iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 17 410 Artikel
   

iOS 7 bringt die Datei-Ansicht zurück: Detaillierte Übersicht auf iCloud Dokumente

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Entgegen der von Apple eingeschlagenen Marschrichtung, die iPhone-Nutzer und den Zugriff auf ihre Dateisysteme soweit wie möglich von einander zu entfernen, führt iOS 7 nun wieder einen detaillierten Überblick auf die in der iCloud gesicherten Dokumente ein.

Über den, in den Geräte-Einstellungen abgelegten Menu-Punkt Einstellungen -> iCloud -> Speicher & Backup -> Speicher verwalten -> Dokumente & Daten, lässt sich unter iOS 7 nicht nur die komplette Belegung des eigenen iCloud-Speichers einsehen, das Herbst-Update informiert darüber hinaus auch über Dateinamen und deren Größe und bietet die Möglichkeit an, beliebige iCloud-Dokumente einzeln zu löschen. Erstmals können Synchronisationskonflikte so selbstständig gelöst werden.

icloud-backup

Die neue Anzeige listet zudem auch die Dateien all jener Anwendungen auf, die nicht mehr auf euren Geräten installiert sind und ermöglicht so das Löschen alter Spielstände, das Entfernen bereits gelesener eBooks und die detaillierte Übersicht auf Speicher-Fresser.

Auf dem Mac bietet das Freeware-Werkzeug Plain Cloud bereits heute einen ähnlichen Funktionsumfang an.

plain

Dienstag, 16. Jul 2013, 10:39 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es war auch mal Möglich ganz normal unter den Einstellungen-Benutzung z. B. bei Facebook die Daten zu löschen. Ich hoffe, ihr wisst was ich meine.
    Da stand dann ja App Größe: 10MB Daten: 600MB
    Und die 600MB konnte man mal manuell löschen. Jetzt muss man die ganze App löschen und neu installieren.
    Kann man diese Daten auch wieder manuell löschen?

  • Beste Nachricht Ever
    meine 5 gb sind nämlich chronisch voll

  • Andreas Selle - Subsembly GmbH

    Das ging doch schon mit iOS 6: Einstellungen > iCloud > Speicher & Backup > Speicher verwalten > APPNAME > DOKUMENTE

  • Seid ihr etwas verspätet dran? Das ist doch schon ein „uralter“ Hut…

  • Sehe auch keine Neuerung. Ist alles doch mit iOS6 genauso und das in den iOS7 Einstellungen das neue Design zu sehen ist war doch klar und absurd es dort nicht aktualisiert zu sehen

  • Also bei mir steht unter iOS 6 nur, wie groß die gesamten Daten der jeweiligen App in der Cloud sind. Man kann aber nur die gesamte App löschen, nicht die einzelnen Daten.
    Finde die Neuerung großartig.

    • Geh mal in die Einstellungen und dort unter iCloud | Speicher & Backup | Speicher verwalten. Dort siehst du alle Apps mit der Grösse. Wenn du auf eine App klickst, werden dir alle Dateien angezeigt, die du einzeln über die Wischgeste (oder den Bearbeiten-Button rechts oben) löschen kannst.

  • das gab’s bereits in iOS 6. Berichtet doch mal über echte Neuigkeiten in iOS7. Z.B. dass man Apps updaten kann während sie laufen. Sobald sie beendet wird, aktualisiert sie sich.

  • Das gabs in iOS 6 auch, ist nix neues unter iOS 7. viel schöner wäre es unter Benutzung die Daten löschen zu können und nicht nur die App selbst.

  • Coole Neuerung! Das hab ich grade auf meinen brandaktuellen iPad 1 mit dem kürzlich veröffentlichten iOS 5 entdeckt. ;D

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17410 Artikel in den vergangenen 3086 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH. Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven