Artikel iPhone Basics: Autofokus deaktivieren
Facebook
Twitter
Kommentieren (27)

iPhone Basics: Autofokus deaktivieren

27 Kommentare

Läuft Apples Kamera-Applikation auf dem iPhone, lässt sich mit einem Tapp auf das Geräte-Display der zu fokussierende Bildbereich festlegen. Die Belichtung gleicht die Foto-App dann automatisch an das gewählte Motiv an. Schon bei leichten Kamera-Bewegungen versucht das iPhone den Fokus jedoch erneut zu bestimmen und provoziert so erträgliche aber unnötige Wartezeiten. Die Lösung: Die vorübergehende Deaktivierung des Autofokus.

Drückt man mit dem Finger etwa zwei Sekunden auf das Kamera-Bild vergrößert sich der blaue Sucher zwei mal kurz nacheinander und informiert mit dem Hinweise “AE/AF-Sperre” im unteren Bildschirmrand über den vorübergehend deaktivierten Autofokus. Sollen Belichtungsabgleich und Fokus wieder aktiv werden, reicht ein erneuter Tapp auf das Display um die Sperre zu lösen.

Diskussion 27 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. …oder einfach die App “Camera Prime” verwenden, da “lockt” sich der AutoFokus und verhindert dieses “Pumpen”, welches seit iOS5 unerträglich geworden. Der Weissabgleich läuft aber mit dieser App weiter., das ist der Vorteil!….und zusätzlich hat man noch den Zoomslider kontinuierlich im Bild (muss man nicht erst umständlich durch 2-Finger aktivieren) und andere Modi wie z.B.Timer/Burst etc…

    — WLR
  2. Liebe iFunler,
    der Tipp trifft nicht den Punkt worum es bei der“AE/AF-Sperre” geht. Es geht nicht einfach darum, den Autofokus auszuschalten sondern eine spezielle Einstellung des Autofokus und der Belichtungsmessung zu fixieren und anschließend mit diesen Einstellungen einen anderen Bereich zu fotografieren.

    — interaktionist
    • Ja, in der nativen App geht das erst seit iOS 5. Andere Apps wie ProCamera und AlmostDSLR konnten das vorher. Diese Sperre ist ein unabdingbares Feature, wenn man ein rauchbares Video filmen will. Seit dem es das jetzt auch in der Apple-App gibt, hab ich andere Kamera-Apps vom Gerät gekickt. Nur schade, dass man Weißabgleich und Fokus (wie bei der Konkurrenz) nicht getrennt voneinander feststellen kann.

      Sikent Rocco
      • “Nur schade, dass man Weißabgleich und Fokus (wie bei der Konkurrenz) nicht getrennt voneinander feststellen kann.”

        Genau deshalb behalte ich ProCamera und FiLMiC Pro…

        — Peter
  3. Passt nicht ganz, aber ich hatte neulich ein merkwürdiges Phänomen. Ich wollte was fotografieren, das flach auf einem Tisch lag.
    Wenn ich die Kamera nach links geneigt hab, hat sich der Bildausschnitt nach oben oder unten aus dem Bild bewegt. Das Bild wurde also 90 Grad gedreht auf dem Display dargestellt. Das ging erst weg, nachdem ich die App neu gestartet hab. Seither ist das nicht mehr passiert … nein – kein Alkohol, keine Drogen und auch kein Knick in der Optik :)

    — Stephan
  4. Ist ja ein Hammertipp! Damit kann ich endlich Einzelbilder aufnehmen, und die dann zu Panoramas zusammenbauen ohne Belichtungsprobleme zu haben.

    — Tawlf
  5. Noch ein kleiner Tipp von mir:

    Geht man über die “Kamera-App” in die Aufnahmen (links unten klicken), so lassen sich alle Aufnahmen getrennt nach “Fotos” und “Videos” anzeigen (oder alle gemeinsam). Manchmal ganz nützlich, wenn man was spezielles sucht und die Bibliothek schon recht groß ist. Über die “Foto-App” ist diese Trennung meines Wissens nach nicht aufrufbar.

    — m0hrns
  6. Kann man die Kamera während dem Filmen auf dem I Phone irgendwie drehen? Also von Innen Kamera auf Aussekamera und Umgekehrt :)

    — Nicole

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14096 Artikel in den vergangenen 2587 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS