iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

Kurzfristig kostenlos: „Grocery List“ als Cloud-basierte Einkaufsliste für Paare und WGs

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

iPhone-Applikation die einen Nutzer-Account voraussetzen, erzeugen nicht immer positives Feedback. Stellenweise sind die AppStore-Downloads jedoch auf eine Personalisierung angewiesen, erst recht wenn Webdienst und Merhbenutzer-Funktionalität integriert sind. Dies ist bei „Grocery List“ (AppStore-Link) der Fall.

Die kurzfristig für 0€ angebotenen iPhone-App kostet sonst 1,59€ und erlaubt das kollaborative Erstellen von Einkaufslisten in der WG und in der Familie.

Grocery List enthält eine Vorschlagsliste, die die Eingabe von Einkaufs-Punkten vereinfachen soll und sich mit der Zeit an eure Vorlieben anpasst. Push-Benachrichtigungen informieren über Listen-Änderungen, angefangene Sammlungen lassen sich per Mail und SMS auch an Nokia-Nutzer verschicken.


(Direkt-Link)

Dienstag, 10. Jan 2012, 13:26 Uhr — Marco
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht das auch noch auf dem iPhone Cassic?

  • Wäre mal ganz nett, einen Vergleich der verschiedenen Einkaufslisten zu machen. Ich habe Grocery Gadget und Shopper drauf. Da die aber mit amerikanischen Datenbanken und mittlerweile sehr aufgebläht sind, bin ich nicht mehr so zufrieden

    • Würde mich auch mal interessieren. Shopper habe ich auch, läuft aber inzwischen viel zu zäh. Eine App wie Grocery List ist eigentlich ideal, aber auf Englisch hats nicht viel Wert. Die Synchronisierung zweier Geräte ist mir aber sehr wichtig.

      • Ich nutze einfach die iCloud Listen, die man freigeben und gemeinsam nutzen kann. Das funktioniert super!
        Vor allem sind die Location-basierten Erinnerungen perfekt, um sich in der Nähe des entsprechenden Ladens erinnern zu lassen ;-)

  • Cool. Nach sowas habe ich gesucht. Wenn es sowas jetzt noch auf deutsch gäbe.
    Gibt es auch ne all womit ich Kalender Einträge von iPhone zu iPhone senden kann? So ne Art Partner kalender.

  • Toll komplett in englisch sehr sinnvoll

    • Ist ja auch nur die meist gesprochene Sprache der Welt. Die unglaubliche vielfalt der App und die ganzen technischen Begriffe kann ja beim besten Willen niemand verstehen…

      555 Nase!

      • …ist ja auch unglaublich sinnlos, sich in ’ne deutschen Supermarkt mit englischen Begrifflichkeiten rumschlagen zu müssen.

        Im übrigen ist die Software für mich eh unverständlich. Meine paar Einkaufsnotizen mach ich im Kalender bzw. der Aufgabenliste, lösche das danach und gut ist. So’n paar Zeilen einfacher Begriffe mit ’ner Zahl dran sollte doch selbst der hochtechnisierte Apple-Nutzer hinbekommen, oder meint ihr nicht ;-/

  • Gibt es sowas nicht auch auf deutsch?
    Kennt einer von euch ne app mit der man kalender Einträge teilen kann. So ne Art Partner Kalender zwischen zwei Iphones mit versch. ID’s

  • Ich benutze bisher ShopShop (Kostenlos) über DropBox.
    Leider nicht immer zuverlässig, wenn gleichzeitig Listen angeschaut bzw. bearbeitet werden.
    Kommt aber ohne sonstige Anmeldung aus und ist im Alltag sehr praktisch.
    Werde Grocery List aber mal testen.

  • Ich nutze Wunderlist als Einkaufsliste. Ist zwar eine komplette ToDo-Liste, aber toll ist hier, dass man Liste freigeben kann und somit mehrere Nutzer diese verwalten und lesen können. Außerdem kann man diese neben angebotenen iOS, Android, PC und Mac-Apps auch direkt im Browser pflegen. Und das Teil ist kostenlos …

    • Nutze ich auch.
      Ich finde es cool, das man auch von seinem E-mailaccount einfach an me@wunderlist schreiben kann und schon erscheint der Betreff als neue Liste. Und jedes Wort, das ich untereinander schreibe, wird automatisch als ein Begriff in dieser Liste angezeigt. Ideal um einzukaufen, da ich durch setzten eines Häkchens jeden Begriff einzeln entfernen kann, oder mit Sternchen hervorheben kann.

      Ich kann es nur empfehlen!

  • Nutze seit Ewigkeiten Zenbe mit großer Begeisterung.
    Leider gab es in den letzten Wochen einige Male „Server Errors“ – sehr ärgerlich.

  • iOS 5 bringt doch eine Cloudbasierte Einkaufsliste selber mit, unter „Erinnerungen“. Habe dort neue Listen angelegt, z.B. Einkauf Aldi und diese dann freigegeben, so dass sowohl meine Frau als auch ich selber abhaken und ergänzen können. Klappt wunderbar.

  • Wunderlist ist Super. Nutzen meine Freundin und ich auch

  • ich benutze mit meiner frau „einkaufsliste“ das ganze wird über dropbox miteinander abgeglichen. manchmal gleicht es aber verkehrt ab. da bekomme ich den veralteten stand meiner frau oder andersrum. irgendwie nicht so clever.

    ansonsten perfekt das tool. merkt sich selbst eingetragene produkte, man kann produkte einscannen, spart das tippen (barcode) und es gibt schon einiges in der liste.

  • Ich nutze seit Jahren zuerst in der Familie und jetzt in der WG „Zettel und Stift neben der Haustür“. Immer auf einem Stand, kostenlos und absolut zuverlässig.

    • Ganz kostenlos sind die auch nicht (es sei denn man nimmt Werbegeschenke, die zahlt man dann aber auch irgendwie ;) ).

      Wir nutzen „Einkaufsliste“: die ist für iOS, Android und über ein Webinterface bedienbar, nur automatischen synchronisieren ist nicht, das muss man noch anschubsen.

    • Man munkelt, dass sich diese klassische Real-App wohl auch sehr robust gegenüber neuen iOS-Versionen verhalten soll! Ab und an muss man wohl aber doch durch Nachlegen von Zettel-Kontigenten updaten. Aber zumindest braucht man wohl – so jedenfalls die Insider – seinen Account nicht nebenher noch irgendwo hin pinseln, das wäre ja dann auch direkt an die Wand ;-D

  • Also in Englisch ist die App ja nur bedingt sinnvoll. Außer man hat Bock sein Grocery-Englisch auf Vordermann zu bringen.

    Wir nutzen bei uns die Erinnerungen-App von Apple. Das klappt auch mit dem Sync super, sofern für die Erinnerungen und Notizen die gleiche Apple ID hinterlegt ist.

    Da kann man dann eintragen und abhaken. Man kann die Artikel wenn man an versch. Tagen zu unterschiedlichen Läden fährt auch timen oder belässt sie ihne Timer.

    Was natürlich nicht funktioniert sind Erkennungsfunktionen und so. Früher haben wir das über die Notizen gemacht, doch dass man in der Erinnerungenliste Sachen abhaken kann und diese dann auch aus der Liste nach erledigt verschoben werden ist schon toll. So behält man den Überblick.

  • Die englischen Begriffe kann man aber durch Fingerstreich löschen. Danach „lernt“ das Programm mit und irgendwann hat man eine deutsche Datenbank und bekommt diese Begriffe vorgeschlagen.

    Ich find die App gut… Danke!

  • Ich nutze die „Einkaufsliste“ von valuephone… Abgleich auf drei Geräten über einen Nutzeracount möglich, gute deutsche Vorschlagsliste und einen Barcodescanner. So kann man direkt am Kühlschrank scannen… Nicht markierte Artiel in einer Liste lassen sich ausblenden usw… Bin sehr zufrieden damit!!!

  • Benutze Shoppinglist (Einkausliste) von Werner Freytag, super SW in deutsch und via Dropbox lassen sich alle bzw einzelne Listen über iPhone/iPad mit sich selber oder anderen sharen. Top!

  • Bei mir war die Liste zuerst auch auf Englisch. Ich habe dann einen Account erstellt und ‚Kaffee‘ eingegeben.

    Jetzt ist alles auf Deutsch!!

  • so wie ihr das wollt geht das nur mit Windows.. läuft doch die ganze zeit im tv;)

  • Komisch, bei mir ist die App und die Produkte alle auf Deutsch?!?

  • Es geht nichts über „Shop Shop“. Das programm Ist ganz einfach und kann auch mit mehrern Geräten betrieben werden. Synchronisation über dropbox.

  • Als einfache Abstreichliste haben solche Apps keinen Mehrwert gegenüber „normalen“ Todo-Listen.
    Zu einer „richtigen“ Einkaufsliste gehört imho eine Shopverwaltung (welcher Artikel ist in welchem Shop zu welchem Preis erhältlich und die Artikel sollten in der jeweiligen Shopansicht richtig sortiert erscheinen).
    Shopper war da mal sehr vielversprechend, hat sich aber zu sehr in Richtung US-(Werbe-)Markt entwickelt.
    Ich trauere immer noch „HandyShopper“ von Chris Antos aus PalmOS-Zeiten nach.

  • Das iPhone im Video ist ja gejailbreaked :-) (biteSMS)

  • Meiner Ansicht sind alle Einkaufslisten viel zu überfrachtet und für Leute die wohl sonst nix zu tun haben.
    An die Redaktion: Bei meinen Recherchen bin ich auf „Quicky“ gestoßen. Die App ist einfach gestrickt, orientiert sich am iPhone Interface und macht auch Spass in der Bedienung. Einzig die Gruppen lassen sich untereinander nicht sortieren und es gibt auch keinerlei Sync. Ansonsten einfach und gut.

  • ShopListFree sortiert sogar nach Bereichen (Obst/Gemüse, Milchprodukte), damit hört die Hin- und Herlauferei im Supermarkt auf. Sync gibts leider nur in der paid Version für 2,39(!), sehr schade.

  • Ich benutze mit meiner Frau zusammen (jeder auf seinem eigenen iPhone) sehr erfolgreich die App „Grocery G“. Der Sync funktioniert tadellos. Mit Barcodescanner. Fotos der Produkte lassen sich ebenfalls hochladen und werden auf alle iPhones gesynct. Geht man gemeinsam einkaufen und trennt sich im Geschäfft, kauft man auch nicht zufällig das, was der Partner schon in den Einkaufskorb gelegt hat. Denn hakt man bereits die Artikel sofort ab, nachdem man sie aus dem Regal genommen hat, synct der Dienst das in wenigen Sekunden auf die anderen iPhones. So kann man beim Einkaufen gemeinsam einen Einkaufszettel abarbeiten und ist viel schneller fertig. Grocery G für mich mit einer der am häufigsten genutzten Apps. Klare Empfehlung.

  • Ich nutze http://www.ourgroceries.com/
    Nutzbar auf iPhone, Android und Blackberry. Falls die Familie andere Geräte hat. Kostenlos, recht einfach gehalten, aber dadurch auch super zuverlässig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven