Artikel iPhone-optimiert: SWR Mediathek geht als Web-Anwendung online
Facebook
Twitter
Kommentieren (10)

iPhone-optimiert: SWR Mediathek geht als Web-Anwendung online

Videos 10 Kommentare

In seiner Pressemitteilung zum Start der mobilen SWR Online-Mediathek unterstreicht der Südwestrundfunk den plattformübergreifenden Charakter seiner Web-Anwendung. Nutzern aller Tablet-PCs und Smartphones steht ab jetzt das gesamte Angebot der SWR Mediathek zur Verfügung:

Die neue mobile Version ist für iPad, iPhone und Android-Geräte optimiert. Für die Nutzung der mobilen Mediathek muss keine “App” herunterladen werden, es genügt, die Adresse “www.swrmediathek.de/mobil” in den Browser einzugeben. Über ein “adaptives Design” passt sich das Angebot mittels automatischer Abfragen automatisch an die Bedingungen auf dem Gerät des Nutzers an.

Der Verzicht auf eine native iOS-Applikation – diese kennen wir etwa vom ZDF und vom Deutsch-Französischen Kultursender ARTE – erspart euch den Abstecher in den AppStore.

Diskussion 10 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Warum kann man nicht ALLE ÖR im Web sehen, oder meinetwegen auch alle mit nur EINEM App.
    Da fummel jede Rundfunkanstalt ihre eigene App zurecht. So ein Quatsch. Aber Geld ist bei den ÖR kein Problem.
    es wird ja fleißig GEZalht!

    — Dirk
    • Als app fürs ipad/iphone gibts das meines erachten nicht, allerdings solltest du mal einen blick auf die Mediathek App fuer den mac werfen!
      In kombination mit programmen wie Air video kommt das dem was du willst recht nahe.

      — Patrickhofmann
    • Für den Mac gibts die App “Mediathek” die durchsucht alle ÖRe-Mediatheken und bietet sogar ne Download-Möglichkeit an.
      Dein GEZ-Argument kann ich noch so recht nachvollziehen. Wenn die Sender Apps bauen wird das in der Regel als “Gebührenverschwendung” bezeichnet. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Gebrüll bei einer einheitlichen ARD-App noch größer wäre.
      Wie sie es machen ists also falsch. Und die “ich zahle ja” Argumentation wird gerne für alles hergenommen.

      — MichaelR
    • Ich glaube eher, dass er meint, warum nicht “Eine für Alle ÖR?”
      Und da kann ich nur zustimmen! Eine App, alle Videos, wird ja wohl kein Problem sein, aber aktuell werde ich beim SWR in die ARD Mediathek geschickt und das ZDF hat eine eigene! Versteht kein Mensch!

      — Killez
      • Das ZDF wird auch in Zukunft eine eigene App haben. Die haben schließlich nix mit der ARD und den dort zusammengeschlossenen Sendeanstalten zu tun…

        Letzteres ist auch der Grund warum es noch keine einheitliche ARD Mediotheksapp gibt. WDR, NDR, SWR, etc. sind alle eigenständig und die ARD kann denen nix vorschreiben. Bis ein Konsens gefunden wurde wie Videos angeliefert werden, etc. dauert es “etwas”. Sind halt auch nur Behörden :(

        — DasTausW
  2. Sieht gut aus. Auch die Idee eines Plattformübergreifenden Designs finde ich super.
    Allerdings kommt bei mir auf dem iPhone (3G) immer die Meldung: Dieses Videoformat wird nicht unterstützt…

    — MeinerEinerich
  3. Geht bei euch pinch to soom auf bildschirmgroese auch nicht? Also das es ganzen bildschirm ausfuellt. Nehm n ipad 2 5.0.1.

    — Me
  4. Das DIng ist doch Müll! Unter “Sendungen”-”Wetter in Baden-Württemberg” wird mir das Wetter vom 9.8. letzten Jahres angeboten. Gehe ich auf “Sendung verpasst” bekomme ich keine einzige Sendung dargestellt…
    Was soll diese Grütze?

    — Holger

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13063 Artikel in den vergangenen 2422 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS