iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

„Sent“ für Googlemail-Nutzer: Eine native Alternative zu Googles Mail-App

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Googlemail-Nutzer denen Apples Mail-Applikation auf dem iPhone zu wenig Funktionen mitbringt, denen die kürzlich veröffentlichte Google-App zu unperformant ist und die noch immer auf der Suche nach einem ordentlichen iPhone-Kompagnon zum Zugriff auf Googles werbefinanziertes Mail-Angebot sind, können jetzt auf „Sent“ (AppStore-Link) ausweichen.

Der 4€ teure AppStore-Neuzugang bietet sich als schnelle Alternative zu Gooogles mobiler Googlemail-Seite an, zeigt Mail-Konversationen in einer Verlaufsübersicht, versteht sich auf die Google-eigenen Suchparameter (etwa „before:2011/10/01, in:important oder has:attachment“) und unterstützt nicht nur das Versenden von Bilder-Attachments sondern auch das Setzen von Labeln und Sternchen-Markierungen.

Bonus: Profi-Nutzer können in „Sent“ (AppStore-Link) mehrere Accounts verwalten.

Samstag, 19. Nov 2011, 17:02 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weil die native Mail-App bspw nicht dazu in der Lage ist, E-Mails „richtig“ zu löschen. Diese werden ständig archiviert und nicht in den Papierkorb verschoben.

  • Weil die Mail App von Apple z.B. nur eingeschränkt die Lables und Suche unterstütz und auch nicht die Option zur Wahl zwischen Archvieren und Löschen zur Verfügung stellt.

    Eigentlich stehen die Vorteile ja auch oben im Text. Wer das nicht braucht kann Apples Mail App nutzen. Andere freuen sich über so eine App.

  • Anstatt mal kurz den hölzernen, unprofessionell geschriebenen Text zu überarbeiten, werden hier Kommentare gelöscht…

  • Warum sollte ich dafür vier Euro ausgeben? Googles eigene App wird doch angeblich weiterentwickelt – und hat im Gegensatz zu „Sent“ Push-Nachrichten. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass die Entwicklung der Alternative spätestens dann eingestellt wird, wenn Googles App besser geworden ist.

  • An der Gmailapp stört am meisten, dass es ios 5 nicht im vollen Umfang nutzt. Benachrichtigungen in der Zentrale? No Way. Und zur Information, dass ne neue Mail da ist, vibriert’s nur kurz…

  • Moin

    Warum nen APP wenn man Google auch als Exchange im iPhone einbinden kann es gibt da nichts besseres..!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven