iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 964 Artikel
   

maps.apple.com – Ein Blick auf Apples iOS 6 Karten-App

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Noch leitet Apples Webseite maps.apple.com auf Googles Kartenangebot weiter – langfristige scheint der Ausbau der neuen iOS 6-Kartenanwendung hin zu einer brauchbaren Web-Anwendungen aber durchaus im Bereich des möglichen.

So versendet die Vorabversion des nächsten iPhone-Betriebssystems die Verweise zu ausgewählten Orten bereits jetzt mit Links, die auf Apples Karten-Domain zielen, leitet die Nutzer nach dem Klick jedoch weiter zu Google. Und dies obwohl Apples neu Karten ausschließlich auf TomTom-Daten, Open Street Map-Material und Apple-eigene Bestände setzen.

Auch sonst merkt man der Maps-Alternative ihren frühen Beta-Status noch an. Straßennamen skalieren beim Zoomen nur zaghaft, die Yelp-Integration verläuft sich derzeit noch in der Benutzeroberfläche und die 3D-Karten lassen sich Deutschlandweit vergeblich suchen. Die geführte Navigation hingegen wirkt bereits sehr erwachsen.

Infos zum öffentlichen Personennahverkehr fehlen der Karte ebenso wie die Darstellung der Verkehrsinformationen. Sehen lassen kann sich hingegen die Suchfunktion der Karten-App. Neben den Kontakten schlägt das Suchfeld auch Restaurants, interessante Orte und vervollständigte Adressen vor.

Die Restaurants sind mit Bildern, Kontaktinformationen und Bewertungen in der Karte vertreten. Die Karte selbst lässt sich mit zwei Fingern rotieren. Unsere Galerie zeigt die Deutschland-Ausgabe der neuen Karten-App im Detail, das Video im Anschluss die Vector-Renderings der 3D-Darstellung auf dem iPad.




(Direkt-Link)

Mittwoch, 13. Jun 2012, 13:21 Uhr — Nicolas
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kommt die 3D Karte auch nach Deutschland?

  • Apple hat doch bei der Präsentation gesagt, dass sie glauben die Verkehrsbetriebe machen die besseren Apps zu ihren Nahverkehr und Apple will diese dann bewerben…

    • Ziemlich dumme Aussage von Apple, sollten sie das gesagt haben…!!

      Mag sein das ich für meine Lokalen Betriebe die Alp habe…Aber geh ich mal nen halben Tag wohin..mag ich nicht extra deren App laden…

      Ich glaube bei Apple ist man schlicht nicht in der Lage so eine Funktion zu implementieren..

      • Ja genau, die können ein Betriebssystem und iCloud usw. programmieren aber nicht das, was selbst die deutsche Bahn kann…. Sicherlich -.-

      • ja sagen sie ja selbst ;)

      • „Ja genau, die können ein Betriebssystem und iCloud usw. programmieren …“

        Hahahhahahaaaa, iCloud programmieren, ganz toll!

  • Vor allem die Qualität der Satellitenaufnahmen ist unter alker Kanone, das ist nur Pixelbrei. (Getestet in 2 Großstädten in BaWü)

    • Ich hab auch noch kein brauchbares Kartenmaterial gefunden. Generell ist Maps extrem träge find ich. Aber so hat Google Maps auch mal angefangen und es ist immerhin noch Beta 1, das darf man auch nicht vergessen.

    • Da du ja eine Beta hast und damit einen Entwickleraccount bist du sicher auch des Lesens mächtig. Apple hat Release-Notes zur Beta veröffentlicht, in dem neben vielen anderen Dingen ach der Punkt Kartenmaterial angesprochen wird. Apple hat noch nicht alle Texturen, Overlays und Informationen freigegeben. Dies soll im Laufe der Beta Schritt für Schritt erfolgen. Also nicht soviel Jammern. Alles wird gut! ;-)

  • Man merkt noch an vielen anderen Stellen, dass iOS gerade Beta ist:

    -Asynchroner Tippton, wenn schnell getippt wird
    -Man kann die Schalter wie beim Wlan oder Flugmodus nicht mehr einfach um“wischen“
    -Pass Book App funktioniert überhaupt nicht
    -Lags und Verzögerung
    -> nicht typisch Apple smooth
    -Nicht vollständig auf deutsch übersetzt

    Also die, die nach einer UDID Registrierung betteln: lohnt sich noch nicht. Erst ab der GM ;-)

    • läuft aber sehr viel stabiler als die ersten iOS 5 Betas, find ich.
      Aber Beta, bleibt nunmal Beta ;)

    • Also ich finde schon das es sich lohnt!

      Es läuft ja wohl 1000 mal besser als die iOS 5 Beta 1!

      Bei mir fühlt sie sich ja fast schon an wie eine GM ;)

    • Sehe ich nicht ganz so. Klar gibt es hier und da noch Probleme, …. aber ich hatte noch nie so eine gut funktionierende ERSTE Beta! Allein Akku hält prima. Wenn ich an frühere Betas denke, und an das „kochende“ iPhone, Akku nach paar Stunden ausgesaugt, etc. bin ich mit dieser Beta voll zufrieden.

  • Kennt jemand einen Ort, bei dem 3D funktioniert? Bei mir funktioniert 3D noch nicht einmal in London oder New York.

  • Naja also bei mir funktioniert die Maps applikation auch nicht ich bekomm nichtmal pixel zu sehen egal welche Stadt ^^

    Desweiteren wenn ich das Farbengemisch von apple nicht so gut, früher war alles einheitlich… jetzt ist z.B der Musikplayer Silber-Weiß und die Tastatur beim Telefonieren Silber aber die Buttons schwarz…
    dann ist mal die Statusbar Blaum in den Einstellungen im browser schwarz und im normalen Menü Durchsichtig… iwie gefällt mir das nicht :D

    Bisschen vom Thema abgewichen aber ok ^^

  • super, dass Apple mit iOS 6 auch StreetView abgeschaltet hat, dadurch dass sie sich von Google trennen. Ich bezweifle, dass sie selbst adäquaten Ersatz anbieten können, oder jemals werden. :-(

    • Bestimmt wird das von google über eine App. Erweiterung angeboten

      • Da braucht es doch keine APP von Google.
        Einfach in Safari die Webseite „maps.google.de“ ansteuern, dann kann man sich eine eigene Web-App auf das iphone legen und zack… volle Google Maps Funktionalität ohne Karten App…

        Ich persönlich finde die Karten App von Apple klasse…

      • Oh sorry, sehe gerade, es geht hier um Streetview… das geht natürlich noch nicht.
        Mein Kommentar bezog sich darauf, dass man Google Maps auch ohne Karten App weiter nutzen kann…

  • Bin mir ehrlich gesagt noch nicht sicher ob das mit dem Pixel Brei wirklich der Beta geschuldet ist. Liegt ja wohl daran dass noch kein anderes Material da ist in DE und so sieht’s wohl gerade aus.

    Kann gut sein dass das noch bis zum Release halbwegs machbar ist aber ich glaube eher dass wir in DE wieder Beta tester sein werden, auch wenn es dann keine eigentliche Beta Version mehr ist.

    Die Karten ohne Satellit oder Hybrid sehen aber schon mal gut aus und sind selbst hier auf dem Dorf sehr aktuell soweit ich das bisher sehen kann. Bin gespannt was noch so passiert.

    Was übrigens unbedingt geändert und verbessert werden muss ist die yelp

  • Ich bin heute mit der Apps ca 60 km gefahren. Die Navi gefällt durchaus, Auswahl des Weges war gut, Reaktion bei Abweichung von der geplanten Route war auch ok. Die Ansage war noch nicht ganz so melodisch wie bei Navigon. Aber es werden beim Abbiegen auch die Straßennamen mit angesagt. Für die 1. öffentliche Beta durchaus gut.
    Die Satellitendarstellung ist in D grottenschlecht.
    Aber was die Nähe Zukunft bringen wird, kann man sich bei der Auswahl von San Francisco ansehen.
    Das ist mehr als eine Liga höher als Google! Einfach phantastisch!

  • Also für mich ist die neue Maps App eindeutig ein Rückschritt und ich sehe kaum Sinn mein iPhone4 auf iOS6 zu bringen. Ich nutze die google Maps App immernoch am liebsten zur Navigation. Einfach ohne nervige Ansagen aus der Vogelperspektive einen Überblick zu haben reicht mir vollkommen aus. Es ist zwar noch Zeit bis zum Release, aber es wird wie Siri eine Beta in Deutschland bleiben und quasi nicht nutzbar sein bis 2013…

  • Ich bin da auch sehr skeptisch. Die Karten App ist für mich die wichtigste. Besonders die Suchfunktion so das man einen Gewissen Artzt oder einen bestimmten kleinen Autohändler etc. finden kann. Für Turn-By-Turn nutze ich Navigon und die 3D Ansicht ist Spielerei.

  • Wie stabil läuft die Karten App. bei euch ? Bei mir Stürzt sie jedes mal ab, wenn ich versuche etwas in das Suchfeld einzugeben

  • Also wenn man der Aufstellung glaubt, welche Geräte welche Features von OS6 nutzen können, dann sieht es für die Besitzer der iPhone 4 ja eh schlecht aus für die Navigationslösung. Das kann demnach nämlich nur das iPhone 4S, das iPad 2 und das neue iPad.
    Gleiches gilt für Flyover.

    • …geht nämlich nur mit A5-Prozessor und höher.

    • Naja du hast ja dann noch immer Satellit und Hybrid Ansicht wie bei google Maps auch.! Es ist klar die 3D Spielerei benötigt power. 3D Rendern darf mach von 3ter und 4ter Generation auch nicht mehr wirklich erwarten, also ich mache da Apple keinen Vorwurf.! Aber natürlich jeder sieht das etwas anders.

  • Ich finde die Beta ist durchaus gelungen, in Anbetracht dessen das es die erste ist, wirkt alles sehr flüssig! Erstaunlich finde ich das mein Akku besser hält, habe jetzt keine Messung gemacht, es kommt mir jedoch so vor. Zum Thema Maps: die reine Standartmappe finde ich sehr gelungen, besonders die Farbwahl finde ich gut, ist sehr viel weniger anstrengend für die Augen, sehr angenehm. Sobald man auf Hybrid oder Satelit wechselt wird es interessant. Einige Städte weisen bereits 3D auf, es fehlt aber noch viel. So ist bspw. der Mount Everest so hoch wie mein iPhone :) Spas bei Seite, wir befinden uns in der Beta und ich denke dafür kann man sehr zufrieden sein. Besonders die Sufu in Apples Map-Anwendung finde ich sehr gelungen. Sieht man sich Beispiele wie chicago etc. an, will man kaum zu Google zurück, das Bildmaterial ist einfach Klasse. Es wird denke ich noch einige Zeit dauern bis auch hier zulande so tolle Bilder verfügbar sind. Bisher bin ich zufrieden und wenn Apple diese App ausbaut und es schafft vielerorts eine solche Darstellung wie in zb. Chicago zu schaffen, werde ich wohl kaum zu google zurück gehen.

  • Mal ganz abgesehen von den Funktionen etc. aber ich hoffe, das Icon dazu soll nicht so bleiben. Immerhin soll man demnach von der Brücke springen/fahren. o.O

  • Habs jetz mal die Beta getestet…sieht ganz gut aus aber ans Navigon kommt es bei weitem (noch?) nicht dran…

  • Laufstrecken durch den Wald planen kann man mit dem neuen Kartendienst vergessen. Die ganzen Waldwege werden nicht mir angezeigt! Und da die meisten Running Apps auf den Kartendienst zurück greifen und keinen eigenen verwenden, nervt mich das gerade tierisch. Habe mir nun wieder Google Maps installiert. Schade! Sonst macht der Kartendienst einen guten Eindruck!

  • Florian Südtirol

    Das ist der grösste witz dieses navi. Apple hat mich sehr endteuscht so scheis können sie in Amerika behalten

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18964 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven