Artikel MyScript Calculator beeindruckt mit Handschrifterkennung: iOS-Rechner erkennt und löst Gleichungen
Facebook
Twitter
Kommentieren (23)

MyScript Calculator beeindruckt mit Handschrifterkennung: iOS-Rechner erkennt und löst Gleichungen

23 Kommentare

Flo linkt in seiner eMail an uns auf die Universal-Applikation MyScript Calculator (0€ AppStore-Link) und schließt seine kurze Notiz zur Download-Empfehlung “Ich habe hier eine sehr geile App gefunden, die unbedingt weiterempfohlen werden sollte!!!” mit drei Ausrufezeichen. Hut ab.

Auch wir kannten den im Dezember veröffentlichten Taschenrechner noch nicht und sind beeindruckt von der Kombination aus Handschrifterkennung und wissenschaftlichem Taschenrechner. MyScript Calculator löst Rechenaufgaben die ihr mit dem Zeigefinder oder einem der hier vorgestellten Touchscreen-Stifte auf dem iPhone- bzw. iPad-Display notiert. Die App versteht sich auf Standard-Operatoren, Logarithmen, Exponenten, Sinuns- und Kosinusrechnungen sowie Konstanten wie π und ℯ.

Für Notizen bieten die Macher des MyScript Calculator die Text-App MyScript Memo (AppStore-Link) an. Der Universal-Download unterstützt 31 Sprachen; die Export-Funktion muss hier jedoch mit einem 2,69€ teuren In-App-Kauf freigeschaltet werden.


(Direkt-Link)

Diskussion 23 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich finde, die App befolgt wirklich einen sehr interessanten Ansatz, Kompliment. Aber für einen “wissenschaftlichem Taschenrechner” fehlt mir noch die ein oder andere Funktion, was mir beim Verwenden aufgefallen ist. Würde mir sehr wünschen, dass die App noch lange weiter entwickelt wird, es steckt nämlich viel Potential drin!

    — Petersen
  2. Der Empfehlung kann ich nur zustimmen. Die Erkennungsrate von den per Hand geschriebenen Ziffern ist grandios und sorgt mal wieder für “grenzenloses Staunen” beim vorführen der App. :-)

    — ttcler
    • Es lassen sich wohl auch einfache Gleichungen berechnen. Habe gerade einmal ’6x = 30′ eingegeben. Als Ergebnis wird ’5′ ergänzt.

      — Carsten
    • Du musst als Variable ein Fragezeichen verwenden, nicht ein x oder so. Und drauf auchten dass du ein suaberes ? Und kein Umgedrehtes S mit punkt drunter machst, da wird ne 5 mit bruchstrich oder son mist draus

      Enbk
  3. Ich benutze diese app auch schon eine ganze Weile und muss sagen sie hilft mir immer wieder weiter und erstaunt mich jedesmal :)

    — rain
  4. Nichts, was mein Taschenrechner nicht auch kann… Dennoch macht die App. einen guten Eindruck.

    Und übrigens, rechnen bedeutet, Gleichungen zu lösen. Nicht umsonst steht das = da

    — Wombat
  5. Irgendjemand hat mal in diesem Forum gefragt, was denn überhaupt noch an Innovationen mit “Boah-Effekt” kommen soll. Es sei doch schon alles mal dagewesen.
    Here it is…

    — Tomtom
  6. Der Export bei MEMO funktioniert ohne In-App-Kauf. Wenn man möchte, dass die Erkennung auf dem Gerät passiert (also lokal, statt auf dem Server), dann muss man die 2,69 bezahlen.

    — iVersucht
  7. Dumme frage aber ich glaub ich hab sowas bei Beta Labs von Nokia gesehen, oder nicht?
    Für ihre erste Generation von touchhandys, ob die app so gut funktioniert hat weiß ich nicht.

    — iKostas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14301 Artikel in den vergangenen 2618 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS