iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 848 Artikel
   

iPhone hilft beim Sat-Schüssel aufstellen

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Wer ist schon mal dabei verzweifelt, ohne Profiutensilien eine Satellitenschüssel auszurichten? In dieser Situation würde man doch gerne ein paar Euros investieren, hauptsache es funktioniert endlich. Dishpointer Technologies schlagen in diese Bresche und bieten bereits verschiedene Hilfsmittel diesbezüglich im App Store an. Das Beste kommt aber noch: Für iPhone OS 3.1 haben die Programmierer eine Augmented Realitiy App zum Anpeilen der Satelliten durch die iPhone-Kamera angekündigt. (via Engadget – Danke Sotto)

Sonntag, 30. Aug 2009, 17:29 Uhr — chris
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super das hat noch gefehlt oder

  • Das ist ja praktisch.

    Aber ob das so funktioniert??

  • Wow anpeilen von sateliten mit’m iPhone… Wie geil is das denn!!!

  • Das Hauptproblem ist beim Satelliten-Schüssel aufstellen ist doch oftmals die Feinjustierung. Und da weiss ich nicht, wie die App dann weiterhelfen soll. Naja, mal abwarten.

    • Das App ist ja nicht als Feinjustierung gedacht sondern ein grober Blick in welcher Position und Richtung der gewünschte und gesuchte Satellit sich befindet. Und das ist nun mal eine tolle weiterhilfe. Ich hab bis dato die Schüssel immer ohne Zusatzkomponenten eingestellt. Einfach solange gedreht bis ein Bild da war. Und mit diesem App ist es jetzt durchaus leichter wenn man weiss in welcher ungefähren Richtung man drehen muss. Dann braucht man sich nicht immer an andere Schüsseln orientieren. Daher denke ich das es ganz toll damit funktioniert.

  • Cunty McShitballs

    hallo, ne satellitenschüssel kann man ihne jegliches werkzeug ausrichten, satelliten haben ne feste position… astra is ca 26 grad süd, elevation 35 grad, boom, fertig

    • Je nach Standort musst du aber anders ausrichten.
      Für ne Feinjustierung geht nix über nen Sat Finder, fürs grobe ausrichten wäre die app aber was für mich :)

      • Cunty McShitballs

        Hilfreich ist die App bestimmt, es klang hier nur so als sei das irgend eine Revulotion. Die Elevation und ausrichtung von bspw. Astra aber ist für fast ganz Deutschland nahezu gleich.

    • Die (üblicherweise interessanten) Astra-Satelliten sind zwar auf 19,2° Ost, aber auch egal.

      • Genau, 19,2 Grad Ost ist wohl interessanter und ein SAT-Finder ist für Feinjustierung auch nicht notwendig. Habe es bis dato trotzdem immer auf mindestens 90% Singal und Qualität geschafft.

    • Ohne Werkzeug? Und wie soll dir dann die Angabe 26 Grad Süd (oder 19,2 Grad Ost) helfen? Hast du ein Sinnesorgan für die Himmelsrichtung? Oder ist ein Kompass kein Werkzeug? Na gut, nimm den Sonnenstand für die Himmelsrichtung, das Werkzeug „Sonne“ hat man ja meist griff…. äh sichtbereit. ;-)

  • Naja sonst noch was??? Und wann kann das iPhone kochen?????

  • Hab auch schon sat schüsseln mit hilfe des iphones aufgestellt. Dabei war tiltmeter eine grosse hilfe

  • Mal ehrlich: wie oft im Jahr stellt ihr ne Sat Schüssel auf?!

    • Herr Lich - Däm Lich
      • Echt?
        Bist du irgendwie Installateur für Fernsehtechnik? Also ich Stelle die nie neu auf. Hab’s einml gemacht das hatt mir gereicht ;-).
        Hab auch keinen Grund sie neu auszurichten – klappt alles super!

    • Danke! Das war auch mein erster Gedanke. :D
      Fuer einmalig ne Schüssel aufstellen so ein Aufwand? Nee, vielen Dank.
      Abgesehen von dem App. Sat-Schüssel ist nix fuer mich. Da bleibe ich lieber bei Entertain von T-Home.

  • Nett.
    Bei dieser agum… Irgendwas fällt auf dass immer regelmäßig der autofokus auftaucht. Ich denke/hoffe mal dass apple mit 3.1 den Entwicklern da ne Abschaltung zuläßt.

  • Wie funktioniert eigentliches dieses Augumented Reality in Bezug auf die Höhe. Ich meine in welche richtung bei diesem Video oben z.B. der Astra Satelit ist geht ja über GPS+Kompass ist ja klar. Aber woran erkennt er die höhe. Über den Tilt Sensor wenn man das Gerät gen Himmel neigt??
    Aber man könnte ja theoretisch das iPhone höher bringen ohne es in der Horizontalachse zu drehen wen man z.b. auf ein Hochhaus geht´(Dadurch kommt das iPhone höher aber man neigt es ja nicht gen himmel weil man ja per Gebäude höher kommt)
    Ist vielleicht eine komplexe Frage, gerade wegen des letzten Beispiels von mir.

    Kurz zusammengefasst: Die Richtung des zu suchenden Objekts wird durch den Kompass überprüft aber durch was wird die Höhe, also die Lage des Objekts auf dem Display angezeigt.

    • Natürlich mit GPS-Daten. Hat man genug Satelliten am Start, kann man auch locker die Höhe ausrechnen. Und zwar dürfte 4 Signale reichen. Mehr sind aber besser.

    • Man muss sich doch mal die Relationen vor Augen halten. Ich denke bei den Entfernungen zum Satelliten machen sich die paar hundert Meter im Hochhaus nicht bemerkbar…

  • Für die grobe Justierung/Ortung dürfte das reichen. Dafür reicht aber auch das Auge auf Nachbars Schüssel.

    Um eine SAT-Schüssel 100ig zu positionieren braucht es schon etwas mehr als ein iPhone.

    Fazit: Spielkram

  • Neu ist das aber nicht, weil auf der I-Net Seite von Dishpointer.com diese Applikationen schon seit längerem anbietet. Für Leute die ihre Schüssel neu einrichten ist die App sicherlich hilfreich.

  • geht das auch mit dem 3G oder nur 3GS, weil nur das 3gs hat ja diesen elektronischen Kompass, und nur mit GPS weiß man ja nicht in welche Richtung man schaut.

  • für das wort „Euros“ gehört dem artikelschreiber links und rechts eine…

  • Finde ich so unnötig wie die 50cm lange Stange, die man an das iPhone machen kann, um das iPhone als Rückenkratzer zu verwenden.

    • Wo gibt es die Stange ich hätte Interesse.

      Der eine braucht es der andere nicht,
      ich habe schon einige schüssel privat montiert und finde es als anhaltspunkt sehr hilfreich.
      Zur feinjustierung nehme ich immer meinen satreceiver der gehobenen klasse mit,
      der sendet einen sehr lauten ton aus damit lässt sich das signale sehr genau einstellen.

      Wie schon gesagt es gibt für jeden topf einen deckel, wer es nicht braucht lädt es halt nicht runter, aber erzählt anderen doch bitte nicht was sie brauchen oder nicht.
      Gruß

      • Dein Receiver sendet einen lauten Ton aus?

        Ich drehe einfach den Fernseher ganz laut. Dann kann ich auch hören, ob ich den Satelliten getroffen habe oder nicht.

        Oder noch besser: es steht jemand in der Wohnung und ruft, wenn das Bild gut ist. Notfalls mit Handy, wenn die Schüssel weit weg ist. ;-)

    • @Ali Mente

      Finde deinen Kommentar auch so unnötig wie der Bohrer, den man in das Bohrfutter der Bohrmaschine einspannen kann, um die Bohrmaschine als Nasenbohrer zu verwenden.

  • Verdammt, meine Idee. Aber nur weil ich weiß, wo der Satellit ist, habe ich die Schüssel noch lange nicht korrekt ausgerichtet. Da fehlt noch das gewisse etwas.

  • Wieso lese ich bei der Überschrift immer „Salatschüssel“ … ???

  • Schon cool, ja. Aber „ich nehme lieber den Feldstecher, dann seh ich genau, wo der Satellit ist“ (O-Ton eines Kunden, der seine Schüssel angeblich so ausgerichtet hat).

  • Nett, leider aber zu spät. Das hätte ich vor einigen Wochen brauchen können. Ich habe es aber zum Glück trotzdem hinbekommen die Schüssel anzubauen. Der Router sendete die Empfangsstärke welche ich mit dem iPhone draußen abrufen konnte. Den Rest erledigte der Kompass zum ausrichten.

  • Es dreht sich nur um die bestimmung.welche Satelliten zu empfangen sind.Also eher was für Profis und vorallem nicht zum ausrichten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21848 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven