Artikel iPhone 5s zerlegt: Geringe Unterschiede zum iPhone 5 – Coprozessor “fehlt”
Facebook
Twitter
Kommentieren (47)

iPhone 5s zerlegt: Geringe Unterschiede zum iPhone 5 – Coprozessor “fehlt”

47 Kommentare

Während hierzulande viele Kaufinteressenten leer ausgehen und neue iPhones direkt vor den Apple Store in Schwarzmarktmanier gegen üppige Preisaufschläge vertickt werden, schraubt ifixit standesgemäß die neuen Geräte erstmal auseinander. Die Reparaturwebseite hat ihren iPhone 5s Teardown vollzogen und mit Fotos und einem Video dokumentiert.

iphone5s-zerlegt

Äußerlich unterscheidet sich das iPhone 5s bekanntlich nicht allzu sehr vom Vorgängermodell und auch im Inneren halten sich die Änderungen in Grenzen. Der neue Fingerabdruckscanner und ebenso der Dual-LED-Blitz fallen dabei natürlich auf. Zur Überraschung der Hardwaredetektive fand sich aber von dem von Apple als Coprozessor angekündigten M7-Chip keine Spur. Es ist anzunehmen, dass dieser zwar eigenständig arbeitet, aber mit in Apples A7-Prozessor integriert ist.

UPDATE: ifun-Leser Jörg hat aufgepasst und berichtigt uns: “Der M7 ist nicht ein eigenständiger Chip. Das wird auch nirgendwo gesagt. Der angehängte Screenshot aus dem Werbefilm zeigt die Umrisse des M7. Dieser ist offenbar in den A 7 integriert.”

m7

In Sachen Reparaturfähigkeit hat das iPhone 5s laut ifixit ein klein wenig eingebüßt. Schuld daran ist die Tatsache, dass der Austausch des Akkus nun etwas umständlicher ist. Die Reparatur eines gebrochenen Bildschirms wird auch beim 5s wieder deutlich teurer als bei iPhone-Modellen vor dem iPhone 5 sein. Schuld trägt hier die Tatsache, dass Apple die drei Komponenten Glass, Touchpanel und LCD-Bildschirm zusammengefügt hat, auf diese Weise lässt sich der Bildschirm dünner fertigen.

(Direktlink zum Video)

Diskussion 47 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Da haben die aber bei der Keynote nicht genau aufgepasst. Der M7 wurde mit einem Kästchen im A7 eingezeichnet, wie auch der Speicherbereich für die Fingerabdrücke!

      — Couchpotato
      • Sofern ich weiß wurde dieses “kästchen” doch gezeigt, als sie erklärt haben wo der Fingerabdruck gespeichert wird und nicht wo der m7 sitzt, oder?

        — Karsten
      • Ich dachte die Markierung zeigt wo der Fingerabdruck gespeichert wird

        — Steffen t
      • Da hast Du aber nicht aufgepasst. Guck mal ab Minute 41.
        Es wird immer von getrennten Prozessoren gesprochen und auch so dargstellt.
        Trotzdem ist davon auszugehen, dass er integriert ist.

        — icke2
  1. Das denke ich auch ob der Akku stärker also von der Leistung her geworden ist steht allerdings nichts

    Naja ich warte doch auf iphone 6 weil ich noch der 5 habe

    JMDJ
    • Der Akku ist minimal größer. Stand zumindest in einer News hier vor ein paar Tagen. Nur an der Akkulaufzeut ändert sich dadurch nichts ;)

      — Komacrew
      • Der Akku ist fast 10% größer, die Laufzeit hat sich um 2 Std erhöht.

        — Chris
      • Und das ist inwiefern schlecht? Beinahe alle Digitalkameras werden heutzutage mit CMOS produziert und auch die Front- und Rückkamera der Handys sind mit CMOS ausgestattet. Nächstes Mal besser informieren ;)

        — trycom
  2. Könnt Ihr bitte das Video auf Deutsch produzieren.. Weil ich habe eine .de Seite besucht und erwarte alles in deutscher Semantik.

    P.S.: früher war alles besser und “Ironie(y)” nutze ich nicht, da es als Anglizismus verstanden werden könnte.

    We was trippin at them

    — Michel
    • Lern doch einfach englisch. So schwer ist das gar nicht.
      Und erwartet wird sowieso viel zu viel … xD

      — y0urselfish
    • Das Video kommt nur mal von einer externen Quelle und wurde nicht für diese Seite produziert. Daher verstehe ich das Gemecker mal wieder nicht. Die Alternative wäre gewesen, es nicht zu verlinken.

      — .....
    • Das Video wurde nicht von ifun sondern von ifixit produziert. Letzteres ist eine englische Seite. Deshalb ist das Video auf englisch oder sollen die das Video in jeder erdenklichen Sprache produzieren?

      — Sav
    • Michel, konesequent wäre es von Dir, zu fordern, dass hier nur von deutschen Smartphones, ähm… …Geschicktfernsprechgeräten, berichtet wird. Mit deutscher Betriebsweichware.

      — Drillbohrer
      • Ich weiß gar nicht wie man überhaupt im Internetz auf die Idee kommt nicht die reinste aller Sprachen zu sprechen, ist sie denn so viel schwerer für den Untermenschen als diese groteske Sprache aus fernen Landen?
        Hups, was war das den grad?

        — Toilettenpapier3000
      • @ Michel Hasc
        Netter Rettungsversuch, jedoch sehr durchsichtig. Kommunikation ist, was der Empfänger versteht.

        — Drillbohrer
      • Ach man ihr Kinder. Macht dich mal was vernünftiges, als immer wieder diese nervigen troll-posts abzufeuern in denen ihr eure angebliche ironiefähigkeit durch falsch angewendete Fachbegriffe.

        — portego
  3. Off Topic: Aber müsst ihr wenn ihr ein iPad mit iOS 7 benutzt und Videos wie das oben eingebundene auch 3x klicken (1x um das Video anklicken damit der ladevorgang gestartet wird und dann 2x auf das Playsymbol?) – ich find das ziemlich nervig!

    — Ben
    • Ich habe ständig Probleme beim tippen! Nach einem Tastenanschlag, dauert es bis zu 5 sec bis der Buchstabe erscheint. Noch jemand mit diesem Problem? iPhone4s

      — bombelbob
  4. Hi,
    ich nutzt auf dem Ipad2 nach die Version 6.01. Seit gestern wird mir im Appstore gemeldet alle Apps seien auf dem neuesten Stand. Schließe ich die App mehrere Male werden mir die zu Verfügung stehenden apps wieder als updatefähig gelistet.
    Hat jemand ein ähnliches Problem?

    — Brumms
    • Das kein Problem das normal. Da nicht bei jedem öffnen des Store auf Updates geprüft wird (der arme Server wenn das so wäre). Du musst den AppStore richtig “killen” (und bissel warten bis alles aus dem Ram ist) und dann neu öffnen dann kommen ggf. auch Updates da dann neu abgefragt wird.

      — MysticEmpires
    • Hat wohl eher mit iOS 7 zu tun, bzw. mit der Umstellung der Versionierung von Apps. War beim letzten iOS 6 auch der Fall, diese Aussetzer.

      — Sunny
  5. bzgl eures updates: korrigiert mich, aber ist dieser ausschnitt auf dem a7 nicht der platz, auf dem der fingerabdruck im a7 gespeichert wird? mir ist so, als hätte apple bei der keynote gesagt “keine sorge, der Abdruck geistert nicht durchs web, sondern wird auf dem a7 gespeichert” und dazu wurde dann diese grafik gezeigt….aber bitte..ich kann mich auch irren

    — pupskuh
      • Hi us0r,

        Es passt jetzt nicht hier zum Thema aber ich hatte irgendwo gelesen das du dir das 5s mit dem Studententarief holen wolltest. Hat es bei dir geklappt das du das 50% billiger bekommst?
        Wenn man über die Internet Seite drauf geht kann das 5s nur ausgewählt werden wenn die 200mb oder Spotyfi ausgewählt aber nicht bei 50% :-/

        — shiznit
    • Nein. Hab nen Video gesehen da hatte jemand vor gehabt in das 5s gehäuse die 5er technik zu bauen. Das logicboard ist aber kleiner und der akku größer beim 5s. Passt also nicht.

      — Marcel
  6. Der Hinweis zu dem Bild stimmt übrigens nicht. Dargestellt mit dem kleineren Kästchen ist der Ort im Prozessor, an dem die Fingerabdrücke gespeichert werden (“Security Enclave”).
    Quelle: http://www.apple.com/de/iphone.....5s/videos/ das Video zu Touch ID.
    Eigentlich wird der wohl auch draußen liegen müssen, weil er nicht Teil der Einheit Hauptprozessor ist, sondern eine zweite (der soll ja u.a. auch weniger Strom fressen und dabei ständig aktiv sein), und so ist es auch, allerdings unter anderem Namen “NXP LPC18A1″
    Quelle: http://www.macworld.com/articl.....found.html

    — Florian
    • Technisch wäre das schon möglich, dass die Trotzdem unter dem selben “Deckel” sitzen. Die Fingerabdrücke sollen ja auch im Coprozessor gespeichert werden.

      chris
  7. Ich frage mich ob es möglich ist, das Kameramodul vom 5s in einem 5er zu verbauen und ob diese dann auch läuft. Ob die Größe und die Anschlüsse identisch sind?!? Weiß das zufällig jemand?

    — Andre
  8. Ich frage mich ob es möglich ist, das Kameramodul vom 5s in einem 5er zu verbauen und ob diese dann auch läuft. Ob die Größe und die Anschlüsse identisch sind?!? Weiß das zufällig jemand?

    — Andrew

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13901 Artikel in den vergangenen 2559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS