iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

iPhone dominiert Opera mini-Statistiken – Wer hat den Browser noch im Einsatz

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Interessante Zahlen zur iPhone-Version des Opera Browsers (AppStore-Link) hat die Informationweek für uns auf Lager. Am 23. März mit viel „tam-tam“ in den AppStore eingereicht, wurde die kostenlose Safari-Alternative 20 Tage später freigegeben und platzierte sich kurz darauf als populärste App in den Top-10 fast aller AppStore-Filialen.

Ein Umstand der sich auch auf die von Opera gepflegten Geräte-Statistiken auswirkt. Nach Angaben der Informationweek gibt es in den USA bereits jetzt mehr Opera-Installationen auf dem iPhone als auf jedem anderen mobilen Gerät. Weltweit liegt rangiert das iPhone auf Platz drei der Opera-internen Geräte-Statistik. Alle anderen 19 Plätze der Top-20 werden von Nokia und Sony Ericsson Geräten belegt.

Out of the top 10 countries according to Opera Mini usage, the United States and the United Kingdom are the two countries where the Apple iPhone has become the #1 device used by Opera Mini users. Beyond the top 10 countries, Australia, Korea, Canada, Germany and Japan are other examples of places where the iPhone has become the device of choice for Opera Mini users. – via macnews

{democracy:15}

Dienstag, 04. Mai 2010, 13:04 Uhr — Nicolas
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ca. 5 Tage ausprobiert und dann deinstalliert – zu viele Ungereimtheiten und ein Großteil der Seiten funktioniert nicht einwandfrei.

    • Hehe, bei mir war’s der selbe Verlauf…. 

    • Jup, me to. Ist zwar noch drauf, rangiert aber ganz weit hinten.
      Hauptproblem für mich ist der grottenschlechte Zoom.
      Und das wurde bei dem einen Update was bis jetzt kam leider nicht gefixt.

    • Hallo, also ich hab den browser wieder deinstalliert! Mich störte das man in i-net seiten nicht beliebig stark rein zoomen kann! Desweiteren funktionierte der browser bei mir nur mit wlan ( nicht mit edge oder 3g ) kann sich das jemand von euch erklären

      • Opera funzt standardmäßig nur im WLAN, weil in den Einstellungen kein HTTP gewählt ist, sondern Socket. Einmal umstellen und schon klappt es wieder mit den Nachbarn :)

        Gruß

  • Dankt Opera ist Multitasking möglich. Via Safari Radio im Hintergrund Horen und gleichzeitig über Opera surfen.
    iPhone 3G

    

  • ich finde das surferlebnis mit opera mini nicht gut. ich nutze opera auf meinen laptop und bin auch sehr zufrieden mit dem browser.
    jedoch kann opera mini auf dem iPhone nicht mit safari mithalten. gute ansaetze, aber unsauber umgesetzt.

  • Ist super wenn man kein UMTS hat da die Seiten erst stark komprimiert werden von einem Opera Server.

    • Kein 3G/WiFi – Opera
      ansonsten immer Safari – ist einfach viel schöner

    • Als (noch) iPhone Classic Nutzer, ist Opera sehr schnell, im Vergleich zu Safari. Da nehm‘ ich auch Darstellungsfehler in Kauf.

      Ich werde weiterhin Opera nutzen, auch wenn ich mir dann das neue iPhone kaufe, da ich blau.de nutze und weiter nutzen werde. Wenn es bei mir UMTS gibt, dann schau ich weiter, bleibe wahrscheinlich bei Opera.

  • Die Geschwindigkeit beim Laden der Seiten möchte ich als rasant und damit wirklich besser als die bei Safari bezeichnen.
    Das dauernde „Um-“ beziehungsweise „Zurückspringen“ an eine bestimmte Stelle/Höhe auf den unterschiedlichsten Seiten steht einer zügigen Arbeitsweise dann allerdings derart im Weg, dass meine Nutzung von Opera mittlerweile gen Null tendiert.

  • Ich war anfangs von der Geschwindigkeit begeistert, aber leider werden die Seiten oft Fehlerhaft angezeigt und manches muss ich mehrfach anklicken damit es mir angezeigt wird.
    Also bin mittelmäßig zufrieden. Geschwindigkeit Top aber Darstellung nicht gut.

  • Hab den Browser gerade einmal eine halbe Stunde im Einsatz gehabt, dann wieder gelöscht: Zu fummelig, speziel das Zoomen, lange Ladezeiten, unübersichtlicher Aufbau!
    Nein Danke!

  • Mich hat vorallem die lange Zeit, die beim Öffnen der App vergeht, gestört. Bis Opera offen ist war ich im Safari schon auf der ersten Seite.
    Für kurze Surf-Ausflüge somit für mich ungeeignet.
    iPhone 3G

    • Das liegt daran, dass der Safari (nach dem ersten Aufstarten) im Hintergrund weiter läuft.
      Opera kommt bei mir immer dann zum Einsatz wenn kein Wlan vorhanden ist, da stören mich auch die Mängel nicht besonders.

      • Damit du Traffic sparst?
        Dank meines großen T-Mobile-Vertrages ist mir mein Traffic egal.
        ergo: Wieso Opera?

  • Denke die app hat potential aber noch is es echt voll verbugt bei der darstellung… Und so schnell is das teil leider nich wie versprochen!

    Liegt rangiert is ein tippfehler oder?

  • Ebenfalls getestet und noch installiert aber hat auf jedenfalls dringend ein update nötig. zu umständlich die Bedienung. Und teilweise werden Seiten garnicht erst geöffnet. Ganz zu schweigen von der beschissenen zoom Funktion. Auch das mit den Tabs ist zu umständlich und unübersichtlich

  • Safari nutze ich nur noch zwangsweise wenn es aus einer anderen App heraus starten.

  • Bei den Zahlen geht es nur um Downloads. Ich hab ihn auch runtergeladen und sofort nach 5 Min. gekickt, weil dieser Browser einfach nur schlecht ist.

  • Ich habe es getestet und wieder gelöscht.

    Safari war selbst mit EDGE immer noch schneller als Opera und die Qualität der Bilddarstellung hat mich nicht überzeugt…da hätte ich wesentlich kürzere Ladezeiten erwartet.

    HatteSafari auf meinen HTC Geräten laufen gehabt und war dort mehr als Zufrieden…aber Safari toppt der Browser noch nicht.

  • im gegensatz zu safari was die schnelligkeit des seitenaufbaus angeht und flüssigkeit einfach unschlagbar… ich hab auf meinem 3g noch ein programm im hintergrund via backgrounder laufen.. starte ich safari war das scrollen ein krampf.. bis ich einen neuen tap geöffnet hab sind etliche sekunden vergangen… bei opera ist das einfch flüssiger.. auch wenn das zoomen nich so bombe ist und manche seiten verschoben dargestellt werden ist das surferlebnis besser als mit safari.. – zumindest wesentlich flüssiger und schneller… opera hat bei mir safari komplett ersetzt..

    • merwürdig das dieser Schrott Safari ersetzen kann – z.B. bei mobil.welt.de ist es fast unmöglich den abgegebenen Kommentaren zu folgen. Man muss zum Teil 5 mal auf die Pfeile drücken bis die weiteren Seiten geladen werden.

      • stimmt.. ist mir auch shcon aufgefallen.. aber ich drücke lieber 3x auf den pfeil als darauf zu warten dass sich eine seite nach erst 20 sekunden öffnet.. bei

      • Bei mir hats auch Safari ersetzt…aus demselben Grund: Das Tab Management geht mir bei Safari extremst aufn Sack, super langsam, sieht scheiße aus, man muss die Tabs nacheinander durchgehen…das ist bei Opera WEITAUS besser.
        Darstellungsfehler sind mir noch nicht über den Weg gelaufen, vielleicht liegt das an den Seiten die ich aufsuche, ka…

        Wie lustig, wie einige leute direkt allergisch reagieren wenn mal ne Firma was richtig macht die nicht Apple heisst :) Konkurenz belebt das Geschäft, ich hoffe Safari legt nach mit

        – gutem Tabbed Browsing
        – Geschwindigkeit

        dann wirds bei mir wieder Standardbrowser.

  • Ham halt beide ihre Vor- und Nachteile. Seit dem Update ist Opera deutlich schneller beim Starten – und beim Surfen sowieso. Ohne UMTS gibt’s eigentlich keinen Weg an Opera vorbei. Sogar bei GPS lässt sich mit Opera hervorragend surfen. Allerdings hat Safari natürlich einige Vorteile bei einigen Seiten bzgl. der Darstellung und des Zooms. Bleiben also beide auf dem iPhone – Gebrauch je nach Bedarf.

  • Nur mal eine Sache: Sag mir mal einer von den weniger Erleuchteten, wie man auf dem Safari eine Seite zurück gehen kann ohne nen kompletten langwierigen Reload der Seite zu machen?

    Eben. Und das nervt. Zumindest bei HSPA, UMTS, EDGE oder GPRS.
    (Die WLAN-Hanseln können wohl eh nicht mitreden, wenn es um mobiles (!) Internet geht.)

    Dazu sei gesagt: Opera braucht dringend Updates.
    Scrolling ist unsauber, Zoom nur unzureichend und warum man einen Link zwar im Tab, nicht jedoch im Hintergrundtab öffnen kann muß mir auch nochmal einer vom Opera Team erklären.

    Aber Updates sind ein Entwicklungsschritt und stellen nicht das eigentliche Produkt in Frage. Man verschrottet ja auch nicht sein Auto, bloß weil die Uhr falsch geht. (Vergleiche hinken numal. Immer.)

    In jedem Fall ist das ein dringend notwendiger Schritt gewesen zur Vielfalt im AppStore. Wenn Opera die fälligen Updates nachträgt, spricht dem vollständigen (so möglich) Ersatz nichts mehr entgegen.

    Cheers! :) *bier* *bier*

  • Opera Mini ist nach meiner Meinung noch in der Beta Phase, noch zu unausgegoren und manche Webseiten sind schlicht fehlerhaft dargestellt.

    Hat Potenzial, aber da muss Opera noch einge Arbeit reinstecken.

    Wieder deinstalliert…

  • Opera kann mit Safari aber mal überhaupt nicht mithalten. Ich habe ihn seit Anfang an drauf und immer wieder mal ausprobiert um ihm ne Chance zu geben. Mit Safari bin ich 10 mal schneller. Habe das iPhone seit der 1. Generation. Bin nun auf 3GS und der Safari bleibt einfach die Nr.1. Alle die was anderes behaupten haben wohl erst seit kurzem ein iPhone oder Surfen zu wenig.
    Safari the real one…

  • Ich nutze Opera, wenn ich weiß, dass ich aufwendige Seiten ansurfe. Mit dem iPhone 3G und safari ist es ansonsten eine Qual z.B. apple.de aufzurufen, egal ob ich umts, gprs oder wlan nutze. Opera ist da echt flotter, auch wenn das optische Ergebnis später nicht so gut ist. Manchmal geht es eben nur um die Informaton.

  • Ich habe auch das IPhone Classic und da ist der Geschwindigkeitsunterschied unterwegs schon enorm. Daher nutze ich den Opera sehr viel.

  • Öh, bei der Umfrage fehlt aber noch die Option: „Opera nichtmal angetestet, weil ich mit iCab Mobile schon voll zufrieden bin“ ;)

    • Du sprichst mir aus der Seele. Die Benutzeroberfläche von iCab für das iPhone finde ich MASSIV besser als die von Safari!
      Mit iCab kann ich blitzschnell umschalten zwischen:
      -Tabs
      -Vollbild / Normalbild
      -Autorotation / Blockieren von Hand
      -Lesezeichen. (Auch das Anlegen geht kinderleicht)

      iCab hat viele weitere Einstellungsmöglichkeiten die sehr einfach ein- und aus- zuschalten sind, die ich aber mangels Bedarf weder kenne noch benutze.
      Safari brauche ich nur noch, wenn ein Verweis mich dahin schickt oder dann um darüber Quicktime zu starten um im Hintergrund Radio zu hören.
      Eines interessierte mich: Warum benützt ihr alle iCab nicht? Kennt ihr es nicht oder sehe ich den Haken an diesem Programm nur nicht?
      Gruss. Rolf

  • Über GPRS war Opera mehr als doppelt so langsam wie Safari ! Dazu unübersichtlich und buggy. Nee danke.

  • Opera lädt die Seiten bei mir bei schlechter Verbindung viel schneller als safarie.

  • Mhm, das Surferlebnis mit Opera ist in etwa so wie früher an meinem K800i, nur mit größerem Display. Sämtliche Multitouchgesten werden gar nicht unterstützt, es gibt nur 2 Zoomstufen….

    Insgesamt: Schön, dass es eine Alternative gibt für Leute die eine brauchen, ich brauch sie nicht. Für mich ist der Browser im Vergleich zu Safari so wie der Internet Explorer Mobile aus Windows Mobile 5…

  • also ich hätte ich gerne genutzt.. aber bei mir funktioniert der mehr schlecht als recht..
    bei w-lan verbindungen bkeomme ich ganze seiten nicht geladen.. wer weiß warum..

    wenn ich mobil unterwegs bin werden die seiten so verdammt langsam geladen oder halt gar nicht das es unerträglich ist..bei gprs netz kann ich den browser voll vergessen.. da lädt mein Safari 10x schneller..keine ahnung warum das so ist ..habe ihn noch drauf.. vielleicht gibt es ja mal nen update das es auch bei mir ordendlich funzt…bis dahin bleibt sofari mein browser…

  • Ich habe der Browser noch installiert.
    Nach dem Update habe ich ihn nochmals benutzt aber keine Besserung festgestellt.
    Ich könnte den eigentlich auch deinstallieren… mach ich jetzt auch! :P

  • …bei mir ist der auch nach kurzer Zeit wieder runtergeflogen…. mochte Opera irgendwie noch nie so richtig…..

  • Es ist schon beschissen, wie sich die Medien haben einspannen lassen für dieses grottenschlechte Produkt! Die Journis nahmen einfach die Presseerklärung und legten noch eine zusätzliche Märchenschicht drauf.

  • Grundsätzlich fand ich bei Opera gute Ansätze, an denen Apple lernen kann.

    Aber die Zoomfunktion ist schwach und daher flog er wieder runter bei mir…

  • Opera könnte etwas google freundlicher werden. Die Bedienung ist gut. Warte auf ein update. Und dann schaun wa mal.

  • Opera ist ganz nett aber Safari zu nutzen geht mir besser von der Hand…

  • Irgendwie fehlt die Auswahl: „nicht getestet und Einsatz nich in Planung“

  • Ich weiss nicht warum manche Leute so negativ sind. Mobile Safari ist nach wie vor auch meine erste Wahl, und trotzdem bin ich froh die Wahl zu haben. Inbesondere dann, wenn ich nur Edge Coverage habe. Ausserdem hat das letzte Update bei mir eine Verbesserung gebracht. Bspw hat das Laden von gizmodo.com ewig gedauert und wurde zudem falsch gerendert. Das klappt jetzt viel besser.

    Ich bin zufrieden.

    • verstehe ich auch nicht. Auf dem Mac mag es seine Schwächen haben, aber auf meinem iPhone bin ich völlig zufrieden damit (dass natürlich immer Verbesserungen möglich sind, ist klar, aber deshalb gleich Opera?).

  • in der auswahl fehlen:
    – nicht getestet
    – nie von gehört und vollkommen uninteressiert

  • In der Umfrage fehl noch: Ich habe Opera nicht heruntergeladen. Ich lasse bei Online-Umfragen immer auch den Punkt „Keine der oberen Aussagen treffen zu“ zu. Damit koennen dann potentiell alle mit machen.

  • Opera auf dem iPhone ist mehr als nur schlecht.
    Absolut unbrauchbar.

    iPhone wurde von Apple gemacht.
    Safari wurde von Apple gemacht.

    Hardware + Software vom selben Hersteller = Optimal.

  • Ich habe da datenschutztechnische Bedenken. Immerhin geht alles über einen Proxy bei Opera; und in Anbetracht der Tatsache, dass ich Onlinebanking mit dem iPhone mache, möchte ich das ehrlich gesagt nicht so aus der Hand geben. :O

  • Sascha Migliorin

    Ich habe seit heute kein Wlan mehr (Anbieter gewechselt, dauert halt paar Tage). Mit Safari bekommt man eine Krise wie langsam der ist. Zum Schutz von meinem iPhone nehm ich Opera. Sonst fliegt es alle paar minuten an die Wand. ;-)

  • Nie installiert. Boykott den heulsusen wegen Windows und Browserwahl.

  • Also ich bin voll zufrieden mit Opera Mini. Da kann ich viele Seiten auch im Hochformat prima lesen und muss nicht immer ins Querformat wechseln! Alle Websiten, die ich regelmäßig besuche werden einwandfrei angezeigt. Auch die Geschwindigkeit ist bei mir schneller als mit Safari. Ich persönlich mag Opera inzwischen lieber.

    Benutze nur noch zum Text markieren und rauskopieren Safari, denn das ist, im Moment zumindest, beim Opera noch reine Glückssache ;-)

  • Ich benutze iCab mobile. sehr cool ist das der einige neue Features wie download anbietet. Opera ist halt aus Datenschutzgründen sehr bedenklich..

  • @heinrich und jörg

    Beim Safari ist es doch äussert nervig beim zoomen darauf zu warten, dass Bild endlich scharf wird und man dann weiter scrollen kann. Dauert je nach Seite länger oder kürzer. Oder auch wenn man scrollt, dass nach kurzer Zeit dieses Karomuster kommt und man erst warten muss, bis die Seite weiter angezeigt wird, nervt doch beim Safari. Beim Opera gibt es das net.

    (iPhone 2G; beim 3GS könnten dieses Safari Schwächen womöglich nicht oder kaum auftreten)

    Natürlich hab ich die Schwächen des Opera nicht vergessen, aber sie sind zu verschmerzen. Alternativ nutze ich bei einigen Seiten noch den Safari.

    Und was Onlinebanking via iPhone angeht… Das macht man, wenn überhaupt, auch net mit dem Browser, sondern mit iOutbank.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven