Artikel iPhone-Basics: Störende Push-Benachrichtigungen lassen sich einfach wegwischen
Facebook
Twitter
Kommentieren (60)

iPhone-Basics: Störende Push-Benachrichtigungen lassen sich einfach wegwischen

60 Kommentare

Push-Benachrichtigungen, die während der aktiven iPhone-Nutzung aufpoppen, reißen nicht nur eure Aufmerksamkeit an sich, manchmal verdecken die nicht ganz so wichtigen Meldungen auch Interface-Elemente wie etwa den Zurück-Button, der gerade genutzten Applikation und zwingen auch so eine dreisekündige Wartezeit auf, ehe ihr wieder normal weiter arbeiten könnt.

Schluss damit: Eingehende Push-Nachrichten lassen sich sowohl mit der von Mountain Lion bekannten Wischgeste – einfach von rechts nach links über das Banner fahren – als auch mit einem kurzen Wischer von oben nach unten – das Benachrichtigungscenter ein kleines Stück runter ziehen und dann wieder nach oben schieben – ausblenden. Lasst euch nicht nerven.

In der Rubrik Basics greifen wir interessante Fragen aus E-Mails oder dem iFUN-Forum auf.

Diskussion 60 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hab mich auch schon des Öfteren geärgert.
    Hab’s aber nie probiert sondern einfach gewartet.
    Ifun, weiter so.

    — Ralf
    • Bin mit dem 3GS noch auf 5.1 und da klappt das zur-Seite-wischen mMn nicht, hab’s mehrmals bereits aus “Intuition” heraus probiert…

      — gogega
  2. OffTopic:
    Hat jemand auch Probleme mit Vodafone, dass die ganze Zeit aus heiterem Himmel der Empfang wegbricht?

    — Max