iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Liquid Scale: Kontext-sensitive Bildskalierung auf dem iPhone (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

„Content aware image resizing“ ein Zauberwort aus der Welt der Bildbearbeitung, dass bereits mit Veröffentlichung der ersten Demo-Videos für erstaunte Gesichter sorgte, und spätestens seit der Integration in CS4 zum Standard-Werkzeug vieler Grafik-Designer avanciert sein dürfte. Jetzt soll die Möglichkeit, Bilder abhängig von ihrem Inhalt zu skalieren, auch auf das iPhone kommen. iPhoneography berichtet über die Pressemitteilung des Herstellers Savoy Software und verlinkt das unten eingebettete Youtube-Video.

Savoy Software developed a highly polished image resizing application for the iPhone called Liquid Scale. Liquid Scale resizes pictures while magically keeping the important features of the image intact. It works on all kinds of images—intelligently removing or adding pixels to preserve important parts of the picture.

Das Release der Applikation ist für Januar 2010 angedacht.

Mittwoch, 23. Dez 2009, 15:41 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da ich gerade StarTrek geguckt hab, möchte ich mich mit Spocks Worten ausdrücken:“Faszinierend!“

  • Naja ma sehen, wie gut das läuft und wie oft man das wirklich braucht (vorallem auffem iPhone)! Bei ps hab ich das noch nie gebraucht oder von jemandem gehört, dass er es braucht. Ich habe jedoch mal reingeschaut und muss sagen eine gute Idee, die umsetzung ist jedoch noch nicht soooo super… Es geht wirklich nur mit Bildern, bei denen viel unwichtiges dabei ist und man sollte sich schliessllich vor dem fotografieren überlegen, was man auf dem Bild drauf will! ;)

  • Am besten ist die Frau mit drei Armen!

  • schließe mich an, technisch faszinierend aber als Profi PSler noch nie benutzt.: Dinge die die Welt nicht braucht. Auf dem iphone schon gar nicht.

  • Also ich könnte es mir vorstellen die App zu verwenden.Finde die Idee super und als nicht Profi Bildbearbeiterin etc..bestimmt mal zu cool jemanden aus einem Foto schnell zu entfernen, der da nicht rein gehört!
    Aber jedem das seine. *latte*

    • Leider ist das nicht so einfach, bei ps wählt das Programm selbst aus, was wichtig ist und was nicht und da ne Person immer wichtig eingestuft wird (aufgrund der unregelmässigkeiten bei den Pixeln) wird die Person auch nicht einfach gelöscht. Es werden nur die Flächen gelöscht, die ähnliche Pixelhelligkeitswerte aufweisen!

      • Wenn du dir das Video anguckst, siehst du, dass du es hier eben auswählen kannst!

      • Rofl, wie gut solln das gehen? Brauchst du das passende Bild dafür, kannst ja nicht einfach nen Mensch verschiden lassen (Schatten usw. fallen ja „unberechenbar“) und dann denk ich noch, das Auswählen bzw. das genaue Auswählen von Personen bzw. Gegenständen ist nicht sehr einfach. Aber danke für die Info! ;)

  • nette sache. ich wuste gar nicht das ich das in Photoshop drin habe. wie heißt diese funktion in photoshop?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven