Artikel Kurz notiert: Instagram schrumpft, Blackberry Z10 im Video, iZettle für Privatpersonen & das...
Facebook
Twitter
Kommentieren (38)

Kurz notiert: Instagram schrumpft, Blackberry Z10 im Video, iZettle für Privatpersonen & das Safe Wallet Case

38 Kommentare
  • Instagram schrumpft: Die Hipster ziehen sich zurück; oder fotografieren vielleicht schon wieder analog. Der Facebook-Tochter Instagram (AppStore-Link) laufen seit ihrer Übernahme durch das soziale Netzwerk und den Umstellungenin der Haus-AGB jedenfalls die User davon. Knapp 50% sollen der Foto-Effekt-App inzwischen den Rücken gekehrt haben.

    Dies geht aus Zahlen der App-Statistiker des Observer Networks hervor, die einen Absturz der “Daily Active User” von 16,3 auf 7,6 Millionen ausmachen konnten. Zwar ist die Rechenmethode nicht unumstritten, der Trend zeichnet sich jedoch mehr als deutlich ab.

  • Das SAFE Wallet Case: Dem Kickstarter-Projekt “SAFE Wallet Case” wünschen wir viel Erfolg. Die iPhone-Hülle mit integriertem Portmonee, das gleichzeitig auch als Aufsteller genutzt werden kann, macht einen ganz schlauen Eindruck, ist nicht zu klobig und nimmt immerhin bis zu 5 Kredit-, 15 Visitenkarten und zwei Schlüssel auf. Die Kickstarter-Kampagne fragt nach einer Starthilfe von $19.000, hat noch drei Wochen Zeit und bereits $9000 zusammen. Schaut euch das unten eingebettete Video an. Der Verkaufspreis von $29 klingt in unseren Ohren durchaus vernünftig.
  • Blackberry Z10: Auf dem deutschsprachigen Youtube-Account “TelekomPresse” stellt sich das zuletzt Mitte Dezember besprochene Blackberry Z10 vor. Die neue Smartphone-Generation des angeschlagenen Blackberry-Produzenten RIM wird wohl über die Zukunft des Unternehmens entscheiden. Um so spannender ist die Präsentation des von langer Hand angekündigten iPhone-Konkurrenten. Im Video ist ein Vorserienmodell zu sehen.


    (Direkt-Link)

  • iZettle für Privatpersonen: iZettle ermöglicht jetzt auch Privatpersonen, Kartenzahlungen anzunehmen. Dies bestätigten die Anbieter des iPhone-gestützten Kreditkartenlesegerätes jetzt gegenüber ifun.de und verweisen auf die inzwischen angebotenen Bestellmöglichkeit auf der Homepage.

    Der Mini-Chipkartenleser von iZettle, der weltweit erste seiner Art, eignet sich sowohl für iOS- wie für Android-Geräte und akzeptiert EC-Karten genauso wie Kreditkarten von MasterCard, American Express und Visa. Der Kartenleser wird ganz einfach über den Audio-Eingang auf das Smartphone oder Tablet aufgesteckt und fertig ist das Kartenterminal. Wer iZettle nutzen möchte, muss sich lediglich auf der Webseite www.iZettle.de registrieren und die kostenlose App herunterladen. Der Chipkartenleser lässt sich auf der Seite gleich online mitbestellen.

    Wenn ihr iZettle einsetzt um das Geld für die Pizza-Runde wieder bei den Beteiligten einzusammeln, fällt bei jeder Transaktion eine Gebühr von 2,75 % des übermittelten Betrages an. Der Rest wird von iZettle auf euer Konto überwiesen.

Diskussion 38 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Meiner Meinung nach ist sowohl das Blackberry Z10 aber insbesondere das Betriebssystem in Nummer 10 überhaupt nicht gelungen. Es ist weder Innovativ noch schön anzusehen.
    So traurig es klingt aber RIM muss sich aus der Smartphone-Welt verabschieden. Das ist natürlich nur rein spekulativ von mir bewertet.
    Von daher: wer macht sich schon etwas aus meiner Meinung ;)

    — LR
    • Ja, sehe ich auch so! Erste ansätze von interoperabilität. Hut ab, das geht schon in die richtige richtung!

      — Sabotage
  2. @LR n- Leider werden die schönsten Features gar nicht gezeigt..

    Welches Bedienkonzept ist denn innovativ? Derzeit wird mehr oder weniger optimiert und die Innovation steckt wenn dann im Detail.

    Die Kamera ist toll, der Browser ist schneller als alle anderen – habe es selbst ausprobiert und das Hub finde ich genial, da ich mein Smartphone auch geschäfltlich nutze – aber das ist wie gesagt Meinung.

    Ich finde Windows Phone8 super aber für den professionellen Gebrauch auf Smartphones ungeeignet (Display zu kein) ist aber auch nur meine Meinung – als Teenager würde ich mir ein Lumia holen.

    Als Profi der sichere Daten braucht kommt leider nur BlackBerry in Frage – iOS und Android sicher zu machen ist im Verhältnis zu teuer.

    — Linda
    • wo ist den iOS im vergleich zu blackbarry unsicher? nicht umsonst steigen alle unternehmen von blackberry auf iPhone um und nicht auf Android, was wirklich unsicher ist.

      — HO
    • Für Androiden stimme ich zu, da es einfach zuviele Unterschiede abhängig vom Hersteller und Software gibt. Blackberry und iOS können bspw. über den BES5 kontrolliert werden. Die BES-Admins freuen sich schon auf die nette Policy-Umstellung.

      — Jens
  3. Blackberry sieht nett aus, ein paar Dinge wären auch für Apple wünschenswert. RIM wird es trotzdem sicher sehr schwer haben.

    — Baine
  4. Zu iZettle sag ich nur Überfall leicht gemacht :D Hände hoch! Überweise mir sofort dein Geld ! Und vergiss den Pin nicht !! :D

    — Sören
    • Ist nix mit Pin! Kreditkarten meines Wissens und ec-Karte auf jeden Fall nur mit Unterschrift heißt Lastschrift. Mit 8 Wochen Rückgabe-Möglichkeit. Und selbst wenn mit Pin Eingabe käme: meine Kreditkartendaten und womöglich meine Pin auf nen fremden Android-Gerät oder nem Jailbreak-iPhone???? Nein danke!!!!

      — Jens
    • Bei iZettle wird keine PIN benötigt, “lediglich” eine Unterschrift. Im Taxi Bizz ne echt gute Alternative.

      — YUCKFOU!
  5. BlackBerry 10 macht einen guten Eindruck, aber mein Problem was ich sehe, das es für dieses OS keine gescheiten Apps gibt und lange nicht geben wird die ich bis jetzt nutze und brauche. Daher könnte ich nicht wechseln, auch wenn das OS gut wäre.

    — cobra1OnE
  6. Finde das neue Blackberry durchaus interessant. Die (zumindest im Video dargestellte) einfache und intuitive Bedienung reizt mich. Sobald ich in einem Laden eins sehe werd ich es ausgiebig testen!

    D4K1NE
    • Ich finde das Gezeigte weder einfach noch intuitiv. Die ganze Wischerei sagt mir nicht zu und das er wohl immer als erstes den Taskmanager zeigt, auch nicht.

      — Blue
  7. Das Z10 sieht schon ganz nett aus, wobei ich gespannt bin auf “Teil 2″ vom Video, wo Apps und die Sprachintegration gezeigt werden.

    — tom
  8. Vielleicht käme das Blackberry besser rüber, wenn man das Video doppelt so schnell ablaufen lassen würde…

    — Shiny
  9. Ich bin gerade unentschlossen… Einerseits Top die News zusammenzufassen. Andererseits wird’s in den Comments oft unübersichtlich.

    — Aleski
  10. Das SAFE Wallet Case soll wohl 59$ kosten und nicht 29$.
    Jedenfalls kann man es für 59$ auf der Kickstarterwebsite vorbestellen. Das finde ich allerdings dann doch ein bißchen happig :-/

    — spicer
  11. Das SAFE Wallet Case soll wohl 59$ kosten und nicht 29$.
    Jedenfalls kann man es für 59$ auf der Kickstarterwebsite vorbestellen. Das finde ich allerdings dann doch ein bißchen happig :-/

    — spicer
      • Muss mich nochmal korrigieren:
        Wenn man auf der Kickstarter Seite schaut, sieht man ein Update. Dort wird bekannt gegeben, dass es durch geringere Produktionskosten das “Early Bird Special” schon für 29$ gibt (ist aber bereits ausverkauft) und ansonsten 39$ + 15$ für intl. Versand.
        Also doch nochmal genauer anschauen und überlegen. :)

        — Kraine
  12. Das Z10 hat Potential!
    Die strikte Trennung zwischen Dienst und Privat ist ein Segen für die IT vieler Firmen und öffnet so die Türen ins Firmenbusiness. Darauf haben schon einige gewartet…
    Die Bedienphilosophie hat was! Natürlich nicht grundlegend neu, aber es stecken gute Details drin.

    Wenn das System sauber läuft, dann sollte die der Rettungsanker für RIM sein

    — paul
  13. Drücke RIM die Daumen. Hoffe sowieso es werden noch mehr mobile Betriebssysteme konkurrenzfähig zu iOS und Android.

    Zu Instagram: so ist es halt mit Hype’s, so schnell wie sie kommen, gehn die auch wieder und es gibt außerdem gute Alternativen, zb. Tadaa um nur eine der besten zu nennen. Auch die letzten News zu Instagram zum Datenschutz wird einige vergrault haben.
    Aber reich hat Instagram gewisse Personen bestimmt gemacht und auch weiterhin, trotz Abwanderungen, werden da noch einige ne Goldene Nase daran verdienen. Sei ihnen gegönnt.

    — Suicide27Survivor
  14. Also iZettle ist wirklich eine geniale Idee. Nur diese Transaktionsgebühren sind echt nervig. Ich meine welche Privatperson nimmt denn Geld von Freunden und Bekannten an und verliert dann jedes mal Geld an die Bank bzw. iZettle. Dennoch gibt es bestimmt Situationen, wo es dann doch praktisch ist und man doch mal ein Auge zudrückt.

    Thomas bei wirtschaft.com
  15. Ich denke im Z10 steckt Potenzial ebenso im OS…
    IZettel ist eine schöne Sache, nur im geschäftlichen ((beispielsweise Cafés) eher zu gebrauchen…
    Das SafeWallet machtbeiniges her…müsstemich mr jedoch “live” in einem Geschäft anschauen…

    — gtc-michel89
  16. Puh, vielleicht ist es jetzt schon zu spät Abends, aber ich find die Bedienung des BB Z10 etwas verwirrend… Runterziehen bringt dreimal unterschiedliche Ergebnisse: Im Lockscreen, Taskmanager oder in der App…, für die Vorschau des Hub muss man m.E. eine komische Fingerbewegung machen und wie einer meiner Vorredner auch sagte find ich den Start beim Taskmanager nicht sehr gelungen. Eine Art “Startbildschirm” wie bei den jetzigen BB’s wär besser.

    Also jetzt, 00:19 Uhr ist es. nicht intuitiv. Vielleicht ergäbe sich das aber nach den ersten paar Stunden…

    — Ginda
  17. iZettle: Gibt’s das auch schon für das iPhone 5? Oder gibt’s das nur mit 30 Pin DockConnector? Die Variante über die Audiobuchse finde ich nicht so elegant…

    — JPH
  18. Ich lese ständig irgendwas von “iPhone Konkurrent”. Und das bei jedem neuen Smartphone. Das nervt gewaltig. Kein anderes Smartphone wird jemals an ein iPhone rankommen. Technisch gesehen, ja. Das bezweifle ich auch nicht. Aber beim iPhone funktioniert einfach alles. Die Vorteile eines iphones werd ich Jett nicht aufzählen. Es ist in meinen Augen ein perfektes Smartphone. Deshalb werde ich auch nicht so schnell zu einem anderen Hersteller greifen. Warum auch?! Nur um unzufrieden zu sein? Wieder hat ein Freund sein Samsung S3 verkauft und sich ein iPhone 5 gekauft. Reist absolut glücklich. Und genau darum geht’s. Apple Geräte machen einen einfach glücklich.

    — Villen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14047 Artikel in den vergangenen 2579 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS