iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 561 Artikel
   

iPhone SE: Design wohl eher am iPhone 5 als am iPhone 6 orientiert

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Cases und Schutzhüllen für Apples neues 4-Zoll-iPhone, das unter dem Namen „iPhone SE“ oder „iPhone 5se“ voraussichtlich am Montag vorgestellt wird, gibt es mittlerweile jede Menge. In Deutschland hält der Apple-Händler Arktis davon ein umfassendes Sortiment parat. Bereits vor zwei Wochen ließen die in China bereits in großen Stückzahlen vorproduzierten Hüllen erahnen, dass das neue Geräte dem iPhone 5s zwar äußerlich ähnelt, im Detail aber unterscheidet – unter anderem durch eine deutliche Rundung an den Seiten.

iphone-500

Die Kollegen von der amerikanischen Webseite MacRumors haben sich aus anderer Quelle nun ähnliche Hüllen besorgt, die ebenfalls auf den ersten Blick passend für das iPhone 5s erscheinen, offenbar aber auf ein etwas dünneres Gerät mit abgerundeten Kanten passen.

Im unten eingebetteten Video seht ihr diese Hüllen im Detail. Im Moment sieht es so aus, als dürfen wir ein iPhone 5se erwarten, das optisch irgendwo in der Mitte zwischen dem hier abgebildeten Eigenbau und seinem Vorgänger iPhone 5s liegt.

Freitag, 18. Mrz 2016, 18:43 Uhr — chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Heisst das neue iPhone nicht nur SE?

  • Bin vor einer Keynote immer gespannt, aber dieses mal besonders! Mein iPhone 5S habe ich mittlerweile über 2 Jahre und freue mich riesig auf das neue 4″ iPhone! Hoffentlich werden wir nicht enttäuscht!

    • Roboter mit Senf

      Unbedingt mal „planned obsolescence“ googeln. Aber bitte, ist ein freies Land…

      • Hab seit 2008 Apple Produkte und noch nicht einen einzigen Defekt, noch nicht mal einen unbrauchbaren Akku. Alles tip-top!
        Google mal: QUALITÄT!

      • Unbedingt beachten das die anderern Hersteller das auch machen. Aus Erfahrung: nie wieder ein Samsung TV!

      • „Roboter mit Senf“, den Senf ist offenbar deutlich über dem Verfallsdatum. Gerade iOS-Geräte zeichnen sich gegenüber Android-Geräte durch ein langes Leben. Ich bin zwar auf das iPhone 6s umgestiegen (Verwandte war „ungeduldig“), davor hatte ich aber das iPhone 5 und dies mit iOS 9 betrieben. Und es lief problemlos. Sogar die meisten Spiele funktionierten. Und das Wissen ist noch aktuell geblieben, da nun ein Verwandter es weiter nutzt und es problemlos weiter funktioniert (ich konfiguriere es), obwohl es jetzt 3,5 Jahre alt ist. Davon kann ein Androide nur träumen. Da sind es maximal 18 Monate. :)

      • Er hat nicht gesagt, dass sein iPhone nach dieser Zeit Probleme macht?!

      • Naja das betreibt Apple ja nun nicht unbedingt, u.a. durch langen Support von alter Hardware. Mein iPhone 5 ist nun auch 3.5 Jahre alt und läuft wie am ersten Tag.

      • Roboter mit Senf

        Ahja, der Einwand stimmt natürlich. Es ging mir nicht um geplante Obsoleszenz im Sinne von defekter Hardware, sondern um die Art der Obsoleszenz die der Konsument selbst einfordert. Gerade beim iPhone ist das schön zu sehen, es gibt immer wieder diesen Drang das Neueste zu kaufen, obwohl es faktisch kaum einen Unterschied gibt zum alten iPhone. Wer z.B. das iPhone 5s gesitzt sollte sich mal für 30 sek. ausmalen wie der Alltag dann mit dem iPhone SE sein wird (Tipp: genau gleich).

      • Aber die Tatsache immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben trifft in der Technik oft zu!
        Egal ob PC, Smartphone, TV, Kamera, usw.

      • Warum ihr immer gleich alle Androids über einen Kamm schert? Ist doch totaler Quatsch. Es gibt billiger Hardware und Hochwertige (nicht Preisbezogen). Ich hab Androids die laufen und laufen. Ebenso habe ich mein erstes iPhone noch, welches läuft (und auch immer an ist mit SIM, als Ersatz in der Tasche). Das ist Fanboy Müll.

    • Hoffentlich wirst DU nicht enttäuscht.
      Mich interessiert diese keynote 0

    • Ist auch bei mir die erste Keynote seit einiger Zeit die echt interessant ist, mein 4S ist jetzt 1572 Tage alt (alles Original und Funktionstüchtig mit iOS 9.2.1) und wird nur aus Spaß an etwas neuem ausgetauscht, nicht weil ich müsste.

      Wenn das SE nicht völlig überzogen teuer ist und bei ifixit eine gute Note bekommt bin ich dabei.

      • ifixit gute Note? Dein Wunsch ist zum scheitern verurteilt. Das sagt jeglicher gesunder Menschenverstand.

      • Auf ifixit würde ich mich nicht verlassen.
        Da bekommt sogar das S7 Edge eine gute Note, trotz minderwertiger Verarbeitung.

      • @JAP:
        Mit gute Note meine ich eine >=7/10 und damit besser als der Vorgänger und gleich auf mit 6S und Nexus 5X, was die möglichen Alternativen sind.
        Mein gesunder Menschenverstand (und der Vergleich von 5S zu 6) sagt mir das Apple lernfähig ist und die Geräte auch in Sachen Reparierbarkeit optimiert. Nicht etwa weil dem Kunden das nützt, sondern einfach als selbstzweck.

        Das neue Galaxy S7 hat eine 3/10 und ist damit z.B. absolut keine Option.
        Was ich auch so nicht mehr kaufen werde sind iPads und iPods die verklebt sind und überhaupt nicht zu öffnen sind. Ich hoffe Apple fällt da irgendwann noch was besseres als Kleber ein.

      • Wenn nie was kaputtging, warum legst Du Wert auf den Feparaturfreundlichkeitsindex von iFixit?

      • _R_eparaturfreundlichkeitsindex.

      • @Pete:
        Weil ich gerne Dinge repariere sollte mal etwas kaputt gehen. Der Akku muss problemlos wechselbar sein (Da war z.B. beim 5S noch das Kabel vom Touch-ID Homebutton schlecht verlegt, bei 6 und 6S ist das besser gelöst), denn dieser ist nach 4-5 Jahren dann doch an der Belastungsgrenze.
        Das 4S ist ja auch nicht Müll sobald ich ein neues habe, das kommt dann mit neuem Akku an die Stereoanlage oder wird als Navi weiter verwendet, prinzipiell kann man die Dinger sicher 10 Jahre verwenden, später halt nur noch als iPod oÄ, aber zum Wegwerfen viel zu schade.

  • wenn das handy auch die hässliche kamera warze hat bleibe ich weiterhin bei meinem 5S.

  • es gab vor 4 jahren so ein schönes mockup/design. darin hab ich mich verliebt. kam aber nie! stattdessen kam block = 5 und flutsch = 6…. :(

  • es gibt eh schon ein video vom se im vergleich zum 5er. ich weiß gerade aber nicht wo ich es gesehen habe..

  • Aehm Mac Rumors hat somit andere Hüllen? Und beide sollen passen?
    Da hat dann mal wieder einer hunderte Hüllen umsonst produziert.

  • wenn da kein 4,3″ screen drinn ist kann man gleich bein 5s bleiben.
    auf apple pay kann man vorläufig sowieso verzichten.

    • Genauso sehe ich das auch. Diese Ränder sind ein Witz. Andere Hersteller schaffen es doch auch, bei gleichen Abmessungen größere Displays zu verbauen..Dann ein mittlerweile ja fast schon wieder veralteter A9 Prozessor und kein 3D Touch? Da hätte Apple doch besser die paar Monate warten können und es zusammen mit dem Iphone 7 und A10 Prozessor vorstellen sollen..Und das wird sicher nicht für unter 600 Euros zu haben sein das Ding.. Naja mal abwarten, Vielleicht gibts ja doch eine positive Überraschung.

  • Da kommt endlich ein neues 4″ und dann nur 64gb. Mit 128gb oder 256gb wäre es gekauft.

  • Gestern Vertrag zum 22.07 gekündigt.
    Mein über 4 Jahre altes 4s gegen das zu „tauschen“ wäre herrlich, denn das favorisierte 5s ist auch bereits 2 Jahre alt und die 6 Reihe finde ich optisch eher weniger gelungen.
    Somit würde das gut passen, bin eh ein Fan der 5er-Optik und des 4 Zoll.
    Grüße

    • Ich finde das 6S eigentlich ganz ok, hadere aber vor allem wegen der vergleichsweise kurzen Akkulaufzeit. Ich hoffe Apple kann hier die Dicke nutzen.
      Es gibt zzt einfach kein vernünftiges Smartphone für mich. Zu viele Kompromisse.

  • … selbst mein 5er läuft (auch oder gerade mit der 9.3 BETA) noch immer einwandfrei. Was fehlt? Touch ID. Alle anderen (fehlenden) Neuerungen sind verkraftbar bis es mal wieder einen richtigen Design-Sprung gibt. Allerdings bezweifle ich irgendwie, daß das 7er mich packen wird. Es sei denn, Apple Pay kommt endlich auch für deutsche Kreditkarten, oder es gibt einen komplett ausfüllenden Bildschirm mit „Softtasten“ rechts und links NEBEN der Hometaste und den Statusinformationen ÜBER/NEBEN der Frontkamera +++

  • Preis für 16GB angeblich ca 450USD – für 32GB ca 500USD

  • Ist ja nun was ganz Neues
    Ich freu mich auf morgen.

  • Ich werde damit mein altes 4er ersetzen das ist mit ios7 so scheiße langsam geworden kann man kaum noch normal benutzen. Und so sortiert Apple die alten Geräte aus. Ios7 hätte nie für das 4er freigegeben werden dürfen.

  • Da bis jetzt noch keinen Beweis für die Änderung des Gehäuses gab, ging ich bisher stets davon aus, dass Apple beim bewährten iPhone5 Design bleiben wird.
    iFun und die anderen iOS-Gerüchtepostillen machen sich regelmäßig lächerlich, wenn sie über solch einfach zu entlarvende Enten und Fakes berichten.

    Beim iPhone 6 waren gut ein halbes Jahr zuvor alle Abmessungen bekannt und es gab Monate vor der offiziellen ersten Enthüllung Mockups und Kopien zu kaufen. Beim iPhone5 war es nicht viel anders.

    Ist ja auch klar: Damit man das neue iPhone weiterhin möglichst schnell in die Hände von Millionen von Verbrauchern bekommt (also ca. 7-20 Tage nach Ankündigung), müssen entsprechende Stückzahlen vorproduziert werden. Und das geht eben nur, wenn die Auftragsfertiger die geheimen Daten und Informationen bekommen um Monate vorher die benötigte Maschinerie starten zu können. Es ist klar, dass bei mehreren tausend Mitarbeiter in solchen Firmen immer ein paar Typen dabei sind, die bewusst oder unbewusst Informationen weitergeben oder gar Teile der Produktion mit nach Hause nehmen.

    Es wäre also längst etwas „geleaked“ worden, wenn Apple etwas am Design des iPhone 5 SE geändert hätte.

    Apple kann Informationen nur noch bei Produktentwicklungen im eigenen Team halbwegs im Zaum halten. Je mehr Leute in die Entwicklung von neuen Produkten hinzugezogen werden, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer der involvierten Mitarbeiter etwas verrät oder sich nur verplappert. Deswegen hält man bei neuen Produktkategorien (oder größeren Änderungen eines Produktes) wie damals beim iPhone, den Zirkel der Eingeweihten so klein wie irgend möglich.

    Beim iPad, dem neuen Mac Pro, beim Apple TV oder der Apple Watch gab es kaum Leaks. Man wusste maximal, dass da was kommen könnte bzw. Apple an etwas Neuem gearbeitet hat. Aber man wusste nicht, wie die genauen Funktionen aussehen, wie das Produkt designt wurde oder auch nur wie teuer es ungefähr wird.

  • Hauptsache das Ding ist nicht so dünn und rund wie das 6er und ohne diesen störenden Kamerapickel.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18561 Artikel in den vergangenen 3256 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven