade, dass es mit dem iPad nicht geht.

    • Expertenmeinung

      Ladt es meinen Mixer? Nein? Ich finde, dies sollte ebenfalls erwähnt werden, weil man das alleine vom Produktfoto unmöglich alleine ableiten kann… :(

      Jedenfalls tolle „Neben-dem-Bett-Lösung“- ziehe unüberlegte Spontanbestellung in Betracht! ;)

      • Wahnsinn! :-P

        Der durchSaus praktischen… Fehler!

      • Auch wenn du hier oft kritisierst wirst ich kann jedesmal über deine Kommentare lachen!!!

        Danke ifun Team ihr seid Bestandteil meines Tagesablaufes

      • also ich persönlich finde deine Kommentare in den aller seltensten Fällen lustig. Meistens eher angehaucht von einem Stück Anmaßung und Arroganz. Aber wir haben ja glücklicherweise Meinungsfreiheit in DEU :)
        Bin schon auf die übliche „Ich beobachte deine Kommentare schon lange und muss sagen…“ Antwort gespannt.
        in diesem Sinne wünsch ich noch nen schönen Abend.

        Zum Philipps Dock: 29€ sind ja nicht grade günstig, sogar das Apple Dock ist günstiger. Und das kippbare Dock ist ja jetzt auch keine Revolution…

  • mal was ohne den üblichen Kabelsalat – schöne Idee

  • find ich super umgesezt. weicher gummi plus nach hinten kippen. echt gut gelöst. kauf mir trotzdem keins. hab schon 2 ladegeräte von apple

  • Hmm.. das Dingens sieht wirklich nett aus.
    Hätt ich nich auch schon 2 Ladegeräte würd ichs mir ja ernsthaft überlegen.

  • amazon sagt zum lieferstatus

    Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Monaten.

  • sieht durchdacht aus. allerdings finde ich nicht wirklich praktikabel: wenn die steckdose relativ hoch ist, fällt das iphone tief. ist die steckdose tief, muss ich mich immer darum bücken. dann bleibe ich lieber bei einem ladekabel, das flexibel ist.

    • Expertenmeinung

      Die meinsten Steckdosen sitzen tief in der Wand – allerdings sind die meisten iPhone-Besitzer auch unter 84 Jahren alt…

      • ausgehend von der annahme, dass sowieso niemand dieses ladegerät in bodennahen steckdosen nutzt (und das hat auch nichts mit dem alter zu tun, sondern dass man dann einfach ein ladekabel hat, um das iphone zumindest auf einem schränkchen o.ä. abzulegen, das höher ist als die steckdose), bleibt die option mittelhoher steckdosen nicht wirklich praktikabel. erfahrungsgemäß sind 80% der niedrigen steckdosen entweder durch schränke o.ä ganz oder teilweise verdeckt.

        das video zeigt den optimalfall: mittelhohe steckdosen, wobei eine ablage (schreibtisch o.ä.) darunter ist. dann fällt das iphone nicht so tief. Aber mal im Ernst, dann kaufe ich mir lieber ein Dock

      • An alle Technikfreaks,
        da gibt es so einen Raum in eurem Haus der heißt „Küche“, und siehe da dort gibt es über der Arbeitsplatte Steckdosen.

        Schönes Wochenende

  • Gut durchdacht und dürfte auf Grund des Gummis auch mit Cases funktionieren.

    Das ganze ist jedoch prinzipiell Schwachsinn weil stechdosren in fast allen fällen in Bodenähe oder unterhalb von Lichtschaltern als Kombi eingebaut sind.

    Wer sich mal umsieht wird in der Regel keinen einzigen vernünftigen Ort dafür finden !

    • kann ich nicht bestätigen. z.B. Küche … Arbeitsfläche… Rezepte lesen…
      durchaus praxisnah und praktisch. Das iPhone ist raus aus der akuten Gefährdung durch Essig+Olivenöl etc. und doch nah genug für den „wie geht es weiter“-Blick.

  • Alles alte Technick Apple soll das Iphone 4 mit Induktion wie die modernen Zahnbürsten, entwickeln. Vorteile es würde die alte Schnittstelle wegfallen. Das Abgleichen mit dem Pc oder Mac kann man auch per Bluetooth oder Wifi realisieren. Fände ich fortschritlcher. Grüße aus dem Norden. Euer isnoopik

    • da stimm ich dir voll und ganz zu ;)

    • Und was macht ein Nutzer, dessen Gerät weder über Bluetooth noch Wifi verfügt …?
      Das Kabel zu benutzen sollte nicht als sooo altertümlich dargestellt werden …!!

      • das iphone hat wifi und blutooth.
        was also soll denn da die frage?
        es wird zeit, das diese kabelplage endlich überwunden wird.
        derjenige, der kabel erfunden hat, den sollte man an ebendiesen aufhängen.
        und zwar falsch herum und verkneult. mit dem kopf in einer staubigen ecke. überklebt mit tesafilm (3 jahre alt und schmierig)….

  • Nette Idee, aber vom Preis her irgendwie ganz schön übel… ;)

  • Schön durchdacht…

    Wenn das ganze nun noch eine kleine Leselampe hätte könnte ich es direkt am Bett nutzen und kann somit mein iPhone aufladen und hab dazu noch eine kleine Leselampe

  • Die Idee mit dem Gummi bzw. flexibler Oberfläche, die sich an das eingetseckte Gerät anpasst finde ich ziemlich genial. Sowas hätte ich mir von Apple von Anfang an gewünscht anstatt dieser ganzen fummeligen Plastikeinsätze für die verschiedenen iPod-Versionen…

  • Verkratzt das ifon dann nicht an der Wand wenn man es dagegen lehnt :-(

  • Ich hatte mir davon 2 Stück selber gebalstelt, aus einer normalen Tischlade Station, nur schöner + LED Anzeige, hätte ich das doch nur patentieren lassen. ;-)

  • Hab so ein Ding hier liegen – ich muss sagen, dass das iPhone darin dermaßen wackelig steht, dass ich das Ding wieder zurück geben werde. Dem traue ich nicht wirklich und einmal falsch Angeeckt bricht der Dock Connector und steckt im iPhone fest… Lieber nicht…

  • Wie viel Geld bekommt man denn für so ein Video :P

  • Heute ist das Teil angekommen bin sehr zufrieden, einfach eine geniale Idee, wenn man Kinder zuhause hat ist es ein tolle Sache ohne Kabel wir war.

    Duran

  • der arme kerl, der das iphone verloren hat, hat sich übirgens umgebracht. weiß nicht ob das hier shcon jemand erfharen hat. finde eine news ist das alle mal wert. man bedenke was passiert wäre, wenn der medien rummel dadarum nich so groß geworden wäre, ob die methoden die foxconn gegen ihn eingesetzt haben, milder gewesen wären und ihn nicht in den tod getrieben hätten.
    mein beileid..

  • der foxconn Mitarbeiter, ein Chinese, hat sich meineswissens Mitte letzten Jahres das Leben genommen, als er einen Prototypen verloren hatte,
    verwechselst du ihn vielleicht mit dem Apple Mitarbeiter Powel, der den neuen iphone-Prototypen
    verloren hat, den Gizmodo ans Licht der Öffentlichkeit gebracht hat?

  • Apple ändert aber auch ständig die Ladepole so das man für 3 Geräte schon 3 Netzteile braucht.
    Aber an Netzteilen wird eben gut verdient..

    • Ist mir neu. Irgendwann hat Apple angefangen, einen „aktiven“ USB-Port zu fordern und die neueren Geräte brauchen glaub ich mehr Saft, die Pins dürften sich aber nie geändert haben, so viele sind da auch nicht mehr frei von den 30 :-).

  • Was ist mit eurer App , wann kommt die endlich ?!?!?!
    Langsam hab ich das warten satt !!!!!!!!!!!

    • dann warte doch einfach nicht mehr.
      is eh langweilig mit dir anner bushaltestelle zu stehen.
      und wat für ne app überhaupt?

      wart’s app!

      hahaha….

  • Auch geil… „Wir haben hier ja noch nen iPad rumliegen… “ Hammer:D

  • Ich persönlich finde ja eine ganze Steckdose als Ladestation sehr viel schicker: Von Busch-Jaeger gibt es das „iDock“
    Oder im kompletten Set mit Lautsprecher und Radio, welches dann auch die Inhalte des Iphones anzeigt und abspielen kann und alles schön in einem Standard 3-fach Unterputzrahmen verschwindet. Sieht einfach nur geil aus:

    http://www.amazon.de/gp/produc.....B003VYB2OA

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven