Artikel GLAS.tR ausprobiert: iPhone 5 Display-Schutz aus Glas
Facebook
Twitter
Kommentieren (55)

GLAS.tR ausprobiert: iPhone 5 Display-Schutz aus Glas

Zubehör 55 Kommentare

Der 29€ teure “GLAS.tR Screen Protector” lässt sich am besten als Schutzfolie aus Glas beschreiben. 0,4mm dick, bewirbt sich die selbstklebende Display-Auflage für das iPhone 5 als als schmutz- und fettabweisend, ist in etwa genau so groß wie das iPhone-Display selbst und verspricht im “Fall der Fälle”, ähnlich wie Sicherheitsglas, in viele kleine Stücke ohne scharfe Kanten zu zerbrechen.

Die Zielgruppe des GLAS.tR sind iPhone-Nutzer denen einfache Folien zu wenig Schutz gegen ein Sprung im Display bieten, die auf ein Case mit Plastik-Deckel aber verzichten wollen. Wir haben uns die nicht gerade günstige Auflage genauer angesehen und testen die Befestigung im Video. Wie sich der GLAS.tR im Alltagseinsatz bewähren wird, muss die kommende Woche zeigen. Mit dem Anbringen der Glasplatte hatten wir jedenfalls keine Probleme.

Die mitgelieferte Kombi aus Mikrofaser- und alkoholgetränktem Reinigungstuch haben das iPhone 5 gut vorbereitet. Der Glas-Aufsatz konnte ohen Fussel und halbwegs gerade angeklebt werden. Unser Video zeigt die Case-Alternative in Aktion. Wir melden uns nächsten Montag noch mal mit einem Fazit.


(Direkt-Link)

Diskussion 55 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Hallo liebe Community,

      ich hab nun einige Schutzartikel getestet und finde einpaar gute gefunden zu haben um das Display for den alltäglichen Unfällen zBspl beim [b]iphone 5 Samsung Galaxy S3[/b] ipad ect. vorzubeugen.

      Ich hab ir auch das neuste Produkt von Bufflab [b]Buff Ultimate Schutzfolie[/b] gekauft und getestet.
      Das Ergebnis ist verblüffent.

      Platz 1 ) Buff Bufflab [b]Schutzfolie[/b]
      Videos auf Youtube sind Hilfreich

      Platz 2 ) Invisible Shield

      Platz 1)

      - bietet zum gewohnten Kratzschutz auch noch
      ein Schutz für das Smartphone [b]Display[/b] gegen
      Glasbruch bis 1,04 Kg
      - Einfache Montage
      - Vierlagen / Shock Absorbtion
      - Anti Strech
      - Bedienung / Haptik sehr Gut
      - Anti Bubble Release
      - Etwas teurer aber lohnt sich

      Platz 2)

      - Schutz gegen Kratzer
      - Gute Montage
      - Preis leistung sehr gut
      - Bedienung Haptik sehr Gut
      - Kein Schutz gegen Glasbruch

      Tip: wer lange und Stressfrei Spaß an seinem Smartphone / iphone Samsng haben will solte sich beim Kauf von Displayfolien für keine Billig Schutzfolie entscheiden. Auch wenn es scheinbar nur eine Folie ist gibt es doch sehr viel zu beachten und große Unterschiede in Material und Aufbau.

      MFG

      — WibkeQuad
  1. Also ich nutze auf dem iPhone 4S meiner Frau, meinem iPhone 5 und dem iPad 2 die GLAS.t von Spigen und bin Super zufrieden. Einzieger Nachteil ist das der HomeButton nun etwas vertieft liegt. Sonst bin ich sehr zufrieden und sie zerkratzt meines Erachtens nicht so schnell wie die Folien die ich vorher benutzt habe.

    — Stefan
    • ich habe die erfahrnung gemach das viele folien, nicht so schön wie das original glas den finger gleiten lassen,
      wie ist es mit diesem glas, ist es wie beim iphone,
      das man gut darauf gleiten kann?

      danke fürs feedback

      — phönix
      • Probier die matte Folie von Maoni aus, da gleitet deine Finder immer super über das Displayund sie ist wirklich sehr robust.

        — Klaus
    • Absolut schlecht Verarbeitung ist nicht wie auf dem Video. Kann ich nicht empfehlen gibt deutlich bessere auf dem Markt.

      — Alex
    • Dito, hatte genau den gleichen Gedanken!
      Bei iFixit hab ich gesehen, dass man die Rückseite des iPhone 5 (wie auch schon beim 4er ganz leicht abnehmen kann, nur die zwei Pentalobschrauben entfernen). Vielleicht gibts ja mal ne Ersatzrückseite eines Drittherstellers aus Gorillaglas!

      — Clinnt
      • Bullshit?! In die Rückseite vom iPhone 5 sind alle Teile wie beim 3Gs reingeschraubt, nichts mit “mal eben so abnehmen”!

        Manuel
      • @Manuel: Sorry, hattest recht. Hab’s mir bei ifixit nochmal angeschaut. Das Backcover beinhaltet tatsächlich den Rahmen und sämliche Befestigungspunkte. Dann bleibt nur ne Schutzfolie für die Rückseite oder halt vorsichtig mit dem iPhone 5 umgehen!

        — Clinnt
      • es bleibt nur ein Telefon oder packst Du deine Karre auch in Watte ein ?

        — christian
  2. Soweit erkennbar keine Aussparung für die Kamera. Beeinflusst das die Qualität? Die Frontkamera ist ja eh nicht so gut wie Rückkamera, wäre blöd wenn das durch das zusätzliche Glas erkennbar zusätzlich gedämpft wird.

    — Dextro
    • Es ist ungetöntes Glas….alles was hier stört ist deine Frage.
      Nutze das Teil seit 3 Wochen und für den tiefer liegenden Homebutton gibts 3 farbige Adapter zum aufkleben.

      Horst
      • wie kann man nur so arrogant sein? es wurde eine frage gestellt. das ist hier ein forum für jedermann, auch für leute, die nicht alles wissen.

        — MagHorstNicht
      • Was soll bitte so ein Kommentar? Es war eine Frage, die sich nicht aus dem Artikel beantwortet hat. Daher stört eine solche Frage auch nicht! Es wäre toll, wenn der Anstand nicht ein Opfer der Anonymität im Netz werden würde.

        — Doc Raven
      • Abgesehen davon ist die Antwort falsch. Es mag nicht weiter auffallen, aber jede zusätzliche Schicht (ja auch scheinbar durchsichtiges Glas) vermindert die einfallende Lichtmenge.

        — Icke2
      • @Horst

        Alles was hier stört ist dein saudämmlicher Kommentar du Vollhorst.

        — hellraver
  3. Was für ein sinnloser Scheiß! Hab mein 4S seit es herausgekommen ist ohne jeglichen Schutz, nutze es ganz normal und es hat keinen einzigen Kratzer! Aber so kann man sein 5er natürlich auch wieder so “fett” machen wie das 4er…

    — [MR]
  4. In diversen Videos zeigt das 5er iPhone eine enorme Widerstandskraft. Ein Glasbruch kann erst nach extremen Stürzen simuliert werden, was beim 4/4S gänzlich anders war. Daher würde ich das Geld dafür sparen und eher in ein schönes Case investieren.

    — sam
  5. Was könnt ihr mir den empfehlen auf die Rückseite des iPhone 5 zu machen. Hab eigentlich keine Lust irgendeine Schutzhülle zuverwenden. Gibt es den eine Schutzfolie extra für die Rückseite?

    — Patrick
    • habe meine schutzfolie bei BRANO auf der homepage bestellt… Back & front :-)
      Sonst gibt es eine Socke… Hüllen etc. verunstalten doch das handy….

      — Bernd
    • Hab von Amazon “atFoliX FX-Clear Displayschutzfolie für Apple iPhone 5″ 2er Set (Je 2x Vorder und Rückseite) für unter 5€. Passt.

      — Phil
  6. Was könnt Ihr mir den für die Rückseite des iPhone 5 empfehlen? Gibt es dafür eine Schutzfolie die für die Rückseite gemacht ist? Will kein Case oder anderes.

    Patrick
  7. Diese “Äh und Ähm” Wörter werden von Video zu Video mehr. Ich kann’s schon nicht mehr hören.

    — Centaury
  8. “Die mitgelieferte Kombi aus Mikrofaser- und alkoholgetränktem Reinigungstuch haben das iPhone 5 gut vorbereitet.”

    Alkoholgetränkt ? Display-Beschichtung adee, nein Danke, evtl Anbringung ohne dieses Tuch versuchen.

    — nell
  9. Finde die Idee gar nicht schlecht, nur ein wenig teuer.
    Nutze seit ewigen Zeiten ne Vikuiti CV8 und bin damit voll zufrieden. Die Folie hält ewig und lässt sich einfach aufbringen .
    Da die Folie dicker ist als üblich ist der Schutz klasse.

    — Tribal
  10. Sorry – aber dilettantischer kann man eine Schutzfolie (auch aus Glas) nicht auftragen!

    1. Die Folie der Klebeseite langsam während des Ansetzen mit abziehen und zuvor nur ein paar Millimeter lösen – gerade so das man an einem Handy Ende mit dem klebenden Part anfängt.

    2. Der Luftblasen”schieber” wird direkt weggeworfen. Der “Profi” ;) nimmt eine EC oder Kreditkarte und schiebt die Luft schon beim aufsetzen weg.

    Hatte so noch nie Probleme mit Blasen und Krümmeln und benutze seit Jahren hochwertige NEXAVE Folien (displayschutzfolien.com).

    LG

    — André
  11. also ich habe mir dieses glas damals fürs 4s geholt und kann nach meiner erfahrung nach nur abraten. die aufbringung ging ziemlich problemlos und ich habe das glas auch absolut fehlerfrei aufgebracht, d.h. ohne luft oder sonstige einschlüsse und ich musste nix rausrubbeln oder so, aber nach etwa 4 monaten begannen sich vom rand her kleine luftblasen unter dem glas zu bilden und es wurden immer mehr. jetzt nach etwa 9 monaten hat sich von rand her ein etwa 1-2 cm breiter luftstreifen unter dem glas gebildet. die funktion des schützens selbst ist dadurch nicht beeinträchtigt und auch das glas selbst hält problemlos, aber sieht halt mist aus. da man das glas auch nicht abnehmen kann und neu aufsetzen kann, da dann der kleber seine adhesive wirkung verliert, ist das ziemlicher mist. nochmal würde ich das geld nicht ausgeben.

    — jens
  12. Also ich benutze jetzt schon wirklich lange mein 4er ohne Case, Tasche oder Folie. Es liegt meistens auch in der Hosentasche mit Schlüsseln, Feuerzeug etc. Und konnte bis jetzt keine Kratzer feststellen.
    Es ist mit auch schon mehrfach runter gefallen und selbst davon hat es keinen Schaden mitgenommen.

    Das einz

    — Suerte
  13. Ich habe mir die Bull Protect Antischockfolie bestellt. Bin absolut zufrieden. Preis war auch o.k., es gab noch 25 Prozent Rabatt über die Facebook-Seite von Bull Products.

    — Kirstein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13066 Artikel in den vergangenen 2423 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS