iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 086 Artikel
   

Jailbreak für iOS 5 GM bereits erschienen, Siri auf älteren Geräten in Arbeit

85 Kommentare 85

Nur wenige Stunden nach Freigabe der Golden-Master-Version des neuen iOS 5, hat auch das iPhone Dev-Team bereits ihr Jailbreak-Werkzeug Redsnow aktualisiert. Mit redsn0w 0.9.9b3 für Mac und Windows lässt sich die iOS 5 GM zunächst nur tethered jailbreaken. Kurz: iPhone oder iPad müssen bei jedem Neustart an den eigenen Rechner angeschlossen werden, um booten zu können.

Solltet ihr die iOS 5 GM bereits installiert haben und wert auf einen Jailbreak legen könnt ihr das Redsnow-Werkzeug mit den folgenden Geräten benutzen: iPod touch 3G / 4G, iPad 1, iPhone 3GS und iPhone 4.

Da bisher noch viele Fehler auftreten können, empfiehlt das Dev-Team den Jailbreak momentan allerdings nur für Bastler. Unerfahrene Nutzer und solche, die ihr iOS-Gerät dringend fehlerfrei benötigen, sollten das Risiko der Geräte-Modifikation nicht eingehen. Außerdem kann das iPhone mit dieser Version nicht vom SIM-Lock befreit werden!

Downloadlinks:
redsn0w 0.9.9b3 for Mac
redsn0w 0.9.9b3a for Windows

Viele der wichtigsten Tweaks wie z.B. SBSettings sind zudem noch nicht vollständig mit iOS 5 kompatibel.
Zum Ausprobieren bieten sich aber schonmal BBSettings und UISettings an, die das neue Notification Center in iOS 5 um einige Funktionen bereichern.

Die Jailbreak-Community arbeitet außerdem bereits daran, den persönlichen Assistenten Siri auf ältere Geräte als das iPhone 4S zu bringen.
Allerdings gibt es auch hier bisher keine eindeutig guten Nachrichten: Es handelt sich garantiert nicht einfach nur um einen kleinen Schalter im Dateisystem, der zur Aktivierung von Siri umgelegt werden müsste.
Und auch die Möglichkeit, dass Siri tatsächlich die bessere Hardware des iPhone 4S erfordert, kann bisher nicht ausgeschlossen werden. Dazu werden wir wohl mehr erfahren, wenn die Hacker die ersten neuen iPhones selbst in den Händen halten.
Da sie bei der Portierung von Siri von einem „work in progress“ sprechen scheint die Lage aber nicht hoffnungslos.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Okt 2011 um 15:11 Uhr von christian Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    85 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31086 Artikel in den vergangenen 5202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven