Artikel Kein “iTunes DJ” mit iTunes 11 – MiniPlayer als Ersatz
Facebook
Twitter
Kommentieren (28)

Kein “iTunes DJ” mit iTunes 11 – MiniPlayer als Ersatz

28 Kommentare

Drüben auf ifun haben wir die wichtigsten Neuerungen von iTunes 11 zusammengefasst. Von vielen Anwendern kritisiert wird der Wegfall der „Party-Wiedergabeliste“ iTunes DJ.

Der neue MiniPlayer bietet aber zumindest ähnliche Funktionalität wenn es darum geht, eine Wiedergabeliste „live“ zu bearbeiten und erweitern.

Zunächst bastelt ihr euch eine intelligente Wiedergabeliste als Basis für die Partymusik zusammen. Beispielsweise schließt ihr hier Hörbücher und Podcasts aus, setzt eine gewisse Bewertung voraus oder wählt bestimmte Wiedergabelisten als Quelle und startet dann die Wiedergabe.

Jetzt wechselt ihr entweder über die kleine Taste neben dem Vollbildsymbol oben rechts zum MiniPlayer oder öffnet über den iTunes-Menüpunkt „Fenster“ einfach einen neuen und klappt per Klick auf das Listensymbol die „Nächste Titel“-Ansicht aus.

In dieser Ansicht könnt ihr nun relativ frei schalten und walten. Beispielsweise die Titel in der Liste verschieben, löschen, oder weitere Songs hinzufügen. Zudem habt ihr auch die Möglichkeit, euch die zuletzt abgespielten Titel anzeigen zu lassen. Spielt mal ein wenig damit herum, iTunes bietet hier ein durchaus attraktives und funktionelles Interface für die Party-Beschallung.

Den „echten“ Partymodus mit der Möglichkeit, die Musikwiedergabe durch Wünsche von Gästen mitgestalten zu lassen (für ältere iTunes-Versionen hier ausführlich beschrieben), kann der MiniPlayer allerdings nicht ersetzen. Hierfür gibt es soweit wir das aktuell überblicken leider keinen adäquaten Ersatz.

Diskussion 28 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Hach du bist so herzerfrischend sachlich, so frisch und völlig frei von jeglichem altmodischen Schwachsinn wie Konstruktivität. .

      — George
      • Heule bitte nicht rum, das ist meine kurze Meinung zum Wegfall des Dj’s! Was soll dann bitte noch konstruktiv ausdiskutiert werden, wenn der Dj sowieso aus iTunes subtrahiert wurde?

        — enzoreal
      • Ansonsten scheinst das neue iTunes gut zu sein, aber wenn er das so sagt, hat er halt recht.
        Außerdem sagte das Good Old Steve auch oft… ;-p
        “This is shit! “

        — ispeedy
      • Manche Leute fristen ihr Dasein scheinbar nur damit, dass sie an Steve Jobs erinnern bzw. ihn zitieren bzw. kundtun, dass “so etwas ohne Jobs nie passiert wäre”. Ich fand’ ihn auch genial, aber ist doch langsam mal wieder gut, oder?

        — blutkehle
      • Kurze Info für dich liebe “Blutkehle”.
        Meine kurze und präzise Aussage zum Wegfall des Dj’s war kein Zitat!
        Es war mein subjektives Empfinden. Ich nutzte den Dj des öfteren und meine Party-Gäste waren durch die Bank alle von dieser Funktion begeistert.
        Und bitte sprecht Euch nicht plötzlich von solch’ einer Aussage frei! Jeder von Euch hat schon mindestens einmal im Leben diesen Satz gesagt, geschrien, gedacht oder geschrieben.

        — enzoreal
      • Ich bezog mich übrigens auf ispeedy, nicht auf dich, liebe enzoreal. Nur um das Thema abzurunden. ;-)
        Ansonsten habe ich solchartige Aussagen natürlich auch schon in allen möglichen Varianten und Sprachen getätigt. ^.^

        — blutkehle
  1. Der Titel und Beitrag bzgl. iTunes DJ stimmt so nicht ganz.

    Im Grunde hat man jetzt nämlich iTunes DJ überall, nicht mehr nur dann wenn man es im iTunes auswählt. Nur die Votingfunktion ist nicht mehr vorhanden. Das ganze geht über die “nächste Titel” Funktion und kann, genau wie vorher bei iTunes DJ, per Remote App gesteuert werden.

    Außerdem hat man diese Funktion nicht nur im Miniplayer, sonder auch im großen Fenster.

    Manuel

    ManuelW
  2. Eine der für mich wichtigsten Funktionen ist damit auch rausgeflogen.
    Habe eine intelligente Playlist, die nur mit noch nicht bewerteten Tracks gefüllt wird. Vorher mit iTunes DJ konnte ich eine Wertung abgeben und er hat weitergespielt JETZT stoppt die Wiedergabe sobald ich die Wertung vergebe (da das Lied ja aus der Liste verschwindet)

    — Michail
      • Was soll denn an dieser Idee unausgereift sein? Das war doch genau die Haupteigenschaft von iTunes-DJ, Lieder immer noch fertig zu spielen.
        Ich habe genau so eine Wiedergabeliste und ich weiß noch nicht, wie ich diese Funktion ohne zu Hilfenahne weiterer Geräte (z.B. Iphone), wieder realisieren soll.

        Es kotzt mich an dass Apple zunehmend praktische Funktionen durch schlechtere Alternativen in”Updates” ersetzt oder ganz wegfallen lässt (z.b. MobileMe). Unter “Update” stelle ich mir was anderes vor.

        — PLC-stop
    • Das war genau DER eine Grund auch für mich iTunesDJ zu verwenden: Ausschließlich unbewertete Titel aus diversen Playlisten hören und nebenbei bewerten zu können! Das geht so jetzt nicht mehr, denn sobald die Bewertung erfolgt, hört der Titel auf zu spielen und die Liste springt zum nächsten. Hat jemand herausgefunden, wie es vielleicht doch geht?? Ich sehe bisher von einem Update auf iT11 aus genau diesem Grund ab. Ich finde iTunesDJ sollte unbedingt zurückkommen.

      — GWG
      • Ich habe nun einen Bug Report bei Apple erstellt:

        Rating songs in iTunes 11 stops playing music

        Summary:
        iTunes DJ was extensively used for playing Playlists with ONLY UNRATED music (no stars). While playing those songs, they could be easily rated and continued playing in DJ.
        NOW in iTunes 11s “Up Next”, once you rate a song, music stops playing instantly since the song is now rated and not part of the playlist anymore.
        Disabling the feature “Live updating” in an intelligent playlist DOES NOT help, since the randomly playing list will from now on contain more and more RATED songs, which is not wanted.

        Solution to this very problem: iTunes should be playing songs to the end whatsoever when they are being rated.

        Notes:
        iTunes DJ has had many unique features: see above; plus the voting feature, and of course the possibility to play higher rated songs more often etc.
        Those features made rating songs actually worthwhile.
        Former iTunes DJ behavior cannot be replaced with other methods in iTunes 11.
        Please bring iTunes DJ back to iTunes 11!

        — GWG
  3. “Kein “iTunes DJ” mit iTunes 11 – MiniPlayer als Ersatz”
    Das stimmt nicht…ist nur ein bisschen anders.
    Man muss nur die Playlist die man wiedergeben will, “shuffeln”.
    Fertig.

    — Benjamin
  4. Also das mit der Liste geht doch eigentlich ganz gut. Auf dem iPhone unter Remote
    länger auf den Titel drücken und schon werde ich gefragt, ob der Titel mit in die Liste soll (hinten dran),
    oder sogar gleich als nächster gespielt werden soll.

    — prochnio
  5. Bei iTunes DJ konnte man einstellen, daß Lieder die bewertet sind öfter gespielt werden. Das fehlt jetzt ganz!!

    Schade

    — Bernie
  6. Weiß vielleicht jemand, wie man den Mini Player dazu überreden kann, dass er auf jedem Bildschirm erscheint? Wenn das Telefon klingelt, dann such ich erst immer lange bis ich die Seite gefunden habe wo der Mini Player ist. Ich meine – warum ist er denn immer im Vordergrund, wenn er sich dann auf einer anderen Seite versteckt.

    — Andreas
  7. Mir wird das “Abstimmen” mit iTunes DJ fehlen!

    Wird eine ähnliche Funktion als Update eventuell nachgereicht?

    — iNoun
  8. Visuelle Effekte kann man immer noch mit CMD-T aktivieren. Das Menü gibts auch noch.

    Was mich aber am neuen iTunes stört ist, dass die die Ansichtsbuttons oben entfernt haben und stattdessen windoof-ähnlich als ein Menü über der Liste hinzugefügt haben… musste das unbedingt sein? vorher war das viel besser? und coverflow hätte man doch auch noch da lassen können

    — sanchez9011
  9. das ist großer murcks. ich mach doch jedes mal eine neue miniplayer-wiedergabeliste. ich will die titel einfach nur runterspielen lassen ohne was zu machen. verdammt…

    — Daniel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14612 Artikel in den vergangenen 2665 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS