Artikel iPhone und iPad-optimierte Einstellungen für Handbrake
Facebook
Twitter
Kommentieren (22)

iPhone und iPad-optimierte Einstellungen für Handbrake

22 Kommentare

Die für Windows- und Mac-Rechner verfügbare Desktop-Anwendung zum Konvertieren beliebiger Videos und DVDs in ein iTunes, iPhone und iPod-freundliches Format, Handbrake, hatten wir in den vergangenen Jahren schon etliche Male in den News. Der Pflicht-Download mit dem übersichtlichen Interface kommt mit beinahe jedem Video-Format zurecht und hilft euch dabei ausgesuchte Filme, Serien und private Videos auf die mobilen Apple-Geräte zu bringen.

Heute möchten wir euch zu den von Lifehacker angebotenen Voreinstellungs-Dateien verlinken. Zwar kommt Handbrake bereits mit zahlreichen Presets, die euch die iPhone-optimierte Video-Konvertierung ermöglichen, die angebotenen Settings haben jedoch schon ein paar Monate auf dem Buckel und holen (gerade mit Blick auf das iPhone 4 und das iPad) nicht die bestmöglichen Ergebnisse aus eurem Quell-Material heraus.

Lifehacker bietet nun drei Voreinstellungs-Dateien zum Direkt-Download an, die Handbrake um neue und vor allem verbesserte Profile für die Video-Konvertierung hin zum iPhone 4 und dem iPad versorgen und sich mit zwei Mausklicks integrieren lassen. Kann man mal laden.

PS: Unsere Artikel sollten sich in der ifun-Applikation (AppStore-Link) nun wieder als Favoriten setzen lassen.

Diskussion 22 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich habe das Problem, das Handbrake bei mir die Kapitel durcheinander konvertiert. Hat noch jemand das Problem ? Oder woran kann das liegen?

    — iStiffler
    • Kann ich Dir erklären: Rippe keine kopiergeschützten DVDs (bspw. aus der Videothek) und alles ist gut.

      — Manuel
      • Ja nee schon klar,schon mal dran gedacht seine gekauften dvd’s auf dem iphone gucken zu wollen? Schublade auf, gedankengut rein, schublade zu! Ich hoffe ich konnte helfen! Tzz

        — Gunny
    • …oder versuch die alte Version von HandBrake. Natürlich nur für Backups deiner gekauften Discs ;) Google hilft.

      — Jah
    • Hatte ich mit 0.9.4 auch. Bin wieder auf 0.9.3 zurück und habe jetzt keine Probleme mehr. Auch nicht mit kopiergeschützten Sachen, wo ich es eine Frechheit finde das ich einen Teil meiner riesigen Serienstaffelsammlung angeblich nicht auf mein iPhone rippen darf und nochmal online kaufen soll (teilweise sogar zu einem noch höheren Preis)

      — komacrew
    • “Hit Win+R, then paste %appdata%\Handbrake and add the downloaded presets file. You’ll see two other preset files in the folder: handbrake_presets.xml and user_presets.xml. If you don’t have any of your own presets, go ahead and delete the user_presets.xml file and change the name of the downloaded file (currently windows_ipad_iphone_presets.xml) to user_presets.xml. If you do have your own presets, you can just open both files and copy the contents of windows_ipad_iphone_presets.xml into user_presets.xml. Either way, when you’re finished just open Handbrake and the new presets should now be available.”

      http://cache.gawker.com/assets.....resets.zip

      — nicolas
  2. Cooles Tool. Hatte bisher immer Videora benutzt, was grundsätzlich auch funktioniert hat, aber die Java Schei*e war einfach sauschlecht zu bedienen.

    — Gambit
  3. Kaum frag ich mich (und Euch) das, kommt die passende Antwort. Toller Service. Dann lass ich Jack Bauer mal auf dem iPad die Welt retten.

    — Gerald
  4. Das Tool gibt es auch als Linux Version. Das sollte man vielleicht auch mit dabei schreiben wenn man schon die Versionen aufzählt.

    — srebbe
    • wenn du einen mac hast, handbrake öffnen und oben in der menüleiste unter presets auf import klicken.

      — Jasper
  5. Ähm, die Einstellungen sind nicht wirklich optimiert für iPhone 4 und iPad. Beide Geräte können weitaus bessere und/oder effektiver komprimierte Videos abspielen als sie mit diesen Presets produziert werden. Aber ich schätze mal das ist der Preis dafür dass sie auch auf älteren Computern schnell funktionieren sollen und sich auf ein Preset pro Auflösung beschränken.

    — Mikey
  6. Hm bin jetzt wieder etwas auf dem Boden der Tatsachen.
    Nen mkv Film durch das Tool gejagt. Auf iphone gezogen, iTunes sagt:das Objekt kann nicht auf meinem iPhone wiedergegeben werden.
    Ich hab mich schon gewundert, daß er angegeben hat daß er ein m4v File erzeugen will, dachte das wird ein mp4.
    Weiß einer woran das liegt?

    — Gambit
    • m4v ist schon ok. Das Format gibt es ja auch bei den gekauften Serien aus dem Appstore (bei Filmen kA, sind mit zu teuer)
      Was ist das denn für eine MKV Quelle?
      Und hast du überhaupt ein iPad oder ein iPhone 4? für die älteren Generationen des iPhones sind die Presets ja falsch bzw. einfach zu hoch angesetzt.

      — komacrew
  7. Welches Tool ist am besten, um DVDs in iTunes umzuwandeln? Man kann die filme doch dann auch via iTunes in iPhone etc. Umwandeln Ooooder?

    — Sunnyboy_94
  8. Abspielprobleme

    Das konvertieren funktioniert ! Aber leider ruckelt das Video auf meinem iPad bzw. läuft nicht. Die Musik funktioniert, das Video nicht. Habe zwei Filme ausprobiert beides mal das gleiche Problem. Die Datenmengen sind zu groß.

    Was muss ich in den Einstellungen ändern? Ich benutze Import ipad und iphone (SD) muss ich noch etwas anderes ändern.

    — Thorsten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14449 Artikel in den vergangenen 2640 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS